ForumStonic, Sportage & Sorento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. Neuer Sportage - Nachfolger, 2022

Neuer Sportage - Nachfolger, 2022

Kia Sportage
Themenstarteram 2. Juni 2021 um 20:17

Damit wohl ein Teaser mit Ausblick darauf...

https://www.motor.es/noticias/kia-sportage-2022-teaser-202178461.html

Zitat:

Die Premiere der neuen Generation des KIA Sportage findet im kommenden Juli statt,...

...

Der enorme Evolutionssprung, den der neue KIA Sportage 2022 in Sachen Design machen wird, ist offensichtlich, da er nicht nur nichts vom Vorgänger erbt, sondern eine ganz andere Formensprache verwendet . Wie beim neuen Hyundai Tucson werden die neuen Funktionen von einem stark erneuerten technischen Kapitel mit der Einbeziehung neuer Hybridmechaniken begleitet...

..

Der Hyundai Tucson ist der Spiegel, in dem sich der neue KIA Sportage 2022 in technologischer Hinsicht widerspiegeln wird, denn durch die gemeinsame Nutzung der Plattform wird er auch auf die gleiche Mechanik zurückgreifen , sodass wir mit Benzin- und Dieselblöcken mit 48-Volt-MHEV-Technologie rechnen müssen und die Premiere einer neuen Plug-in-Hybrid-Version. Der Betrieb im Werk beginnt im Juni, so dass es nach der Präsentation im Juli einige Monate später bei den Händlern eintrifft....

google-Übersetzer

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich hätte gern folgendes in diesem Auto:

Komplett LED-Beleuchtung und zwar in allen Leuchten und in allen Funktionen (also auch Blinker hinten). Nicht so, wie der Ford Kuga, der als 50.000 Euro-Auto mit Birnentechnik aus dem letzten Jahrtausend in den Rückleuchten auftaucht - wer sich so etwas nur ausdenkt.

Ich hätte gern Fensterheber, die sich mit der Fernbedienung öffnen bzw. schließen lassen (mein 2007er Golf hatte das, mein 2011er Leon hatte das, mein 2017 Ceed hat das nicht - und ich vermisse das, gerade im Sommer)

Ich hätte gern Turbomotoren auch bei Hybrid und nicht diese lahme 105 PS-Maschine die jetzt verbaut wird. Und ganz nett die Diesel-Hybrid-Kombination.

Und abschließend: Ein Infotainment-System das nicht unnötig in irgendwelchen Untermenü konfiguriert werden muss. Und es soll gefälligst die Einstellungen behalten, da ich gemacht habe.

Hallo,

 

schau dir den Hyundai Tucson an, dann kannst Du sehen was der Sportage können wird.

Hybrid wird es mit 230 PS (180PS +60PS) und den Pluginhybrid mit 265 PS (180PS + 90PS) geben.

Wenn der Kia Head up bekommt dann hinterfrage ich bald die Existenz von Hyundai ??. Am besten auch noch wir less car play.

Hallo,

 

ich würde die Existenz von Hyundai nicht in Frage stellen, weil ohne Hyundai kein Kia.

Ändert sich angesehen davon, Hyundai bedient einen anderen Geschmack. Ich habe selbst zwischen Santa Fe und Sorento verglichen. Am Ende war es das Design, technisch sind sie ziemlich identisch.

Ich sehe mittlerweile Kia fast vor Hyundai. Gleiche Technik und Preise bei Teils besserer Ausstattung (digitaltacho Ceed, scheinbar Headup in manchen Kia,...) und dann auch noch 7 Jahre Garantie statt 5.

Themenstarteram 8. Juni 2021 um 19:58

BTT: Es geht hier um den neuen KIA Sportage !

Klar, man sollte Neues prinzipiell wagen und mit der Zeit gewöhnt man sich an Veränderung, wollte deshalb zunächst nichts schreiben, bis ich im vorherigen Link nach unten gescrollt habe und dort ein Angebot zu einem noch aktuellen Sportage gezeigt wurde:

Das Design dort deutlich harmonischer (gewesen), der neue wirkt vorne wie hinten zerklüftet (Pontiac Aztek?) :o

 

P.s. wie gesagt, vllt. gewöhnt man sich ja noch dran...

Themenstarteram 17. Juli 2021 um 9:38

ja, da ist jetzt eine ziemlich zerklüftete Front - die polarisiert mal mindestens....!

Jetzt noch mehr Bilder:

https://de.motor1.com/.../

https://www.netcarshow.com/kia/2022-sportage/

Hallo,

 

bewegte Bilder sind dich viel besser:

 

https://youtu.be/KhYSZ4xWUlM

 

https://youtu.be/HhO5RJ3X9NI

 

https://youtu.be/zH2NfsThg58

 

Das Netz ist bereits voll mit Videos.

Hallo,

 

vermutlich verbockt es Kia in Europa mit dem Sportage vollends, zumindest für mich.

Schaue ich mir die Bilder und Videos an, dann gefällt er mir recht gut, aber dort sieht man die Variante für Korea und die USA.

Wir bekommen einen Sportage mit einem 13 cm (!!!) kürzeren Radstand.

Mit einer Außenlänge von 4,50m wird er eine genauso gedrungene Kiste wie der neue Tucson.

Danke Kia, dass ihr das Auto in Ländern, in dem die Menschen durchschnittlich größer sind, besonders in der Beinfreiheit einschränkt.

Hallo,

ab wann wird das Modell 2020 wohl bestellbar sein. Hat jemand Info?.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. Neuer Sportage - Nachfolger, 2022