ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Neuer Panda

Neuer Panda

Fiat Bravo 198
Themenstarteram 16. Mai 2011 um 10:50

Hallo,

 

ich wollte euch das photo vom neuen panda nicht vorenthalten.

ist zwar ein photoshop, baut aber auf die bilder der rohkarosse auf, die im werk geschossen wurden.

 

das design entstammt fast 1:1 vom brasilianischen uno.

durch den größenzuwachs finde ich, dass ihm der "knuddelfaktor" etwas abhanden kommt.

auf der iaa soll er dann offiziell präsentiert werden.

 

 

toni

Ähnliche Themen
37 Antworten

Buon giorno!

Ich seh leider kein Foto. Hab deshalb mal eins eingefügt...

 

Greetz

Der Gaswart

Panda-2011-1
Panda-2011
Themenstarteram 16. Mai 2011 um 13:46

Zitat:

Original geschrieben von Gaswart

Buon giorno!

 

Ich seh leider kein Foto. Hab deshalb mal eins eingefügt...

 

 

Greetz

 

Der Gaswart

hab ich doch glatt den link vergessen.

Hm? Wenn die Fotos auch nur annährend dahin gehen, was kommt, so gefällt er mir net.

Panda war immer das einfache Einstiegsfahrzeug im "Kastenbauweise". Eher praktisch, als designorientiert.

Aber sowas verkauft sich wohl nicht mehr?

Der 169er war da noch eine optische Weiterentwicklung vom alten 141er.

Themenstarteram 16. Mai 2011 um 16:32

Zitat:

Original geschrieben von hmk73

Hm? Wenn die Fotos auch nur annährend dahin gehen, was kommt, so gefällt er mir net.

Panda war immer das einfache Einstiegsfahrzeug im "Kastenbauweise". Eher praktisch, als designorientiert.

Aber sowas verkauft sich wohl nicht mehr?

Der 169er war da noch eine optische Weiterentwicklung vom alten 141er.

du hast grudsätzlich recht, aber ich glaube, dass der panda in der modellhierarchie nach oben rücken wird und für ein kleineres modell platz machen soll.

 

 

 

 

toni

Zitat:

Original geschrieben von hmk73

Hm? Wenn die Fotos auch nur annährend dahin gehen, was kommt, so gefällt er mir net.

Gefällt mir auch nicht.

Ich denke, dass so mancher Neu-Pandabesitzer sich nachher die 169er Baureihe zurückwünschen wird.

Denn der 169 scheint ein richtig gut gelungener Glücksgriff von FIAT zu sein.

So ähnlich, wie beispielsweise der Golf 2 oder Polo 86N von VW - beide unverwüstlich und noch heute zahlreich im Staßenbild zu sehen.

Wenn sie den Panda nun nach "oben" schieben, dann machen sie wohl ein Fehler. Panda ist seit den 80er Jahren ein Begriff für einen "primitives" Fahrzeug. Das passt nicht in die finanziell höhere Klasse. Sollten lieber den Panda "unten" lassen und ein neues Modell zwischenschieben.

Bin schon den alten 141er gefahren und war erschrocken, wieviel Technik im 169er steckt. Ich möchte lieber ein simples, "mechanisches" Auto haben, wo nicht soviel kaputt gehen kann. Das war ja schon die klassische Disziplin des 141er.

Kleines Beispiel für (meiner Meinung nach) unnötigen Firlefanz beim 169er:

- Wenn Scheibenwischer vorne läuft, geht beim Einlegen des Rückwärtsgangs, automatisch der Heckscheibenwischer an.

- Beleuchtung geht mit Zündung automatisch aus und wieder an.

- Viele Funktionen laufen über Steuergeräte anstatt direkt verkabelt zu sein. Z.B. die Sache mit dem elektrischen Öffner der Heckklappe.

Alles Komfort-"Firlefanz", welcher den eigentlichen Charakter des Ursprungsmodells verwässert.

Nebenbei bedeutet mehr Komfortelektronik auch mehr Ärger/Kosten für den Käufer.

Hier ist ein nettes Beispiel, die elektrische Servolenkung. Kostengüstig hergestellt und auch gerne mal mit einer "kalten" Lötstelle. FIAT tauscht nur komplett und man ist dann relativ viel Geld los.

Eine klassische Lenkung mit gescheiter Übersetzung im Lenkgetriebe, würde bei so einer Hasenkiste voll ausreichen.

Aber andere Hersteller "leveln" ihre Erfolgsmodelle leider auch hoch, bzw. versuchen mit alten erfolgen, neues Geld zu generieren:

VW Polo (aktuell) entspricht locker einem Golf 3 wenn nicht sogar Golf 4.

Was der VW Beatle mit dem VW Käfer gemein hat, weiss wohl keiner so recht (ok, ein wenig die Form).

Die Bilder der möglichen 2CV-Neuauflage (Citroen) haben abolut nichts mit der Ente gemein. Dann lieber die alte Ente in Frieden ruhen lassen, als diesen klassichen Namen in den Dreck zu ziehen.

nun das sich solche Autos wie aus den 80igern sich heute nicht mehr verkaufen lassen...

Jeder will heute etwas Luxus. Keiner will mehr Gartenstühle und ohne Klimaanlage rumfahren....

ABS ist heute ein muss und, wenn schon kein ASR angeboten wird, ist die Kiste unsicher....Und laut soll es ihnnen auch nicht sein....

 

Im Grunde würde sich heute keiner mehr so einen Wagen neu kaufen....

 

 

italo

Zitat:

Original geschrieben von hmk73

 

- Beleuchtung geht mit Zündung automatisch aus und wieder an.

Licht an und aus hat Fiat schon ewigkeiten.. selbst der Uno hatte das schon...

Die bilder zeigen imho nicht wirklich den neuen Panda. Dieser war bereits in einem Auto Magazin in Natura zu sehen und war eine Weiterentwicklung des aktuellen Modells. Also etwas runder, aber Grundform als "kleiner Kasten" wird wohl bleiben.

Geht gar nicht :mad::mad::mad:

Themenstarteram 17. Mai 2011 um 21:49

Zitat:

Original geschrieben von sam66

Die bilder zeigen imho nicht wirklich den neuen Panda. Dieser war bereits in einem Auto Magazin in Natura zu sehen und war eine Weiterentwicklung des aktuellen Modells. Also etwas runder, aber Grundform als "kleiner Kasten" wird wohl bleiben.

meinst du diese bilder hier?

 

das sind dann aber reine photoshops, während die meiner quelle ja schon die rohkarosse zeigen, die dann mehr rückschlüsse auf das fertige äußere zulassen.

 

 

toni

Hallo,

naja, ich lass mich überraschen was jetzt wirklich kommt. Mein :) kann oder will nichts näheres rausrücken.

Mein HP muss sowieso noch ca. 2-3 Jahre durchhalten. Erst dann steht wieder ein Fahrzeugwechsel an. Bis dahin kann bei FIAT ja noch einiges passieren. Ich würde mir wünschen, das FIAT so ein ähnliches Modell wie den Dacia Duster (robust und günstig) anbietet. Meine Frau ist den schon gefahren, Aussage: "ist ja größer als unser Panda, aber total süüüüssss". Und ehrlich gesagt ich bin auch nicht mehr abgeneigt, umzusteigen (nach insgesamt 6 Fiat-Modellen seit 1994).

Aber wie gesagt, es ist ja noch ein bisschen Zeit bis dahin.

Mfg

Andi

Die Photoshops, die die Rohkarosserie aufgreifen, zeigen einen brasilianischen Nuova Uno mit pandatypischem Heckfenster. So wird der sicher nicht auf den Markt kommen.

Es gibt Skizzen aus der Fiat nahestehenden Quattroruote, wie man sich den Panda 2012 vorstellen kann. Die neue Front soll eher rundlich sein, um an den 500 anzugleichen. Innen soll der Nachfolger an den Ur-Panda anknüpfen und dabei hochwertig sein. Geplanter Produktionsstart ist im November, um ihn in Genf vorstellen zu können.

Themenstarteram 18. Mai 2011 um 13:50

Zitat:

Original geschrieben von mfr

Die Photoshops, die die Rohkarosserie aufgreifen, zeigen einen brasilianischen Nuova Uno mit pandatypischem Heckfenster. So wird der sicher nicht auf den Markt kommen.

der nuova uno hat aber kein pandatypisches heckfenster.

 

 

toni

Deine Antwort
Ähnliche Themen