Forum323 & 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 & 3
  6. Neuer Mazda 3 alle Details und Bilder (2019)

Neuer Mazda 3 alle Details und Bilder (2019)

Mazda
Themenstarteram 4. Juli 2018 um 18:36

Ich hoffe, dass es ein solches Thema nicht schon gibt, ansonsten können hier alle Infos zum neuen Mazda 3, der 2019 auf den Markt kommen soll, gesammelt werden. Interessant sind vor allem Details zum Motor und Erlkönigbilder.

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

nachdem ich seit Februar hier stiller Mitleser war, habe ich nun endlich einen Grund gefunden mich doch mal auf MT einzuschreiben; ich habe heute Nachmittag eine Probefahrt mit dem neuen Motor machen können!

Gefahren bin ich einen Skyactiv X Fastback (matrixgrau metalic, Automatik, schwarzes Lederinterieur inkl. aller Pakete). Ich konnte den Wagen knapp über 2 Stunden und etwa 80km lang "unter die Lupe" nehmen, und bin schwer angetan.

Über die üblichen positiven Punkte des Mazda 3 wurde ja schon viel, und viel richtiges, geschrieben. D.h. lasse ich mal die bekannten Themen links liegen und komme dazu was die meisten im Moment interessiert: den Skyactiv X:

- angenehme Kraftentfaltung

- extrem leise und quasi-vibrationsfrei

- schnell genug als Daily

- verbrauch gut: ich bin 1x meine Tägliche Arbeitsstrecke gefahren und bin mit 5.6l/100km rausgekommen und habe dann noch eine mix-Fahrt aus 25km Autobahn (Schnitt 140kmh) + 40km Land + 15km City im Berufsverkehr gefahren wonach der Zähler bei 6.8l/100km stand. Zum Vergleich; wir fahren sonst einen Mazda6 GJ 2.5 Skyactiv-G. Auf der Arbeitsstrecke liege ich üblicherweise bei 6.9l/100km und im mittel sind wir mit ~8.4l/100km unterwegs. Fahrstil flott aber vorausschauend (bei 30% Stadtverkehr).

Zur Motorcharakteristik: sehr leiser, vibrationsarmer Lauf. Verglichen mit dem 2.5G aus unserem M6 fühlt sich der X etwas weniger spontan an was die Gasannahme angeht, wobei die Charakteristik weitestgehend der eines guten Saugers entspricht. Was auch sein Mag, ist das hier andere Sachen zusammenspielen, wie weichere Motorlager und eventuelle Einfahrprogramme, die das ganze - in Verbindung mit der extrem guten Dämmung - einfach so unspektakulär ablaufen lassen, das es sich minimal-verzögert anfühlt. Wobei der 2.5G halt auch ein Prachtexemplar von Sauger ist... \/O\/

Das Turbojünger mit dem Motor zufrieden werden, bezweifle ich sehr, da definitiv kein "Bums von unten Raus à la Turbo" vorhanden ist. Da ich persönlich die Klassiche Turbo-Charakteristik inkl. Verzögerungen usw. wie die Pest hasse und dazu die Automatik ihren Job durchaus exzellent macht, kann ich dazu nur sagen: die wissen nicht was sie verpassen.

Was ich sehr interessant fand war, dass bei konstanter Fahrtgeschwindigkeit und 50-60kmh ab und zu ein ganz leichtes "nageln" wahrzunehmen war. Also so in etwa wie beim Diesel wenn man von Schubbetrieb auf Minimallast wechselt, nur sehr, sehr leise und sporadisch. War jedoch nur zu hören wenn Radio und Lüftung ausgeschaltet waren.

Der SPCCI Betrieb war laut MZD-Connect zwischen ~1200rpm und ~5500rpm (letzteres nur bei leichter Last) möglich. Interessanterweise scheint das System mehrere "Effizienzgrade" des SPCCI-Betriebs anzuzeigen; je nach Drehzahl und Last ändert sich die Farbe des Symbols zwischen Hellgrün und Gelbgrün (höhere Last). Eine Skala was welche Farbe bedeutet habe ich leider nicht gefunden.

Was sonst noch interessant war, war der Blick in den Motorraum, bzw. auf die "Motorraum-Matroschka". Ich denke mal das die ganze Operation (siehe Anhang) sowohl auf Geräuschdämmung als auch auf thermische Gründe zurückzuführen ist. Zu öffnen ist das ganze glücklicherweise Werkzeugfrei (2 Drehverschlüße an der Vorderkante) und Mitgedacht haben sie auch: die Motorabdeckung hat ein kleines Bändchen mit dem man die Abdeckung an der Motorhaube einhaken kann! Nice touch ;) Darunter, sehr viele Teile die nach Commonrail-Diesel aussehen und sehr viel Dämmschaum. Würde mich gerne mal ein paar Stunden mit den Mazda-Ingenieuren über Hintergründe unterhalten.... ^^

Mein Fazit; werde ihn mir Wohl bestellen. X + Automatik Fastback + was die Optionsliste so hergibt inkl. weißem Leder (haben wir schon im 6er. Ist auch nach 5J noch sehr schön anzusehen und *mir* gefällt es!). Der Hatch ist bei mir auf Grund des schwarzen Dachhimmels raus, gefällt mir garnicht. Was ich sehr schade finde, ist das Mazda es versäumt hat im Kofferraum für ein klein wenig Ausstattung zu sorgen. Eine 12V Steckdose und 1-2 Haken hätten sie echt unterbringen können...

+4
3847 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3847 Antworten

Zitat:

@BravoI schrieb am 8. September 2019 um 14:25:54 Uhr:

Zitat:

@RedM3Samurai schrieb am 8. September 2019 um 13:57:23 Uhr:

 

Du wirst den Unterschied merken, da bin ich mir sicher. Mps wird es keiner sein, aber eine spürbare Steigerung zum, meiner Meinung nach, schon spritzigen G Motor, wird es sein. Dazu weniger Verbrauch. Ist doch spitze.

Die Mazda Verkäufer sollten ein bisschen die Werbetrommel rühren und vertrauen in Ihren Hersteller haben. Sonst uebernimm ich den Job.

Schau dir mal die wenigen internationalen Videos über den X an. Da kommt er weit positiver weg als bei den deutschen Berichten. Und ist meiner Meinung auch näher an der Wahrheit

Das glaube ich nicht. Für gleiche Geld man bekommt bei XCeed mehr Auto.

Es kann schon sein, ob Mazda wird sparsammer, aber wem interesiert Heute das ?

Leute kaufen Auto nach leistung und bin ich sieher - Mazda wird schwächer als 1.6 T-GDI.

(Morgen frage ich bei ortlichen KIA Händler, ob ich Probe fahren darf. )

Gruß. I.

Dann viel spass. Du wirst enttäuscht sein. Bin mit dem Pro ceed Gt gefahren. 204 PS aus 1,6l Hubraum. Hab mir so viel erwartet wie du und wurde total enttäuscht. Das kann gar nix. Und wenn du mit dem X Ceed kommst, musst du den mit dem CX30 vergleichen und nicht mit dem mazda 3.andere Fahrzeugklasse.

Bin ich selber in neu Mazda 3 Plazt genomen, meine Schwager hat CX 3, meine Nachbarn hat CX 5.

Es gibst Autos, welche besser ist.

Wenn du zufrieden bin mit deine Traum Auto - dann alles ist richtig.

Die Statistick zeigt in Zukunft, welche Heresteller mehr Kunden gewinnt.

Gruß. I.

Zitat:

@sam66 schrieb am 07. Sep. 2019 um 12:1:28 Uhr:

Der Verkäufer selber hat die Euphorie des 180PS etwas gedämpft und erwartet durch erste Tests und das niedrige Drehmoment nicht so viel mehr im Vergleich zum kleinen Benziner.

Durchaus auch zurecht. Der X 180 wird zwar kürzer übersetzt (analog zum alten G 165), wird jedoch bei gleicher Drehzahl nur minimal mehr Leistung bringen.

Was man halt nicht vergessen darf ist der Punkt, dass der X selbst mit der selben Übersetzung ab 4000 U/ min spätestens deutlich besser vorwärts geht, mit der kürzeren Übersetzung diesen Bereich jedoch auch noch früher erreicht als der G.

Sprich gerade wer drehfreudiger unterwegs ist, wird vom X mehr haben, ohne große Abstriche beim Verbrauch machen zu müssen.

Zitat:

@FWebe schrieb am 8. September 2019 um 18:30:05 Uhr:

Zitat:

@sam66 schrieb am 07. Sep. 2019 um 12:1:28 Uhr:

Der Verkäufer selber hat die Euphorie des 180PS etwas gedämpft und erwartet durch erste Tests und das niedrige Drehmoment nicht so viel mehr im Vergleich zum kleinen Benziner.

Durchaus auch zurecht. Der X 180 wird zwar kürzer übersetzt (analog zum alten G 165), wird jedoch bei gleicher Drehzahl nur minimal mehr Leistung bringen.

Was man halt nicht vergessen darf ist der Punkt, dass der X selbst mit der selben Übersetzung ab 4000 U/ min spätestens deutlich besser vorwärts geht, mit der kürzeren Übersetzung diesen Bereich jedoch auch noch früher erreicht als der G.

Sprich gerade wer drehfreudiger unterwegs ist, wird vom X mehr haben, ohne große Abstriche beim Verbrauch machen zu müssen.

Genau! Glaube aber dass die Mehrleistung ueber das ganze Drehzahlband deutlich spürbar ist. Sein Max Drehmoment ist zwar nicht viel höher als das vom G, aber er hat in vielen Drehzahlbereichen deutlich mehr Drehmoment als der G. Da ist der Unterschied auch größer als die 10 Newtonmeter beim max drehmoment

Zitat:

@eedanho schrieb am 2. September 2019 um 11:10:13 Uhr:

Habe mich auch gegen das Design Paket entschieden. Das Paket war zu unausgewogen. Ich fand es allerdings auch schmerzlich auf das LED Tagfahrlicht und die Matrix-Scheinwerfer verzichten zu müssen.

Also leider ist das echt eine wirklich schlechte Entscheidung gewesen.. Ich habe das Design und Soundpaket und ich kenn das Auto ohne den beiden Paketen (Technik Paket ausgenommen.. ist nicht mein "Geschmack", aber die beiden anderen Pakete mit und ohne ist wie Tag und Nacht.. glaub mir das!!!

Zitat:

@anja4864 schrieb am 2. September 2019 um 14:10:29 Uhr:

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 2. September 2019 um 13:05:48 Uhr:

Mir gefällt das Polymetalgrey neben dem Rot auch am besten!

Schwarz habe ich auch überlegt, dort geht meiner Meinung nach das Design zu sehr unter...

Bei weiß dürfte man am wenigsten die Swirls sehen...

Matrix-grau-metallic :cool:

Meine Lieblingsfarbe, hatte ich schon beim MX-5 und da gefiel mir das so gut, dass ich beim Mazda 3 dabei geblieben bin. Sieht aus wie „flüssiges Quecksilber“.

Übersteht ohne Swirls die Waschanlage, die ich recht häufig aufsuche, allerdings nur die mit LAPPEN.

Bei Handwäsche kriegt man den Druck leider nie so gleichmäßig hin wie in der automatischen Waschanlage, deshalb bin ich sogar mit meinen MX-en immer in die Lappen-Waschanlage gefahren, ohne dass es zu Lack-Problemen kam.

Mit dem Klavierlack hab ich bis auf kleinere „Gebrauchsspuren“ kein Problem, ab und zu wachse ich diese Flächen mit der Hand (vor/ nach dem Winter), beim MX hab ich damit im Dauerbetrieb auch gute Erfahrungen gesammelt.

Wie alles Geschmacksache, aber mir gefällt er so am besten - siehe Foto

Hallöchen,

wirklich schönes Auto.. ich hab meinen in "Dunkelblau" genommen, diese und deine Farbe sind echt am schönsten.. Was mich aber bei beiden leider stört ist, das der Dachspoiler meiner Meinung auch in Wagenfarbe gehört und nicht immer in den schwarz.. oder was meinst du?

Zitat:

@Mazdafan81 schrieb am 10. September 2019 um 08:54:27 Uhr:

Zitat:

@eedanho schrieb am 2. September 2019 um 11:10:13 Uhr:

Habe mich auch gegen das Design Paket entschieden. Das Paket war zu unausgewogen. Ich fand es allerdings auch schmerzlich auf das LED Tagfahrlicht und die Matrix-Scheinwerfer verzichten zu müssen.

Also leider ist das echt eine wirklich schlechte Entscheidung gewesen.. Ich habe das Design und Soundpaket und ich kenn das Auto ohne den beiden Paketen (Technik Paket ausgenommen.. ist nicht mein "Geschmack", aber die beiden anderen Pakete mit und ohne ist wie Tag und Nacht.. glaub mir das!!!

Abgesehen vom LED-Matrixlicht... was macht denn das Design-Paket zu so einem unverzichtbaren Tag/Nacht Unterschied? Da finde ich das ActiveSense Paket wesentlich sinnvoller als die Chrom-Applikationen und Hochglanzfinish an der B-Säule.

Zitat:

Abgesehen vom LED-Matrixlicht... was macht denn das Design-Paket zu so einem unverzichtbaren Tag/Nacht Unterschied?

Nur einmal so als Anmerkung: Bei dem Kauf von meinem Mercedes 2014 kostete allein das LED-Licht-System und die abgedunkelten Heckscheiben zusammen ca. 2.300 Euro.

Die Paket-Preise von Mazda sind schon sehr günstig, auch wenn darin Elemente enthalten sind, auf die nicht so viel Wert gelegt wird.

Zitat:

@Auslaufmodell schrieb am 10. September 2019 um 11:35:15 Uhr:

Nur einmal so als Anmerkung: Bei dem Kauf von meinem Mercedes 2014 kostete allein das LED-Licht-System und die abgedunkelten Heckscheiben zusammen ca. 2.300 Euro.

Die Paket-Preise von Mazda sind schon sehr günstig, auch wenn darin Elemente enthalten sind, auf die nicht so viel Wert gelegt wird.

Bei Mercedes liegen die Basispreise ja auch schon fast über einem Mazda 3 mit Vollausstattung. :D

Zitat:

@Saudumm schrieb am 10. September 2019 um 10:42:19 Uhr:

Zitat:

@Mazdafan81 schrieb am 10. September 2019 um 08:54:27 Uhr:

 

Also leider ist das echt eine wirklich schlechte Entscheidung gewesen.. Ich habe das Design und Soundpaket und ich kenn das Auto ohne den beiden Paketen (Technik Paket ausgenommen.. ist nicht mein "Geschmack", aber die beiden anderen Pakete mit und ohne ist wie Tag und Nacht.. glaub mir das!!!

Abgesehen vom LED-Matrixlicht... was macht denn das Design-Paket zu so einem unverzichtbaren Tag/Nacht Unterschied? Da finde ich das ActiveSense Paket wesentlich sinnvoller als die Chrom-Applikationen und Hochglanzfinish an der B-Säule.

Also in Österreich kostet es (Mazda Rainer) 600 Euro Aufpreis und dafür eben das Matrixlicht, der Rahmenlose Spiegel und stimmt sonst halt nur Kleinigkeiten, aber für mich sind es gerade die, die es eben ausmachen..

Mal eine ganz Doofe Frage:

Kann es sein, dass nur der linke Seitenspiegel selbst abblendet? Ich habe das neulich Nacht bei meinem bemerkt:

Mitte und Links wurden dunkel, der rechte Außenspiegel blieb normal.

Ja das ist normal..

Zitat:

@Mazdafan81 schrieb am 10. September 2019 um 09:04:31 Uhr:

Zitat:

@anja4864 schrieb am 2. September 2019 um 14:10:29 Uhr:

 

Matrix-grau-metallic :cool:

Meine Lieblingsfarbe, hatte ich schon beim MX-5 und da gefiel mir das so gut, dass ich beim Mazda 3 dabei geblieben bin. Sieht aus wie „flüssiges Quecksilber“.

Übersteht ohne Swirls die Waschanlage, die ich recht häufig aufsuche, allerdings nur die mit LAPPEN.

Bei Handwäsche kriegt man den Druck leider nie so gleichmäßig hin wie in der automatischen Waschanlage, deshalb bin ich sogar mit meinen MX-en immer in die Lappen-Waschanlage gefahren, ohne dass es zu Lack-Problemen kam.

Mit dem Klavierlack hab ich bis auf kleinere „Gebrauchsspuren“ kein Problem, ab und zu wachse ich diese Flächen mit der Hand (vor/ nach dem Winter), beim MX hab ich damit im Dauerbetrieb auch gute Erfahrungen gesammelt.

Wie alles Geschmacksache, aber mir gefällt er so am besten - siehe Foto

Hallöchen,

wirklich schönes Auto.. ich hab meinen in "Dunkelblau" genommen, diese und deine Farbe sind echt am schönsten.. Was mich aber bei beiden leider stört ist, das der Dachspoiler meiner Meinung auch in Wagenfarbe gehört und nicht immer in den schwarz.. oder was meinst du?

Dankeschön erstmal :) und allzeit gute Fahrt!

 

Also mich stört die abweichende Farbe des Dachspoilers gar nicht, zumal das schwarz gut mit dem matrix-grau harmoniert und der Spoiler außerdem noch die „Klavierlack“-Optik hat.

Ich finde das passt gut zusammen.

Die Vorteile sind meiner Meinung nach einfach nicht wegzuwischen! Für mich müssen die Pakete mit rein.

Hat inzwischen schon jemand den neuen 3 "X" ausgeliefert bekommen..?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 & 3
  6. Neuer Mazda 3 alle Details und Bilder (2019)