ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Neuer Ka - ein Kennenlernen -

Neuer Ka - ein Kennenlernen -

Themenstarteram 18. Januar 2009 um 9:30

Hallo ! suchen nach einem Ersatz für unseren 8 Jahre alten C-Corsa (unser zweiter). Gestern fuhr ich den neuen Ka. Den Vorgänger fand ich nicht schön - der neue ist ganz anders ! Das agressive Ford Design gefällt sofort. Im Showroom stand der KA als Titanium in Weiss und da kam der kleine gut rüber. Ich fuhr einen 69 PS Trend in schwarz und der Wagen fährt sich toll. Die Feder/Dämpferabstimmung auf schlechten Straßen war richtig gut. Die Verarbeitung schein schon jetzt - der Vorführer war schon "älter" (EZ war 11/2008), richtig gut zu sein nichts klappert. Das Platzangebot - na ja, ist halt wirklich ein kleiner Wagen. Der Motor ist ne Enttäuschung (bei divesen Tests des Fiat 500 wurde das Triebwerk immer wieder gelobt keine Ahnung wieso).

Der Zutritt nach hinten ist rel. schwierig und dass der Kofferraum nur mit dem Schlüssel geöffnet werden kann....ist verwunderlich - oder ? Das Auto machte nen sympathischen Eindruck und soll ja als Zweitwagen laufen. Wie so oft die Frau entscheidet....was komisch ist, sie fuhr auch nen Corsa D und nen neuen Polo, aber Madame meinte, dass ihr der KA um einiges besser gefiel ?!?!

und noch das berühmte Rabatt-Thema (aber der Preis entscheidet halt in dieser Klasse):

 

der Verkäufer bot eine vernünftige Inzahlungnahme des Corsas, und 10 % auf den neuen KA. Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht ?

Ciao

Werner

Beste Antwort im Thema

Was soll eigentlich dieses Schlechtgerede? Was soll an der Kooperation mit Fiat so schlimm sein?

 

Der Fiat Panda, der ja die Basis für den Fiat 500 darstellt und somit auch mit dem Ka eng verwandt ist, hat in Dauertests bewiesen, dass er solide und langlebig ist. Fiat hat nicht mehr den schlechten Ruf von vor 10 oder 20 Jahren, die Qualität ist deutlich besser geworden.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

hi,

meine freundin interessiert sich auch für den KA. find den recht hübsch gemacht und die ausstattung stimmt...

nun aber mal eine frage, gestern war ich beim ford händler vor ort und der hatte den perfekten KA da stehen, also so wie meine freundin ihn sich wünscht (funky mangenta, titanium, getönte scheiben hinten, esp, etc.) für 13300€...

nun bietet ford ja 4 jahre garantie + 3 inspektionen und 1,99% finanzierung, dazu kommt beim auto meiner freundin noch die abwrackprämie dazu. ich war aber frech und hab trotzdem noch nach einem rabatt gefragt, kurze antwort den verkäufers "da kann er nix mehr machen!" wegen der garantie und der fianzierung usw.

aber die frage an euch, einen rabatt-spielraum hat der händler doch trotzdem noch oder? ist ja ein modell "vom hof"...

Also meine Mutter hat auch einen neuen Ka Titanium (Auto war schon im Vorlauf) bestellt und über Flatrate finanziert, und der einzige Rabatt waren ein Satz Winterräder.

In der akutellen auto motor sport ist ein test vom neuen Ford Ka drin .Und da hinterlässt er einen zwie spältigen eindruck( gut die auto motor sport ist ein Vw blättchen noch schlimmer ist nur die auto bild).Vorallem fehlt in sachen fahrwerk die ford typische herausragende strassenlage.Ansonsten soll die hohe ladekante stören.Und abrollgeräusch/innenraum geräusch etwas laut zu sein .

 

Ich persönlich finde es jetzt kein drama das im Ka viel fiat steckt.Aber bei aller liebe wenn in der klasse auch um jeden cent gespart werd.Da hätte ford ruhig mehr hirnschmelz und feinschliff in den neuen ka stecken können .Das es auch anderes geht zeigt der akutelle fiesta, man hätte auch eine gekürzte fiesta plattform verwenden können .Das Desgin des neuen Ka kann man aber als durch aus als gelungen bezeihnen vieleicht noch ein tick mehr pepp.

 

Den Ka finde ich aber auf jedenfall um klassen besser als diese hässliche rappel kiste die sich Vw Fox schreibt (aber Vw darf ja gernell jeden mist verkaufen hauptsache ein vw zeihnen klebt auf der Karosserie )

Zitat:

Original geschrieben von fudder83

Den Ka finde ich aber auf jedenfall um klassen besser als diese hässliche rappel kiste die sich Vw Fox schreibt (aber Vw darf ja gernell jeden mist verkaufen hauptsache ein vw zeihnen klebt auf der Karosserie )

Ja, genauso ist es, dass der Fox aus Billigproduktion in Brasilien kommt, aussieht wie ein Kleinwagen von vor 15 Jahren und das Plastik im Innenraum sich schlimmer anfühlt als in jedem Koreaner... das stört irgendwie keinen Autotester. Das unterirdische Preis-Leistungs-Verhältnis auch nicht.

 

Der Ka macht wirklich in jeder Hinsicht einen hochwertigeren Eindruck. Aber der erste Vergleichstest (ab heute in der AutoBild, wenn ich mich nicht täusche) dürfte mal wieder das Gegenteil "beweisen".

Zitat:

Original geschrieben von CorsaB1999

 

Der Ka macht wirklich in jeder Hinsicht einen hochwertigeren Eindruck. Aber der erste Vergleichstest (ab heute in der AutoBild, wenn ich mich nicht täusche) dürfte mal wieder das Gegenteil "beweisen".

Den Test gewinnt natürlich auch der Fox! Wen hätte es gewundert. Zweiter oder dritter Platz müsste der Ka sein. Dann noch der Twingo. Letzter Platz ist der C1. Nur das 5. Fahrzeug hab ich vergessen.

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Zitat:

Original geschrieben von CorsaB1999

 

Der Ka macht wirklich in jeder Hinsicht einen hochwertigeren Eindruck. Aber der erste Vergleichstest (ab heute in der AutoBild, wenn ich mich nicht täusche) dürfte mal wieder das Gegenteil "beweisen".

Den Test gewinnt natürlich auch der Fox! Wen hätte es gewundert. Zweiter oder dritter Platz müsste der Ka sein. Dann noch der Twingo. Letzter Platz ist der C1. Nur das 5. Fahrzeug hab ich vergessen.

Erster der Vw Fox(typisch auto bild Vw blättchen na ja mittelweile finde ich das einfach nur noch lächerlich) Lest euch mal die Fazit durch(roter kasten am ende) da heißt es der fox gewinnt weil am mit abstand am geräumigsten und komfortabelsten und man am meisten auto für sein geld kriegt na da darf ich aber mal lachen .Mal wieder künstlich zum sieger geschoben .Auch kein wort darüber das der fox am meisten sprit brauch obwohl er nur einen dreizylinder mit 55 ps hat(der citreön auch dafür aber sparsam).Und bremsen sind auch nicht die besten der ka steht gute drei meter frührer .

 

Außerdem werd mit keinen wort erwähnt das Esp nicht serienmäßig ganz einfacher grund weil es auch bei vw aufpreis kostet.Ansonsten werd immer gleich ruhm gemault wenn kein esp serien mäßig ist.

Und dann im einzel urteil beim Fox zum schluss Qualität hat ihren preis damit kann ja wohl kaum der fox gemeint sein.Das einzige was da seinen preis hat ist das Vw zeichen.

 

Ergebins im auto bild test:

 

erster der vw fox, dann den zweiten teilen sich Ford Ka und Fiat 500 und dann kommt der twingo und zum schluss der citröen c1

 

im ernst, ich hab das heft gekauft und ohne es zu öffnen mit meinem kollegen gewettet das der vw gewinnt.... was soll ich sagen, die wette habe ich gewonnen... :)

letzte woche hat der skoda fabia gewonnen bei den 5-türern... auch vw-konzern...

wer die autobild ernst nimmt oder sogar als kaufentscheidend ist selbst schuld, sorry...

am 30. Januar 2009 um 20:20

Zitat:

Was etwas nachdenklich macht, ist, dass Ford beim Ka 8 Jahre Garantie gegen Durchrostung gibt, bei den anderen Modellen 12 Jahre.

Wieso, alle anderen Fiat - Modelle haben doch auch nur 8 Jahre Garantie gegen Durchrostung.

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Zitat:

Was etwas nachdenklich macht, ist, dass Ford beim Ka 8 Jahre Garantie gegen Durchrostung gibt, bei den anderen Modellen 12 Jahre.

Wieso, alle anderen Fiat - Modelle haben doch auch nur 8 Jahre Garantie gegen Durchrostung.

Wo ist das Problem??

Gibt genügend 1er Punto die völlig Rostfrei sind.

Wievile Ka gibts davon??

Die Durchrostungsgarantie ist zudem eh meist an die Wartungen gebunden und wer lässt schon seinen 8 Jahre alten Kleinwagen jedes Jahr in der Vertragswerkstatt Warten??

Ich habe auch viele Jahre lang Ford gefahren.

Das Fiat jetzt zusammen mit Ford einen neuen Wagen entwickelt hat, ist für mich ein klarer Fortschritt. Der alte KA taugte doch nicht viel. Zudem scheint Ford beim KA einiges besser gemacht zu haben als Fiat beim 500er. Der Kofferraum ist größer, das Fahrwerk besser und preiswerter ist er auch noch. Was noch fehlt ist ein brauchbarer Motor, gute 100 Pferdestärken sollten es schon sein.

Der Hinweis das viele alte Fiats im Gegensatz zu alten KAs rostfrei sind, ist berechtigt. Mit dem alten KA hat Ford sich keinen Ruhm erworben. Von besser oder schlechter kann man heutzutage kaum noch reden. Man kann mit allen Autos viel Pech haben.

am 2. Februar 2009 um 6:42

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Zitat:

Was etwas nachdenklich macht, ist, dass Ford beim Ka 8 Jahre Garantie gegen Durchrostung gibt, bei den anderen Modellen 12 Jahre.

Wieso, alle anderen Fiat - Modelle haben doch auch nur 8 Jahre Garantie gegen Durchrostung.

Hab mal nach den Preisen auf mobile.de geschaut. Da stand u.a. in einer Anzeige, der neue Ka hat eine vollverzinkte Karosserie. Da rostet wohl so schnell dann nix mehr.

Seit Anfang der 90er Jahre ist das Thema Rost bei Fiat kein Thema mehr.

Seit der Zeit des Tipo oder 1er Punto sind alle neu erschienene Fiat - Modelle Teil oder vollverzinkt.

Hier bei uns in der Stadt sieht mann viele 1er Punto und ich hab wirklich noch kein Exemplar gesehen welches starken Rostbefall gehabt hätte.

Zitat:

Original geschrieben von Truckbaer

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Wieso, alle anderen Fiat - Modelle haben doch auch nur 8 Jahre Garantie gegen Durchrostung.

...Die Durchrostungsgarantie ist zudem eh meist an die Wartungen gebunden und wer lässt schon seinen 8 Jahre alten Kleinwagen jedes Jahr in der Vertragswerkstatt Warten??

Für die Lackgarantie mußt du zwar in die Werkstatt, das ist richtig, aber du mußt keine Wartung machen lassen - lediglich eine Lackkontrolle, und die ist kostenlos, weil Bestandteil der Lackgarantie.

 

@ bbbbbbbbbb

 

Das mit den Motoren ist ja mal so was von Quatsch - wenn du nur solche Ford fahren willst, in denen ein "echter" Ford-Motor drin ist, dann darfst du niemals den 1,25 Fiesta nehmen, der Motor ist nämlich von Yamaha und die Diesel kommen alle von Peugeot.

Sei doch froh, dass Ford Kosten spart. Würden die einen eigenen Motor entwickeln, würde der KA garantiert nicht für unter 11.000 € zu haben sein.

Hi,

Ich hatte mich sehr für den Fiat 500 interessiert aber die Preispolitik Fiats möchte ich nicht mitmachen. Selbst bei Barzahlung bekomme ich nur 3% und auch sonst ist der 500 aus allen Fiat Rabattprogrammen rausgenommen. Jetzt war ich beim Fordhändler um mir den Fiesta anzusehen und da fiel mir der neue KA auf. Ich hatte diesen Wagen vorher völlig vernachlässigt weil ich den Vorgänger einfach nur zum kotzen fand, innen wie außen, aber dieser hat fast nichts mit den Vorgänger zu tun. Auch preislich ist Ford auf den Boden geblieben. Die Titaniumausstattung z.B. kostet nur 1000 Aufpreis. Ich hatte schon mal mit dem Fiat 500 eine Probefahrt gemacht und habe jetzt 2 Ka (Diesel und Benziner) Probe gefahren um die Wagen zu vergleichen. Als erstes ist mir die viel bessere Nutzung des Innenraumes aufgefallen. Das Handschuhfach ist fast senkrecht und leicht gewölbt so dass der Beifahrer weit vorne sitzen kann und der Mitfahrer dahinter viel mehr Platz hat. Der nächste sehr positive Punkt ist das Fahrwerk. Kein Vergleich zum Fiat. Dieser holpert wie sau ab Tempo 100. Der Ford wieselt um die Kurven. Genial. Jetzt war ich bei mehreren Fordhändlern um mir ein Angebot zu machen und dies ist zur Zeit das beste.

Benziner Titanium: 10750

Crystal White: +135

Lederlenkrad: +120

Radio: + 440

Gesamtpreis: 11445

Behindertenrabatt (Der Wagen läuft über meine Mutter die 50% behindert ist): -2289 (20%!!!!)

Überführungskosten: +750

Abwrackprämie: -2500

Barpreis: 7406

Da ich die Abwrackprämie unbedingt haben will werde ich wohl einen Lagerwagen nehmen müssen. Heute Nachmittag erwarte ich einen Anruf meines Händlers ob er einen geeigneten gefunden hat.

am 3. Februar 2009 um 20:49

Hallo Zusammen

das aktuelle Angebot für nen KA liegt zur Zeit bei 5%.

Meine Tochter und ich haben uns die letzten 10 Tage bestimmt 20 Kleinwagen angesehen

Entweder gabs keine ESP oder die Innenräume haben ihr gaaar nicht gefallen. Mit der Flatrate Finanzierung 1,99%, der Garatieverlängerung auf vier Jahre, und den drei kostenlosen Inspektionen, inklusive Material, ein gutes Angebot.

Als Titanum, kleine Maschine, ESP, CD-Radio, Metallic Lack,Lederlenkrad, Mittelkonsolhalterung, Überführung und Flatrate sind 12650€, ohne Finanzierungskosten, ein faires Angebot.

Die Probefahrt war gut und das Innenraumdesign mit den Einlagen in Perlmut haben es dem Girli angetan.

Thomas04

Heute mit dem ersten Posting hier

Deine Antwort
Ähnliche Themen