ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Neuer Forester 2.5XT - Automatik hat nur 4 Gänge

Neuer Forester 2.5XT - Automatik hat nur 4 Gänge

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 21:50

Habe gerade einen Testbericht gelesen zu obigem Modell.

Er gefällt mir sehr gut und ich finde Subaru sehr sympathisch. Kann gut sein, dass mein nächster ein Subi wird.

Aber nun musste ich lesen, dass Subaru auch im Jahre 2008 noch eine steinalte Vierstufenautomatik an den sonst so lobenwerten 2,5-Turbomotor verbaut. Das geht ja mal gar nicht. Fahrleistungen sind zwar immer noch ganz ok, aber im Alltag wird das nicht gerade sehr souverän sein.

Und es treibt natürlich den Verbrauch derb nach oben.

Wie kann man nur!

Beste Antwort im Thema

Hi,

zugegeben 4 Gänge sind heutztage nicht mehr ganz modern. In den USA werden aber teilweise sogar noch 3 Gang Automatiken verbaut.

Fast überall auf der Welt sind nur 120-130km/h erlaubt und in Japan regeln die Hersteller ihre Auto´s sogar bei 180km/h ab. Da braucht es eigentlich nicht mehr als 4 Gänge ;)

Die ganzen 7 Gang oder jetzt sogar 8 Gang Automatiken der Premium Hersteller dienen eher dem Marketing als der Technik.

Mach doch einfach ne ausgedehnte Probefahrt und schau nach ob dir Motor und Getriebe zusagen,wenn nicht mußt du dich halt bei nem anderen Hersteller umsehen :)

gruß Tobias

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von toyochris

Habe gerade einen Testbericht gelesen zu obigem Modell.

Er gefällt mir sehr gut und ich finde Subaru sehr sympathisch. Kann gut sein, dass mein nächster ein Subi wird.

Aber nun musste ich lesen, dass Subaru auch im Jahre 2008 noch eine steinalte Vierstufenautomatik an den sonst so lobenwerten 2,5-Turbomotor verbaut. Das geht ja mal gar nicht. Fahrleistungen sind zwar immer noch ganz ok, aber im Alltag wird das nicht gerade sehr souverän sein.

Und es treibt natürlich den Verbrauch derb nach oben.

Wie kann man nur!

Na was willst den noch haben?? eine goldne Plastikuhr mit Wasserspülung oder einen Freisprung aus dem dritten Stock :confused:

Bei einer 4-Gang Automatik ist der erste Gang, bedingt durch den Wandler, so ausgelegt, daß er zwei mechanische Gänge ersetzt. Oder willst lieber ne Variomatik mit 240.000 Gängen ... oder ein Schubkettengliedergetriebe??

Nur weil der Nachbarbub ein 12-Gang Radl hat muß ich ein 13-Gang haben :D ...treibt auch den Verbrauch nach oben :rolleyes:

Subaru verbaut keine Elemente, die sie nicht im Griff haben.Also etwas mehr Realismus bitte.

Gruß Moary

Hi,

zugegeben 4 Gänge sind heutztage nicht mehr ganz modern. In den USA werden aber teilweise sogar noch 3 Gang Automatiken verbaut.

Fast überall auf der Welt sind nur 120-130km/h erlaubt und in Japan regeln die Hersteller ihre Auto´s sogar bei 180km/h ab. Da braucht es eigentlich nicht mehr als 4 Gänge ;)

Die ganzen 7 Gang oder jetzt sogar 8 Gang Automatiken der Premium Hersteller dienen eher dem Marketing als der Technik.

Mach doch einfach ne ausgedehnte Probefahrt und schau nach ob dir Motor und Getriebe zusagen,wenn nicht mußt du dich halt bei nem anderen Hersteller umsehen :)

gruß Tobias

Hallo

Zitat:

Original geschrieben von toyochris

(...) Aber nun musste ich lesen, dass Subaru auch im Jahre 2008 noch eine steinalte Vierstufenautomatik an den sonst so lobenwerten 2,5-Turbomotor verbaut. Das geht ja mal gar nicht. Fahrleistungen sind zwar immer noch ganz ok, aber im Alltag wird das nicht gerade sehr souverän sein. (...)

So geht es mir auch. Das war für mich einer der Gründe, den Outback zu nehmen, der hat immerhin eine 5-Stufen-Automatik, wobei ich sagen muss, dass selbst 5 Gänge heute ja eher mau sind. Der neue Lexus hat ja bereits 8.

Zitat:

Original geschrieben von Moary

Na was willst den noch haben?? (...)

1, 2, 3 oder 4 Gänge mehr?

Zitat:

Original geschrieben von Moary

 

Bei einer 4-Gang Automatik ist der erste Gang, bedingt durch den Wandler, so ausgelegt, daß er zwei mechanische Gänge ersetzt.

Mein 3.0 Outback hat 5 Gänge, aber weil der dritte und der vierte relativ lang übersetzt sind - wurde jetzt beim Tribeca geändert - vermisse ich ab und zu einen Gang dazwischen.

Zitat:

Original geschrieben von Moary

 

Nur weil der Nachbarbub ein 12-Gang Radl hat muß ich ein 13-Gang haben :D ...treibt auch den Verbrauch nach oben :rolleyes:

Mein Fahrrad hat 30 Gänge. Je mehr sinnvolle Gänge, desto effizienter und kraft-/spritsparend ist man unterwegs.

Zitat:

Original geschrieben von Moary

 

Subaru verbaut keine Elemente, die sie nicht im Griff haben.Also etwas mehr Realismus bitte.

Andere Hersteller haben seit Jahren 5 oder sogar noch mehr Gänge und dort funktioniert es auch.

Zitat:

Original geschrieben von moary

 

Subaru verbaut keine Elemente, die sie nicht im Griff haben.Also etwas mehr Realismus bitte.

Realität ist, dass Subaru in den USA an genau dem selben 2.5 Turbo die 5 Stufen-Automatik verbaut. Dies im Legacy und Outback. Ein passendes Bauteil ist demnach vorhanden.

Auch ich finde es schwach von Subaru ein solches Getriebe in der heutigen Zeit anzubieten. Die Verkaufszahlen werden dadurch sicher nicht positiv beeinflusst.

mit kleineren Abstufungen kann man schneller sein. Ob es untenrum besser ist, will ich jetzt nicht unbedingt sagen.

Raddrehmoment...

Bsp wenn der erste Gang Lang übersetzt wäre. Das ganze Schubgefühl bei den Dieseln kommt auch von den extrem kurzen Gängen. Ein 320! CDI schaltet bei 120 in den 4ten Gang!!

Durch die kurze Übersetzung erhöht sich das Drehmoment an den Rädern nochmal zusätzlich. Es liegt aber kürzer an weil von der Drehzahl nach wenigen Sekunden eh Ende ist.

Bsp ein 330i hat über 1000 NM im ersten Gang an den "RÄDERN" anliegen

5 oder 6 sollten schon sein.

Mir reichen jetzt meine 5, aber der STI hat ja auch 6 :o

Zitat:

Original geschrieben von Sp3kul4tiuS

........mit kleineren Abstufungen kann man schneller sein....

Das würde ich relativieren. Schneller bei der Erreichung der Endgeschwindigkeit. Bei einem solchen Ackergaul ist es aber meiner Meinung nach egal. Rennen fährt der Forester eh nicht, der soll ziehen und Muskeln zeigen.

Grzß Moary

deswegen ja "kann" muss aber nicht.

Im Golfforum musste ich lesen wieso das 6 Gang mehr verbraucht als das 5 Gang. Der Spardiesel hat auch nur 5 Gänge, weniger Wiederstand im Getriebe...

Bei meinem wären 6 Gänge auf jedenfall ein Gewinn ;) muss aber nicht unbedingt sein

Wenn die Abstufung sinnvoll ist, kann man das Raddrehoment länger hochhalten. Mit langer Übersetzung ist es halt niedriger.

Zitat:

Original geschrieben von Sp3kul4tiuS

deswegen ja "kann" muss aber nicht.

Im Golfforum musste ich lesen wieso das 6 Gang mehr verbraucht als das 5 Gang. Der Spardiesel hat auch nur 5 Gänge, weniger Wiederstand im Getriebe...

Bei meinem wären 6 Gänge auf jedenfall ein Gewinn ;) muss aber nicht unbedingt sein

Wenn die Abstufung sinnvoll ist, kann man das Raddrehoment länger hochhalten. Mit langer Übersetzung ist es halt niedriger.

...stimmt...

Gerade gestern in einer Allrad-Zeitung einen Forester Bericht gelesen. Die 5-Gang Automatik soll - zumindest für den Diesel - im Jahr 2009 kommen.

sid2006

Themenstarteram 24. Mai 2008 um 23:48

Zitat:

Original geschrieben von moary

 

Na was willst den noch haben?? eine goldne Plastikuhr mit Wasserspülung oder einen Freisprung aus dem dritten Stock :confused:

Bei einer 4-Gang Automatik ist der erste Gang, bedingt durch den Wandler, so ausgelegt, daß er zwei mechanische Gänge ersetzt. Oder willst lieber ne Variomatik mit 240.000 Gängen ... oder ein Schubkettengliedergetriebe??

Nur weil der Nachbarbub ein 12-Gang Radl hat muß ich ein 13-Gang haben :D ...treibt auch den Verbrauch nach oben

Subaru verbaut keine Elemente, die sie nicht im Griff haben.Also etwas mehr Realismus bitte.

Du tust gerade so, als sei eine Automatik mit mehr als 4 Gängen etwas völlig praxisfremdes. In der Tat ist es aber so, dass nur vier Gänge praxisfremd sind.

Klar kommt der 2.5XT auch mit nur vier Gängen zurecht. Aber mir geht es hauptsächlich um den Verbrauch, der ist bei einigermassen gut abgestuften 5 Gängen deutlich niedriger als mit nur 4.

Ausserdem geht es auch um die Eignung als Zugfahrzeug. Eine lange erste Stufe macht gerade in Verbindung eines Turbomotors und der damit verbundenen Drehmomentschwäche nicht besonders Sinn, erst recht nicht mit schwerem Anhänger am Heck.

Nein, hier hat Subaru tatsächlich verschlafen (aber da tun sich auch andere japanische Hersteller schwer).

Zitat:

Original geschrieben von toyochris

Ausserdem geht es auch um die Eignung als Zugfahrzeug. Eine lange erste Stufe macht gerade in Verbindung eines Turbomotors und der damit verbundenen Drehmomentschwäche nicht besonders Sinn, erst recht nicht mit schwerem Anhänger am Heck.

Nein, hier hat Subaru tatsächlich verschlafen (aber da tun sich auch andere japanische Hersteller schwer).

Wobei der neue Lexus GS 460 eine 8-Stufen-Automatik hat, welche hervorragend sein soll.

am 25. Mai 2008 um 11:48

Das Problem von Subaru ist nicht das sie die Technik nicht haben oder nicht meistern können. Aber sie hören fast nie auf Kundenwünschen.

Die Frage ist nicht was das technische Optimum ist doch was der Kunde möchte. Und das verfehlt Subaru sehr oft.

Die Beschwerden sind immer dieselbe (Klima-Automatik, CarHIFI, Xenon, Navigationgerät(/DVDersatz), Automatikgetriebe, VDC(ESP), Diesel- und LPGmotoren uns.). Oft haben sie es aber wann kommt es (überhaupt).

Hi,

also bei der Automatik gebe ich den Kritikern recht.Nur 4 Stufen.Es gibt auch kein DSG oder eine Automatik zum Diesel Verkaufsstart.

Den Impreza gibt es nur bis 150 PS mit Automatik.Wäre doch geil ein WRX mit DSG oder erst der STI.....

Zudem vermisse ich eine vernünftige Einparkhilfe.Meine vom Werk aus.Nicht das billige Zeug aus dem Zubehör.Eine ordentliche Soundanlage ist auch nicht zu haben.Leute....Alpine rules immer noch!Also liebe Subaru Marketing Schnarcher:Vertrag mit Alpine machen!

Aber wer weniger Teile verbaut,der hat auch weniger Rückrufe das stimmt.

Also will nicht mekern............Soviel Kritik habe ich als Subaru Freund noch nie geübt!

der EVO mit Doppelkupplung braucht eine Sekunde mehr und ist mit 6,3 Sekunden ja langsamer als die 5 Gang Handschaltung.

Ich finde schon, dass es gerade bei so einem Auto schon psychologisch wichtig ist, da etwas anderes stehen zu haben.

Also aus dem Stand wird der ~296ps EVO da schwierigkeiten haben einem 225ps WRX abzuhängen, obwohl es genauso schnell schaltet wie bei anderen Herstellern! :p Der 5 gang würde sofort gnadenlos wegziehen

Ok kann daran liegen das man damit keinen Powerstar hinlegen kann. Aber trotzdem viel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Neuer Forester 2.5XT - Automatik hat nur 4 Gänge