ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Neuer Chip von MR für D5

Neuer Chip von MR für D5

Themenstarteram 23. Juni 2004 um 22:59

Moin, habe bei meinem Volvohändler (guter Freund) erfahren, dass MR im Juli einen neuen Chip rausbringt. Die Leistung des D5 soll auf 204 Pferdchen ansteigen. Drehmoment 400 Nm. Hab Ihn gleich bestellt! War jetzt vorher auf dem Leistungsprüfstand. Siehe da, 173 PS und das bei fast 30 Grad Aussentemp.. Bislang nur einen K&N Luftfilter verbaut.

S60 D5 Black Edition, einfach das geilste AUto!!

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 29. Juni 2004 um 8:55

173ps lohnt sich das? selbst bei 400nm, läuft er desswegen wesentlich schneller?

gruss

mic

Nach meiner Meinung läuft ein getuntes Auto überhaupt nicht schneller, wenn die Übersetzung und die Maximaldrehzahl des Motors gleich bleiben. Wenn es nur mehr Leistung bekommt, beschleunigt es halt schneller. Es sei denn, der fünfte Gang war zuvor ein Overdrive, in dem die Höchstgeschwindigkeit nicht erreicht wurde.

Was für Auskünfte habt Ihr eigentlich bzgl. der Haltbarkeit bekommen? Hält der Motorblock die Mehrleistung aus (thermische Probleme)? Hält das Getriebe oder die Lenkgelenke das Drehmoment aus? Gibt es da vom Tuner eine Garantie?

Gruß Hartmut

Themenstarteram 1. Juli 2004 um 10:56

Aber es geht doch gerade um die Beschleunigung! Gerade bei Autobahnfahrten im 5 Gang macht sich die Leistungssteigerung bemerkbar. MR gibt an, dass sich das Beschleunigungsvermögen im 5 Gang zwischen 120-180 Km/h um rund 5 Sek. verbessert. Das Auto lässt sich dadurch noch stressfreier bewegen. Die Endgeschwindigkeit soll auf rund 220 Km/h ansteigen (tacho 230). Das ist sicherlich zu vernachlässigen. Die Haltbarkeit soll darunter angeblich nicht leiden. Aber der Trend geht eh zu mehr Leistung. Habe in der Autobild gelesen, dass die neue C-klasse von MB bei dem 220 CDI jetzt 204 PS bekommt und das bei weniger Hubraum im Vergleich zum D5.

Zitat:

Original geschrieben von dieseldruck

Die Endgeschwindigkeit soll auf rund 220 Km/h ansteigen (tacho 230). Das ist sicherlich zu vernachlässigen.

Das ist aus einem Grund nicht zu vernachlässigen:

ES IST GELOGEN!

Wir hatten das hier schon zig mal. Und die Tuning-Fuzzis glauben immer noch sie könnten ihre (potentiellen) Kunden anlügen. Das nervt.

(Der D5 ist drehzahlbedingt abgeregelt. Mehr als 210 sind deshalb nicht drin. Auch nicht mit - wenn's der Tuner denn hinbekäme - 50 oder 60 Mehr-PS.)

Fazit: wer so lügt, von dem kaufe ich nichts.

 

Gruß

Themenstarteram 2. Juli 2004 um 11:31

ES IST GELOGEN!

(Der D5 ist drehzahlbedingt abgeregelt. Mehr als 210 sind deshalb nicht drin. Auch nicht mit - wenn's der Tuner denn hinbekäme - 50 oder 60 Mehr-PS.)

Fazit: wer so lügt, von dem kaufe ich nichts.

 

Wollen wir mal die Kirche im Dorf lassen. Es ist technisch absolut möglich, die V/max des D5 anzuheben. Richtig ist, dass das Drehzahllimit bei ca. 4450 U/min liegt (abgeregelt). Seriöse Tuner heben das Drehzahlniveau auf ca 4600 U/min an. Damit steigt die Endgeschwindigkeit eben um ca. 8-10 Km/h. Dabei ist die Abregelung zu Schutz des Motors noch aktiv, aber eben 150 U/min später. Jede elektronische Abregelung lässt sich "aushebeln"!

Zitat:

Original geschrieben von dieseldruck

Es ist technisch absolut möglich, die V/max des D5 anzuheben. Richtig ist, dass das Drehzahllimit bei ca. 4450 U/min liegt (abgeregelt). Seriöse Tuner heben das Drehzahlniveau auf ca 4600 U/min an.

Es WÄRE technisch möglich, nur ist bislang noch jeder Tuner den Beweis schuldig geblieben, dass er's tatsächlich geschafft. Ich denke, dass dies bei MR wieder mal genau so sein wird. Wenn Du mir das Gegenteil beweisen kannst - echte 220 km/h gemessen mit Radiotacho oder GPS - spendier ich Dir eine Tankfüllung Diesel!!!

 

Gruß

PS: was die Seriösität anlangt: Heico hat seine geschönten Werte 218 km/h (mehr ist übrigens NIE drin), die irgendwann als VMax bei den Tuningwerten zu lesen waren, korrigiert. Da steht seit einiger Zeit "210 km/h (übersetzungsbedingt)" Das ist SPÄTE Seriösität. Bevor man so was reinschreibt, sollte man es vielleicht überprüfen. Aber immerhin...

Themenstarteram 5. Juli 2004 um 10:45

Zitat:

Original geschrieben von LeonS80

Es WÄRE technisch möglich, nur ist bislang noch jeder Tuner den Beweis schuldig geblieben, dass er's tatsächlich geschafft. Ich denke, dass dies bei MR wieder mal genau so sein wird. Wenn Du mir das Gegenteil beweisen kannst - echte 220 km/h gemessen mit Radiotacho oder GPS - spendier ich Dir eine Tankfüllung Diesel!!!

 

Hallo Leon S 80,

das ist ja mal eine Aussage. Ich nehme Dich beim Wort. Gruss Dieseldruck

Zitat:

Original geschrieben von dieseldruck

Wollen wir mal die Kirche im Dorf lassen. Es ist technisch absolut möglich, die V/max des D5 anzuheben. Richtig ist, dass das Drehzahllimit bei ca. 4450 U/min liegt (abgeregelt). Seriöse Tuner heben das Drehzahlniveau auf ca 4600 U/min an. Damit steigt die Endgeschwindigkeit eben um ca. 8-10 Km/h. Dabei ist die Abregelung zu Schutz des Motors noch aktiv, aber eben 150 U/min später. Jede elektronische Abregelung lässt sich "aushebeln"!

Ja, nur dass die Erhöhung um 150 U/min nicht einmal ausreicht. Ausgehend von 4450 U/min bei 210 km/h kommst man dann schon auf 4660 U/min für 220 km/h. Und das sind dann immerhin schon 210 U/min mehr.

Und ich glaube es auch erst, wenn ich ein Log-File von einem GPS-Empfänger gesehen habe....

Gruß!

Christian

Zitat:

Die Leistung des D5 soll auf 204 Pferdchen ansteigen. Drehmoment 400 Nm. Hab Ihn gleich bestellt!

was soll denn der Chip kosten? Muß ja schon bekannt sein wenn Du Ihn schon bestellen konntest.

Wird der Cip umprogrammiert oder kommt ein neuer rein?

parkbank

Themenstarteram 5. Juli 2004 um 23:26

[Original geschrieben von parkbank

was soll denn der Chip kosten? Muß ja schon bekannt sein wenn Du Ihn schon bestellen konntest.

Wird der Cip umprogrammiert oder kommt ein neuer rein?

Er wird um die 1100,00 Euronen kosten. Laut heutiger Aussage meines Volvohändlers wird sich die Auslieferung wohl noch um 4 Wochen verschieben (technische Probleme?!). Ob eine neue Software aufgespielt wird oder ein Zusatzgerät verbaut wird, weiß ich nicht. Bei dem Firmenjubi meines Händlers war ein Entwickler von MR und hat ein C70 Cabrio vorgestellt (irgendwas mit 330 PS). Der hat von dem neuen Chip geschwärmt und die Auslieferung per JUli zugesagt. Na ja, werde wohl noch warten dürfen. Den Preis hat man mir ca. mitgeteilt. Aber ich bin einfach zu ungeduldig!

und übrigens,

es soll ebenso eine neue auspuffblende geben, die den anpressdruck ab 210 km/h so optimiert, dass die endgeschwindigkeit um 1,789 km/h steigen soll.

vermutlich aus carbon wegen des gewichts. 500 euronen wird die wohl schon kosten.

aber es lohnt sich.

grins

thomas

Zitat:

Original geschrieben von schadtthomas

und übrigens,

es soll ebenso eine neue auspuffblende geben, die den anpressdruck ab 210 km/h so optimiert, dass die endgeschwindigkeit um 1,789 km/h steigen soll.

vermutlich aus carbon wegen des gewichts. 500 euronen wird die wohl schon kosten.

aber es lohnt sich.

grins

thomas

Ist heut' der 1. April? 1,789 km/h mehr durch eine Auspuffblende für 5oo Euros?

huaahahahahahaaaaa :D

Dirk

Nix für ungut :p

Chiptuning

 

Gerade festgestellt:

CHIPtuning gibt es auch hier, sogar mit individuellem Konfigurator! Einfach mal durchklicken :D

Gruß, Hagen

Gröööööööööööööööhl,

datt geht voll ab! Nach einer gewissen Zeit wird das Leistungsgewicht zu wünschen übrig lassen. :D

So verpufft der Chip(´s) wieder. ;)

Gruß Andi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Neuer Chip von MR für D5