ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Neuer Caddy Geräusche

Neuer Caddy Geräusche

VW Caddy 4 (SA)
Themenstarteram 25. September 2017 um 22:35

Hallo hab den neuen Caddy abgeholt und schon in der ersten Kurve ein rollendes Geräusch innen wie eine Kunstoff Schraube hin und her. Werd bald wahnsinnig nicht gefunden innen. Ist wohl was für die Garantie aber hat jemand schon so etwas gehabt?

Danke Gruss Andreas

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. September 2017 um 19:52

Heute hintere Sitze ausgebaut und eine Verkleidungsschraube gefunde. Krach ist beseitigt Lach

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 27. September 2017 um 22:43

Hallo HondAhhh

dazu kamen:

Kllimaanlage, Radio Vorbereitung, heizhare Frontscheibe, LKW Aussenspiegel Licht u Sicht Paket, Elekrtik Paket, Allwetter Reifen

Motorisierung 84 Ps TSI

Endpreis 16100

Dazu kam jetzt die Soundanlage 600 € wodurch der Wagen leiser wurde durch die Dämmung in den TÜren

Das werde ich hinten auch noch machen mit dem Dämmmaterial und noch Boxen einbauen.

Gräusche sind erträglich für mich aber der Wagen ist nicht vergleichbar mit einem Audi zb.

Wer ein robustes Altags Pferd braucht für den ist der Caddy genau das richtige. Alle feinfühligen müssen sich im Premium Segment umsehen meiner Meinung nach.

Mir passt es.

Themenstarteram 28. September 2017 um 19:52

Heute hintere Sitze ausgebaut und eine Verkleidungsschraube gefunde. Krach ist beseitigt Lach

Danke, bin auch gerade dabei mir einen günstigen Robusti zusammenzustellen.

Bin über Dacia zum Caddy gekommen, weil VW gerade eben eine Verschrottungsprämie von 3.000,- für meinen Altwagen zusätzlich zu einem normalen Rabatt angeboten wird. Damit ist der Sprung vom Dokker zum Caddy nicht mehr so hooch. Komme damit auch in deine Größenordnung von Preis, obwohl in Österreich für den 1,2 TSI 10% Zusatzsteuer zu zahlen sind. Nennt sich "Normverbrauchsabgabe" und ist nichts als eie Abzocke für größere Motoren.

Der 1.2 TSI ist ein größerer Motor?

Was ist dann nach österreichischer Vorstellung ein kleinerer Motor? :eek:

Da geht es auch um den Verbrauch und den CO2-Ausstoß, die neue Naturreligion der ansonst Ungläubigen.

Beim Pajero Diesel 190 PS schaut es zB so aus:

Listenpreis

+ 31 % NOVA (!!!)

-Händlerrabatt

+ 20 % Mwst

= Endpreis!

Voll gaga!

Themenstarteram 29. September 2017 um 1:11

Von dem 1L Motor hat mein Händler mir abgeraten. Um den 1,2 kann man schon rumlaufen im Motorraum.

Kann man im Ösi Land mit EU Autos etwas einsparen?

Also wieder einmal eine Verkleidungsschraube. Jetzt hast Du endlich Ruhe.

Grüße

Zitat:

@Caddy18 schrieb am 29. September 2017 um 01:11:47 Uhr:

Von dem 1L Motor hat mein Händler mir abgeraten. Um den 1,2 kann man schon rumlaufen im Motorraum.

Kann man im Ösi Land mit EU Autos etwas einsparen?

Habs mit persönlich noch nicht so genau angesehen aber was ich weis die nova muss ma auf jedenfall nachzahlen und ob dann noch viel unterschied is weis ich nicht

Zitat:

@Caddy18 schrieb am 29. September 2017 um 01:11:47 Uhr:

Von dem 1L Motor hat mein Händler mir abgeraten. Um den 1,2 kann man schon rumlaufen im Motorraum.

Kann man im Ösi Land mit EU Autos etwas einsparen?

Hallo,

schwierig, denn wie bereits gesagt zahlst du die NOVA nach wenn du das Fahrzeug hier anmelden willst.

Bei hochpreisigen Modellen dürfte aber was drin sein, da es anscheinend Länder gibt die noch kommunistischer besteuern als Österreich, Dänemark oder Norwegen?

Bei uns macht die Finanz gezielt Jagd auf Leute aus dem grenznahem Ausland, die zB. in Österreich arbeiten. Da wird dann die Anwesenheitsdauer verglichen, und sobald du mehr als 50% in Österreich verbringst kommt die Finanz und verlangt die Nova-Steuer von deren eben im Ausland angemeldeten AUto! Kein Scherz! Da geht es oft um viele tausend Euro.

Themenstarteram 29. September 2017 um 16:01

Aha danke für deine Ausführung dann bin ich ja beruhigt ich dachte nur Deutschland wäre so ein gieriges Steuer Land.

Bei der Konfiguration bei VW kam ich auf einen Listenpreis von über 22 000€ ohne Überführung. Da haben wir es besser mit den EU Autos da kann man richtig was sparen.

Halt uns mal bitte auf den laufenden über deine Bestellung.

Gruss aus dem Rheinland

Zitat:

@Caddy18 schrieb am 29. September 2017 um 16:01:46 Uhr:

Aha danke für deine Ausführung dann bin ich ja beruhigt ich dachte nur Deutschland wäre so ein gieriges Steuer Land.

Bei der Konfiguration bei VW kam ich auf einen Listenpreis von über 22 000€ ohne Überführung. Da haben wir es besser mit den EU Autos da kann man richtig was sparen.

Halt uns mal bitte auf den laufenden über deine Bestellung.

Gruss aus dem Rheinland

Ja da habt ihr es gut. Bei euch kann man auch große Autos fahren ohne finanziell auszubluten.

Klar werde ich euch auf dem Laufenden halten wenn mein Caddy in der Pipeline ist.

Bisher war jede Diskussion für mich wertvoll, und du kannst dir an die Brust heften, mich auf den Gummi-Bodenbelag gebracht zu haben! Danke! Der Gummiboden muss jetzt auch sein. Habe nämlich bei der Suche einige Gebrauchtwagen-Fotos angeschaut - und der Teppich im laderaum schaut fast bei jedem Schmuddelig aus.

Also denke ich mir: erst der Gummi rein. Teppich kann ich bei bedarf (ganz vorne) immer noch auflegen wenn mir dann danach ist. :-)

Leider wird mein Wunschcaddy immer teurer und teurer.... ;-)

Themenstarteram 1. Oktober 2017 um 4:15

Heute starker Regentag die 2 Labradore waren im Rhein schwimmen und wir mit nassen Sachen im Auto. Ich geb die Kunstledersitze und den Gummiboden nicht mehr her das ist mein Auto.

Ich habe den Gummiboden auch im vorderen Fussraum. In dem Auto gibt es keinen Teppich.

Eiinmal durchwischen alles ok!

Hallo,

Kunstledersitze traue ich mich nicht, weil die doch recht kühl sind im Winter, ohne Sitzheizung. Und ich viel Kurzstrecke unterwegs bin.

Werde mir normale Sitzbezüge kaufen und einen mit Kunstleder als Reserve, und dieses Verhüterli bei Bedarf überstülpen. Vor allem der Beifahrersitz ist bei mir gefährdet, wenn ich lange Trümmer lade.

Deine Antwort
Ähnliche Themen