ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Neuer Bremssattel. Welche Nummer oÄ wurde da weggekratzt?

Neuer Bremssattel. Welche Nummer oÄ wurde da weggekratzt?

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 19:14

Hallo,

hab gerade eben eine große Bestellung von motointegrator in Empfang genommen. Am A3 muss einiges gemacht werden.

Das die Hälfte von der Bestellung fehlt, obwohl auf Lieferschein alles angeben und natürlich berechnet ist, ist eine Sache. Hoffe das klärt sich ohne Ärger.

Aber die eigentliche Frage ist eine Andere. Auf einem der Bremssättel ist was weggekratzt, über dem TRW Logo. (siehe Bild)

Die Frage ist, was und warum? Und muss ich anzweifeln das die Dinger sauber, bzw. Original sind?

TRW BHN317
Beste Antwort im Thema

Keine Sorge, das ist eher ein Zeichen von Echtheit. Da stand mal die VAG OE Nummer, aber nachdem du ein "Zubehörteil" vom Erstausrüster gekauft hast darf die dort nicht mehr stehen. Vergleich es mal mit den alten Teilen.

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Keine Sorge, das ist eher ein Zeichen von Echtheit. Da stand mal die VAG OE Nummer, aber nachdem du ein "Zubehörteil" vom Erstausrüster gekauft hast darf die dort nicht mehr stehen. Vergleich es mal mit den alten Teilen.

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 19:24

Achso ok. Das ist schonmal gut :D

Leider, wie gesagt, zweiten Bremssattel, die Scheiben und die Beläge vergessen. Hoffe mal, die schicken das ohne zu murren nach.

Hallo Ruhrmolch,

ich habe schon oft bei MI gekauft.Bisweilen kommt es vor,daß einige Teile später geliefert werden.

Thomaswi

Themenstarteram 7. Juli 2020 um 20:25

Stimmt, heute ist noch eins verspätet angekommen. Wurde mir aber nicht angekündigt und gab auch im Vorraus keine Tracking-nr, daher konnte ich das nicht wissen.

Ist normal bei den TRW-Bremssätteln für VAG Fahrzeuge.

Ist günstiger für den Aftermarket das VW/Audi Logo auszufräsen als dafür extra ein 2. Gusswerkzeug anzufertigen und zu unterhalten.

Dito bei Querlenkern. Lemförder fräst da z.B. auch die VW/Audi Nummern samt Logo raus. Kostet trotz des zusätzlichen Arbeitsschrittes auf einmal nur noch die Hälfte. Da fragste dich, was passiert wenn die zwei Nummern rausfräsen ;)

Kostet dann nur ein Viertel. (die Hälfte von der Hälfte...):D

Hier gibt es schöne Beispiele:

https://www.fcpeuro.com/page/oe-academy

Ich freue mich immer, wenn ich ein Teil mit entfernten Logo bekomme und suche auch aktiv danach....

Zitat:

@GaryK schrieb am 8. Juli 2020 um 11:43:30 Uhr:

Dito bei Querlenkern. Lemförder fräst da z.B. auch die VW/Audi Nummern samt Logo raus. Kostet trotz des zusätzlichen Arbeitsschrittes auf einmal nur noch die Hälfte. Da fragste dich, was passiert wenn die zwei Nummern rausfräsen ;)

Fällt halt ein Zwischenhändler incl. dessen großzügig kalkulierter Marge weg.

Mit dem Wunsch vieler Kunden nach "Originalteilen" lässt sich scheinbar eine Menge Geld verdienen.

Andererseits: Bei der Reparatur / beim Service in der Markenwerkstatt hat er ja nicht die Wahl.

Hier haben die Werke de facto ein "Teilemonopol".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Neuer Bremssattel. Welche Nummer oÄ wurde da weggekratzt?