ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. Neuer Auspuff unter 1000km

Neuer Auspuff unter 1000km

Honda
Themenstarteram 8. Januar 2023 um 11:57

Hallo zusammen,

in einem Monat kriege ich meine neue Honda CBR 500 R geliefert. Hab mir soweit auch schon Zubehör besorgt, unter anderem einen Shark DSX 5 Auspuff.

Jetzt sind die Meinungen gespalten und manche sagen, dass man unter den 1000km den Auspuff noch nicht wechseln sollte. Andere wiederum sagen, dass es keinen Unterschied macht, wann ich den Auspuff wechsel. Wie ist das denn nun? :-)

Ähnliche Themen
11 Antworten

Das hängt davon ab, was man mit dem Wechsel des Auspuffs erreichen möchte.

Themenstarteram 8. Januar 2023 um 13:00

Mir geht es nur um Optik und Klang.

Das ist scheißegal. Mach aber nicht den Fehler, den Originalauspuff zu verkaufen.

(Fast) nirgends kann man soviele Mythen, Urban Legends, Blafasel und Blödsinn lesen wie beim Thema "Motor richtig einfahren".

Serienstreuung gabs schon immer, vor 50 Jahren gabs andere Öle und andere mechanische Herstellungsprozesse und ich will wetten, dass 99,9% der Meinungsschreiber noch nie einen Motor von innen gesehen haben, geschweige denn im Vergleich mit einem anders gefahrenen Motor beurteilen können, ob da in der Einfahrphase irgendwas schief gelaufen ist und wenn ja, was genau. Wie auch? All das Halbwissen stammt aus Motorrad-Zeitschriften und Forengelaber.

Was soll der Zubehörtopf in der Einfahrphase schon für negative Auswirkungen haben? Weniger Leistung? Die wirst du mit dem Zubehörtopf sowieso haben, denn fast kein einziger Zubehörtopf erreicht den relativ homogenen Verlauf des Originaltopfes. Die Ingenieure bei Honda sind ja nicht ganz bescheuert.

Fazit: Mach was du willst. Es ist schlichtweg egal. Und wenn du trotzdem Bedenken hast..... Nimm dir zwei Tage frei und fahr die 1000km mit dem Originaltopf auf der Landstraße runter. Ist doch kein Akt.

Vielleicht hat er Bedenken wegen der Garantie - was bei 1000 km sowieso genau so bedenklich ist wie bei 1005 km auf dem Zähler. Die Garantie reicht sowieso weiter, wenn er nicht ein Fast-Nicht-Fahrer ist, der in Jahren erst mit dieser Fahrleistung auftrumpfen kann.

Einfahren ist wirklich putzig, bei vielen Herstellern wird der Neumotor wenn er vom Band purzelt auf Leistung geprüft, also mit Vollgas ohne langes Gedöns vorab.

re

Bei der Abholung meiner Honda CB750 im Jahre 1979 hat mir der Händler auf meine Frage zum Einfahren geantwortet: fahren Sie ganz normal, nur nicht Dauervollgas. Die Zeit, sich mit dem Motorrad einzugewöhnen reicht auch dem Motorrad.

Kurzum, bau den Auspuff dran.....

Naja, da ein Zubehörauspuff die teuerste Leistungsreduzierung ist sehe ich da auch keine Einwände den gleich ranzumachen.

Das Motorrad ist auf Anhieb 700 Euro weniger wert, weil der Shark 300 kostet, der Originalauspuff aber einen 1000er.

Komische Rechnung..... Der Originaldämpfer liegt ja vermutlich in der Garage, anbauen= €700,-- mehr wert(??) und die Zubehörtröte bei Kleinanzeigen verkaufen=+ €150,--

Bis dahin den " Sound" genießen. Ist doch auch was wert, oder:):)

Zitat:

@sq-scotty schrieb am 12. Januar 2023 um 13:31:32 Uhr:

Komische Rechnung..... Der Originaldämpfer liegt ja vermutlich in der Garage, anbauen= €700,-- mehr wert(??) und die Zubehörtröte bei Kleinanzeigen verkaufen=+ €150,--

Bis dahin den " Sound" genießen. Ist doch auch was wert, oder:):)

Man kann ja nicht beide Tüten gleichzeitig dran haben. Wenn ich aber was teures abbaue und was billiges anbaue, ist die Gesamtrechnung negativ.

Deshalb schrieb ich ja, dass er das Originalteil - gilt für alle Teile - nicht verkaufen soll, sondern beim Verkauf des Motorrades mitgeben muss.

Der TE hat sich bereits selbst gelöscht

*** CLOSED ***

Mit freundlichen Grüßen

NoGolf

MT-Team | Moderation

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Honda
  5. Neuer Auspuff unter 1000km