ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Neue TV Serie für richtige Trucker

Neue TV Serie für richtige Trucker

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 12:53

http://www.dmax.de/web/asphalt-cowboys/

Ähnliche Themen
35 Antworten

Fahrers Tasche, kommen noch Spesen dazu.

Das Logbook wird nach 6 Monaten Vernichtet.

Die Steuerbehohrde darf nicht danach fragen.-Gerichtsurteile-

Die Company macht etwa das 4 Fache.

Aus diesen Grunde konnen wir auch neue Fahrzeuge Bar bezahlen. Privat oder Company.:D

Rudiger

 

vllt. meint er 1000 bzw. 600 gewinn(in der Tasche)

...falls das umsatz sein soll:confused:

Bei "Auf Achse" war wenigstens auch den Dümmsten klar, daß das eine fiktive Serie mit fiktiven Charakteren ist. Dafür war´s unterhaltsam und doch recht nett anzuschauen.

Es beschwert sich ja auch keiner darüber, daß der "Tatort" mit der eigentlichen Polizeiarbeit nix zu tun hat.

Ich finde eher solche Formate wie das gezeigte nervig. Da wird höchstwahrscheinlich wieder alles im Doku-Stil gezeigt und der Normalbürger denkt, das wäre ein normaler "Arbeitsablauf".

MFG Sven

Pete,

Mil und Gov loads bezahlen in normalen Dimensionen $6-10 per Miles.

Stepdeck ist $4 die miles. Ein Weg.

Kipper ist jede Gefahrene Miles 2,75 bis 3,50 die miles Reefer liegt bei 3,25 -3,50 die miles.

Hier ist jede miles von der Grainery zum Abladen zuruck zur Grainery. Reefer, Leergut aufnehmen, nach GA Gemuse Laden und zuruck.

Oversized ist bedeutend mehr. Dort wird sogar die Anfahrt berechnet wenn du mit 15 Achsen auftauchst. -Momentan 6 Monate wartezeit.

6mpg, kann ich nur erreichen mit All-tarp oder Flatbed, wenn ich um die 60-65mph rollen lasse, auf dem I95 Corridor.

Momentan mit dem Kipper nach PA 5,3 mpg -vorrausgesetzt ich benehme mich-. Im Winter auf Zeit fahren die gleiche Strecke 4,75mpg.

Diesel ist bei uns das kleinste Ubel, ZEIT -Termine- ist unser Problem. Alles kommt mit.

Weisst doch, ich kann mit der "old Lady" mit 50 tons einen 40 Tonner im Berg hinter mir lassen. Ich habe nur den Baby Cat unter der Haube.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Reachstacker

Da wird sich Ruediger verschrieben haben. Schnitt ist $1.50 die Mile, da kaemen bei 1500 Meilen etwa $2250 raus...

Diesel ist momentan um $4 bis $ 4.30 die Gallone (3.9 Liter) damit kommt ein normaler Mensch etwa 8 Meilen weit. Ruediger schafft allerdings nur 6 mpg... :D

@Bandit 1175

Komplettladungen gibts bei uns wesentlich mehr als in D (zumindest kommt mir das beim mitlesen so vor)

 

 

Gruss, Pete

Nov-14-2011-020
Nov-14-2011-015
Nov-14-2011-022
+1

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Pete,

Mil und Gov loads bezahlen in normalen Dimensionen $6-10 per Miles.

Stepdeck ist $4 die miles. Ein Weg.

Kipper ist jede Gefahrene Miles 2,75 bis 3,50 die miles Reefer liegt bei 3,25 -3,50 die miles.

Hier ist jede miles von der Grainery zum Abladen zuruck zur Grainery. Reefer, Leergut aufnehmen, nach GA Gemuse Laden und zuruck.

Oversized ist bedeutend mehr. Dort wird sogar die Anfahrt berechnet wenn du mit 15 Achsen auftauchst. -Momentan 6 Monate wartezeit.

6mpg, kann ich nur erreichen mit All-tarp oder Flatbed, wenn ich um die 60-65mph rollen lasse, auf dem I95 Corridor.

Momentan mit dem Kipper nach PA 5,3 mpg -vorrausgesetzt ich benehme mich-. Im Winter auf Zeit fahren die gleiche Strecke 4,75mpg.

Diesel ist bei uns das kleinste Ubel, ZEIT -Termine- ist unser Problem. Alles kommt mit.

Weisst doch, ich kann mit der "old Lady" mit 50 tons einen 40 Tonner im Berg hinter mir lassen. Ich habe nur den Baby Cat unter der Haube.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Reachstacker

Da wird sich Ruediger verschrieben haben. Schnitt ist $1.50 die Mile, da kaemen bei 1500 Meilen etwa $2250 raus...

Diesel ist momentan um $4 bis $ 4.30 die Gallone (3.9 Liter) damit kommt ein normaler Mensch etwa 8 Meilen weit. Ruediger schafft allerdings nur 6 mpg... :D

@Bandit 1175

Komplettladungen gibts bei uns wesentlich mehr als in D (zumindest kommt mir das beim mitlesen so vor)

 

 

Gruss, Pete

Danke für die schönen Bilder!

Von mir auch, sind wirklich immer wieder toll anzuschauen.

Hier sind einige mehr vom Fahren in den Dakotas. Unsere Abladestellen sind oft nach 30 miles Feldweg.

Ich kann Dir Bilder reinstellen, wo wir mit zwei trucks side by side gefahren sind, GPS unter 30 Meter, durch Schneesturme -Blizzards- und haben die Rumbel lane benutzt um auf dem Interstate zu bleiben und miles zu machen. Sichtweite, soweit deine Haube ist, und du den truck siehst der paralell zu dir fahrt. Just keep going.

Das nennt sich trucking um termine einzuhalten. 500 miles spater hatte ich immer noch 30 cm Eis an der kompletten Stirnwand und 5cm an den Seiten uber die komplette lange. Ab zum Truckstop und es mit heissem Wasser abwaschen damit du nicht zu schwer bist fur die Waagen an der nachsten State line.

Rudiger

Sd-hwy nb
202-slow-4-wheeler
201-i80-1
+7

Schöne Bilder @Rudiger!

 

Ist schon einer eher einsame Gegend die aber auch einen gewissen Reiz hat.

 

Fährst Du immer mit offenem Trailer?

 

Gruß Michi 

Immer daran denken, was nicht oben passt, passt unten drunter.:D

Hangende Ladung, wer sagt das es Frischfleisch sein muss.

Belly-load

Michi, ich hasse die All-tarp trailer.das sind richtige Fuel hawks.

Flatbed ist besser, weniger Brennstoffverbrauch, drag. Auf der tour, hatte ich fur Reading geladen, Freitag morgens ausgeladen, Chemicals 35 tons geladen fur die gegend um Eagels Butte. In Illinois hatte ich ~45mils headwind. mit einem 68 miles perh schnitt habe ich 3,6 miles zur Galone durch die pumpe gedruckt. Danach habe ich at Iowa 80 in Iowa fast 16 std gestanden, weil keiner wusste wo der Blizzard nieder kommt. Sonntag morgens gegen 0200h wussten wir das I80 frei ist, und dann bin ich den letzten strech gefahren. Ich fahre lieber die I80, weniger frieren im November. Normal fahre ich Samstag morgens los, gegen 0800h, bin in Yankton SD gegen 1500h am sonntag und entlade Montag morgens, ruckladung Montag nachmittag oder dienstags fruh, Mittwoch morgens zuruck in MD. Die komplette tour ist fast 4000 miles. Eagels Butte SD ist ein Anhaltspunkt.

http://maps.google.com/maps?...

Das ist eine "Zucker tour". In Yankton SD schlafen wir immer im Holiday Inn Express, und bekommen Abendessen in der Quary, Steakhouse- kurz anrufen und die sagen Dir wo du Parken kannst mit der Zugmaschiene. Die machen richtig Platz fur dich, die wissen wer die Nation am Schei$$en halt. Ist nicht Bahn oder Schiffsverkehr.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von camion-rebel

Schöne Bilder @Rudiger!

Ist schon einer eher einsame Gegend die aber auch einen gewissen Reiz hat.

Fährst Du immer mit offenem Trailer?

Gruß Michi 

Das doch schon etwas andere Distanzen die dort gefahren werden.

Ich fahre morgen um 4h von Rosenheim nach Mailand und lade dann wieder im Raum Verona. Fahre in der Woche (5-Tage) max. noch 2500-2900km.

Das sah vor einigen Jahren auch noch anders aus. Da waren es noch 4500-5000km in der Woche (7-Tage/Frigo). Aber in A brachten damals die gefahrenen Kilometer auch noch richtig Geld und wir hatten noch Tachoscheibe;).

Gruß Michi  

Momentan fahre ich diese Tour, knapp 700 miles am Tag im Nahverkehr. Die letzten 1 wochen taglich. immer schon rollen lassen. Wir konnen 24 std am Tag Laden und entladen. In Concord bekommen wir Abendessen und neuen Caffee von unserem Kunden. Farm boys stick together.

http://maps.google.com/maps?...

Diese tour konnte etwas besser geplant werden, ist momentan nicht moglich weil wir 5 Fahrer benotigen.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von camion-rebel

Das doch schon etwas andere Distanzen die dort gefahren werden.

Ich fahre morgen um 4h von Rosenheim nach Mailand und lade dann wieder im Raum Verona. Fahre in der Woche (5-Tage) max. noch 2500-2900km.

Das sah vor einigen Jahren auch noch anders aus. Da waren es noch 4500-5000km in der Woche (7-Tage/Frigo). Aber in A brachten damals die gefahrenen Kilometer auch noch richtig Geld und wir hatten noch Tachoscheibe;).

Gruß Michi  

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Immer daran denken, was nicht oben passt, passt unten drunter.:D

Hangende Ladung, wer sagt das es Frischfleisch sein muss.

Da muss man aber auch erst 2 mal hinschauen bis man das sieht! Wenn du das hier bringen würdest, ich glaub das gibt ein Freifahrtschein in die Irrenanstallt.

Sicherlich tolle Bilder und auch tolle Touren aber mit dem Ursprungsthema hat das nun gar nix mehr zu tun.

Zitat:

Original geschrieben von worti32

Sicherlich tolle Bilder und auch tolle Touren aber mit dem Ursprungsthema hat das nun gar nix mehr zu tun.

Du hast Recht mit Deiner Anmerkung, aber irgendwie entwickeln sich einige Freds durch die User (auch mich) in eine andere Richtung als ursprünglich gewollt.

Asche auf mein/unser Haupt;).

Gruß Michi

Als ich das das erste mal gebracht habe, haben meine Partner nur den Kopf geschuttelt, und dann Gelacht.

Heute ist das an der Tagesordnung. Mit den Neuen machen wir uns immer einen Spass, beim Laden und Entladen.

Bei der Tour hat ein DOT Officer an der Zahlstelle vom Turnpike auf die Rohre geguckt. Ich habe gefragt ob etwas Falsch befestigt ist, Er sagte Nein. Gang rein weiter.

Ich habe auch in Europa Sachen ganz Legal gebracht wo die Grunen Hyperventilieren.

Papiertute bereithalten damit der Sauerstoffuberschuss Abgebaut wird. Die Yappen sich sonst ins Koma.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Immer daran denken, was nicht oben passt, passt unten drunter.:D

Hangende Ladung, wer sagt das es Frischfleisch sein muss.

Da muss man aber auch erst 2 mal hinschauen bis man das sieht! Wenn du das hier bringen würdest, ich glaub das gibt ein Freifahrtschein in die Irrenanstallt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Neue TV Serie für richtige Trucker