ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. neue Subkiste?? Welche??

neue Subkiste?? Welche??

Themenstarteram 27. Juni 2004 um 17:36

Hi

Habe zurzeit einen ESX SXB 12" S - Series Sub im Kofferraum der is auch super geil für sein geld aber ich suche etwas andres und zwar einen sub der auch guten Kickbass macht und dennoch auch tiefen Bass machen kann, der ESX macht guten tiefbass aber is nichts für schnelle Bassschläge... Habe das Ground Zero Gzhc 130 2er Kombosystem in den fordertüren und das System belegt 2 kanäle meines Crunch MXB 4125 (4-Kanal) amps, suche nun einen Kickbassfähigen Gehäusesub, der mit der leistung meiner restlichen 2 kanäle auskommt (gebrückt). Er sollte nicht mehr wie 250 Teuros kosten.

Ich sag scho mal im vorraus DANKE...

hoffe mir kann geholfen werden....

Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 30. Juni 2004 um 22:48

Ich stell das mal nochmal nach oben.

Kickbass hat nichts mit dem Sub zu tun, sondern mit dem Frontsystem!

Als Kickbass bezeichnet man den Frequenzbereich von ca. 70-200 Hz - das ist für einen Sub zu hoch.

Du müsstest dementsprechend was an Deiner Frontbestückung machen...

hmm..würde einfach mal sagen:

crunch bei ebay verticken und den erlös+250€ in ne anständige! endstufe stecken.

erlaubt mehr reserven und spielfreude.

und evtl. mal frontdämmung etc.pp. prüfen, macht auch sehr viel aus!

greetz,

Dream

ich glaube du wirst einfach nur falsch verstanden. du suchst sicher einen schnellen bass, der auch bei techno oder rock ordentlich punch hat und schlee spielt. das muss man dem esx wohl absprechen. was für musik hörst du denn und was möchtest du ausgeben

Themenstarteram 1. Juli 2004 um 18:45

Zitat:

Original geschrieben von Lord Nickon

ich glaube du wirst einfach nur falsch verstanden. du suchst sicher einen schnellen bass, der auch bei techno oder rock ordentlich punch hat und schlee spielt. das muss man dem esx wohl absprechen. was für musik hörst du denn und was möchtest du ausgeben

Ja das meinte ich schon eher meine front is schon klanglich wunderbar für mein geschmack ich meine ich will lieder mehr bass aus dem kofferraum, weil mein ESX der is ständig am drönen bei schnelleren Bassschlägen...

So ich hör Rap, Hip Hop, Indy, weng techno überhaupt gerne lieder die viel bass und auch gute kräftige melodien/beat haben, ich will so maximal 250 € ausgeben.

Ich hoff nun hab ich meine frage weng besser formuliert

Themenstarteram 1. Juli 2004 um 18:49

Zitat:

Original geschrieben von DreamDevil

hmm..würde einfach mal sagen:

crunch bei ebay verticken und den erlös+250€ in ne anständige! endstufe stecken.

erlaubt mehr reserven und spielfreude.

und evtl. mal frontdämmung etc.pp. prüfen, macht auch sehr viel aus!

greetz,

Dream

Also ich wollte eigentlich nicht die entstufe wechseln bin mit der schon zufrieden und meine frontdämmung is eh nich so wichtig weil meine ground zero boxen kaum bass spielen sondern mehr klang....

ich such nur nen sub ich mein die leistung die die crunch bringt reicht mir vorrerst aus, bin noch lehrling und verdien nicht so viel das ich mir jeden monat was andres leisten kann... also brauch nur nen sub mit den genannten eigenschaften ...

Okay,

ich schlag dir mal einen MA Audio MA-1200XL12 vor. der geht wie die sau. geschlossen verbaut passt das. Verbaust du Ihn aber Bassreflex wird er erst richtig abgehen. die woofer sind schnell taut und fett tief. schau dir den woofer hier mal an:http://www.audiogym.de/

auch die günstigeren Modelle von Ma gehen schon richtig zur Sache!

Themenstarteram 3. Juli 2004 um 20:41

Zitat:

Original geschrieben von Lord Nickon

Okay,

ich schlag dir mal einen MA Audio MA-1200XL12 vor. der geht wie die sau. geschlossen verbaut passt das. Verbaust du Ihn aber Bassreflex wird er erst richtig abgehen. die woofer sind schnell taut und fett tief. schau dir den woofer hier mal an:http://www.audiogym.de/

auch die günstigeren Modelle von Ma gehen schon richtig zur Sache!

Ja der Woofer würd mich schon anlachen, aber das Model is selbst gebrückt zu stark für meine Entstufe 600 watt RMS is zu viel für meine Entstufe, könnt ich die Bassreflexkiste von meinem Esx nehmen, für einen schwächeren Woofer?? Also am besten wär schon ein fertiger Woofer.

hm das is nicht so einfach, da das gehäuse für den woofer nach den tsp gebaut werden muss. also wird es sicher schwierig einen woofer zu finden der optimal in deinem vorhandenen gehäuse spielen wird. am besten woofer kaufen und das gehäuse unter berücksichtigung der tsp selber zimmern

Themenstarteram 4. Juli 2004 um 13:07

Zitat:

Original geschrieben von Lord Nickon

hm das is nicht so einfach, da das gehäuse für den woofer nach den tsp gebaut werden muss. also wird es sicher schwierig einen woofer zu finden der optimal in deinem vorhandenen gehäuse spielen wird. am besten woofer kaufen und das gehäuse unter berücksichtigung der tsp selber zimmern

klingt jetzt bestimmt doof aber was ist Tsp???

Wie kann ich eine Kiste bauen, wenn ich nichtmal die geläufigsten Faktoren kenne wonach man eine Kiste baut! Zuerst muss ich mir mal nen Plan machen was ich den austauschen werde und durch was die Sachen ausgetauscht werden.

aber was ist Tsp???

Thiele/Small Parametern - beschreibt das chassis elektrisch und mekanisch so man die response simulieren / berechnen kann.

Mehr hier

Themenstarteram 5. Juli 2004 um 18:40

Zitat:

Original geschrieben von DreamDevil

hmm..würde einfach mal sagen:

crunch bei ebay verticken und den erlös+250€ in ne anständige! endstufe stecken.

erlaubt mehr reserven und spielfreude.

und evtl. mal frontdämmung etc.pp. prüfen, macht auch sehr viel aus!

greetz,

Dream

Doofe Frage, aber mit was und wo dämm ich die Türen kann ich da so Teermatten nehmen und kommt das dann an das Türblech von innen oder wo hin??

zum thema dämmung kannste die suche mal anwerfen.

kauf dir bei ebay bitumenmatten und dazu ne anti-dröhn-paste. glaub die von brax soll gut sein.

kostet zwar zusammen ca. 50-60€, aber dafür bringts auch was.

die matten kommen von innen auf's türblech und mit der paste kannste dann noch die ecken bearbeiten, in die du mit den matten nicht reinkommst. außerdem kann man die türverkleidung noch bestreichen.

Themenstarteram 8. Juli 2004 um 18:22

Zitat:

Original geschrieben von meister-schnack

zum thema dämmung kannste die suche mal anwerfen.

kauf dir bei ebay bitumenmatten und dazu ne anti-dröhn-paste. glaub die von brax soll gut sein.

kostet zwar zusammen ca. 50-60€, aber dafür bringts auch was.

die matten kommen von innen auf's türblech und mit der paste kannste dann noch die ecken bearbeiten, in die du mit den matten nicht reinkommst. außerdem kann man die türverkleidung noch bestreichen.

die Boxen hab ich von den einstellungen nun her schon dazu gebracht ein wenig zu kicken, nicht viel aber viel besser wie vorher. WEnn ich die Türen nun noch dämme eineswegs anständig, wie ist dann der vergleich zu den nicht gedämmten türen??

Deine Antwort
Ähnliche Themen