ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Neue reifen und rdks

Neue reifen und rdks

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 18:41

GutenTag zusammen

Bei meinem zafira tourer 1,6 cdti 120 PS, ez 2015

den ich letztes Jahr gekauft habe, steht nun ein Reifenwechsel an.

Bereift ist der Wagen auf Stahlfelgen mit sommerreifen 225/50 R 17 98v

Jetzt habe ich übers Internet den Ganzjahresreifen

von goodyear vector 4 seasons generation 3 gekauft

Mein Fahrzeug ist mit dem rdks ausgestattet.

Muss das beim Aufziehen der neuen Reifen neu installiert werden oder kann der Autoschrauber meines Vertrauens die Reifen aufziehen und kann das alte rdks übernehmen.

..oder muss ich zum Fachhändler sei es Reifen- oder Opelhändler

Ähnliche Themen
6 Antworten

Die Sensoren sind innen an den Ventilen. Sie überleben den Reifenwechsel, wenn der Monteur drauf achtet.

Willst Du Dir dann für den Sommer Alufelgen und einen Satz Sensoren kaufen?

Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 18:58

Habe ich nicht vor, die goodyear Ganzjahresreifen wurden ausgesucht, damit ich einige Zeit keine Reifen wechseln muss.

Die Felgen bleiben gleich ?

Lebensdauer der Sensor-Batterien mind. 7 Jahre.

Wenn jedes Rad mit den dann neuen Reifen an seiner alten Position am Fahrzeug wieder montiert wird, muss gar nichts gemacht werden.

Kriegen die Räder eine neue Position, müssen die Sensoren neu angelernt/kalibriert werden.

Manche Reifenhändler haben die nötige Hardware dafür - und manche, so wie meiner nicht.

Habe mir das Gerät aus dem Youtube-Video für 8€ bestellt und kalibriere selbst, wenn es denn mal nötig ist, denn ich fahre auch GJR.

Ob Astra, Corsa Zafira, ist bei allen ähnlich / gleich.

https://www.youtube.com/watch?v=HIdYpSt_Id8

Evtl aufgrund der 5 Jahre alten Batterien neue ?

Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 19:02

Danke für die Antwort, werde ich meinem Schrauber sagen

Meine, der Opel hat Sensoren Marke Schrader.

Wie bereits angemerkt, vielleicht neue verbauen in einem Abwasch mit neue Reifen aufziehen, sonst kann es Dir passieren das Du in ~ 2 Jahren wieder zum Monteur musst, nur wg. leerer Batterien.

Auch das Gerät aus dem Video lohnt sich, denn bei GJR empfiehlt es sich, alle 15.000 die Räder von HA nach VA und umgekehrt umzustecken, um den Reifenverschleiß zu strecken und Sägezahnbildung zu vermeiden.

Ich gebe das immer bei der jährlichen Inspektion mit in Auftrag. Opel und auch viele andere haben den Kalibrierer, um dem Steuergerät zu sagen wo welches Rad jetzt am Fahrzeug sitzt.

Und wenn nicht - selbst ist der Mann.

Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 19:25

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen