ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Neue Kriterien für Fremdanbieter-Schnellladestationen im Navi

Neue Kriterien für Fremdanbieter-Schnellladestationen im Navi

Tesla
Themenstarteram 13. Januar 2023 um 18:26

In Zusammenhang mit dem vergangenen Holiday-Update gab es noch zwei Neuerungen, die etwas in der Diskussion untergegangen sind:

Zum einen wurde die Liste im Navi mit den Fremdanbieter-Ladestationen deutlich erweitert und aktualisiert (das passiert immer ohne angezeigtes Update per OTA), zum anderen wurden die Kriterien für die Aufnahme in diese Liste verändert, sodass die Zuverlässigkeit für die Standorte erhöht werden soll. Ich zitiere dazu aus dem offiziellen Blog-Beitrag:

Zitat:

Anforderungen an qualifizierte Ladestationen

Damit eine Ladestation in das Tesla-Navigationssystem eingebunden werden kann, müssen folgende Bedingungen über einen Zeitraum von 60 Tagen erfüllt sein:

1. Mindestens ein kompatibler Ladeanschluss

2. Wird regelmäßig von Tesla-Fahrern mindestens einmal alle vier Tage genutzt

3. Die durchschnittliche Erfolgsquote beim Aufladen beträgt mindestens 90%

Um nicht nutzbare Ladestationen schnell zu erkennen und unseren Kunden ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten, werden die Stationen aus dem Tesla-Navigationssystem entfernt, sobald eine der folgenden Bedingungen über einen Zeitraum von 14 Tagen erfüllt ist:

1. Es werden keine Ladesitzungen erkannt

2. Durchschnittliche Erfolgsquote beim Aufladen sinkt unter 70%

Finde ich grundsätzlich eine begrüßenswerte Neuerung um nicht vor unerwarteten Problemen zu stehen. Nur Punkt 2 kann man etwas kritisch sehen, denn wenn eine Ladestation nicht häufig genug frequentiert wird, sie aber ansonsten in Ordnung ist, fliegt sie aus der Liste. Aber gut...mit weiter zunehmenden BEV-Verkaufszahlen wird so ein Fall wohl immer seltener werden.

Ähnliche Themen
2 Antworten

An sich ein guter Schritt! Wenn dann das Vorkonditionieren auch noch zuverlässig klappt wäre es gut. Das funktioniert bei mir nämlich fast ausschließlich bei SUC und bei Fremdanbietern so gut wie nie. Deshalb steuere ich im Navi meistens einen SUC an und nutze dann den daneben stehenden EnBW oder Fastned. Lt. der Logik des zitierten Blog Beitrages müssten dann die SUCs bald rausfliegen ;)

Themenstarteram 16. Januar 2023 um 23:17

Das wäre ja nur der Fall, wenn auch andere dort nicht laden würden. ;)

Zum Thema Vorkonditionieren, ich weiß nicht, ob das bekannt ist: Wenn du die Ladestation über die Liste mit den Blitzen im Navi auswählst, dann sollte zuverlässig auch bei Fremdladestationen vorkonditioniert werden - aber Achtung, das funktioniert nicht, wenn du z.B. eine EnBW Ladestation über die Suchleiste suchst und auswählst, die Auswahl muss über das Ladestationsverzeichnis erfolgen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Neue Kriterien für Fremdanbieter-Schnellladestationen im Navi