ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Neue Frontscheibe - gibt es etwas zu beachten?

Neue Frontscheibe - gibt es etwas zu beachten?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 27. Dezember 2011 um 15:08

Hallo,

Ende letzter Woche erlitt meine Frontscheibe aufgrund eines Steinschlages einen wachsenden Riss. Gibt es aufgrund gemachter Erfahrungen beim Wechsel etwas besonderes zu beachten? Zu VW oder lieber zu Carglass oder dergleichen, die ja nun tagtäglich Scheiben wechseln und ggf. mehr Erfahrung als der örtliche VW Betrieb in diesem Bereich haben. Da es die Teikasko zahlt, ist es mir egal, wer es macht. Es soll halt ordentlich sein.

Ähnliche Themen
71 Antworten

Wird es als Sonderanfertigung für viel Kohle sicherlich geben.

Es gab ja ganz vereinzelnt auch gepanzerte Phaeton ;)

LG

Udo

Google mal: WöllTech

Moin, passt zwar nicht ganz zum Thread, aber da hier ja zuletzt gefragt wurde wo man die Scheiben wechseln lassen kann wollte ich mal meine Erfahrung der letzten Woche kund tun.

 

Bei mir hatte die Heckscheibe einen Riss, habe nicht mitbekommen wie es passiert ist, aber es muss beim schließen irgendwas im Ablauf gelegen haben da der Riss an der underen Kante anfing. Man konnte auch sehen dass die Scheibe einen Schlag auf die Kante bekommen hat, ich vermute da lag vielleicht eine Rucksackschnalle und jemand hat die Klappe zugehauen.

 

Schaden gemeldet bei Admiral Direkt mit Werkstattbindung und 150€ selbstbeteiligung. Die haben das an junitedAUTOGLAS weitergeleitet und wenige Tage später wurde ich zwecks Terminvereinbarung angerufen. Die haben eine originale Scheibe eingebaut und ich bin sehr zufrieden. Seit dem habe ich auch wieder vernünftigen Radio empfang, der war leider schon vor dem Schaden nicht so toll.

 

Liebe Grüße

Marcus

Ich wußte gar nicht das Versicherungen eine Scheibe bezahlen wenn es ein offensichtliches Eigenverschulden ist. Dachte das geht nur bei Steinschlag. Nicht schlecht :)

Ich habe bei junited Autoglas auch sehr gute Erfahrung gemacht. Telefonisch Termin vereinbart, ich bin damals noch mit dem Bora hin, habe das Auto in deren Halle abgestellt und der Chef hat mich direkt zu einem Imbiss in der Nähe geschickt, wo ich dann etwas gegessen habe. Ne Stunde später konnte ich wieder ins Auto einsteigen. Rund 300€ hat das alles gekostet, und ich habe auf dem Bora nur ne Haftpflicht. Carglass und co wollten alle 900-1000€+ haben, was ich gar nicht nachvollziehen kann. Mein Bora hat null Sensoren, und die Scheibe kostet im Netz vielleicht 150-200€. Und ein Scheibenwechsel ist bei nem Bora/Golf 4 echt kein Hexenwerk.

Ich habe letzten Donnerstag nun meine Frontscheibe beim "Freundlichen" tauschen lassen.

Meine Laune hält sich in Grenzen. Service fürn Eimer, Auto gewaschen, Fußmatten abgesaugt, Schmierflecken auf der Scheibe und den Dreck der durchgeführten Arbeit auf Armaturenbrett, Lenksäulenverkleidung und Mittelkonsole hinterlassen. Das einzige erfreuliche ist wirklich der tolle Blick durch die neue kratzerfreie Scheibe.

Frage: musste zum Wechseln der Scheibe die A-Säulenverkleidung demontiert werden? Hier sind auch zum einen Flecken, zum anderen sieht eine der Verkleidungen aus, als wäre sie seitlich am Armaturenbrett nicht richtig eingesetzt.

Da ich mich morgen über den Zustand beschweren will möchte ich vorher wissen, ob dies ebenso geschehen sein kann.

Ja die Verkleidungen müssen zum Wechseln runter. Da dort sich der alte Kleber rausgeschnitten werden muss....

Zitat:

@Meiose schrieb am 26. Juli 2020 um 19:51:41 Uhr:

Ja die Verkleidungen müssen zum Wechseln runter. Da dort sich der alte Kleber rausgeschnitten werden muss....

Ist das auch wirklich so im Reparaturleitfaden hinterlegt?

am 26. Juli 2020 um 20:04

Hallo Zumsammen.

 

Phaeton, schön und gut, aber eine Sache die stört mich ganz arg.

 

In meiner Frontscheibe sehe ich das Armaturenbrett, speziell die Rundung über dem Kombi.

Das ist teils so stark, dass die Sicht derbe beeinträchtigt ist.

 

Habt Ihr das auch?

Falls nein, woran liegt das?

Das Thema gab es schon mal in Bezug auf das belederte Armaturenbrett.

Ändern kann man daran scheinbar nichts.

Hierfür wäre aber eher der Kurze-Frage-Thread passender gewesen

@Uwe.Pampus

Ja, habe ich auch relativ extrem.

Siehe https://www.motor-talk.de/.../...chutztscheibe-geblendet-t6648355.html

am 26. Juli 2020 um 22:27

dann habe ich wohl Lederarmatur, ohne es zu wissen bisher :-(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Neue Frontscheibe - gibt es etwas zu beachten?