ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Neue Farben für die E Klasse?

Neue Farben für die E Klasse?

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 10. März 2017 um 18:44

Ist bei MB die Zeit des neuen Mutes angebrochen?

 

Ich bin zwar nicht so der Fan von roten Autos, aber das weinrot des E Klasse Cabrios auf den Presse Fotos befällt mir echt gut. Ist bekannt ob es das bzw. weitere neue Farben für alle Modell Varianten geben wird?

Beste Antwort im Thema

Die Auswahl an Innen- und Außenfarben für die E-Klasse bleibt aber m. E. doch sehr bescheiden, wenn man etwas möchte, dass dezent/elegant und doch ein wenig außergewöhnlich und individuell ist.

Außen: Entweder Nicht-Farben auf der Linie weiß-silber-hellgrau-dunkelgrau-schwarz und auf der anderen Seite nur ein Feuerwehrrot-Metallic, das bei unserem Fuhrpark sicher nicht durchgeht. Es bleibt dazwischen nur kallaitgrün (das ist ohne Sonne auch schon fast scharz), cavansitblau und citrinbraun.

Innen gibt es die Auswahl zwischen den "Farbwelten weiß (oder macchiatobeige, jedenfalls ein No-Go mit Kleinkind), dem 90%-Anteil schwarz und als einzige Alternative braun. Das sieht m.E. in Exclusive sehr gut aus, aber eine Auswahl im eigentlichen Sinn gibt es für mich nicht.

Jetzt die Kombination: Braun außen mit einem anderen braun innen sieht besch... aus. Braun mit grün; naja. Jetzt wird's cavansitblau mit Leder/Stoff nussbraun innen, in Kombination mit Esche Natur schwarz. Ich bin überzeugt, dass das super aussieht, aber letztlich ist es für mich die einzige Variante, die die o.g. Wünsche erfüllt.

P.S.: Fast hätte ich einen 5er BMW genommen, hauptsächlich weil es da in der Luxury Line ein dunkelblaues Leder gibt...

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten
Themenstarteram 12. März 2017 um 9:51

Keine Insider anwesend, oder unterliegt das noch strengster Geheimhaltung?

Zitat:

@-Testdriver- schrieb am 10. März 2017 um 18:44:27 Uhr:

Ist bei MB die Zeit des neuen Mutes angebrochen?

Ich bin zwar nicht so der Fan von roten Autos, aber das weinrot des E Klasse Cabrios auf den Presse Fotos befällt mir echt gut. Ist bekannt ob es das bzw. weitere neue Farben für alle Modell Varianten geben wird?

Du meinst doch sicher das Coupé, oder? Bei diesem Rot handelt es sich um das designo hyazinthrot metallic, das es bei W und S auch bereits gibt.

Bildschirmfoto-2017-03-12-um-11-13-29
Bildschirmfoto-2017-03-12-um-11-14-06

Das Rot des E-Cabrios nennt sich "Rubellitrot metallic". Mercedes ist bei einer Produktneueinführung bzw. Modelljahreswechsel immer für eine neue Farbe gut - jedoch entfällt dadurch meist ein anderer Farbton aus dem Farbfächer.

Es ist denkbar, dass Rubellitrot auch bald für die E-Limousine bzw. T-Modell verfügbar ist.

Grundsätzlich ist für den Kunden jede Farbe realisierbar - es ist eben nur eine Preisfrage...

http://media.daimler.com/.../...lasse-Cabriolet--A-238--2017.xhtml?...

Themenstarteram 12. März 2017 um 12:10

@Foto-Dirk

Nein ich meinte das Cabrio, hyazinthrot kannte ich schon. ;) Den Konfigurator bedienen kann ich schon.

 

@Fastdriver

Danke für die Info. Aber meine Firma ist den Daimler FAG angeschlossen, im Mietpreis sind Farben immer schwierig.

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 12. März 2017 um 11:17:46 Uhr:

Das Rot des E-Cabrios nennt sich "Rubellitrot metallic". Mercedes ist bei einer Produktneueinführung bzw. Modelljahreswechsel immer für eine neue Farbe gut - jedoch entfällt dadurch meist ein anderer Farbton aus dem Farbfächer.

Es ist denkbar, dass Rubellitrot auch bald für die E-Limousine bzw. T-Modell verfügbar ist.

Grundsätzlich ist für den Kunden jede Farbe realisierbar - es ist eben nur eine Preisfrage...

http://media.daimler.com/.../...lasse-Cabriolet--A-238--2017.xhtml?...

Ich finde Rubellitrot metallic ja wirklich schön, nur hoffe ich ganz stark, dass Kallaitgrün dafür nicht entfallen wird. Hab' ich nämlich bei meinem W213 für Dezember bestellt und war begeistert von dem Wechsel der Farbe im Licht, als ich sie zum ersten Mal live gesehen habe. :-/

Meiner Meinung nach wird Kallaitgrün nicht so schnell entfallen. Eher könnte einer der beiden Silbertöne oder Citrinbraun zur Disposition stehen.

Themenstarteram 12. März 2017 um 17:35

Ich fände es echt gut, wenn einfach alle Farben, die ein Hersteller im Programm hat, für alle Modelle zur Verfügung stehen würden.

 

So teuer kann das doch für den Hersteller nicht sein, zumal die meisten Farben ja auch ordentlich Aufpreis kosten.

 

Gruß Testdriver

Allein das Angebot einer zusätzlichen Außenfarbe im Farbfächer für ein Fahrzeugmodell verursacht erhebliche Kosten, weshalb die Auswahl von Natur aus begrenzt wird. Individualität hat eben ihren Preis.

Themenstarteram 12. März 2017 um 18:52

Aha, eigentlich kaum nachvollziehbar, wenn man die Abläufe in den Werken nicht kennt. Sind die Lackierstraßen denn dediziert für eine Farbe oder lackieren die mal Farbe A und später Farbe B?

 

Wenn ich frei wählen könnte, würde ich das E Coupe im Brillantblau der C Klasse nehmen. :)

 

Gruß Testdriver

Hallo ins Forum,

lass' Dich von den manchmal speziellen Ansichten nicht verwirren. Zwar verursacht jede Ausstattungsvariante dem Grunde nach Kosten durch den Variantenreichtum, aber bei der Farbe ist dies nicht so sehr das Problem. Die Lackierstraßen können jede Farbe (ihrer Technik, siehe PS) lackieren, nur muss beim Farbwechsel gespült werden, so dass man versucht, die Farben zu verblocken. Allerdings ist der Farbwechsel so optimiert, dass er auch nicht extremen Aufwand bedeutet.

Es ist eher ein Marketingthema, einzelne Farben nur bei bestimmten Fahrzeugen zuzulassen. So gab's z.B. Palladiumsilber beim 211er nur für das Businesspaket (obwohl's für andere Baureihen bereits eine Standardfarbe war). Außerdem will man damit das Designostudio auch stützen.

Viele Grüße

Peter

PS: Als die A-Klasse/B-Klasse mit Pulver lackiert wurde, hatte sie andere Standardfarben, die nicht einfach wechselbar waren. Hintergrund war die unterschiedliche Lackiertechnik.

Ja, so ist es! Theoretisch kann nach jedem Fahrzeug die Farbe gewechselt werden. Bei der Planung achten sie aber darauf, möglichst viele einer Farbe hintereinander zu lackieren. So hat man es uns bei der Führung durch die Produktion gesagt.

Zwischendurch kam halt dann mal ein Blauer, und der war für mich.... :D

Zitat:

@212059 schrieb am 12. März 2017 um 19:15:30 Uhr:

PS: Als die A-Klasse/B-Klasse mit Pulver lackiert wurde, hatte sie andere Standardfarben, die nicht einfach wechselbar waren. Hintergrund war die unterschiedliche Lackiertechnik.

Bei der Kompaktwagen-Familie (A/B/CLA/GLA) kommen im Gegensatz zu den anderen Baureihen (ab C-Klasse aufwärts) immer noch keine Nanolacke zum Einsatz.

Bei den Kompaktwagen ist das Farbangebot ohnehin stark eingeschränkt, weil dort der Kostenaspekt noch mehr zum Tragen kommt.

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 12. März 2017 um 11:17:46 Uhr:

Das Rot des E-Cabrios nennt sich "Rubellitrot metallic".

Unabhängig davon, wie einem die Farbe gefällt:

Ich habe den Eindruck, dass es sich in der Pressemitteilung nicht um ein Rot handelt sondern um Aubergine, einem Farbton der violetten Farbe.

Hier ein Foto vom GLA in Nordlichtviolett metallic. Es ist durchaus eine Ähnlichkeit mit Rubellitrot metallic vorhanden...

P5100472
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Neue Farben für die E Klasse?