ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Neu im F30, 31 & F34 Forum

Neu im F30, 31 & F34 Forum

BMW 3er F31
Themenstarteram 22. März 2018 um 18:37

Bin seit heute Besitzer und Eigentümer eines mediterranblauen BMW 320dA Touring aus 11.2016 mit Euro6, 22.700 km auf der Uhr. Fahrzeug war Premium Selection vom BMW

Händler. Ich hoffe es war die richtige Entscheidung und Euro 6 Diesel sind noch ein paar Jahre von Fahrverboten verschont.

 

Fahrzeug hat jetzt keine berauschende Austattungsliste aber der Preis hat gestimmt. Inkl. der

24 Monate Neuwagenanschlussgarantie habe ich je 3 3/4 Jahre Garantie. Hoffe mal, dass das keine Mogelpackung ist.

NAVI Business

8 Gang Steptronik

PDC vorne und hinten

Zweizonen Klimatronik

Lederlenkrad

Die ersten gefahrenen Kilometer waren vielversprechend. Bin bisher 323i und 325ci Cabrio aus der E 46 Baureihe gefahren. Waren keine schlechten Autos, aber der Fortschritt ist spürbar. Habe aber fast den Eindruck als wenn die E46 Türen deutlich schwerer waren.

Die Innenraumgestaltung des F30, F31 Facelift wirkt etwas solider odet täusche ich mich da ?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. März 2018 um 8:37

Angesichts des Wertverlustes seit Kauf denke ich ja leider schon darüber nach ob es nicht doch besser gewesen wäre einen 320i zu kaufen. Die Auswahl war auf 3 oder 4 Angebote hier beschränkt. Es ist schon unverantwortlich, dass ein Geschäftsführer einen nicht unumstrittenen populistischen Abmahnvereins den wichtigsten Industriezweig unseres Landesmit seinen Klagen ruiniert. Wenn die Wertverluste für den Dieselfahrer schmerzhaft sind, so stellen diese für

das komplette Kfz-Gewerbe eine existienzielle Bedrohung dar. So ein Verrat an einem Industriezweig würde in keinem anderen europäischen Land zugelassen. Der Tod von angeblich

6000 Menschen konkret durch Dieselabgase kann kaum bewiesen werden. Lachhaft ist auch, das an industriellen Arbeitsplätzen die mehr als 20 fache Konzentration toleriert wird. Sinnvoll wäre es ja vielleicht auch die vielen alten und oft verkehrsunsicheren osteuropäischen LKW's von deutschen Strassen zu verbannen. Diese vollkommen unsachlich geführte Diskussion führt dazu, dass man regelrecht an den Pranger gestellt wird nur weil man sich abgeblich wider besseren Wissen einen Diesel gekauft hat. Dafür fehlt mir jedes Verständnis.

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten
Themenstarteram 22. März 2018 um 23:59

Nein, es war auch ein Mietwagen von Sixt. Nur denke ich, dass es ein Unterschied ist ob ein Mietwagen über knapp 23.000 km von verschiedenen Fahrern gequält wu?rde oder über knapp 78.000 km. Wenn man seitens des Händlers des 320i richtig bemüht hätte um die Klappergeräusche zu beseitigen, hätte ich vermutlich den Benziner gekauft. Der Benziner wäre nur 1000 Euro günstiger gewesen. Danach habe ich mich erst mal für ein Paar Tage mit dem Für und Wider eines 328i als Reimport auseinandergesetzt. Habe aber relativ schnell festgestellt, dass die Preiskalkulation zu einem unfallfreien Fahrzeug nicht passen kann.

Zu meinen bisherigen Fahrzeugen:

Ja ich hatte als Winterauto den 323i und im Sommer das 325ci Cabrio.

Bin jetzt froh mich nur noch um ein Auto kümmern zu müssen.

Zitat:

@Berba11 schrieb am 22. März 2018 um 20:12:48 Uhr:

Kommt man gut ran. Philips silvervision zb.

Nieren diese zb

https://www.goingfast.com/.../f31-grill-glanz-schwarz-12

Hallo berba,

kam beides bei mir vorgestern an.

Mal schauen ob ich am WE Zeit dafür finde :)

Wollte die M3 Nieren eigentlich zeitgleich mit den PPs wechseln, aber ich kann den Chromkram vorne nicht mehr sehen.

Six-Pack + Stefan: Auch von mir ein herzliches willkommen und allzeit gute Fahrt mit euren neuen Bimmern :cool:

Man schreibt sich.

Gruß

Marcel

Zitat:

@Bmw-Six-Pack schrieb am 22. März 2018 um 20:6:43 Uhr:

Dass die Türen beim Cabrio achwerer sind ist mir schon klar. Ich habe nur den Eindruck, dass die Türen bei meiner alten 323i Limo auch schwerer waren.

Ich habe hier auch noch eine E46er 325i Limo stehen. Das mit den Türen habe ich auch schon gedacht, allerdings lassen die sich auch grundsätzlich irgendwie schwerer bewegen.... :D :D :D

 

 

Glückwunsch zu euern neuen Autos!

Zitat:

@Mars_gib_Gas schrieb am 23. März 2018 um 07:06:36 Uhr:

Zitat:

@Berba11 schrieb am 22. März 2018 um 20:12:48 Uhr:

Kommt man gut ran. Philips silvervision zb.

Nieren diese zb

https://www.goingfast.com/.../f31-grill-glanz-schwarz-12

Hallo berba,

kam beides bei mir vorgestern an.

Mal schauen ob ich am WE Zeit dafür finde :)

Wollte die M3 Nieren eigentlich zeitgleich mit den PPs wechseln, aber ich kann den Chromkram vorne nicht mehr sehen.

Six-Pack + Stefan: Auch von mir ein herzliches willkommen und allzeit gute Fahrt mit euren neuen Bimmern :cool:

Man schreibt sich.

Gruß

Marcel

Moin Marcel! Na da bin ich gespannt, wie du das Ergebnis wahrnimmst. Wetter sollte passen für den Umbau.

Lass mal hören und Bilder sprechen. :)

VG

Zitat:

@Bmw-Six-Pack schrieb am 22. März 2018 um 18:37:51 Uhr:

Bin seit heute Besitzer und Eigentümer eines mediterranblauen BMW 320dA Touring aus 11.2016 mit Euro6, 22.700 km auf der Uhr. Fahrzeug war Premium Selection vom BMW

Händler. Ich hoffe es war die richtige Entscheidung und Euro 6 Diesel sind noch ein paar Jahre von Fahrverboten verschont.

 

Fahrzeug hat jetzt keine berauschende Austattungsliste aber der Preis hat gestimmt. Inkl. der

24 Monate Neuwagenanschlussgarantie habe ich je 3 3/4 Jahre Garantie. Hoffe mal, dass das keine Mogelpackung ist.

NAVI Business

8 Gang Steptronik

PDC vorne und hinten

Zweizonen Klimatronik

Lederlenkrad

Die ersten gefahrenen Kilometer waren vielversprechend. Bin bisher 323i und 325ci Cabrio aus der E 46 Baureihe gefahren. Waren keine schlechten Autos, aber der Fortschritt ist spürbar. Habe aber fast den Eindruck als wenn die E46 Türen deutlich schwerer waren.

Die Innenraumgestaltung des F30, F31 Facelift wirkt etwas solider odet täusche ich mich da ?

Servus

Herzlichen Glückwunsch zum neuen und auf viele Unfall und Pannenfreie Fahrten damit :)

Zitat:

@stefan.gts schrieb am 22. März 2018 um 19:42:43 Uhr:

Gratulation, und Allzeit gute Fahrt !

Ich habe mir am Montag nach über 25 Jahren OPEL auch einen BMW gekauft. Einen 2014er F30 320i in Schwarz mit Automatik.

Bekomme den Wagen Morgen, und freue mich schon wie ein kleines Kind :)

Gruß, Stefan

Servus

Auch dir Herzlichen Glückwunsch und dir auch Unfall und Pannenfreie Fahrten damit :)

Zitat:

@Berba11 schrieb am 22. März 2018 um 20:04:59 Uhr:

Hau noch die Performance Nieren rein oder M3-Look-Performance-Nieren. :)

Genau,die Performance Nieren sind Pficht,und der ist schon Schwarz ;)

Themenstarteram 24. März 2018 um 8:37

Angesichts des Wertverlustes seit Kauf denke ich ja leider schon darüber nach ob es nicht doch besser gewesen wäre einen 320i zu kaufen. Die Auswahl war auf 3 oder 4 Angebote hier beschränkt. Es ist schon unverantwortlich, dass ein Geschäftsführer einen nicht unumstrittenen populistischen Abmahnvereins den wichtigsten Industriezweig unseres Landesmit seinen Klagen ruiniert. Wenn die Wertverluste für den Dieselfahrer schmerzhaft sind, so stellen diese für

das komplette Kfz-Gewerbe eine existienzielle Bedrohung dar. So ein Verrat an einem Industriezweig würde in keinem anderen europäischen Land zugelassen. Der Tod von angeblich

6000 Menschen konkret durch Dieselabgase kann kaum bewiesen werden. Lachhaft ist auch, das an industriellen Arbeitsplätzen die mehr als 20 fache Konzentration toleriert wird. Sinnvoll wäre es ja vielleicht auch die vielen alten und oft verkehrsunsicheren osteuropäischen LKW's von deutschen Strassen zu verbannen. Diese vollkommen unsachlich geführte Diskussion führt dazu, dass man regelrecht an den Pranger gestellt wird nur weil man sich abgeblich wider besseren Wissen einen Diesel gekauft hat. Dafür fehlt mir jedes Verständnis.

@Berba11

Na aber selbstverständlich :)

Die Blinkerleuchten haben sich recht gut wechseln lassen, auch wenn die Plastikabdeckung im Radkasten eine unmögliche Konstruktion ist...

Viel drücken mit nem Schraubendreher und dann klappte es. Ohne Werkzeug keine Chance.

Die M3 Nieren mach ich kommende Woche im Urlaub.

Hab es mal wie manch ein anderer versucht. Sprich von aussen nur mit den Fingern durch die Speichen. Auch hier: Keine Chance. Zumindest ich nicht.

Werd dann oben unter der Motorhaube die Schrauben lösen und die Nieren von hinten abklippsen. Soll besser gehen.

Gruß

Marcel

@mars_gib_gas

Hi Marcel!

Spar dir bitte die Demontage von Karosserieteilen, wenn du die alten Nieren nicht wirklich behalten willst. Dann kannst du sie nämlich etwas grober entfernen und das brechen mancher Klipse an den Nieren in Kauf nehmen. An die 2.alte Niere kommst du dann perfekt dran. Die neuen drückst du vorsichtig rein und kontrollierst, ob sie überall eingerastet sind. Fertig! :)

Zitat:

@Bmw-Six-Pack schrieb am 24. März 2018 um 08:37:05 Uhr:

Angesichts des Wertverlustes seit Kauf denke ich ja leider schon darüber nach ob es nicht doch besser gewesen wäre einen 320i zu kaufen. Die Auswahl war auf 3 oder 4 Angebote hier beschränkt. Es ist schon unverantwortlich, dass ein Geschäftsführer einen nicht unumstrittenen populistischen Abmahnvereins den wichtigsten Industriezweig unseres Landesmit seinen Klagen ruiniert.

Was für ein Quatsch!

Dieser Industriezweig ruiniert sich, wenn überhaupt, durch seine Betrügereien, Lügen, Verstöße, Innovationsträgheit, Untätigkeit, Renditegeilheit, öffentlichkeitsarbeit, Lobbyisten etc. ganz allein. Kein Politiker und keine Umweltorganisation kann diesen Automobil-Deppen derartig schaden, wie sie es selbst hin bekommen.

Zitat:

Wenn die Wertverluste für den Dieselfahrer schmerzhaft sind, so stellen diese für

das komplette Kfz-Gewerbe eine existienzielle Bedrohung dar. So ein Verrat an einem Industriezweig würde in keinem anderen europäischen Land zugelassen.

Soweit ich weiß gelten Eu-Normen EU-weit? ;)

und existentielle Bedrohung? ja, wenn man rückwärtsgewandt ist, dann verschwindet man zurecht auf kurz oder lang vom Markt. Wenn man allerdings Potentiale erkennt und diese nutzen kann, dann gibt es keinerlei Grund für derartige Panikmache.

Zitat:

Der Tod von angeblich 6000 Menschen konkret durch Dieselabgase kann kaum bewiesen werden.

Er kann und wird statistisch abgeleitet. 6000 Menschen (Zeitraum?/Betrachtungsort?) treffen die tatsächlichen Zahlen wohl nicht annähernd.

Zitat:

Lachhaft ist auch, das an industriellen Arbeitsplätzen die mehr als 20 fache Konzentration toleriert wird.

ich nehme an, du meinst die NOx-Konzentration. Wird Zeit hier ebenfalls tätig zu werden. ;)

Zitat:

Sinnvoll wäre es ja vielleicht auch die vielen alten und oft verkehrsunsicheren osteuropäischen LKW's von deutschen Strassen zu verbannen. Diese vollkommen unsachlich geführte Diskussion führt dazu, dass man regelrecht an den Pranger gestellt wird nur weil man sich abgeblich wider besseren Wissen einen Diesel gekauft hat. Dafür fehlt mir jedes Verständnis.

Dann fang mal an mit sachlichen Argumenten.

Mir fehlt jedes Verständnis für Menschen, die sich heute noch einen älteren, unsauberen Diesel kaufen und dann rumheulen vonwegen "Pranger stellen", "existenzielle Bedrohung" etc.

Willkommen im Forum :D

Zitat:

@Berba11 schrieb am 27. März 2018 um 10:20:13 Uhr:

@mars_gib_gas

 

Hi Marcel!

 

Spar dir bitte die Demontage von Karosserieteilen, wenn du die alten Nieren nicht wirklich behalten willst. Dann kannst du sie nämlich etwas grober entfernen und das brechen mancher Klipse an den Nieren in Kauf nehmen. An die 2.alte Niere kommst du dann perfekt dran. Die neuen drückst du vorsichtig rein und kontrollierst, ob sie überall eingerastet sind. Fertig!

Hört sich brutal an, aber ist der beste Weg. Denn oben muss man so einiges abschrauben und verursacht dabei eventuell andere Probleme.....

 

In meinem 4er habe ich es von außen hinbekommen. Aber es war ein echter Kampf und wohl nur möglich, weil die Nieren im 4er breiter sind. Beim 3er hatte ich keine Chance. Beim 1er auch nicht.

Etwas Grobian reicht schon :)

@celelawar @berba11

Hallo ihr beiden,

werde es mal mit eurem brachialem Weg versuchen.

Auf YT wird das nur mit der Demontage gezeigt.

Geht aber eigentlich auch.

Gummilippe runternehmen, 8 Torx Schrauben lösen und die Front nur etwas nach vorne biegen (auch wenn es irgendwie ungesund aussieht). Und schon kommt man von hinten dran :)

Wenn es mit Kraft nicht geht dann muss geschraubt werden.

Gruß

Marcel

Hallo Marcel,

ja....das fühlt sich auch sehr ungesund an. So ungesund, dass ich mich damals trotz Abschraubens nicht getraut habe, das so weit zu verbiegen.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen