ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Nerviger Warnton beim nicht-anlegen des Gurtes entfernen?

Nerviger Warnton beim nicht-anlegen des Gurtes entfernen?

Themenstarteram 8. Oktober 2008 um 14:58

Hallo,

mich nervt einfach der schrille Warnton wenn man nicht angegurtet ist. Man beachte das dieser sogar auftrittt wenn der Motor noch gar nicht läuft. Nicht schon genug das ich 3 optische Anzeigen(Bordcomputer, gelbes I bei der KMH anzeige + rotes Gurtlämpchen rechts) habe. grrr.

Habe meine Werkstatt gefragt + Honda direkt angeschieben: kann man nicht entfernen/Fahzeugcomputer umschreiben geht nicht.

Was meint ihr dazu, hat da jemand schon was ausgetüfftelt? Wo ist dieser schreckliche Piepser, da würd ich gern nen Schalter dazwischen machen.

Das einzige was ich rausgefunden habe, das man die Gurtkontakte einfach brücken kann, aber das ist ja auch nciht SInn der Sache. Denn die optische Anzeige würd ich schon gern noch beibehalten.

Irgend eine Idee?

Grüße

teasyone

Beste Antwort im Thema

Matthias80 ist der mit Lichtjahren Abstand der dümmste und unreifste Forumtrottel den ich seit Jahren gelesen habe.

145 weitere Antworten
Ähnliche Themen
145 Antworten

hey, mich nervt das auch immer. Mein jetziges Auto hat diese Funktion zum Glück nicht, aber sobald ich demnächst mein neues Auto hab, werd ich versuchen das abzustellen, indem ich die richtige Sicherung ziehe.. Musst mal schauen, ob sich das dann auch nur auf das piepsgeräusch auswirkt...

ich find das schrecklich, wenn man vom Auto gesagt bekommt, dass man sich anschnellen muss! Es ist zwar sicherer, dass man sich anschnallt, aber das lass ich mir von keinem sagen und schon garnicht von meinem Auto!

Da gehts mir ums Prinzip!

Ihr wißt schon das in Deutschland Anschnallpflicht gilt,oder?

 

Ansonsten fahrt doch zum Schrottplatz und holt euch ein zweites Gegenstück zum Sicherheitsschloß und steckt dieses dann während der fahrt ein.

 

Aber dann hoffe ich auch das, wenn ihr aus dem Krankenhaus raus seit, ihr Fotos von eurem geöffneten Airbag und dem Sicherheitsschloß macht und den Kommentar der Polizei dazu wenn sie euch daraus holt^^

 

 

2 möglichkeiten:

1.) unterm sitz ist ein stecker, der das gewicht überprüft. einfach ausstecken und es wird gar nichts mehr angezeigt!

ist aber in österreich versicherungstechnicsch nicht erlaubt!

2.) es gibt gurtschlösser, die man einfach in das vorhandene gurtschloss steckt. wenn ich die wieder wo sehe, dann sctelle ich den link rein!

Zitat:

Original geschrieben von EasyDragon

Ihr wißt schon das in Deutschland Anschnallpflicht gilt,oder?

Ansonsten fahrt doch zum Schrottplatz und holt euch ein zweites Gegenstück zum Sicherheitsschloß und steckt dieses dann während der fahrt ein.

Aber dann hoffe ich auch das, wenn ihr aus dem Krankenhaus raus seit, ihr Fotos von eurem geöffneten Airbag und dem Sicherheitsschloß macht und den Kommentar der Polizei dazu wenn sie euch daraus holt^^

Genau, auf die Pflichten und Gesetze für jeden Furz kann ich schei*****.

Es ist ja nicht so, dass man jemand damit gefährdet, sondern nur sich selbst. Und dann sollte das für jeden Frei überlassen sein u.nicht verbieten.

Diese vielen Gesetzen engen uns Menschen immer mehr ein und das ist schade!

Zitat:

Original geschrieben von matthias80

Zitat:

Original geschrieben von EasyDragon

Ihr wißt schon das in Deutschland Anschnallpflicht gilt,oder?

Ansonsten fahrt doch zum Schrottplatz und holt euch ein zweites Gegenstück zum Sicherheitsschloß und steckt dieses dann während der fahrt ein.

Aber dann hoffe ich auch das, wenn ihr aus dem Krankenhaus raus seit, ihr Fotos von eurem geöffneten Airbag und dem Sicherheitsschloß macht und den Kommentar der Polizei dazu wenn sie euch daraus holt^^

Genau, auf die Pflichten und Gesetze für jeden Furz kann ich schei*****.

Es ist ja nicht so, dass man jemand damit gefährdet, sondern nur sich selbst. Und dann sollte man so etwas nicht verbieten.

Diese vielen Gesetzen engen uns Menschen immer mehr ein und das ist schade!

es geht nicht nur um gesetzte, sondern auch um euer leben und ne menge geld!

ihr zahlt ja auch versicherung! (z.b. insassenversicherung)

Zitat:

Original geschrieben von low_civic

 

2.) es gibt gurtschlösser, die man einfach in das vorhandene gurtschloss steckt. wenn ich die wieder wo sehe, dann sctelle ich den link rein!

das klingt sehr interessant!

Zitat:

Original geschrieben von EasyDragon

Ihr wißt schon das in Deutschland Anschnallpflicht gilt,oder?

 

Ansonsten fahrt doch zum Schrottplatz und holt euch ein zweites Gegenstück zum Sicherheitsschloß und steckt dieses dann während der fahrt ein.

 

Aber dann hoffe ich auch das, wenn ihr aus dem Krankenhaus raus seit, ihr Fotos von eurem geöffneten Airbag und dem Sicherheitsschloß macht und den Kommentar der Polizei dazu wenn sie euch daraus holt^^

Ich glaub da hast du was falsch verstanden ;)

 

es geht nicht darum ohne Gurt zu fahren, sondern um das nervige piepen, wenn man einsteigt, sich hinsetzt und die Zündung anmacht.

prompt schreit die olle Tröte, dass man sich anschnallen soll...

 

bei mir läuft das immer so ab:

- einsteigen und setzen

- Schlüssel rein (irgendwo musser ja hin) und Zündung an

- extrem zusammen zucken wegen dem nervigen Gurt warnton

- genervt  anschnallen

- startknopp drücken

 

und punkt 3 würde ich gern überspringen....

die ganzen optischen Signale sind mir eigentlich relativ egal, die können blinken wie sie wollen,... aber das getröte nervt.

 

und wenn der Hädnler sagt er kann es nich abstellen, dann gibt es nur 2 Fälle:

1. seine Leute sind unfähig

oder

2. er lügt

 

irgendwo muss es nen ganz simplen ablauf im boardcomputer geben der ungefähr so aussehen muss:

 

UND "Sitzsensor 1"

UND-NICHT "Anschnallsensor "

Setze "Nervige Warntröte "

Setze "Rote Gurtlampe "

Setze ".....

...

 

UND Anschnallsensor

RÜCKSETZE "Nervige Warntröte 1"

RÜCK......

 

selbiges für die abfragen beim beifahrer und der Rückbank.

das ist schon fast so simpel, dass man es auch ophne BC machen könnte.... wobei es sich da am meisten rechnen würde weil da der Verkabelungsaufand am geringsten wäre.

 

und wenn im Bordcomputer die anzeigen kommen, dass man sich anschnallen soll und er erkennt wo du sitzt, dann laufen auch die Gurtsignale und Sitzsensoren in den BC rein.

 

da muss man nur noch irgendwie die ansteuerung der nervigen trötze raus bekommen...

am besten einfach durch ausskommentieren und gut ist...

 

 

so jetzt aber schluss mit der theorie...

so werd ichs meinem händler demnächst auch mal auftischen, irgendwie wil ich das behoben haben...

den ein auto das piept und blinkt wenn man sich hinsetzt und die zündiung an amcht kann nich ganz "sauber" sein ;)

Ich hab mich daran schon gewöhnt, obwohl mich mein Auto immernoch nicht dazu gebracht hat, mich ERST anzuschnallen. Ich zuck eh 2x zusammen weil ich eigentlich immer mit volle Möhre Musik durch die Gegend eier.

Zitat:

Original geschrieben von Pete Pike

Ich hab mich daran schon gewöhnt, obwohl mich mein Auto immernoch nicht dazu gebracht hat, mich ERST anzuschnallen. Ich zuck eh 2x zusammen weil ich eigentlich immer mit volle Möhre Musik durch die Gegend eier.

das wärs ja auch ^^

anlage so weit aufdrehen, dass man das gepiepe ned hört XD

 

wenn die anlage die jetzt drin is wenigstens was taugen würde....

Spielt ja keine Rolle, Musik braucht eh erstmal bis die ausm Quark kommt. Bis die läuft ist der Motor an und ich angeschnallt

Zitat:

Original geschrieben von matthias80

Es ist ja nicht so, dass man jemand damit gefährdet, sondern nur sich selbst. Und dann sollte das für jeden Frei überlassen sein u.nicht verbieten.

es hat keiner was dagegen wenn du dir den schädel kaputthauen willst....

allerdings zähle ich zu den leuten, die dann die gehirnmasse nebst knochensplittern die dann im ganzen auto verteilt sind wenn dein schädel an der windschutzscheibe zerkracht zusammenkratzen dürfen und ggef. noch in die sauerei reinpacken müssen um andere verletzte insassen zu retten.....

leider ist es ja so, das die krankenkassen auch für gurtmuffel zahlen müssen wenn schäden entstehen die durch einen gurt vermeidbar gewesen wären....

wer nicht vor einem crash so darüber denkt, dann danach. wenn er noch kann. durch meinen nahsttod-motorradcrash hab ich einige andere kennengelernt, die gurtmuffel waren. Und KEINER davon war so blöd den gleichen fehler zwei mal zu machen. manche müssen halt fühlen wenn sie nicht hören oder denken

Mich nervt der Ton ebenfalls,wäre für eine gute Lösung sehr Dankbar!Früher in älteren Autos war eine herrliche Ruhe.

Ob sich jemand anschnallt oder nicht,sollte doch jedem selbst überlassen werden.Alle stürzen sich auf den armen Themenschreiber,

daß finde ich nicht in Ordnung.Außerdem sind nur 2/3 aller Fahrzeugführer angeschnallt.Also sehr viele entscheiden sich fürs Nichtanschnallen.

Sind das alles Selbstmörder?

Themenstarteram 9. Oktober 2008 um 11:45

Ich bin voll der Meinung von ESM-Cluberer! Hey, wenn du eine Lösung findest bzw. deine Werkstatt dir was anderes erzählt als meine, dann sag mal bescheid! ;-)

Und wie gesagt es geht mir nicht um das nicht-anschnallen, sondern den furchtbaren schrillen Ton obwohl der Motor ja noch gar nicht läuft!!! Und diesen morgens im halbwachen Zustand mit Musik zu übertönen gefällt den Nachbarn und meinen schläfrigen Ohren bestimmt nicht :-))))

WEnn ich wüsste wo der Pieper sitzt, könnte man einen Widerstand oder Poti dazwischenlöten um das ding leiser bzw aus zu machen.

Und die anderen Lösungen sind nicht so gut für mich persönlich, die Warnanzeigen sind ja ok, das man nicht angeschnallt ist, das ganz zu eliminieren- nu ja.... jedem seine Sache.

Grüße

teasyone

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Nerviger Warnton beim nicht-anlegen des Gurtes entfernen?