ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Navifunktion des smartphones auf Volvo touch screen darstellbar?

Navifunktion des smartphones auf Volvo touch screen darstellbar?

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 28. September 2015 um 5:43

Guten Tag,

ich habe kein Navi fuer den XC90 bestellt und wuerde gern das Navi meines S6 auf dem touch screen in der Konsole wenigstens sehen koennen. Die Bedienung der Navifunktionen koennte weiterhin ueber das S6 stattfinden. Ist das moeglich? Oder ist das von Volvo nicht erwuenscht? Die online Gebrauchsanweisung gibt darueber keine Auskunft oder ich habe zumindest nichts darueber gefunden.

Ich habe gehoert, das Audi im Q7 ein solches feature anbietet.

Viele Gruesse

AT

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. November 2015 um 14:28

Gute Nachrichten: Volvo Car International Customers hat gerade geschrieben, dass das Sensus Navi jetzt im Diplo-Paket Serie ist und kostenlos mitgeliefert wird. Was will man mehr!

LG

AT

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Schau mal da rein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Android_Auto

https://www.android.com/auto/

Aber aktuell ist mir nichts bekannt, dass Volvo sich auch Google öffnet, neben Apple CarPlay. Aber ich denke es ist am Ende nur eine Frage der Zeit und der Software. Man kann sich nicht vor dem Marktführer verschließen, denke ich.

Oder Du sattelst auf Apple um und nutzt dann ab KW 46, wenn ich es recht im Kopf habe, Apple CarPlay. Ist aber kostenpflichtig, wenn Du's nicht mitbestellt hast.

Themenstarteram 28. September 2015 um 10:50

Danke fuer die Antwort. Ich waere schon gluecklich, wenn ich das Display des Smartphones auf dem Volvo screen spiegeln koennte und die Navifunktionen und -bedienung weiterhin vom Smartphone erfolgte. Diese Loesung wuerde wahrscheinlich das Aus fuer das nicht gerade guenstige Navi Ab-Werk sein ... Hersteller haetten daran kein Interesse und Apple (und Google) wuerden keine Einnahmen durch Lizenzen erhalten. Technisch moeglich waere es, wirtschaftlich ist das seitens der Hersteller wohl eher nicht von Interesse.

Auf Apple werde ich jedenfalls nicht umsteigen (nichts gegen Apple...)

Gruesse,

AT

Zitat:

@TomZed schrieb am 28. September 2015 um 10:14:23 Uhr:

Aber aktuell ist mir nichts bekannt, dass Volvo sich auch Google öffnet, neben Apple CarPlay. Aber ich denke es ist am Ende nur eine Frage der Zeit und der Software. Man kann sich nicht vor dem Marktführer verschließen, denke ich.

Das wurde schon vor über einem Jahr angekündigt

http://www.motor-talk.de/.../...-fuer-neue-volvo-modelle-t4979981.html

hat man aber seitdem nichts mehr von gehört.

Gruß, Olli

Zitat:

@TomZed schrieb am 28. September 2015 um 10:14:23 Uhr:

 

Aber aktuell ist mir nichts bekannt, dass Volvo sich auch Google öffnet, neben Apple CarPlay. Aber ich denke es ist am Ende nur eine Frage der Zeit und der Software. Man kann sich nicht vor dem Marktführer verschließen, denke ich.

Oder Du sattelst auf Apple um und nutzt dann ab KW 46, wenn ich es recht im Kopf habe, Apple CarPlay. Ist aber kostenpflichtig, wenn Du's nicht mitbestellt hast.

Die ursprüngliche Planung sah vor Apple CarPlay ab diesem Herbst und Google AndroidAuto ab 2016 (wahrscheinlich mit dem T8 Release) zu unterstützen.

Und da ersteres zu stimmen scheint, gehe ich auch von einer Android Unterstützung ab 2016 aus.

Edit: Olli war wohl etwas schneller ;)

Hoffen wir das Beste.

IMHO macht bei einem Wagen wie dem XC90 ein integriertes Navi viel Sinn. Passt sozusagen zur Wagenklasse (bitte nicht in den falschen Hals kriegen) und ist sicher am Ende besser integriert (Volvo OnCall, Anzeige im Zentraldisplays des Cockpits,...) wie Google oder Apple.

Allerdings muss ich zugeben, hier ja auch schon vielfach diskutiert, dass die aktuelle Version des integrierten Navis viel Raum für Verbesserungen hat. Mal sehen wie's weitergeht.

Themenstarteram 28. September 2015 um 13:08

Tja, integriertes Navi macht in der Fahrzeugklasse Sinn, aber da wo das Auto rollen soll (Asien), sind meines Wissens keine Karten verfuegbar - insofern wird kein Navi bestellt und suche deshalb nach einer "workaround solution".

Vielleicht fahren ja schon einige Volvos in Deutschland auf der Strasse (ohne Navi) und jemand hat das oben Angedachte schon mal ausprobiert - ohne Apple oder Google Unterstuetzungsprogramme.

LG,

AT

Zitat:

@AsianTiger schrieb am 28. September 2015 um 13:08:55 Uhr:

Tja, integriertes Navi macht in der Fahrzeugklasse Sinn, aber da wo das Auto rollen soll (Asien), sind meines Wissens keine Karten verfuegbar - insofern wird kein Navi bestellt und suche deshalb nach einer "workaround solution".

Vielleicht fahren ja schon einige Volvos in Deutschland auf der Strasse (ohne Navi) und jemand hat das oben Angedachte schon mal ausprobiert - ohne Apple oder Google Unterstuetzungsprogramme.

LG,

AT

...ich muss zugeben, ich weiß es letztlich nicht wirklich. Aber warum sollte HERE als Kartenlieferant keine Karten von Asien liefern. Dem Navi selbst ist es ja egal, welches Kartenmaterial verfüttert wird.

Da würde ich mal bei Volvo anfragen...

Weiß jemand im Forum darüber Bescheid???

Zumindest im Volvo-Downloadbereich werden Karten für Asien nicht angeboten:

---> Sensus Navigation Kartendownload

Zitat:

@ipoto schrieb am 29. September 2015 um 13:36:53 Uhr:

Zumindest im Volvo-Downloadbereich werden Karten für Asien nicht angeboten:

---> Sensus Navigation Kartendownload

...dannn würde sich doch mal eine Anfrage bei Volvo anbieten. Oder??? :rolleyes::rolleyes:

Themenstarteram 29. September 2015 um 14:47

Ja, ich werde mich an Volvo wenden und dann spaeter berichten. Danke erstmal fuer die Rueckmeldungen!

AT

Themenstarteram 29. Oktober 2015 um 9:19

Hier ein kurzes Update:

Ich habe in Schweden angerufen und mich erkundigen wollen, ob das Smartphonedisplay auf der Mittelkonsole gespiegelt werden kann. Der freundliche Herr (Fabrizio) konnte mir die Frage allerdings nicht beantworten....

Neuerdings gibt es allerdings die Navikarte fuer Asien, und ich wollte eigentlich noch schnell das Navigationssystem dazubestellen. Allerdings sagt mir mein Haendler vor Ort, dass das 1799 US$ kosten wuerde, incl. Diplo-Rabatt, was immer noch wesentlich teurer ist als der deutsche Listenpreis. Das verstehe wer wolle, ich nicht .. also wird es nicht bestellt. Da das Auto sowieso meistens die gleiche Strecke faehrt, muss am WE Google Maps auf dem smart phone reichen.

Grundsaetzlich ist der Volvo Diplomatic Sales (noch?) nicht so professionell aufgestellt wie bei der deutschen Konkurrenz. Bei MB geht alles ueber Berlin, BMW hat meistens deutsche (englisch sprechende) Mitarbeiter vor Ort. Ich bin hier bei einem lokalen Volvo-Haendler mit rudimentaeren Englischkenntnissen. Technische Sachverstand ist kaum vorhanden und bei jeder noch so kleinen Nachfrage muss sie (ja, eine Frau!) erstmal Schweden kontaktieren. ich bin mal gespannt wie die Uebergabe und Einweisung wird. Drueckt mir die Daumen

LG,

AT

@AsianTiger:

Ich finde den Support + Kulanz nach dem Kauf beim Volvo Diplomatic Sales hervorragend. Nur die Händler vor Ort, die Volvo ausgewählt hat sind es oft nicht. Google mal Volvo Factory Delivery Center. Da kannst du direkt anrufen und die sprechen exzellentes Englisch. Mailadresse habe ich grad nicht zur Hand. Bei weiteren Fragen gerne per PM...

Mit Apple CarPlay http://www.apple.com/chde/ios/carplay/ , verfügbar ab KW46, sollte es gehen.

Nur wird er das mit seinem Samsung S6 nicht nutzen können...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Navifunktion des smartphones auf Volvo touch screen darstellbar?