ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. NAVI nachrüsten bei S204 Mopf, leider keine Vorrüstung vorhanden

NAVI nachrüsten bei S204 Mopf, leider keine Vorrüstung vorhanden

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 16. Januar 2016 um 9:54

Hi,

ich bin gerade dabei einen schönen S204, C180T BT, Bj 2012 zu kaufen.

Das Auto entspricht komplett meinen Vorstellungen hat nur 40.000 km drauf und schaut aus wie neu.

Der Preis ist akzeptabel.

Leider hat es kein Navi und es ist auch keine Vorbereitung drinn.

Laut Händler liegen die Kosten für den Einbau in diesem Fall bei € 2.000,-

das ist mir zu teuer.

Es wurde mir empfohlen ein TomTom auf die Scheibe zu picken.

Das will ich nicht. Ist mir ausserdem zu lästig das dann ständig wegräumen zu müssen.…

Hat jemand ne Ahnung ob es Fremdgeräte gibt, die man einbauen lassen kann ohne die anderen Funktionen, wie Freisprechen über BlueTooth oder USB Anschluß des iPhone, zu verlieren?

Auch hätte ich gerne zusätzlich zum Farbdisplay in der 2D-Darstellung auch die Symboldarstellung direkt in der Mitte vor mir zwischen Tacho und Tourenzähler. Keine Ahnung wie das dort heisst.

Bevor jemand auf die SuFu verweist:

Es gibt jede Menge Beiträge zur Nachrüstung MIT Navivorrüstung.

Wie oben erwähnt habe ich die in diesem Auto leider nicht.

Hier die Ausstattung:

Lackierung: 792 Palladiumsilber metallic

Polsterung: 028 Stoff Alpakagrau

Serienausstattung

$BT Bluetooth

§12 Nebelschlußleuchte

K11 Adaptive Bremsleuchten

S15 AGILITY CONTROL Lenkung mit Sicherheitslenksäule

S33 Radioantenne in Hecksch. integriert/G-Kl.Neck-Pro

U01 Gurtstatusanzeige fu?r Fondsitze im Kombiinstrument

U35 Steckdose 12 V im Laderaum

U37 Nebelscheinwerfer

018 Multifunktionslenkrad

031 Lenksäule mechanisch längs- und höheneinstellbar

063 WD-Glas gru?n rundum

068 Wartungsintervallanzeige ''Assyst''

069 Außenspiegel beheizt und elektrisch verstellbar

077 Blinker m. Komfort-Tipp-Schaltung

117 Schließung m.automa.Verriegelung u. Notöffnung

125 Seitenaufprallschutz

164 Adaptive Brake mit Berganfahrtshilfe

290 Windowbag

291 Airbag fu?r Fahrer und Beifahrer

292 Sidebag (an Fahrer- und Beifahrertu?r)

294 Kneebags

345 Scheibenwischer mit Regensensor

438 NECK-PRO Komfort-Kopfstu?tze

471 ASR

472 ESP

474 Dieselpartikelfilter

503 Bremsbelagsverschleißanzeige

523 Radio Audio 20 CD mit CD-Laufwerk

549 Vordersitze m. elektr. Höhen-u. Lehnenverstellung

573 Kindersitzbefestigung ISOFIX

580 Klimaanlage

584 Fensterheber elektr. 4-fach

760 BAS

886 Heckdeckelfernentriegelung

Sonderausstattung

953 Ausstattungslinie Serie

P47 Automatik-Paket 2.190,00 €

427 7-Gang Automatik Getriebe 7G-TRONIC

$AE A-Edition, Kundenpreisvorteil -->das ist das Österreichpaket

230 Parktronic inkl. Parkfu?hrung

240 LED-Tagfahrlicht

287 Durchlademöglichkeit 1/3 - 2/3

440 Tempomat

873 Sitzheizung elektrisch Vordersitze

550 Anhängevorrichtung

690 Reserverad als Notrad (Minispare schwarz)

916 Kraftstofftank 66 Liter 50,00 €

$CS C-Klasse-neue Generation Kombi-Aktion

R75 Leichtmetallräder 16'' 7-Speichen-Design

890 Heckklappe (automatisches Öffnen/Schließen)

677 Direct Control Fahrwerk

608 Adaptiver Fernlichtassistent

622 Intelligent Light System (fu?r Rechtsverkehr)

H80 Zierteile in Klavierlack-Optik

R01 Sommerreifen

280 Lederlenkrad und Lederschalthebel

B03 ECO Start-Stop Funktion

4U4 Avantgarde-Grill fu?r Classic

942 Fixkit ''Easy-Pack-System''

928 Abgasreinigung mit EU5-Technik

600 Scheinwerferreinigungsanlage

Ähnliche Themen
21 Antworten

Tempomat hat er,Comand war außen vor. Und nur wegen dem Spiegepaket sagen er hat fast nichts an Ausstattung?

Zitat:

@hurbaldi schrieb am 11. September 2016 um 11:58:57 Uhr:

Ja aber was an Ausstattung fehlt ihm denn außer Comand? Das sagt ihr nicht. Cdfcool was müsste er haben damit er gut verkäuflich ist. Ihr redest nur drumrum,und sagt das er kaum Extras hat, aber was fehlt sagt ihr nicht

Ich bezog mich auf die lange Liste im Eingangsposting, wo die Ausstattung aufgeführt ist. Liest sich toll, weil sie ziemlich lange ist, aber im Prinzip ist da nicht allzuviel drin neben der Serienausstattung.

Ich will in einem Auto gutes Licht (also Xenon/LED), Komfort (Sitzheizung, Klima, Regensensor/Lichtsensor), Automatikgetriebe, großer Tank, einigermaßen erträgliche Optik aussen und innen, Zuverlässigkeit....

Du wills was anderes, der Benno aus der Nachbarstadt will wieder was ganz anders....

Also, entscheiden muß das jeder für sich, was er drinhaben will und bazahlen muss. Wenn er nicht zahlen kann/will, muß er eebn Abstriche machen.

Gerade bei Navis frage ich mich immer mehr, wozu die wirklich gebraucht werden. Jährliche Updates, um einmal im Jahr in den Urlaub zu fahren und dabei festzustellen, dass es KEIN Navi gibt, das es perfekt hinbekommt?

Auf der letzten Urlaubsfahrt habe ich meinem Sohn gezeigt, wie man mit Landkarten vorankommt, er findet es total spannend, ab da hatte ich ein besseres Navi auf dem Rücksitz :)

Okay, es ist langsam Stand der Technik, daß jeder Wagen ein Navi drin hat, brauchen tut es fast keiner, sei es, weil man überhaupt kein Navi braucht, weil man eh ein Handy mit dieser Funktion hat oder einfach keines will/braucht. Fakt ist, daß die Autohersteller einem Abos und Updates dazuverkaufen, da verdienen die nochmal ordentlich damit. Warum kann Falk es sich leisten, Lifetime-Updates kostenlos mitzugeben? Die zahlen für die Daten genauso wie MB&Co.

Ja aber was du willst hat das Auto doch. Also sag mal explizit was den Auto an Ausstattung für dich fehlt.

Was spielt das für eine Rolle? Meines steht bei mir vor der Tür und hat alles, was ich will, drin. Wenn ich ein Auto kaufe, ist das so. Allerdings muß ich sagen, daß meines auch etwas nicht hatte, was es bei MB nicht für Geld und gute Worte gibt, das war die Möglichkeit, die Heckklappe per Schlüssel-Fernbedienung zu schließen. Zum Glück gibt es Codierer, die es geschafft haben, mir diesen Wunsch zu erfüllen, jetzt ist es perfekt.

In dem eingangs gelistteten Auto würde mir in der Tat auch nicht viel fehlen, konkret...

...Classic ist nichts für mich, ich habe Avantgarde gewählt

...Die Räder wären mir zu klein, unter 17" gefällt mir die Optik nicht

Ansonsten ok, ich hatte nur dazu angemerkt, daß man bei der Austattungsliste und vor allem derem Länge als unbedarfter Käufer denken könnte, da hat man Vollausstattung, ist mir so gegangen, als ich den ersten Mercedes gekauft habe, die Ernüchterung kam so nach und nach, als man dann den Vergleich mit anderen Autos hatte.

Ich finde es falsch zu sagen, dass man überhaupt kein Navi braucht. Es trifft vermutlich auf dich zu aber du kannst nicht für die Allgemeinheit reden.

Ich brauch es wöchentlich und dabei fahre ich nicht weit weg. Vorher hatte ich in meinem W201 mein Smartphone (der auf dem Beifahrersitz lag) navigieren lassen. Jetzt kann ich es über Comand mit Sprachsteuerung.

Nun, mein Gedächtnis funktioniert, die Straßenschilder wurden auch nicht reduziert oder abgebaut, die Verkehrsdaten kommen übers Radio, also bräuchte man es nicht unbedingt.

Bei mir ist auch das Becker drin, aber so richtig wichtig ist es nicht für mich, eher, um zu sehen, wie weit es noch ist und wie lange es dauert, wobei das von meinem Sohn abgelesen wird und somit nicht alle 2 Minuten die Frage von hinten kommt, wie weit noch oder wie lange noch :)

Für "man" spreche ich im Normalfall ohnehin nicht sondern für "mich".

Zitat:

@ELcalibraa schrieb am 11. September 2016 um 13:49:08 Uhr:

Vorher hatte ich in meinem W201 mein Smartphone navigieren lassen. Jetzt kann ich es über Comand mit Sprachsteuerung.

Sprachsteuerung kann mein Garmin nüvi auch, und vieles mehr.

Daher vermisse ich das Comand nicht so sehr.

Ein mobiles Navi oder eine aktuelle Smartphone App kann inzwischen mehr wie die originale Navigations-Lösung von Mercedes.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. NAVI nachrüsten bei S204 Mopf, leider keine Vorrüstung vorhanden