ForumCar PC & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car PC & Navigation
  6. Navi-Echtzeit Verkehrsdaten

Navi-Echtzeit Verkehrsdaten

Themenstarteram 22. Januar 2017 um 10:02

Hallo Zusammen.

In einem Passat B8 hatte ich für kurze Zeit mal das Vergnügen mit Echtzeit-Verkehrsdaten versorgt zu werden. "Falschfahrer auf der A7 zwischen X und Y", als Popup eingeblendet, das ist für einen Vielfahrer wie mich ideal um Staus zu umgehen.

( Weil der Passat aber eine Gesamtkatastrophe war vermisse ich diesen Luxus nun schon über ein Jahr.)

Beim KFZ Neukauf wird einem, je nach Marke, ganz schön das Geld aus der Tasche gezogen um diesen Service zu bekommen. Bei BMW ein paar hundert Euro... bei Mercedes ein paar tausend Euro.

Haben wir nicht alle Samrtphones ?

Gibt es da nicht irgend eine APP die mir diese Daten liefert ?

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesen APPs gemacht ?

Ich würde mich freuen wenn wir hier mal was zusammentragen könnten.

Diese Werbewebsites mit "die 10 besten Verkehrsapps" helfen mir nicht.

Gruss

Rick

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@RickHerman schrieb am 24. Januar 2017 um 21:55:36 Uhr:

Was ich haben will ist zu einfach : Navigation mit Echtzeit-Verkehrsmeldungen und integriertem "Blitzer.de".

Das ganze als APP weil mein Smartphone sowieso an ist... just that easy !

Offensichtlich gibt es das zur Zeit noch nicht, schade zwar, aber die Realität.

Ich bedanke mich für Eure Teilnahme an diesem Threat.

Meine Güte, liest Du auch mal die Antworten? Ich schreibe es noch ein drittes mal, nur größer:

Die TomTom-Software gibt es auch als App, mit Verkehrsdaten und Blitzerwarner.

Jetzt angekommen?

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

So was gibt es nicht wirklich.

Die einzige App, die halbwegs in die Richtung geht ist "Blitzer.de Plus".

Da kann man sich auch die Staumeldungen anzeigen/vorlesen lassen, wenn man drauf zu fährt.

Eine weitere App in diese Richtung wäre "INRIX Traffic". Funktioniert aber nur dann, wenn man darüber eine Route startet.

Das was der Passat da drin hatte ist aber ein völlig anderes Konzept und ist mit der Navigation fest verbunden. Im Passat werden die sogenannten X-Urgent-Meldungen (Falschfahrer und noch ein paar andere Events) prominent als Popup dargestellt.... und zwar nur im 100km Umkreis zur Fahrzeugposition.

Das kann derzeit keine auf dem Markt befindliche App, es sei denn wir reden von einer Navigations-App, wie Navigon.

Du hättest die Mehrkosten auf dich nehmen sollen. Alles was es an externen Sachen gibt sind nur mehr oder weniger schlecht funktionierende Krücken.... damit wirst du nicht glücklich...

Ich nutze die TomTom-Live-Dienste (Verkehrslage und Blitzerwarner) auf dem TomTom Go Live 6100 (mittlerweile gibt's ein Nachfolgemodell. Die Stauumfahrung funktioniert in den allermeisten Fällen exzellent. Von TomTom gibt es auch eine App für das Smartphone, da sollten dann die Verkehrsinfos gleichwertig sein.

Ich nutze auch seit 2011 die Tomtom Live Dienste. Ich muss allerdings dafür jährlich noch bezahlen. die Neueren Systeme sind besser. die Go 520/620 ziehen die Livedienste übers Smartphone(Bluetooth) die 5200/6200 über ne integrierte SIM-Karte. letztere hat den Vorteil, dass im Ausland keine Roaminggebüren anfallen. Ansonsten sind die Livedienste Klasse. Allerdings wüsste ich nicht, dass bei Tomtom auch Falschfahrer angezeigt werden.

Zitat:

@Kocher schrieb am 23. Januar 2017 um 09:25:27 Uhr:

Allerdings wüsste ich nicht, dass bei Tomtom auch Falschfahrer angezeigt werden.

Doch. Allerdings nur als unauffälliges Ausrufezeichen in der Verkehrsleiste am rechten Rand. Da muss man dann drauftippen und es wird die Art der Gefahr angezeigt.

Da gibt es meiner Meinung nach Verbesserungsbedarf. Bei solchen Gefahren sollte schon ein Pup-Up-Fenster aufgehen und die Meldung dann nach Kenntnisnahme aktiv weggeklickt werden. Das Ausrufezeichen am Rand kann alles bedeuten, vom defekten Fahrzeug am Straßenrand über verschmutzte Fahrbahn bis zu Personen auf der Fahrbahn oder eben Geisterfahrer. Das weiß man aber erst, nachdem man die Meldung manuell aufgerufen hat.

Zitat:

die Go 520/620 ziehen die Livedienste übers Smartphone(Bluetooth) die 5200/6200 über ne integrierte SIM-Karte. letztere hat den Vorteil, dass im Ausland keine Roaminggebüren anfallen.

Andere Modelle als die, die eine integrierte Karte haben, kämen für mich überhaupt nicht in Frage. Zum einen sind die Mobilfunkgebühren und die Roaminggebühren "lebenslang" im Preis mit drin, zum anderen entfällt das lästige Gekoppel des Handys mit dem Navi. Zumal ich mein Handy per Bluetooth mit der fahrzeugeigenen Freisprecheinrichtung koppeln und nicht die krückenhafte Freisprecheinrichtung des Navis nutzen möchte.

Themenstarteram 23. Januar 2017 um 20:12

Hallo.

 

Ich freue mich zwar das es Geräte von TomTom gint die das können, dennoch interressiert mich eine Antwort auf meine Frage.

Ich habe ein fest eingebautes Navi im Auto und immer auch mein Smartphone.

Ich papp mir nun nicht noch ein TomTom an die Windschutzscheibe.

Also : gibt's ne APP die Echtzeitdaten liefert?

Ich habe nun "here we go" und "atudo" im Test.

ATUDO lässt einen leider nur 2 Tage peobieren bevor man € 29,90 bezahlen soll.

Wenn in den zwei Tagen keine besonderen Ereignisse auf meinen Strecken ist, weiss ich nicht ob im Fall der Fälle

Echtzeitmeldungen eingehen. Ergo werde ich die APP wieder löschen. Eine Woche Testzeit wäre realistischer, würde den APP Entwickler aber wohl in den Ruin treiben.

Die ADAC Mitgliederapp funktioniert gar nicht erst... da kann ich das Ziel eingeben, die Strecke wird berechnet und angezeigt, aber das war es dann auch.... MURKS !

Ich teste weiter und freue mich über Erfahrungen von Euch.

Gruss

Rick

Ich benutze ViaMichelin, da wird wohl nur auf Daten von ViaMichelin-Nutzern zurückgegriffen.

Habe Waze getestet, gar keine Echtzeidaten

Noch mal....

Es gibt kein System was deinen Vorstellungen entspricht. Es muss immer eine Zielführung laufen, die dann den GPS-Empfänger UND die Life-Daten verwendet.

Am nächsten dran kommen INRIX life.

Ohne aktive Routenführung kommen KEINERLEI Warnungen. Bei keiner App!

Zitat:

@RickHerman schrieb am 23. Januar 2017 um 20:12:45 Uhr:

Ich freue mich zwar das es Geräte von TomTom gint die das können, dennoch interressiert mich eine Antwort auf meine Frage.

Ich habe ein fest eingebautes Navi im Auto und immer auch mein Smartphone.

Ich papp mir nun nicht noch ein TomTom an die Windschutzscheibe.

Also : gibt's ne APP die Echtzeitdaten liefert?

Und die Antwort hast Du auch schon bekommen: die TomTom-Navigation gibt es auch als (natürlich kostenpflichtige) App. Und wenn die genauso gut läuft wie die Anwendung auf den TomTom-Geräten, sind die Erfahrungen positiv.

Und natürlich machen Verkehrsmeldungen nur Sinn, wenn auch eine Route eingegeben ist und daraus abgeleitet Alternativen vorgeschlagen werden können. Was willst Du denn mit einer Verkehrsmeldungsanzeige ohne Routenplanung? Sämtliche Störungen im Umkreis von 50 km anzeigen lassen, manuell nachschauen welche auf Deiner Route liegen könnten und dann manuell eine Alternative heraussuchen und in das Festeinbau-Navi programmieren? Blödsinn...

Von daher ist es nur konsequent, das Festeinbau-Navi in Rente zu schicken und nur noch das TomTom oder die entsprechende App auf dem Handy zu nutzen. Letzteres ist aber meiner Meinung nach nur eine Notlösung für den gelegentlichen Gebrauch, nicht für die tägliche Nutzung.

Daher habe ich bei meinem letzten Firmenwagen trotz eingebautem MMI+ ein TomTom an der Scheibe kleben gehabt und bei meinem jetzigen Fahrzeug, da Echtzeit-Verkehrsdaten nicht verfügbar sind, dieses gleich ganz ohne Festeinbau-Navi bestellt.

Also: erst richtig lesen, dann motzen...

Zitat:

 

Von daher ist es nur konsequent, das Festeinbau-Navi in Rente zu schicken und nur noch das TomTom oder die entsprechende App auf dem Handy zu nutzen. Letzteres ist aber meiner Meinung nach nur eine Notlösung für den gelegentlichen Gebrauch, nicht für die tägliche Nutzung.

Daher habe ich bei meinem letzten Firmenwagen trotz eingebautem MMI+ ein TomTom an der Scheibe kleben gehabt und bei meinem jetzigen Fahrzeug, da Echtzeit-Verkehrsdaten nicht verfügbar sind, dieses gleich ganz ohne Festeinbau-Navi bestellt.

Also: erst richtig lesen, dann motzen...

Genau so mache ich das auch bzw. würde ich es machen, da in meinem Firmenwagen Ford Mondeo MK5 ein Werksnavi verbaut ist, welches nur TMCpro liefert.

Ich fahre als Außendienstler dienstlich ca. 60.000km im Jahr und das sehr viel in Ballungsräumen von NRW. Da ist eine gute Stauumfahrung beim Navi für mich sehr lohnend. So habe ich nun das neue TOMTOM Go 6200 links neben dem Tacho an der Scheibe, mein Stromversorgungskabel ist unauffällig unter den Verkleidungen verlegt und alles ist gut für mich. Vierteljährlich kostenlos Kartenupdates, zur Zeit beste "life" Stauumfahrung per SIM-Karte und mit 6 Zoll ein ausreichend großes Display. Die optische und verbale Darstellung der Route und der Anweisungen ist bei vielen Festeinbauten netter gelöst, aber rein sachlich gesehen funktioniert alles einwandfrei.

Sollte mein nächster Firmenwagen wieder nicht die Möglichkeit bieten können ein Navi mit integrierten guten Livediensten bieten zu können, dann würde ich auch keins mehr mit bestellen.

Viele Grüße

Thomas

Themenstarteram 24. Januar 2017 um 21:55

Ich bin in den letzten 12 Monaten 95.000km im Aussendienst gefahren.

Alle zwei Jahre bestelle ich einen neuen Firmenwagen, jetzt ist es gerade wieder so weit.

95.000km auf Deutschlands Strassen, da ist einem jede Hilfe zur Stauvermeidung recht.

Aber alle 2 Jahre das Dienstwagenbudget mit € 3.500 zu belasten weil es Echtzeitdaten nur in bestimmen, sau teuren

Navigationssystemen gibt sehe ich schlicht nicht ein. Gute Sitze und ein Luftfahrwerk helfen meinem Kreuz und kosten auch eine Stange Geld....

Die meisten die hier im Thread nun schreiben haben meine Frage wohl missverstanden.

Ich wollte wissen ob es eine APP für Smartphones gibt die mir - natürlch bei geplanter Route - diese Echtzeitdaten liefert. Ich wollte nicht wissen ob es Navigeräte gibt die das können, sonder nur ob's 'ne APP gibt.

Ich habe nun selber ein paar APPs probiert, die meisten sind einfach schlecht gemacht.

Da die Daten zur Echtzeit-Verkehrsmeldung ja vorhanden sind wäre es doch sinnvoll und machbar eine solche APP zu entwickeln. Mich wundert das es das noch nicht gibt.

Was ich haben will ist zu einfach : Navigation mit Echtzeit-Verkehrsmeldungen und integriertem "Blitzer.de".

Das ganze als APP weil mein Smartphone sowieso an ist... just that easy !

Offensichtlich gibt es das zur Zeit noch nicht, schade zwar, aber die Realität.

Ich bedanke mich für Eure Teilnahme an diesem Threat.

Gruss

Rick

@RickHermann

Eine Möglichkeit gibt es noch... Navigon als App.

Echtzeitdaten und eine wirklich gute Navigation.

Nur sorry, aber eine Navi im Smartphone wird dich niemals zufrieden stellen können, weil du dir andere Nachteiel einkaufst, wie z.B. einen sehr hohen Akkuverbrauch. Das liegt am GPS-Empfänger. Auf Langstrecke wirst du das fast nicht geladen bekommen. Evtl. wirst du nicht einmal den Ladezustand erhalten können.

Vielleicht solltest du mal drüber nachdenken warum so ein integriertes Navi mit Echtzeitdaten so viel Geld kostet...

Die Apps werden fast ungetestet raus gehauen, weil keiner mehr als 30-50 Euro dafür ausgeben will. Ein Festeinbau wird über mehrere Tausend Stunden getestet. Auf der Straße und im Labor.

Ein Smartphone hat eine Halbwertzeit von 3-4 Jahren, ein Festeinbau ist für den Lebenszeitraum des Fahrzeuges konzipiert.... Ausreißer mal außen vor gelassen. Kartenupdates mit nachträglichen Firmware-Änderungen kosten halt dann noch mal einen Hunderter, aber normalerweise reicht es, alle 3-4 Jahre ein Update zu kaufen. Die Änderungen im Rohmaterial ist dafür zu gering. Hauptsächliche Änderungen sind POIs in der Karte.

Ich würde in jedem Fall zu einem verbauten Online-Navi raten. Perfekte Abstimmung auf das Fahrzeug, kein Stopp der Karte im Tunnel oder bei schlechtem GPS... Das alles kaufst du dir mit allen anderen Lösungen ein.

Ich habe ein 7" Sony Tablet mit Brodit Aktiv-Halterung und TomTom als App und bin damit super zufrieden...

Zitat:

@RickHerman schrieb am 24. Januar 2017 um 21:55:36 Uhr:

Was ich haben will ist zu einfach : Navigation mit Echtzeit-Verkehrsmeldungen und integriertem "Blitzer.de".

Das ganze als APP weil mein Smartphone sowieso an ist... just that easy !

Offensichtlich gibt es das zur Zeit noch nicht, schade zwar, aber die Realität.

Ich bedanke mich für Eure Teilnahme an diesem Threat.

Meine Güte, liest Du auch mal die Antworten? Ich schreibe es noch ein drittes mal, nur größer:

Die TomTom-Software gibt es auch als App, mit Verkehrsdaten und Blitzerwarner.

Jetzt angekommen?

Themenstarteram 28. Januar 2017 um 19:21

So....

....dank Hannes1971 Tip mit der TomTom App bin ich nun zufrieden.

Ich habe mir die TomTom App aufs Smartphone geladen und siehe da, genau was ich gesucht habe.

Und nun auch mal ein Aufklärung warum das so ist :

Ich bekomme alle 2 Jahre einen neuen Dienstwagen weil der "Alte" dann zwischen 180.000 und 200.000 runter hat.

Alle 2 Jahre mein Dienstwagenbudget mit 2.500€ bis 3.500 zu belasten mit einem "grossen" Navi sehe ich schlicht weg nicht ein.

Die TomTom App kann ich nun auf den weiten Strecken paralell zum "einfachen" Festeinbau-Navi nutzen und dank Echtzeitdaten rechtzeitig auf Staus etc reagieren. Bin ich dann z.B. in Hamburg abgekommen und bin den Tag über in der Stadt unterwegs, reicht das einfache Navi ohne Echtzeitdaten.

Fahre ich die 300km wieder nach Hause, läuft das TomTom wieder mit...

Der ganze Spass für € 19,99 im Jahr, also 40 Mücken in 2 Jahren statt 3.000.

Für mich ist das Thema nun abgefrühstückt.

Gruss

Rick

Deine Antwort
Ähnliche Themen