ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Navi 900 IntelliLink beim Facellift 2013 allgemeine Fragen, Probleme

Navi 900 IntelliLink beim Facellift 2013 allgemeine Fragen, Probleme

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 27. September 2013 um 18:47

Hallo @ all,

habe seit heute meinen Insignia ST.

Ein Problem: Die Sprachsteuerung hat am Anfang tadellos funktioniert. Jetzt eben wieder probiert und es klappt nicht. Wenn ich die Taste betätige, egal ob am Lenkrad oder im Navi, kurz gemuted aber das war es auch schon... es wird die Seite mit den Befehlen mal kurz angezeigt aber die Musik geht wieder an und es redet auch die nette Insignia Dame nicht mit mir!

Mache ich was falsch?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Vertyfish

Zitat:

Original geschrieben von BlackTM

 

Aus Neugier: Welche?

MfG BlackTM

Ausfall des Querverkehr-Assistenten zum Beispiel. Du fährst rückwärts, es piept nicht, Du denkst die Straße ist frei...

Diese ganzen Helferlein entbinden aber keinen von der Pflicht die Augen offen zu lassen. Es macht mir schon Angst, wenn einige sich 100-ig auf die Technik verlassen.

Assistenzsysteme können den Menschen (noch) nicht ersetzen.

Da beim Rücksetzen mal schnell ein Kind umnieten und dann sagen : "War wohl der Assistent defekt" - kann ja wohl nicht sein. Am Ende kriegt der FOH noch Schuld ?

Schönen Sonntag noch ...

638 weitere Antworten
Ähnliche Themen
638 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von KS_FRA

Ich habe einen Insignia 5 Türer nach FL mit 8"Display und habe ebenfalls das Problem, dass die Musikwiedergabe nicht da wieder startet wo sie aufgehört hat.

Folgendes Szenario:

1. Musikwiedergabe über Lenkradsteuerung von USB Stick (8GB) starten.

2. Motor ausschalten, Auto verlassen und abschliessen.

3. Auto öffnen, Motor starten.

Ergebnis: Die Wiedergabe startet bei dem Künstler, der alphabetisch zuerst kommt. Da ich 30 Seconds to Mars nicht mehr hören kann und die ständige neue Auswahl des Künstlers nervig ist muss ich leider weiter Radio hören.

Ich hoffe das Problem wird bald behoben!

Ich bekomme meinen Insi erst in 2 Wochen, habe aber das gleiche Problem bei meinem jetzigen Chevi gehabt (ist ja auch irgendwie ein Opel).

Lösung war:

USB-Stick neu formatieren (32Bit)

alle MP3-Dateien mit einem MP3-Tag versehen (ohne Sonderzeichen oder Ö,Ä,Ü,ß usw.).

keine Ahnung warum, aber jetzt läuft es wie es soll.

Vielleicht hilft es ja.

Gruß

Jörg

Zitat:

Original geschrieben von OSDW

Noch eine Frage zum IL SD-Schacht:

Bis zu welcher Größe kann der SD(HC)-Karten lesen? Kann der eine 64 GB Class 10 ab? Dann könnte ich meine komplette Musiksammlung als MP3 mitnehmen :D

Hallo,

habe es heute ausprobiert. 64 GB SDXC funktioniert nicht, nicht ein mal wenn ein USB-Kartenleser

dazwischen steckt. USB-Stick habe ich bis 128 GB erfolgreich getestet.

Zitat:

Original geschrieben von KS_FRA

I

1. Musikwiedergabe über Lenkradsteuerung von USB Stick (8GB) starten.

2. Motor ausschalten, Auto verlassen und abschliessen.

3. Auto öffnen, Motor starten.

Ergebnis: Die Wiedergabe startet bei dem Künstler, der alphabetisch zuerst kommt. Da ich 30 Seconds to Mars nicht mehr hören kann und die ständige neue Auswahl des Künstlers nervig ist muss ich leider weiter Radio hören.

Ich hoffe das Problem wird bald behoben!

Das wurde hier schon ein paar mal besprochen: Das Problem ist PUnkt 1!! Wenn die Musik über das Touchdisplay gestartet wird, und nicht mit dem Lenkrad benutzt wird , klappt das mit dem weiterspielen...

Ich höre ziemlich viele Hörbücher unterwegs, mit hunderten von MP3s.. Wenn das jedesmal von vorne losgehen würde, würde ich wahnsinnig werden :-)

am 14. Januar 2014 um 7:19

Hi,

wollte auch mal zur Navi fragen, vielleicht hat jemand ein Tip für mich. Gestern wollte ich ich mich Navigieren lassen. Leider habe ich den Straßennamen vergessen, ich wusste nur noch dass es mit "a" anfing und den Ort (relativ klein). Ich habe leider keinen Weg gefunden um nach angabe des Orts eine Straßenregister aufzumachen und mit der Eingabe "A Ort" kam nur "Ziel nicht gefunden"...

Danke für jeden Tip

Zitat:

Original geschrieben von miroo

Hi,

wollte auch mal zur Navi fragen, vielleicht hat jemand ein Tip für mich. Gestern wollte ich ich mich Navigieren lassen. Leider habe ich den Straßennamen vergessen, ich wusste nur noch dass es mit "a" anfing und den Ort (relativ klein). Ich habe leider keinen Weg gefunden um nach angabe des Orts eine Straßenregister aufzumachen und mit der Eingabe "A Ort" kam nur "Ziel nicht gefunden"...

 

Danke für jeden Tip

Ich glaube da hilft nur ein Smartphone weiter, mit dem du nach diesem gesuchten Ort googlen kannst. :rolleyes:

Mich nervt das neue NAVI auch absolut und ist z.z. der größte Unruheherd in meinem FL.

Der alte Eingabe- und Suchalgorithmus fehlt mir schon sehr und ich hole mir meine Ziele z.z. am liebsten über die Adressen meiner Kontaktliste.:(

Zitat:

Original geschrieben von Omega62

Zitat:

Original geschrieben von Flecki_0810

Servus Fans,

mein Intellilink erkennt beide 32GB Sticks ohne Probleme und spielt auch da wieder Musik an wo ich sie beendet habe. Im Allgemeinen ist die Karre echt in Ordnung (hatte vorher Audi A4 B7 von 2007), den Umstieg bereue ich bis jetzt kein Stück, ein feines Auto :D

Heute habe ich mal Videodateien auf den USB Stick gespielt, diese erkennt er leider nicht.

Habe auch mal über Bluetooth versucht aber das klappt auch nicht. Komme sehr gut mit

meinem FOH klar. Soll gleich mit Auto und Stick mal vorbei kommen und den Stick würde

er dann mal in ein anderes Auto packen.

An Videodateien hab ich alles durch: .wmv, .mp4, .avi aber nichts wird erkannt von meinem :(

Auto befand sich im Stillstand und Handbremse war gezogen.

Einer eine Idee?!

Gruß

Flecki

Du hast es aber auch wie in der Bedienungsanleitung S.65 beschrieben gemacht?

Hallo,

ich habe verschiedene Videos im MP4(MPEG4)-Format erfolgreich getestet.

Das Video-Format, Audio-Format und die Auflösung sind entscheidend. Ich verwende den Aisee-Bluray-Ripper und habe 720 x 480 als Auflösung und das AAC-Format für Audio eingestellt. Die Handbrause muss auch aktiviert sein.

Gibt es eigentlich schon irgend eine Lösung für das Verschwinden

von Menuepunkten im 8" Display? Und das selbständige

deaktivieren von Funktionen?

Zum Beispiel den Querverkehrsassistenten. Dessen Funktion oft selbständig

auf "aus" gestellt wird, oder dessen Menuepunkt komplett verschwunden ist?

Auch "Vergisst" das System vom Benutzer gemachte Einstellungen wie z.bsp.

die 3D Kartenansicht im Navi... Oder das invertierte Scrollen beim Touchpad.

Diese Fehler treten immer zusammen auf. Das heißt, wenn der Querverkehrsassistent

fehlt, treten auch alle anderen o.g. Dinge auf.

Gibt es vllt. schon ein Update? Oder ist es evtl. doch ein Hardwareproblem?

am 16. Januar 2014 um 10:54

Nix. Tote Hose. Beta Tester ;)

Zitat:

Original geschrieben von Lifter-aao

Gibt es eigentlich schon irgend eine Lösung für das Verschwinden

von Menuepunkten im 8" Display? Und das selbständige

deaktivieren von Funktionen?

Ich habe alles noch einmal überprüft bzw. aktiviert und seit ein paar Tagen kann ich nichts Negatives mehr feststellen.

Aber ich weiß auch nicht woran es gelegen hat.

Das einzige Problem das ich nach circa 3 Tagen und 350 Kilometern (und Steinschlag an der Frontscheibe :( )hatte war, dass iPod (USB) und iPhone 5s (Bluetooth) zwei mal im Fahrerbildschirm Informationen nicht anzeigten.

Mich hat es positiv überrascht das ganze iLink, nach all den negativen Berichten hier. Man kann sogar die Schlüssel personalisieren obwohl man nicht die elektrische Sitzmemory oder Schlüsselloses System hat.

Was mich nervt ist, dass die Dame beim navigieren ihre Stimme nicht der Musik Lautstärke anpasst oder das die Systemlautstärke nicht automatisch lauter wird.

Auch der Spurhalteassistent warnt für mich zu wenig laut. Der Auffahrverhüter ist da schon lauter und hat mich schon mal gerettet (hätte vielleicht abgebremmst aber vermutlich zu spät und dafür mit einer Vollbremsung).

Die Qualität der Cover Alben lässt zu wünschen übrig, aber dies wegen Software Mangel. Auf den Touchpad kann ich nicht mehr verzichten. Wähle die Favoriten fast ausschliesslich mit Touchpad.

Also sehen wir es mal nüchtern, das IntelliLink ist maximal Beta-Stadium. Nur mal zusammengefasst was bei mir auftritt:

Probleme:

- Radio Wiedergabe plötzlich stumm. Nach Ein-/ausschalten funktioniert es plötzlich wieder

- Abspielen vom Handy (USB, WP8) wird korrekt als Mediengerät erkannt startet abspielen. Teilweise nach Titelwechsel über Lenkrad hängt sich die Wiedergabe auf. Gerät muss getrennt und neun verbunden werden

- Bluetooth-Verbindung instabil (WP8). Verbindet sich manchmal gar nicht automatisch, manchmal plötzlich nach 10 Minuten

- Rauswählen nicht möglich (wählt und legt auf), wenn es funktioniert höre ich nichts nach aufgebauter Verbindung

- Beim Abspielen von MP3 und dem Drücken der "Nächster Titel-Taste" am Lenkrad wechselt er plötzlich zum Radio und wechselt den Sender

Verbesserungsvorschläge:

- Option zum Abspielen von MP3 in einem Ordner

- Rechtes Drehrad (Menü) bei aktiver Kartendarstellung sollte zum Rein/Raus-Zoomen genutzt werden und nicht zum Frequenzwechsel

- Besserer Suchfunktionalität in der Navigation (z.B. Straße nach Ort)

- Flüssigere Animation in der Kartendarstellung

- Andere Farbdarstellung im Nachtmodus

- Etwas sensiblerer Touchscreen

Habe das ganze auch schon an Opel weitergegeben. Natürlich bekommt man nur die Standardantwort dass es an die Fachabteilung weitergeleitet wurde. Aber vielleicht macht es Sinn, wenn noch ein paar Leute mehr ihre "Anregungen und Kritik" an Opel übermitteln. Möglich ist das z.B. über das Kontaktformular auf der Opel-Webseite. Dieses wird ans KIC weitergeleitet, die wiederum die Infos sortiert wieder an Opel zurückmelden. Die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Zitat:

Original geschrieben von Ragescho

Verbesserungsvorschläge:

 

- Option zum Abspielen von MP3 in einem Ordner

- Rechtes Drehrad (Menü) bei aktiver Kartendarstellung sollte zum Rein/Raus-Zoomen genutzt werden und nicht zum Frequenzwechsel

- Besserer Suchfunktionalität in der Navigation (z.B. Straße nach Ort)

- Flüssigere Animation in der Kartendarstellung

- Andere Farbdarstellung im Nachtmodus

- Etwas sensiblerer Touchscreen

 

Habe das ganze auch schon an Opel weitergegeben. Natürlich bekommt man nur die Standardantwort dass es an die Fachabteilung weitergeleitet wurde. Aber vielleicht macht es Sinn, wenn noch ein paar Leute mehr ihre "Anregungen und Kritik" an Opel übermitteln. Möglich ist das z.B. über das Kontaktformular auf der Opel-Webseite. Dieses wird ans KIC weitergeleitet, die wiederum die Infos sortiert wieder an Opel zurückmelden. Die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Deine Probleme gibt es bei mir so in dieser Form nicht, dass kann ich auch so nicht nachvollziehen, dagegen deine Verbesserungsvorschläge um so mehr.;)

Nur den Touchscreen möchte ich nicht sensibler haben, weil es dann zu ungewollten Eingaben kommen würde. Vielleicht lässt sich ja die Empfindlichkeit regelbar einstellen.

Die Idee mit dem KIC ist gut. Steter Tropfen ... :)

Diese Rubrik kann man noch ergänzen hinsichtlich "Videowiedergabe":

Welche Auflösungen werden vom 8" unterstützt?

Welche Codecs/Codec-Kombinationen können verwendet werden?

Gibt es Einschränkungen/Vorgaben bei Dateigrösse, Bitrate, Syntax etc. ?

Opel hält sich damit sehr bedeckt. Die Angaben in der BA sind sehr allgemein (Containerformate).

Auch BA: "Übliche Audio- und Videokombinationen für Mobilgeräte werden allgemein unterstützt."

am 18. Januar 2014 um 14:47

Was mich noch stört ist die Eingabe ausländischer Ziele.

Hier gibt es scheinbar Länderkürzel die man genauso verwenden muss, sonst wird ein deutsches Ziel gesucht. Aber diese Kürzel sind nirgendwo dokumentiert. Oder kennt jemand solch eine Liste?

Probiert zum Beispiel einmal "Metz, Frankreich" oder "Metz, F". Dies funktioniert nicht, da das Kürzel für Frankreich FRA ist. Da muss man mal drauf kommen!

Zitat:

Original geschrieben von Ehle-Stromer

Zitat:

Original geschrieben von Ragescho

Verbesserungsvorschläge:

- Option zum Abspielen von MP3 in einem Ordner

- Rechtes Drehrad (Menü) bei aktiver Kartendarstellung sollte zum Rein/Raus-Zoomen genutzt werden und nicht zum Frequenzwechsel

- Besserer Suchfunktionalität in der Navigation (z.B. Straße nach Ort)

- Flüssigere Animation in der Kartendarstellung

- Andere Farbdarstellung im Nachtmodus

- Etwas sensiblerer Touchscreen

Habe das ganze auch schon an Opel weitergegeben. Natürlich bekommt man nur die Standardantwort dass es an die Fachabteilung weitergeleitet wurde. Aber vielleicht macht es Sinn, wenn noch ein paar Leute mehr ihre "Anregungen und Kritik" an Opel übermitteln. Möglich ist das z.B. über das Kontaktformular auf der Opel-Webseite. Dieses wird ans KIC weitergeleitet, die wiederum die Infos sortiert wieder an Opel zurückmelden. Die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Deine Probleme gibt es bei mir so in dieser Form nicht, dass kann ich auch so nicht nachvollziehen, dagegen deine Verbesserungsvorschläge um so mehr.;)

Nur den Touchscreen möchte ich nicht sensibler haben, weil es dann zu ungewollten Eingaben kommen würde. Vielleicht lässt sich ja die Empfindlichkeit regelbar einstellen.

Die Idee mit dem KIC ist gut. Steter Tropfen ... :)

Die Probleme gab es am Anfang auch nicht. Das kam ganz plötzlich und auch unregelmäßig. Als ob sich Systemprozesse aufhängen. Aber wir reden hier nicht von Windows-Vista sondern von irgend nem System mit ARM-Prozessor und wahrscheinlich nen Linux-Kernel als OS. Da sollten die Prozesse nicht abstürzen oder sich aufhängen. So robust muss das System sein da man ja keine Rücksicht auf Drittanbietersoftware nehmen muss. Also mein Android-Tablet läuft stabiler als das IntelliLink-System.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Navi 900 IntelliLink beim Facellift 2013 allgemeine Fragen, Probleme