ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Nagelneues Mitsubishi Lancer 1.5 Invite einfahren..

Nagelneues Mitsubishi Lancer 1.5 Invite einfahren..

Themenstarteram 15. März 2010 um 20:57

Seit zwei Wochen sind wir in Besitz von einem neuem Lancer. Zuvor haben wir Carisma und Galant gehabt.

Der neue war beim einfahren extrem langsam, trotz dass man auf Gas gedrückt hat. Sollten wir daraf achten, dass die Drehzahl nicht viel über 3000 geht.. Hmm auf der Autobahn..war es schwierig Bus oder Laster zu überholen.

Meine Frage? Denkt Ihr, ist das irgendeine Blokade? oder? neues Motor???

Morgen gehen wir zur Öl wechsel..und sie sollen sich das anschauen..

Bitte um Antworten, falls jemand eine Lösung der Langsamkeit weisst.. :)

Danke

Ähnliche Themen
21 Antworten

jetz ma langsam!

1. Wer hat was gesacht das die drehzahl net über 3000 kommen soll? oder macht die karre an sich net über 3000 ???

2. Wo habt ihr das auto gekauft ? händler ?

Themenstarteram 15. März 2010 um 21:55

Gekauft haben wir es im Mitsubishi Auto Salon.

Wir fragten, was zu beachten ist beim fahren..das auto hatte lediglich 30km auf dem Zähler gehabt.

Autoverkäufer antwortete, es ist ratsam nicht über 3000 Umdrehungen zu fahren.. und er sollte dabei bis 140 Km fahren... Dabei hat es nicht mehr als 120 geschaft..

Verbraucht hat es auf der Autobahn (haben 1500km gemacht) 6.1 l/100Km

Beim Versuch schneller zu fahren, hat es mehr Sprit gefressen aber ums verrecken.. wollte nicht schneller fahren :(

P.S. Hat kein Tempomat in der Ausstattung.

Ich hoffe dass sich das beheben lässt ansonsten... kann ich nicht sagen wir sind zufrieden :(

Angeblich soll das Auto bis 180Km fahren.

Danke für Alle Antworten.

l.G.

Hi,

das mit dem 3000upm ist durchaus richtig. bei einem neuen Motor sollte man die ersten 500km net unbedingt höher drehen. Danach die Drehzahl langsam steigern und so ab 1000-1500km kann man den Motor voll belasten.

Soweit die tipps zum einfahren,das ganze ist heute aber net mehr ganz so wichtig wie vielleicht noch vor 20 Jahren.

Denn im Prinzip kannst du den Motor auch sofort voll belasten und er muß auch fast die volle Leistung bringen. Das schlechte Einfahren macht sich dann evtl. erst mit 200tkm oder später bemerkbar;)

Also neuer Motor hin oder her,der muß die volle Leistung bringen. Wenn er das net tut stimmt was net.

Gruß Tobias

Da kann ich nur sagen ,ab zum Händler und überprüfen lasen.

Der Lancer ist ein relativ schweres Auto (~ 1,4 t) und dessen 1.5l Benziner mit 109PS Motor ist dafür bekannt nicht gerade der stärkste zu sein. Denn auch bei der 1,8l Variante mit 143PS würde man mehr erwarten, als das was wirklich bei der Beschleunigung ankommt (Fahre den 1.8er als Lancer Sportback selber). Die Autos sind ja aber auch nicht gerade leicht. Bessere Beschleunigunswerte sind laut ADAC Test auch erst ab 3500 U/Min - 6000 U/Min zu erwarten.

Ich denke daher mit deinem Wagen ist alles in Ordnung.

Vor dem Kauf etwa keine Probefahrt (Pflichtprogramm!) mit der Wunschmotorisierung gemacht? :eek:

Themenstarteram 16. März 2010 um 18:55

Zitat:

Original geschrieben von Nelke3

Vor dem Kauf etwa keine Probefahrt (Pflichtprogramm!) mit der Wunschmotorisierung gemacht? :eek:

Doch, haben wir..aber in dieser Zeit hat er gerade 6Km auf dem Z?hler.. ist ja klar gewessen.. den nicht so zu fahren in der Probe dass die Reifen auf dem Aspfalt bleiben ;)

Zitat:

Original geschrieben von Danutella

Gekauft haben wir es im Mitsubishi Auto Salon.

Wir fragten, was zu beachten ist beim fahren..das auto hatte lediglich 30km auf dem Zähler gehabt.

Autoverkäufer antwortete, es ist ratsam nicht über 3000 Umdrehungen zu fahren.. und er sollte dabei bis 140 Km fahren... Dabei hat es nicht mehr als 120 geschaft..

Verbraucht hat es auf der Autobahn (haben 1500km gemacht) 6.1 l/100Km

Beim Versuch schneller zu fahren, hat es mehr Sprit gefressen aber ums verrecken.. wollte nicht schneller fahren :(

P.S. Hat kein Tempomat in der Ausstattung.

Ich hoffe dass sich das beheben lässt ansonsten... kann ich nicht sagen wir sind zufrieden :(

Angeblich soll das Auto bis 180Km fahren.

Danke für Alle Antworten.

l.G.

Also verstehe ich das richtig, der beschleunigt net schneller als 120 ??? auch wenn du das gas voll durchtrittst ???

 

Zitat:

 

Also verstehe ich das richtig, der beschleunigt net schneller als 120 ??? auch wenn du das gas voll durchtrittst ???

Nein.

Sie meint: Bei max. 3000 U/Min im 5. Gang fährt das Auto nicht schneller als 120 Km/h, obwohl der Händler ihr 140 Km/h zugesichert hatte bei dieser Drehzahl.

Aber ich denke man kann auf der Autobahn bei einer relativ monotonen Fahrweise das ganz neue Auto auch mit 4000 U/Min fahren, ohne das es schlecht für den Motor ist. Man muss beim einfahren ja nicht immer genau unter 3000 U/Min fahren. Ist man innerorts unterwegs, bewegt man sich sowieso zwischen 1500-3000 U/Min.

MfG Juli

Themenstarteram 17. März 2010 um 16:50

Zitat:

Original geschrieben von JuliSniper2

Zitat:

 

Also verstehe ich das richtig, der beschleunigt net schneller als 120 ??? auch wenn du das gas voll durchtrittst ???

Nein.

Sie meint: Bei max. 3000 U/Min im 5. Gang fährt das Auto nicht schneller als 120 Km/h, obwohl der Händler ihr 140 Km/h zugesichert hatte bei dieser Drehzahl.

Aber ich denke man kann auf der Autobahn bei einer relativ monotonen Fahrweise das ganz neue Auto auch mit 4000 U/Min fahren, ohne das es schlecht für den Motor ist. Man muss beim einfahren ja nicht immer genau unter 3000 U/Min fahren. Ist man innerorts unterwegs, bewegt man sich sowieso zwischen 1500-3000 U/Min.

MfG Juli

Nach dem, wir gestern in der Werkstatt waren.. haben sie grosse Augen gemacht, als ich gemeint hab.."sie haben vieleicht das Motor einzubauen vergessen ;)" ..na ja.. nach dem sie Öl Wechsel gemacht haben, ist einer der Mechaniker Probe gefahren..und sagte.. er ist 160 gefahren...

Meine Antwort war: - sollten sie fahren bevor, was beim Auto gemacht war :)

Irgendetwas haben sie anders eingestellt und jetzt spürt man gleich beim starten.. dass es anders fährt :)

Es wird alles gut..

Danke Jedem, der hier das Wort genommen hat :))

Liebe Grüsse - Danutella

Anbei mein Auto noch in dem Autosalon :)))

Na wenn jetzt alles läuft ist das ja super! ;-)

Viel Spaß noch beim weiteren Fahren!

Gruß Juli

Freut mich für dich, dass es geklappt hat.

Übrigens herzlichen Glückwunsch zu einem sehr schönen Auto in einer tollen Farbe! :)

Allzeit gute Fahrt damit wünsch ich dir!

Hi,

warum habt ihr nach 1500km einen Ölwechsel gemacht? ist heute eigentlich net mehr üblich und auch net nötig.

Schadet zwar auch nix aber kostet halt Geld,oder war es ein Service vom Händler?

gruß Tobias

Weil einige Hersteller oder Händler nach 1000km das so wollen. Wegen der späne im öl und dem herstellungsdreck.

Ich denke mal nicht das da gross was passiert wenn man es net macht. Aber machst du es net und es passiert was ,keine garantie.

Also bist du gezwungen diesen ölwechsel machen zu lassen. Und ab dann alle 15 oder 20.000.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Nagelneues Mitsubishi Lancer 1.5 Invite einfahren..