ForumV40 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. V40 2
  6. Nageln/Klackern beim Beschleunigen

Nageln/Klackern beim Beschleunigen

Volvo V40 2 (M/525) Cross Country
Themenstarteram 27. August 2020 um 8:54

Hallo Motorenprofis,

ich habe seit einer Woche eine Volvo V40 D3 Geartronic (02/2017) mit 33000km. Nachdem ich das Fahrzeug bei mir zuhause hatte ist mir beim Beschleunigen (mit offener Scheibe und Radio aus) so ein dezentes aber doch hörbares nageln/klackern aufgefallen. Es ist Geschwindigkeitsunabhängig und ist auch im Leerlauf N nicht hörbar wenn man Gas gibt.

Also wirklich nur beim Beschleunigen im unteren Geschwindigkeitsbereich wo das Luftgeräusch noch nicht lauter wird.

War jetzt in der Fachwerkstätte und habe einen Termin, wobei diese schon gesagt hat dass es schwierig werden wird das zu finden, da es vieles sein kann.

Habt ihr eine Idee was das sein könnte bzw ob ich mit Folgeschäden rechnen muss? Das Geräusch an sich stört mich nicht so sehr. Habe halt nur bedenken dass mehr daraus werden könnte.

Danke und lg

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hallo, mach Mal eine Ton Aufnahme...das könnte vieles sein... Hydrostößel, zu wenig Öl , Ventile...oder einfach nur das normale Diesel Rasseln...wie die Werkstatt schon sagt...das kann(muss nicht) viele Ursachen haben. Ist aber in der Regel nachvollziehbar woher das kommen könnte. Die Km Zahl sagt allerdings das dass eigentlich nicht sein dürfte. Der Motor ist sehr ausgereift ...fahre zwar selber den D4 aber der ist der gleiche wie der D3 nur mit etwas mehr PS und andererTurbo..

Wahrscheinlich hörst du ggf. Nur das unterturige Rasseln was ein Diesel schon Mal macht. Wenn du keine Leistungsschwankungen oder ähnliches hast dann sollte das eher vielleicht das normale Geräusch sein. Prüf Mal nur so ob du Wasser Kondensat unter dem Öl einfüllstutzen also den Deckel hast. Ggf. musst ihn noch einfahren wenn er nur kurz Strecke gefahren ist.

Ja, das Rasseln ist aufgrund der extremen Einspritzdrücke von über 2000bar in bestimmten Fahrsituationen normal, denke ich. Mein alter D3 5-Zylinder hatte 1800bar und da konnte man das auch wahrnehmen, allerdings nicht so ausgeprägt wie bei den VEA-Motoren. Ist vermutlich normal und bei fast allen modernen Dieseln ähnlich. Die spritzen auch bis zu 6x pro Takt ein!

Stein im Reifenprofil?

Themenstarteram 28. August 2020 um 20:32

Nein definitiv nicht. Das wäre ja geschwindigkeitsabhängig und nicht nur beim Beschleunigen. Hört sich auch anders an. Eher so ein ‚blasen‘ oder zischen. Könnte man vergleichen wie wenn man einen Stapel Spielkarten durch den Daumen laufen lässt...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. V40 2
  6. Nageln/Klackern beim Beschleunigen