ForumMonterey, Campo, Frontera & Antara
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Monterey, Campo, Frontera & Antara
  6. Nachfolger für den Antara???

Nachfolger für den Antara???

Opel Antara
Themenstarteram 27. Dezember 2011 um 12:56

Hallo, mich würde mal interessieren, ob irgendwann mal ein nachfolger für den Antara geplant ist, dass Design ist mMn doch langsam etwas altbacken.

 

Grüße von der Astra-Fraktion

 

Euer Bär!

Beste Antwort im Thema

Bsp: Opel Mokka, Insignia Facelift

Beide Fahrzeuge wurden Monate vor den eigentlichen Opel-Ablegern als Buick Encore und Buick Regal in den USA vorgestellt.

Jetzt lese ich hier solch halozitronäres Geschwafel, weshalb der Neue Buick Envision nicht als Antara B nach Europa kommen wird - gänzlich ohne Sinn und Verstand !

Der europäische Opel Mokka wird als Buick in China vermarktet, wird als Buick in Nordamerika vermarktet, wird als Holden Trax in Australien vermarktet...um einmal die Länder mit den höchsten Safety-Anforderungen zu nennen. Und überall klappt es mit den Auflagen.

Der Antara A wurde/wird in Westeuropa, in Australien, in China, in Nordamerika, in Russland angeboten ...

Und beim neuen Buick Envision soll GM diese Auflagen nicht mehr in den Griff bekommen und auf eine Vermarktung verzichten? Das ist doch nicht euer Ernst ...

Der Envision hat sämtliche Designanleihen der aktuellen Opel-Designsprache. Das Interieur wurde an den aktuellen Insignia / Regal angelehnt ---> Der Buick Envision wird nächstes Jahr als Antara B in Europa eingeführt. Jeder, der etwas anderes behauptet, hat es versäumt, logische Schlussfolgerungen anzustellen.

 

Der SUV Trend verstärkt sich stetig - schaut doch mal in eure Nachbarschaft, auf jedem Dritten Hof steht mittlerweile eine Qashqai, RAV4, X3, XC60 etc...

Ford bringt neben dem frequentierten Kuga II nun den Ecosport und den Edge (wenngleich ich beiden Modellen wenig Erfolgschancen zuspreche, da Sie ähnlich halbherzig konzipiert wurden, wie der Antara A)

Dennoch, wenn der Preis stimmt, läuft auf der Absatz --> bestes Beispiel ist der Konzernbruder Chevrolet Captiva !

Deshalb stehen die Zeichen ganz klar auf PRO Antara B.

Euer mystisches SAV-Modell für Rüsselsheim wird ZUSÄTZLICH kommen, nicht anstatt des Antara.

Selbst Hyundai, Kia, Mitsubishi, Nissan haben alle je 2 SUV Modelle in der Mittelklasse im Angebot.

Und Opel soll das nicht können ? :rolleyes:

1116 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1116 Antworten

Zitat:

@flex-didi schrieb am 10. Oktober 2014 um 17:37:32 Uhr:

Wenn man den neuen Espace sieht....

Antara + Zafira nur in so etwas münden lassen ?!? Das dann der einzige Nachfolger, sprich Crossover ?!?

Wäre wohl zu heftig - über dem Meriva dann lange nix, der ja auch einen SUV-Look bekommen soll.

Neben dem Mokka in gleicher Größe derzeit, das wäre dann auch merkwürdig.

Wieso nicht...der aktuelle Antara ist zumindest preislich auch weit über Meriva, Mokka und Zafira angesiedelt und das obwohl der Preis schon massiv gesenkt wurde.

Wenn dieses neue Crossover preislich tatsächlich nur leicht oberhalb des Insignia angesiedelt werden würde (so die Gerüchteküche), würde sich der preisliche Abstand sogar noch verringern im Vergleich zu jetzt....würde meiner bescheidenen Meinung nach sowieso mehr Sinn machen, als die jetzige Positionierung des Antara.

Joh, die jetzige Positionierung + der Name, da ist allzu vieles im Argen !

(beerdigt wie Sintra, Frontera,...)

Moin,

Nachfolgend weltweite Produktionszahlen des Opel Antara A

2007: 26.067 *

2008: 18.863 *

2009: 6.537

2010: 10.505

2011: 15.417

2012: 26.874

2013: 18.539

Gesamt: 122.802

* Verkaufszahlen in Europa

Quelle: Opel Facts & Figures 2009,...,2013

 

Nun - sicherlich ein ernüchterndes Ergebnis. Man muss jedoch bedenken, dass diese größeren "Non-Premium" SUV's auch bei anderen Volumenherstellern keine großen Absatzzahlen erreichen.

Daraus abgeleitet davon zu sprechen, der Name "Antara" sei verbrannt, halte ich für nicht plausibel.

Ich bleibe bei meiner Ansicht - der Antara hätte sich ohne die europäische Präsenz des "ungeliebten" Konzernbruders Chevrolet Captiva deutlich besser verkauft. Der Captiva bot spürbar bessere Konditionen, Chevrolet wollte ihn stets mit "Gewalt" in den Markt drücken.

Die Verkaufszahlen des Captiva 2012 + 2013 in D: ca. dreifache Anzahl der Antara-Einheiten.

 

Mein persönliche Meinung (Antara vs. Captiva)

Ist der Captiva schöner? Nein

Ist der Captiva wertiger ? (Innen: Nein, Außen: nach dem Facelift etwa Gleichstand)

Ist der Captiva günstiger? Definitiv

Bietet der Captiva Vorzüge? JA, 7 Sitze --> mehr Platz.

Gruß Gerry

 

EDIT: Fraglich, ob Saturn Vue und Holden Captiva-5 bereits in den Zahlen enthalten sind, ich schätze nein.

Zur Thematik "verschlissener" Produktname: Seht euch den Erfolg des Hyundai Santa Fe an, aktuell in der 3. Gen. Dennoch: Der Santa Fe SM (2001-2005) zunächst, war weder eine Augenweide noch ein Verkaufsschlager.

Selbiges gilt für den Mitsubishi Outlander. Das erste Modell kennen die Meisten von euch nicht einmal. Mittlerweile ebenfalls in der 3. Gen. ;)

Ich würde vermuten der Name Antara wird nicht wieder verwendet. Neuer Name neues Glück.

Ich finde das Opel unbedingt einen SUV/Pickup benötigt:

Opel Suburbana und Opel Colorada, sowie darüber den Opel Canyonero

Zitat:

@Steph666 schrieb am 12. Oktober 2014 um 10:24:55 Uhr:

Ich finde das Opel unbedingt einen SUV/Pickup benötigt:

Opel Suburbana und Opel Colorada, sowie darüber den Opel Canyonero

Ja Pickups sind natürlich entscheidend auf dem europäischen Markt...:confused:

Was Opel bräuchte, wär endlich ein konkurrenzfähiges Kompakt-SUV bzw. eine Nachfolge für den Antara, in welcher Form/unter welchem Namen auch immer...am besten noch mit einem Einstiegspreis knapp unter 25.000...

Der Mokka ist doch schon quasi ein Kompakt SUV.

Einen Antara Nachfolger kann man nicht unter 25000 bringen. Das ist Mokka Gebiet. Mit Glück vielleicht unter 30.000

Zitat:

@Steph666 schrieb am 12. Oktober 2014 um 13:32:46 Uhr:

Einen Antara Nachfolger kann man nicht unter 25000 bringen. (...)

Nun ja,

Ein Antara B 1.6 CDTI FWD Selection könnte schon irgendwo bei 25.XXX,- in der Liste beginnen. Alles eine Frage der Ausstattungspolitik.

Letztlich denke ich, der Buick Envision wird mit sehr wenigen Detailänderungen als Antara B vorgestellt werden. Ganz einfach aus dem Grunde, dass die zu erwartende Stückzahlen verhältnismäßig gering sein werden und sich eine deutlich kostenintensivere Karosserieänderungen somit absolut nicht rentieren würden. Der nächste Antara kann überhaupt erst dank der Buick-Symbioseeffekte realisiert werden.

Eines der Entwicklungsziele war garantiert "Einstiegspreis des Antara A halten". Und das wäre ohne Badge-Engineering eben absolut nicht möglich.

Selbst beim Antara A hatte man sich damals schon die Plattformkosten mit dem Chevi Captiva geteilt. Des Weiteren wurden direkt Märkte wie Russland (samt eigenem Produktionsstandort) sowie USA (Saturn Vue), als auch Australien (Holden Captiva-5) mit in die Produktentwicklung einbezogen. Sonst hätte man die erforderlichen, prognostizierten Stückzahlen niemals erreicht. Dass diese letztlich trotzdem nicht erreicht wurden, ist sehr wahrscheinlich.

Gruß Gerry

Beim Einstiegspreis ein großes Thema:

Allrad vs. Frontantrieb

Wenn man bedenkt, dass der Tiguan bei Einführung 2008 die ersten Jahre ausschließlich mit 4Motion bestellbar war. Irgendwann erkannte man die Marktlücke: SUV mit Frontantrieb - eine vom Grundgedanken her völlig absurde Kombination. :rolleyes:

So illusorisch, dass sie wohl damals keiner der Produktplaner ernsthaft für vermarktbar hielt. Heute zeigt sich, ein wahrlich weiser Schritt - ca. 40% der Tiguan verlassen das Band ohne Allradantrieb.

Somit dürfte auch klar sein, wo die Reise hingeht - zu bezahlbaren, kleiner (weil günstiger) motorisierten SUV's (bei VW heißt das häufig "Trendline" :D ) Und deshalb glänzt eben der Mokka aktuell auch so, weil er genau diese Kombination aus günstigem Einstiegspreis samt kleinen Motoren ohne Allrad-Zwang bietet.

Dennoch beeindruckend: Bei jeder zweiten Mokka-Bestellungen wird das Häkchen bei "4x4" gesetzt. Weder Ford Ecosport, Renault Capture noch Peugeot 2008 bieten überhaupt diese Option. Punkt für Rüsselsheim ;)

haha, das war noch richtig gute autowerbung !...;o)

und der song, noch kultiger natürlich nur hier: http://www.youtube.com/watch?v=RdR6MN2jKYs

Zitat:

@flex-didi schrieb am 12. Oktober 2014 um 22:22:42 Uhr:

haha, das war noch richtig gute autowerbung !...;o)

und der song, noch kultiger natürlich nur hier: http://www.youtube.com/watch?v=RdR6MN2jKYs

Wir haben beides: Country und Western :D

am 23. Oktober 2014 um 14:24

Also ich bin schon sehr gespannt, wie und ob das Auto für Opel umgesetzt wird.

Gefällt mir an sich, auch wenn die Buick Variante etwas fade und langweilig aussieht.

Ähnliche Themen