Forum2er F45 & F46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F45 & F46
  7. Nachfolger des F45

Nachfolger des F45

BMW 2er U06 (Active Tourer)
Themenstarteram 22. Juni 2020 um 16:22

Eigentlich bin ich ja eher in der Zielgruppe für einen 1er F40. Typ, Anfang 20, keine Familie.

Wenn ich mir dann aber die ersten Schnappschüsse vom Interieur des Nachfolgers vom F45 anschaue, dann werde ich irgendwie schwach... :P

Wie findet ihr das? Zu viel Displays? Voll konfigurierbares Kombiinstrument? Kein traditioneller Wählhebel mehr?

Fotos von cochespias.

https://www.cochespias.net/.../

(Ich meine die Bilder von heute, auf der zweiten Seite ganz unten.)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Patrik K schrieb am 22. Juni 2020 um 21:10:48 Uhr:

Ist wohl die Zukunft. Tesla hat es vorgemacht, schnörkelloser Innenraum mit großen Displays. Ob es funktional ist muss wohl die Praxis zeigen. Ich denke es ist wie bei einer Smartwatch, eigentlich ganz praktisch, aber ich mag analoge Chronos trotzdem lieber. Nur wenn die Nase so wie bei dem blauen Auto auf dem Bild sein wird, na ich weiß es nicht. Bei mir wird es wohl kein 2er mehr werden.

Nein, danke! Genauer gesagt ist es beim neuesten Modell, Modell Y, ein Display, wo man für das Öffnen des Handschuhfachs, die Zündung braucht. Über die Ablenkung eines touschscreen beim Fahren, will ich gar nicht reden, wobei das Benutzen eines Smartphones ein Verwarngeld nach sich zieht. Über diese Logik kann mich gern jemand aufklären...Da haben wohl einige Lobbyisten, bei der Politik, einen sehr guten Job gemacht, damit es überhaupt dazu kam, zum Beispiel Tesla, die durch die niederländischen Behörden ein Grünes Licht bekamen, was die Erlaubnis einer berührunsempfindlichen Fläche, erlaubt worden ist.

479 weitere Antworten
Ähnliche Themen
479 Antworten

Zu klein (da er auch "Nachfolger" des F46 sein soll) :p :(

Themenstarteram 22. Juni 2020 um 16:35

Naja er wird wahrscheinlich wachsen, aber nicht genug um die F46 Besitzer zufrieden zu stellen...

Die roten Knöpfe - genial

Zum Glück nicht viel länger als bisher, aber wahrscheinlich zu breit. Mein Garagenplatz ist nicht größer geworden.

"Viele Displays" steht weit hinten in der Rangfolge, es mit bei einem Auto wichtig ist. Aber ich bin ja auch schon über 40.

Bitte nicht so etwas wie MBUX vom Stern. Langes Tablett geht gar nicht.

Themenstarteram 22. Juni 2020 um 17:04

Zitat:

@hetzendorfer schrieb am 22. Juni 2020 um 16:40:39 Uhr:

Die roten Knöpfe - genial

Wie im M5 ;)

Das ist ein Versuchsträger, es wird kein Tablett wie bei MB geben!

Themenstarteram 22. Juni 2020 um 17:18

Selbst wenn das der Fall ist, ist die Einführung von einem neuen OS ziemlich wahrscheinlich, oder nicht? Warum sonst sollten sie die Bedieneinheiten komplett über den Haufen werfen? Neues Lenkrad, kein iDrive Controller mehr, Klimabedienung im Touchscreen...

am 22. Juni 2020 um 17:44

Autonomfahren 2 acc über Radar, das wäre was

Ist wohl die Zukunft. Tesla hat es vorgemacht, schnörkelloser Innenraum mit großen Displays. Ob es funktional ist muss wohl die Praxis zeigen. Ich denke es ist wie bei einer Smartwatch, eigentlich ganz praktisch, aber ich mag analoge Chronos trotzdem lieber. Nur wenn die Nase so wie bei dem blauen Auto auf dem Bild sein wird, na ich weiß es nicht. Bei mir wird es wohl kein 2er mehr werden.

Es wäre zu wünschen übrig, wenn zumindest bei dem digitalen Cockpit was neues kommt. Das jetzige, aktuellste OS 7.0, sieht, ist im Vergleich zu Konkurenz, ziemlich alt backen aus. Sogar der neue Golf hat eine weitaus modernere Instrumententafel, meiner Meinung nach, als der Premiumhersteller BMW. Wozu gegen den Uhrzeigesinn immer eigeblendeter Drehzahlmesser? Im Zeiten von Automatikgetrieben ist es so was von sinnlos. Genauso dieser, linker, immer in dieser Form, eingeblendeter Tacho Geschwindigkeitsanzeiger? Das ist bei der Konkurrenz besser gelöst, würde ich urteilen.

Zitat:

@Patrik K schrieb am 22. Juni 2020 um 21:10:48 Uhr:

Ist wohl die Zukunft. Tesla hat es vorgemacht, schnörkelloser Innenraum mit großen Displays. Ob es funktional ist muss wohl die Praxis zeigen. Ich denke es ist wie bei einer Smartwatch, eigentlich ganz praktisch, aber ich mag analoge Chronos trotzdem lieber. Nur wenn die Nase so wie bei dem blauen Auto auf dem Bild sein wird, na ich weiß es nicht. Bei mir wird es wohl kein 2er mehr werden.

Nein, danke! Genauer gesagt ist es beim neuesten Modell, Modell Y, ein Display, wo man für das Öffnen des Handschuhfachs, die Zündung braucht. Über die Ablenkung eines touschscreen beim Fahren, will ich gar nicht reden, wobei das Benutzen eines Smartphones ein Verwarngeld nach sich zieht. Über diese Logik kann mich gern jemand aufklären...Da haben wohl einige Lobbyisten, bei der Politik, einen sehr guten Job gemacht, damit es überhaupt dazu kam, zum Beispiel Tesla, die durch die niederländischen Behörden ein Grünes Licht bekamen, was die Erlaubnis einer berührunsempfindlichen Fläche, erlaubt worden ist.

Tesla lässt seine Fahrzeuge in den Niederlanden für die EU zu, das stimmt. Aber das mit der "berührungsempfindlichen Fläche" scheint mir etwas weit hergeholt. Zum einen gibt's bei Tesla keine berührungsempfindlichen Flächen im Sinne eines Spannungsschalters/einer Sensorfläche wie du es vermutlich meinst und zum anderen gab's das auch schon vor Tesla in Fahrzeugen.

Bei Tesla gibt's "nur" den Touchscreen - und das System lässt sich sehr intuitiv bedienen und hat große Schaltflächen, sodass man auch während der Fahrt alles trifft. Es ist eben nicht nur die Technik, sondern auch die Software/Anzeige, die bei Touchpanels passen muss. Das wird BMW schon auch hinbekommen. ;)

am 22. Juni 2020 um 22:30
Asset.JPG
Deine Antwort
Ähnliche Themen