ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. nach wieviel km(minuten ist euer 160 PS TSi warm ?

nach wieviel km(minuten ist euer 160 PS TSi warm ?

Themenstarteram 14. Mai 2009 um 17:25

Sorry wegen dem neuen Thread, hab aber nichts ähnliches über die SUFU gefunden...

War eben zum 2. mal bei dem :-) weil ich der Meinung bin mein Motor wird viel zu langsam warm, nach 5 km ist er max am 2. Strich, nach 15 km kurz vor der 90 Grad, Bergrunter im Schiebebetrieb kühlt er dann locker wieder 3-4 Teilstriche ab....

Um zu wissen dass etwas nicht ganz in Ordnung ist würde ich gerne wissen wie das bei euch ist, ich muss sagen dass ich meinen Motor wirklich zart fahre wenn er kalt ist,das heisst max 1/3 Gas, max ca 2500 u/min.....

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von MaRdLa

Also meiner is nach ca. 7km auf 90grad ( Wassertemp.),

ich fahr meinen aber immer ca. 20km warm, das Öl brauch schon deutlich länger als das wasser, seh ich immer an meinem Motorrad...

Du kannst das Motorrad, dessen Motor frei im Fahrtwind steht, nicht wirklich mit einem Auto vergleichen. Der TSI besitzt eine recht kleine Ölmenge (meines Wissens ~ 4l), so daß häufig umgewälzt und ebenso rasch erwärmt wird. Der immer warme Turbo (bzw. dessen Lager) sorgt dann noch als zusätzliche Wärmequelle für schnelle Ölerwärmung.

Warmfahren über 20km ist bestimmt nicht falsch, aber meiner Ansicht nach etwas übertrieben bzw. zu vorsichtig. 10km (Autobahn, Drehzahl konstant 2500-3000 U/min) sollten ausreichen, das Öl auf optimale Temperatur (heute: 60 bis 80°C) zu erwärmen. Andere Last- bzw. Fahrzustände (und Außentemperaturen!) können für eine Zieltemperatur von 60-80°C allerdings durchaus längere Fahrstrecken erfordern.

Man darf auch nicht vergessen, daß heutige synthetische Öle längst nicht mehr so empfindlich auf Scherkräfte bzw. niedrige Temperaturen reagieren wie dies noch vor 25-30 Jahren mit damaligem Hightech-15W40 der Fall war. Die Viscoklasse 5W bzw. 0W baut den Schmierfilm für nötige Gleitreibung sehr schnell nach dem Start (< 10 Sekunden) auf und bildet vor allem mit PAO- oder Ester-Ölen einen kaltstabilen Schmierfilm.

Meiner Ansicht nach dient das behutsame Warmfahren heutzutage eher dazu, thermische Verspannungen im ZK und somit die Belastungen der ZKD während der Warmlaufphase zu verringern, bis der Motor im thermischen Gleichgewicht steht (also Block gegen Kopf gegen Kühlmittel).

Dies ist beim TSI mit Alu-Kopf und Grauguß-Block (!) genauso wichtig wie in den frühen Tagen des Golf I GTI. Materialmix zwischen Block und Kopf sorgt trotz der hohen Wärmeleitfähigkeit und schnellen Wärmeabfuhr von Aluminium aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnung für mechanische Spannungen während der Warmlaufphase..

117 weitere Antworten
Ähnliche Themen
117 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Morphi2808

 

[.....]

Es ist bei meinem Golf übrigens noch nie vorgekommen, dass sich die Nadel von der 90°-Marke wieder weg bewegt hat, auch nicht bei längerer Bergabfahrt. Einmal bei 90° angekommen, hängt die Nadel dort wie festgeklebt. Meiner Meinung nach ist die Anzeige ein bisschen "hingetrickst", kann mir nicht vorstellen, dass die Regelung die Wassertemperatur so genau bei 90° halten kann.

Zwischen, ich glaube 75° - 105°, bleibt die Anzeige konstant auf 90°, erst darunter /darüber bewegt sie sich wieder rauf/runter. Ist auch so gewollt. ;)

Zitat:

Original geschrieben von GOLFIWOLFI

Was meinste was mich die 90 jucken, wenns drauf ankommt muss er volle Leistung bringen auch nach dem Start.

Das mit dem Warmfahren war doch nur früher bei den Italienern so, deutsche Autos halten auch so, wenn man es nicht übertreibt.

Ich meine ok Warmfahren usw, aber wenn gerade jemand an der Ampel abgezogen werden will, dann zeig ich es ihm, auch wenner kalt ist. ;) Bisher hab ich nur 2 oder eine Zylinderkopfdichtung erneuern müssen.

Sorry, aber da bin ich vor lachen fast vom stuhl gefallen... :D

Du hast dich glaub noch nie so richtig mit der Materie "MOTOR" befasst oder?

Und so leute heulen dann beim freundlichen rum wenn irgendwas am arsch ist ;)

Merkt denn hier keiner, dass der Beitrag von GOLFIWOLFI nicht ernst gemeint ist (Stichwort Ironie)? Wer ernsthaft darauf antwortet macht sich umso lächerlicher.

Zitat:

Original geschrieben von Schnapsbrenner

war gestern beim 2. :-) Der versprach mir Hilfe und Zufriedenheit, mein Thermostat ist kaputt, aber nur rein Mechanisch,nicht so schlimm :-)

Könntest Du uns bitte auf dem laufenden halten, wenn die Rep. erfolgreich war?

Zitat:

Original geschrieben von OO==00==OO

Merkt denn hier keiner, dass der Beitrag von GOLFIWOLFI nicht ernst gemeint ist (Stichwort Ironie)? Wer ernsthaft darauf antwortet macht sich umso lächerlicher.

Du erkennst in seinem beitrag Ironie?

Sorry, ich nicht!

 

Zitat:

Original geschrieben von MaRdLa

Zitat:

Original geschrieben von OO==00==OO

Merkt denn hier keiner, dass der Beitrag von GOLFIWOLFI nicht ernst gemeint ist (Stichwort Ironie)? Wer ernsthaft darauf antwortet macht sich umso lächerlicher.

Du erkennst in seinem beitrag Ironie?

Sorry, ich nicht!

Der letzte Satz von ihm sagt doch alles. Hast du das Gefühl, dass jemand noch solche Sprüche klopfen würde wenn er schon zwei mal eine Zylinderkopfdichtung hätte reparieren müssen?

Bei mir ist der Motor auch so nach gut 3 km Stadtfahrt "warm" d.h. der Zeiger steht auf 90°.

Themenstarteram 18. Mai 2009 um 18:01

am Freitag geht mein G6 in die Werkstatt, mal sehen ob sich nach dem defekt was ändert, Verbrauch Leistung oder so was ...

Hab jetzt 1400 km, hab paar mal kräftig beschleunigt, hatte gehofft oben rum geht er ein bisschen besser

Hi

Wassertemperaturanzeige ist eine Mogelpackung und somit kein wirklicher Anhaltspunkt.

Es ist keine variable Uhr mehr, sondern im Prinzip ein 3-Stufen Schalter.

1. Stufe - kalt

2. Stufe - normal

3. Stufe - heiß

 

Normale Betriebsstellung bei warmen Motor ist zwischen 80 und 110 Grad.

Sollte etwas im Betrieb nicht stimmen, oder das STG einen Defekt erkennen wird der Zeiger auf "heiß" gestellt und eine Warnung an den Fahrer ausgegeben.

 

Dieses Prinzip wurde eingeführt, damit Fragen wie der TE sie hier stellt eigentlich nicht mehr auftreten sollen :D

 

Vielleicht mal beim :D vorbei schauen. Vielleicht stimmt der Sollwert nicht oder irgendwas falsch eingestellt oder sonstiges.

 

Themenstarteram 18. Mai 2009 um 18:20

war ja schon dort,aber es liegt eindeutig am Thermostat,die Anzeige zeigt das an,was der Fühler messen tut, leider, mein Motor wird nur unter grosser Last warm :-(

Zitat:

Original geschrieben von Tschita

Hi

Wassertemperaturanzeige ist eine Mogelpackung und somit kein wirklicher Anhaltspunkt.

Es ist keine variable Uhr mehr, sondern im Prinzip ein 3-Stufen Schalter.

Soviel Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gehört! :mad:

Wenn es wirklich nur drei Stufen wären, würde auch der Zeiger nur drei Stellungen kennen. Ein geübter Fahrer kann sogar an der Zeigerstellung "ablesen" ob und wann das Thermostat öffnet, bzw. bekommt einen Hinweis, wenn mit dem Kühlkreislauf etwas nicht stimmt. - und zwar bevor die rote Lampe brennt!!! (Das wäre dann die 3.Stufe)

Auch wenn man nicht die genaue Temperatur ablesen kann, es also eigentlich ein "Schätzeisen"ist, zeigt es doch die Tendenz!!! Diese ist mit "einer Stufe" für den normalen Betrieb gar nicht darstellbar!!!!!

Hört auf, euer schönes Auto schlecht zu reden, freut euch doch lieber drauf. Das waren doch keine Blumenhändler, die das Auto entwickelt haben, sondern Ingenieure!!

Deswegen stand auch "im Prinzip" im gleichen Satz^^

Zusätzlich war in meinem Beitrag noch "Normalbetrieb 80 bis 110 Grad" zu finden. Augen auf ;)

 

P.S. So Schwachsinnig ost das garnicht. Info kommt direkt von VW.

Und jetzt macht mich nicht dumm n von wegen "so ein Schwachsinn, total bescheuert, geht garnicht, man kann das Regeln ablesen, bla bla bla"

Wenn ihr meint es ist Scheiße und so bescheuert dann schreibt an VW und beschwert euch da, und nicht bei mir der auch nur mit dieser Info gefüttert wurde.

 

Aber bin ja von MT nichts anderes mehr gewohnt.

 

Noch wer nen kommentar nach Art "Soviel Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gehört!"  zu vergeben?

 

Dann verweise ich euch an die Volkswagen Kundenhotline welche in der SuFu wunderbar zu finden ist :P

 

NUTZT DIE SuFu DOCH MAL, MAN!!! :mad:

 

Themenstarteram 18. Mai 2009 um 18:43

Hilfe,keinen Stress jetzt hier, geht ja nur um meinen Golf und dass er wieder warm wir :-)

Zitat:

Original geschrieben von Schnapsbrenner

Hilfe,keinen Stress jetzt hier, geht ja nur um meinen Golf und dass er wieder warm wir :-)

Wenn das Thermostat neu ist, wird er auch wieder warm....in vielen, vielen Stufen :D

Zitat:

Original geschrieben von Schnapsbrenner

Hilfe,keinen Stress jetzt hier, geht ja nur um meinen Golf und dass er wieder warm wir :-)

Nur um einen Golf... NUR um einen Golf... NUUUUUUR????????????????

Hoffentlich wird Gott gnade walten lassen, ich bezweifel es fast... *ggg* :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. nach wieviel km(minuten ist euer 160 PS TSi warm ?