ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Nach längerer Standzeit über den Winter keine Gasannahme bei Vollgas möglich.

Nach längerer Standzeit über den Winter keine Gasannahme bei Vollgas möglich.

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 1. April 2021 um 15:41

Hallo Zusammen,

pünktlich zur Saison meinen Edition 35 aus dem Winterschlaf geholt und die ersten Runden gedreht bis die böse Überraschung kam.

Vor dem einwintern zum Oktober letzten Jahres lief der Golf noch einwandfrei. Vollgetankt mit Aral Ultimate hatte ich ihn bis heute in einer Garage stehen und hab jetzt das Problem das nach dem warmfahren etc das Auto bei Volllast bzw. Drehzahlen ab 5000 aufwärts abrupt abregelt und kein Gas mehr annimmt. Teillast und unterhalb von 5k Drehzahlen fährt er sauber und unauffällig. Auch im Stand läuft er ruhig. Fehlermeldungen werden auch keine hinterlegt.

Kann es sein das der Kraftstoff "schlecht" geworden ist über den Winter mit sechs monatiger Standzeit? Oder hat sich der Kraftstofffilter zugesetzt? Düsen, Spulen und Kerzen kamen im August 2020 neu, daran kann es nicht liegen denke ich.

Hatte von euch schon mal ähnliches? Evtl. Tipps?

Grüße

Ähnliche Themen
8 Antworten

Fehlerspeicher ausgelesen?

Schon mal geschaut was sich unter der Motorhaube verändert haben könnte?

MfG kheinz

Themenstarteram 1. April 2021 um 20:20

Hi. Fehlerspeicher kann ich erst am Samstag auslesen. Auf den ersten Blick scheint alles normal zu sein, also kein Mader oder so... Da die Batterie über den Winter ziemlich schwach wurde und er gerade so anging habe ich die Batterie geladen und die Zeit für ne busruhe genutzt. Anschließend eingebaut und ne Fehlermeldung vom ABS/ESP im Kombi bekommen. Nach kurzer Fahrt verschwand der Fehler dann Motor aus und wieder neu gestartet, diesmal ohne Fehler. Dann wieder Testfahrt und siehe da volle Leistung und Drehzahl bis in den Begrenzter möglich.

Meine Theorie ist, dass nach dem Winterschlaf dank der schwachen Batterie das abs Steuergerät nicht ganz auf der Höhe zu sein scheint was nach der busruhe zuerst behoben schien. Leider kam nach längerer Fahrt und Beschleunigen der Fehler ähnlich wieder, nun ist es aber so das er zwar ausdreht aber oben rum Leistung wegnimmt.

Echt zum kotzen, da will man seinem Auto was gutes tun und den Winter ersparen und als dank geht nix mehr :(

Nach einem Ausfall der Spannungsversorgung sind die Warnlampen vom ABS ganz normal, nach ein paar Metern fahrt ist der Selbsttest dann abgeschlossen und die Warnleuchte geht wieder aus.

Ein abruptes abregeln bei etwa 5000 1/min kenne ich von einem anderen Fahrzeugmodell im Zusammenhang mit einem erkannten Fehler im Zusammenhang mit einer erkannten Abweichung zwischen Kurbelwelle - und Nockenwelle bzw. einem Sensorikproblem. Zum Motorschutz wurde dann der Notlauf aktiviert und deutlich früher abgeregelt. Guck mal nach ob der Zahnriemen noch richtig gespannt ist und wie der allgemein aussieht. Würde dann aber eigentlich eine Warnleuchte erwarten. Ich würde in Richtung Sensorikfehler oder ggf. Nockenwellenversteller tendieren...

Wenn ein Nockenwellenversteller vorhanden und per Öldruck verstellt wird - war das vielleicht auch nur ein bisschen Schluckauf durch ein total leergelaufenes Ölsystem.

Bei Ultimate würde ich erwarten das es genug "Reserve" hat zum überwintern.

Themenstarteram 1. April 2021 um 22:21

Zahnriemen ist relativ neu, der kam erst letztes Jahr neu. Danke für die Infos, am Samstag weiß ich mehr und werde berichten.

Themenstarteram 3. April 2021 um 18:04

Fehler ausgelesen und keine Einträge, Logfahrt hat auch nichts ergeben. Aktuell läuft er wieder wie er soll, keine Ahnung woran das gelegen haben könnte... Ich vermute die Intankpumpe hat nach längerer Standzeit und Unterspannung Ausfälle und konnte im oberen Drehzahlbereich nicht genug Sprit fördern...

Zitat:

@Nostromo69 schrieb am 3. April 2021 um 18:04:45 Uhr:

Ich vermute die Intankpumpe hat nach längerer Standzeit und Unterspannung Ausfälle und konnte im oberen Drehzahlbereich nicht genug Sprit fördern...

Das kann man aber auch überprüfen.

Themenstarteram 3. April 2021 um 19:26

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 3. April 2021 um 18:51:02 Uhr:

Zitat:

@Nostromo69 schrieb am 3. April 2021 um 18:04:45 Uhr:

Ich vermute die Intankpumpe hat nach längerer Standzeit und Unterspannung Ausfälle und konnte im oberen Drehzahlbereich nicht genug Sprit fördern...

Das kann man aber auch überprüfen.

Hätte ich auch gemacht wenn sich das Problem nicht von selbst gelöst hätte...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Nach längerer Standzeit über den Winter keine Gasannahme bei Vollgas möglich.