ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Nach Facelift, Besser oder nicht?

Nach Facelift, Besser oder nicht?

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)

Hallo zusammen,

bin grad auf der Suche nach einem neuen Auto. Dabei bin ich auch auf den Civic (1.8 / 140 PS) gestoßen, der mir wegen des Designs (kein so Einheitsbreifahrzeug) aufgefallen ist.

Nach einiger Suche hier und bei Tante Google habe ich aber ein paar Fragen zu diesem Fahrezeug.

1. Das Vorfaceliftmodell hat ja so seine Macken gehabt (Stoßdämpfer, Geräusche aus dem Amaturenbrett, Windgeräusche, Wassereintritt Heckklappe, Tankdeckel, ...).

Hat sich da was beim Faceliftmodell getan? Oder sind es nur optische Retuschen, bzw. zusätzliche Features (PDC usw.) gewesen.

Wann wechselt bei Honda das Modelljahr? Mitte des Jahres, wie bei anderen (Deutschen Herstellern) auch?

2. Wie sieht es eigentlich mit der Karosserie aus?

Ist die Teil- bzw. Vollverzinkt?

Gibt es beim Civic in Bezug auf Rost irgendwelche Erfahrungen bzw. Schwachstellen?

Habe gerade einen Japaner (Suzuki Swift) der fällt nach ca 12 Jahren bald auseinander so viel Rost ist da dran!

 

Hmmmm, wenn ich das jetzt abschicke fallen mir sicherlich noch ein paar Fragen ein.

Aber was solls, kann ich ja dann immer noch nachschieben ;).

Jetzt aber erst mal Danke für die, sicherlich, zahlreichen Antworten .

Gruss

Hautu

Beste Antwort im Thema

Mein Gott, dann tretet man die Dieselkiste halt auch mal und bläst sie frei, was ist schon dabei?! :rolleyes:

Muss sowieso mal gemacht werden, damit der Motor später nicht als "Jungfrau" stirbt! :D ;)

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Es gab fast nur optische Retuschen, Fehler der ersten Serie wurden bis zuletzt kaum beseitigt. Deswegen ist das gekaufte Baujahr fast Nebensache würde ich meinen.

Hallo Hautu,

zu1:

Sehr viele Antworten auf deine Fragen kannst du auch in den hierfür erstellen Thread (durch die Suche zu finden) selbst beantworten.

Aber zusammengefasst sei zu sagen, dass Honda gewisse Dinge bei späteren Baujahren (nicht nur zwangsläufig beim Facelift) in den Griff bekommen haben. Andere allerdings zumindest z.T. nach wie vor nicht abgestellt sind.

Aber im Allgemeinen muss auch gesagt sein, dass man da natürlich Glück oder auch Pech haben kann.

Modellwechsel ist bei Honda meist anfang des Jahres bzw. im Frühjahr.

Modellwechsel alle 4-7 Jahre, Facelift nach ca. 3 Jahren.

Die 9. Generation des Civics soll im Frühjahr 2012 starten.

 

zu2:

Meines Wissens sind die Hondas nicht vollverzinkt, aber die wichtigsten Teile sind verzinkt.

Ich fahre nun schon seit meinem 18. Lebensjahr Honda, sprich über 7 Jahre.

Erst einen 2001er Accord und nun einen 2008er Civic TypeR.

Ich hatte mit Rost noch nie nur ansatzweise irgendwelche Probleme bei meinen Hondas.

Allerdings Pflege ich meine Autos selbstverständlich auch.

Beim Civic haben einige User -auch in anderen Foren- vereinzelt Rost an den Türholmen festgestellt, was Honda aber auf Garantie beseitigt hat.

Sonst ist mir nichts bekannt, aber hierzu können evtl. andere User noch etwas beitragen! :)

Solltest du noch Fragen haben, einfach her damit!

PS: Alles in allem kann ich das Civic-Modell aber empfehlen, es ist ein sehr schönes und zuverlässiges Auto.

Top Auto - habe nach 20.000km mit meinem 2010er keine Probleme. Und ich rate auch zu einem FL - es ist nun mal so, dass die Produktionslinie sicherer u routinierter gefertigt wird, da eben Erfahrungswerte bestehen. Und nicht jede Modifikation im Prozess wird öffentlich.

Bin mir sicher, dass die 2010er bspw. nicht 1:1 so gefertigt wurden, wie die ersten aus BJ. 2005/2006. Von den optischen Veränderungen nun mal abgesehen.

Also: Kaufbefehl! Mit dem 1,8er Motor machst du nichts falsch!

ich sag mal so, wenn du dir überlegst nen Civic zu kaufen dann rate ich zu folgendem:

Abwarten bis der neue Civic im Frühjahr rauskommt und dann beide gegeneinander vergleichen. Solls dann doch dann alte sein, läßt sich sicher ein Schnäppchen machen.

Dafür hat man beim neuen Civic wahrscheinlich Kinderkrankheiten inklusive... Das war mir persönlich eine Lehre. Ich kaufe keinen Neuwagen mehr aus dem 1. Modelljahr.

 

Die Frage ist natürlich auch, wieviel Geld der Threadersteller ausgeben möchte. Generell würde ich sagen, man ist mit einem Facelift-Modell besser bedient, außer beim Diesel mit Partikelfilter ;)

Mit Modelljahr hat das nix zu tun, meiner is Jänner 06, hat nur die raunzenden Türgriffe gehabt, Tankdeckel ist mir auch nie aufgesprungen.....

Gleiches gilt für polternde Stossdämpfer, quietschende Lenkung etc. muss da echt auf Holz klopfen.

Schlussendlich entscheide dich nach dem Geldbörserl, ein guter Gebrauchter mit wenig Laufleistung ist gar nicht mehr so teuer, muss nur 2 Jahre alt sein und du hast lange Spass damit.

Zitat:

Original geschrieben von Hondajunkie

 

Mit Modelljahr hat das nix zu tun, meiner is Jänner 06

Glückspilz! ;)

Meines Wissens nach hatten vor allem die ganz ersten Modelle Probleme mit den hinteren Stoßdämpfern. Das wurde dann innerhalb der Produktion recht rasch geändert. Meinen habe ich im März 2006 bestellt und im Juni 2006 erhalten, da war das Stoßdämpfer-Problem ab Werk schon behoben. Was leider nichts daran ändert, dass die Stoßdämpfer auch bei jüngeren Modellen Stress machen können...

Das Tankdeckelproblem hatte doch so gut wie jeder Civic, weil es sich einfach um einen Konstruktionsfehler ab Werk gehandelt hatte. Es war bei mir zwar nicht so, dass ich mal nicht tanken konnte, aber mühsam war's dennoch und sollte vor allem bei einem Neuwagen einfach nicht sein. Meine Werkstatt hat das damals ohne großem Nachfragen einfach repariert.

Selbiges gilt übrigens auch für die Gummileiste zwischen Frontscheibe und Dach (kann aufgrund eines Montagefehlers scheuern und dadurch Rost am Dach verursachen). Diesbezüglich ist mir damals auch nur so zwischendurch gesagt worden: "Aja, das tauschen wir gleich mit!"

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Zitat:

Original geschrieben von Hondajunkie

 

Mit Modelljahr hat das nix zu tun, meiner is Jänner 06

Glückspilz! ;)

Meines Wissens nach hatten vor allem die ganz ersten Modelle Probleme mit den hinteren Stoßdämpfern. Das wurde dann innerhalb der Produktion recht rasch geändert. Meinen habe ich im März 2006 bestellt und im Juni 2006 erhalten, da war das Stoßdämpfer-Problem ab Werk schon behoben. Was leider nichts daran ändert, dass die Stoßdämpfer auch bei jüngeren Modellen Stress machen können...

Das Tankdeckelproblem hatte doch so gut wie jeder Civic, weil es sich einfach um einen Konstruktionsfehler ab Werk gehandelt hatte. Es war bei mir zwar nicht so, dass ich mal nicht tanken konnte, aber mühsam war's dennoch und sollte vor allem bei einem Neuwagen einfach nicht sein. Meine Werkstatt hat das damals ohne großem Nachfragen einfach repariert.

Selbiges gilt übrigens auch für die Gummileiste zwischen Frontscheibe und Dach (kann aufgrund eines Montagefehlers scheuern und dadurch Rost am Dach verursachen). Diesbezüglich ist mir damals auch nur so zwischendurch gesagt worden: "Aja, das tauschen wir gleich mit!"

hoffe mal nciht das das Glasdach rostet :D:D:D

ne spass, musste nur raus

Kann schon sein das die das beim Tankdeckel ohne was zu sagen gemacht haben, zumindest hat der mir nie den Dienst verweigert :D

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Dafür hat man beim neuen Civic wahrscheinlich Kinderkrankheiten inklusive... Das war mir persönlich eine Lehre. Ich kaufe keinen Neuwagen mehr aus dem 1. Modelljahr.

Die Frage ist natürlich auch, wieviel Geld der Threadersteller ausgeben möchte. Generell würde ich sagen, man ist mit einem Facelift-Modell besser bedient, außer beim Diesel mit Partikelfilter ;)

Er nu wieder. Immer wieder diese blöde Kritik am Filter. Denkst du allen Ernstes nur weil einige mal Probleme damit hatten ist es ein Fehlkonstrukt? Andere Hersteller haben ebenfalls ab und an mit Probleme am Filter zu kämpfen, nur hat das eben weniger mit dem Filter zu tun als mit dem Fahrzeuglenker. Die meisten Filterprobleme sind doch haus gemacht, zuviel rumschleichen im Stadtverkehr mag er eben nicht.

Ich hab auf jeden Fall lieber den Filter drin, als meinen Hintermann jedesmal beim Runterschalten in ner schwarezn Wolke verschwinden zu sehen. Wie ist das überhaupt, die Diesel ohne Filter haben noch ne gelbe Plakette?`Und dürften somit doch arge Probleme haben ab Januar.

Nein, haben ne Grüne, und ne Rauchwolke stoßen die auch nicht aus. So ein Blödsinn...

Wie das bei euch in Deutschland politisch (!) geregelt ist, weiß ich nicht. Bei uns gibt es in Wien seitens der Grünen Überlegungen, in gewissen Stadtgebieten nur noch Fahrzeugen ab Euro 4 die Einfahrt zu gewähren. Interessiert mich nicht, da der Civic 2.2 i-CTDi auch ohne DPF die Euro 4-Norm erfüllt ...

 

Ansonsten sehe ich hier keine Einschränkungen, sondern nur den Vorteil, dass ich keine Extrarunden fahren muss, damit mich das Notlaufprogramm nicht in die Werkstatt schickt. Sehr sinnvoll übrigens, diese Extrarunden, und vor allem total umweltfreundlich, wenn man sinnlos in der Gegend herumfahren muss, nur damit das Werkl funktioniert. Ich kenne tatsächlich ein paar Leute, die das so machen, und weiß eigentlich nicht, ob ich darüber lachen oder weinen soll.

 

Abgesehen davon muss ich mir auch keine Gedanken darüber machen, ob mir der DPF nicht irgendwann nach 150.000 km oder später den Geist aufgibt. Soll ja nicht so billig sein, das gute Stück.

 

Das bisschen mehr Ruß nehme ich dafür eigentlich ganz gerne in Kauf und sehe für mich mehr Vor- als Nachteile. Nachteil finde ich eigentlich gar keinen, aber egal.

Achja, und Euro 5 schafft er mit DPF auch nicht.

Über die Rußwolke beim Gasgeben kann ich auch nur schmunzeln. Die gibt's nämlich auch ohne DPF nicht.

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Das Tankdeckelproblem hatte doch so gut wie jeder Civic, weil es sich einfach um einen Konstruktionsfehler ab Werk gehandelt hatte.

Habe jetzt schon meinen zweiten Civic der achten Generation und keiner hatte das Problem. Also bitte nicht von wenigen Dir bekannten Fällen auf die ganze Gemeinheit schließen. Danke!

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von _Knight_

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Das Tankdeckelproblem hatte doch so gut wie jeder Civic, weil es sich einfach um einen Konstruktionsfehler ab Werk gehandelt hatte.

Habe jetzt schon meinen zweiten Civic der achten Generation und keiner hatte das Problem. Also bitte nicht von wenigen Dir bekannten Fällen auf die ganze Gemeinheit schließen. Danke!

Grüße

Damit Mike nicht von einem Einzelfall spricht schließ ich mich mal an x 2 .

Zitat:

Original geschrieben von dingo55

Damit Mike nicht von einem Einzelfall spricht schließ ich mich mal an x 2 .

Und ich mich auch: 3x!

Es ist ja Mike's Kunst, immer alles/alle über einen Kamm zu scheren.

Ergo hat er das Problem bei seinem Civic, trifft es auf alle anderen Civicbesitzer auch zu! :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Nach Facelift, Besser oder nicht?