ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. N75 LAdedruckregelventil per VCDS Stellglieddiagnose testen?

N75 LAdedruckregelventil per VCDS Stellglieddiagnose testen?

Themenstarteram 21. Juni 2014 um 14:18

Hallo!

Da mir mein Turbo zurzeit Probleme macht und der LAdedruck zu hoch ist, wollte ich euch hier mal fragen, wie ich denn per Stellglieddiagnose das N75 Ventil checken kann?

VCDS ist vorhanden, jedoch bin ich bisher leider noch nicht zu viel damit gekommen :(

Über eine ''deppensichere'' Anleitung dazu würde ich mich sehr freuen :D

Liebe Grüße und vielen Dank!

Ähnliche Themen
6 Antworten

Das N75 kann doch auch im entsprechenden MWB überprüft werden.
Gruß cleMo

Motorelektronik, MWB 011, Feld 4.
Gruß cleMo

Vcds-magnetventil-n75-audi-a4-b6
Themenstarteram 24. Juni 2014 um 13:32

Vielen Dank Clemo2006! :)

In den Feldern steht bei mir :

Ladedruck Sollwert: 969.0 mbar

Ladedruck Istwert: 979.2 mbar

Ansteuerung Ladedruckregelung 81.3%

Gemessen im Leerlauf bei 819 U/min.

Vielen Dank und liebe Grüße!

Hallo,
denke, dass die Werte Ladedruck-Soll/Istwerte passen (Toleranz +/-20). Es gibt auch eine Anleitung zur Stellglieddiagnose, die müsste ich dir allerdings erst raussuchen.
Gruß cleMo

Hallo zusammen.

Wollte gerade per VCDS den MWB überprüfen.

Lt. einem anderen Forum soll ich in Motorelektronik, MWB 011, Feld 4.

Habe ich gemacht aber im MWB 011 steht bei mir nicht Magnetventil (N75) sondern Zündwinkel ???

Ebenso unter MWB 003 das soll Abgasrückführung stehen aber bei mir steht Allgemein ???

Die MWB sind doch nicht für alle MSTG identisch.

Falls es um deinen Audi BEX Motor geht, schau im VCDS-Verzeichnis in die Datei 06B-906-018-AVJ.LBL

Dort findest Du unter MWB 114, 118 u. 119 Infos zum N75

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. N75 LAdedruckregelventil per VCDS Stellglieddiagnose testen?