ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. N20B20 Motor stärker bauen. BMW f30 320i auf über 250 ps

N20B20 Motor stärker bauen. BMW f30 320i auf über 250 ps

BMW 3er F30
Themenstarteram 4. Februar 2019 um 10:58

Guten tag,

hat hier schon jemand Erfahrung gemacht bezüglich Leistungssteigerung im BMW 320i mit 184PS

Auspuffanlage von Remus und Ansaugung Wagner hab ich verbaut. Mehrleistung nicht zu spüren da ich denke das 10 PS nicht unbedingt spürbar sind.

Meine frage ist: und zwar wollte ich noch mehr Leistung rausholen über chip und weitere Hardware Komponenten.

so um die 250 bis 300 Ps sollten es sein. Damit das aber alles haltbar ist wollte ich diejenigen Fragen sie schon Erfahrung damit haben.

Ich hab einen Gasfuß und deshalb sollte es schon halten.

Kupplung tauschen?

Kolben,Pleul,Lager; Kurbelwelle tauschen?

Ja ich hätte mir auch einen 335 oder ähliches kaufen können. Aber ich will das was ich jetzt habe Schneller bauen. Natürlich habe ich Werkstätte die mir dabei Helfen.

Trotzdem würde ich Erfahrungen anderer hören.

Beste Antwort im Thema

Ja sind schon wieder Ferien ???

89 weitere Antworten
Ähnliche Themen
89 Antworten

Also DP ist definitiv illegal, weil keine Betriebserlaubnis. Und auch keine Kulanz auf Motor, da Abgasverhalten verändert.

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 5. Februar 2019 um 10:43:40 Uhr:

Also DP ist definitiv illegal, weil keine Betriebserlaubnis. Und auch keine Kulanz auf Motor, da Abgasverhalten verändert.

Ist das grundsätzlich so? Ich meine, hier kann man auch vom TÜV abnehmen lassen, aber das kostet dann gleich ein paar hunderter mehr.

Ansonsten interessant wie viele hier und im 4er Forum illegal mit DP unterwegs sind ;)

https://www.pp-performance.de/tuning/bmw/3er/f3x-320i-184ps

Der DTM'ler 2019 hat auch nur noch 4 Pötte, 2 Ltr. Hubvolumen und 620 Rösser. :D

Auffi geht's! :cool:

Zitat:

@Mars_gib_Gas schrieb am 5. Februar 2019 um 11:03:44 Uhr:

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 5. Februar 2019 um 10:43:40 Uhr:

Also DP ist definitiv illegal, weil keine Betriebserlaubnis. Und auch keine Kulanz auf Motor, da Abgasverhalten verändert.

Ist das grundsätzlich so? Ich meine, hier kann man auch vom TÜV abnehmen lassen, aber das kostet dann gleich ein paar hunderter mehr.

Ansonsten interessant wie viele hier und im 4er Forum illegal mit DP unterwegs sind ;)

Wenn man den Kat komplett rausschmeißt, wie soll der denn dann noch Tüv bekommen?

Teilweise gibt es 200 Zeller Kats in den Hosenrohren mit denen man EURO6 schafft, die kann man abnehmen lassen.

Das kommt halt davon, wenn hier immer wild mit Begriffen um sich geworfen wird. Letztendlich sind das alles Hosenrohre/Downpipes nur einmal mit Serienkats, einmal mit 200Zeller Metallkats und einmal mit ohne Kat.

Zum Thema, such Dir nen namenhaften Tuner, der wird dich ordentlich beraten und dir auch nen preis nennen. Hier gibts keine Erfahrungen. Wenn der Preis dann zu hoch ist kannste immer noch nen 335 kaufen.

P.S. Leidenschaft tuning war früher mit Saugmotoren, heute mit ein paar angepassten bits 50PS mehr ist für mich ein computerspiel

P.P.S "Ich hab einen Gasfuß und deshalb sollte es schon halten." das macht einem Angst...

Meine Meinung als Tuning interessierten bzw halbwegs erfahrenen Menschen : es macht wenig Sinn.

Zum einen ist damit jegliche Garantie und Gewährleistung futsch, es gibt zu wenige Tuning Teile für den Motor, nur den Motor überholen und verstärken bringts auch nicht. Getriebe, Kupplung und Differential sind dann die nächsten Schwachstellen. Eine Stärkere Bremse müsste dann auch rein. Dazu dann noch dass man diese Leistung nur erreicht wenn man auf jegliche Legalität pfeift. Und man steckt Ruck zuck zehntausend Euro rein und hat dann am Ende ein Auto das im besten Falle im Preis gleich geblieben ist, im schlimmste Falle gilt daß Auto dann als verbastelt und ist weniger Wert.

So geil ich Stilvoll getunte Autos finde.... Es wird danach trotzdem nur ein 320 sein. Daß sinnvollste wäre eine Software Optimierung, Sportauspuff, Fahrwerk. Oder einfach auf einen 340 Sparen.

DP gibt es mit E Zeichen, für den F30 320i https://www.hjs-motorsport.de/produkte/tuning/ece-downpipes.html

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 5. Februar 2019 um 13:41:12 Uhr:

...Dazu dann noch dass man diese Leistung nur erreicht wenn man auf jegliche Legalität pfeift.

warum sollte man auf jegliche legalität pfeiffen? wie schon aufgezeigt gibt es legale 300 zellen downpipes, die wagner llk zB kommen auch sehr oft mit gutachten, viele tuner bieten für ihre leistungssteigerung auch eine eintragung an....auch ne größere bremse (zB nachrüstung der originalen M-Sport oder die große PP anlage) kann man ohne probleme eintragen....abgasanlagen gibt es auch sehr viele mit zulassung...

Sicher kann man ein Auto legal tunen @pousa13 - Alpina lebt bspw. davon. Aber sind wir mal ehrlich, wer auf Kante genäht einen 320i kauft und dann erwartet, dass er das Auto mit einfachen Mitteln auf das Leistungsniveau eines 330i heben kann, bei dem ist zumindest die Vermutung angebracht, dass nicht alles ordnungsgemäß ausgeführt und eingetragen wird - schlichtweg weil es zu kostenintensiv ist und wir dann ganz schnell wieder in der Diskussion 320i-335i sind.

Wenn du eine legale DP verbaust, dann wirst du kaum eine "merkbare" Leistungssteigerung erfahren. Und wenn du auf eine Box oder einen Chip zurückgreifst, dann gilt ähnliches oder es wird bspw. der Ladedruck so dermaßen angehoben, dass deine Bauteile nicht dafür ausgelegt sind (wir hatten auch hier schon mehrfach den Link zu dem Bericht, dass keineswegs die Motoren derselben Familie gleich ausgeführt sind, sondern entsprechend der Leistungsstufen.

Wir diskutieren hier wieder sinnlos herum - der Sprung von 184 PS auf 250 PS ist derart groß, dass man entweder das Geld hat und gar nicht fragt, sich mit wesentlich weniger zufrieden gibt oder zu einem größeren Fahrzeug greift.

Auf das ACS-Tuning hatte ich die Tage ja schon einmal hingewiesen. Das hat allerdings den Nachteil, dass die Werksgarantie erlischt und man die ACS-Garantie schon sehr genau studieren muss, wenn man sein wirtschaftliches Risiko kennen möchte.

Letztenendes sind es eure Kisten und euer Geld. Aber legal muss es schon sein!

Sicher gibt es das, aber es wird am Geld hängen. Wenn ich 250 PS für die Hälfte haben kann ohne E-Prüfzeichen, und das ganze auch noch besser klingt, dann mach ich das. Sonst hätte ich ja gleich einen 330 nehmen können, finanziell gesehen. Eintragungen und Gutachten kosten auch eine Menge und niemand gibt einem das Geld wieder.

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 6. Februar 2019 um 08:26:04 Uhr:

Sicher kann man ein Auto legal tunen @pousa13 - Alpina lebt bspw. davon.

Alpina ist kein Tuner sondern ein Kleinserienhersteller. Die Modifikationen an den Aggregaten und deren Kühlsystemen sind tiefgreifend und nicht mit den Angeboten uns bekannter Tuner zu vergleichen. :rolleyes:

Zitat:

@Pommesdoppelmayo schrieb am 4. Februar 2019 um 21:18:58 Uhr:

Wusste ich, die mit deren wieso kaufst dir nicht gleich einen 335. Das sind die, die Papas bmw durch die Stadt hoch und runter fahren und die Leidenschaft im tuning nicht verstehen.

Leidenschaft erfordert aber, du etwas von der Materie und der Technik verstehst. Die stark verallgemeinerte Frage untermauert das zumindest nicht.

Um deine Frage dennoch zu beantworten: Im Grunde musst du bei einer solchen Leistungssteigerung sämtliche Motor- und Getriebekomponenten austauschen sowie Bremsen. Außerdem musst du ggf. Fahrwerksmodifikationen vornehmen. Letztlich wird damit dein Auto ein großes Projekt. Sowas kann man machen. Einen 320i halte ich persönlich aber nicht für die optimale Basis.

Außerdem sollte dir klar sein, dass das nicht nur ein langjähriges, sondern auch ein kostenintensives Projekt ist, was nur möglich wird, wenn du SELBER schraubst. Lässt du es machen, dann kannst du dir auch gleich einen M3 kaufen.

Aus meiner Sicht würde es nur Sinn machen, wenn du aus deinem Fahrzeug ein Tracktool machen wolltest. Dann sind aber 300PS eher konservativ.

Was ist denn überaupt dein Budget?

Zitat:

@Xenophilie schrieb am 6. Februar 2019 um 15:08:15 Uhr:

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 6. Februar 2019 um 08:26:04 Uhr:

Sicher kann man ein Auto legal tunen @pousa13 - Alpina lebt bspw. davon.

Alpina ist kein Tuner sondern ein Kleinserienhersteller. Die Modifikationen an den Aggregaten und deren Kühlsystemen sind tiefgreifend und nicht mit den Angeboten uns bekannter Tuner zu vergleichen. :rolleyes:

Letztlich ist es nicht anderes! Und gerade an Alpina kannst du den Aufwand ermessen, welcher mit einem ordentlichen Tuning einhergeht, so dass das die Leistung auch standfest mit dem Bauteileschutz besteht. :rolleyes:

Was ist aus dem TE geworden?

Motor kaputt? ??

Nur heiße Luft?

Tell me......!!!

am 4. Mai 2019 um 2:10

Zitat:

@Nacho1710 schrieb am 3. Mai 2019 um 22:45:46 Uhr:

Was ist aus dem TE geworden?

Motor kaputt? ??

Nur heiße Luft?

Tell me......!!!

Wahrscheinlich sind die Sommerferien vorbei :eek:

Zitat:

@Andreas.Buchner schrieb am 4. Mai 2019 um 02:10:46 Uhr:

Zitat:

@Nacho1710 schrieb am 3. Mai 2019 um 22:45:46 Uhr:

Was ist aus dem TE geworden?

Motor kaputt? ??

Nur heiße Luft?

Tell me......!!!

Wahrscheinlich sind die Sommerferien vorbei :eek:

Ich denke mal der spart erstmal für ein Auto dann weitere 50 Jahre für sein Tuning.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. N20B20 Motor stärker bauen. BMW f30 320i auf über 250 ps