ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mutang V6 oder BMW 330i/ci usw..

Mutang V6 oder BMW 330i/ci usw..

Themenstarteram 13. August 2008 um 15:58

Hallo,

 

da ich hier im Motor-Talk noch ziemlich grün hinter den Ohren bin, mach ich wahrscheinlich einen Anfängerfehler, indem ich das Thema jetzt einfach hier reinstelle.. also bitte nachsichtig sein ;-P

 

Ich weiß, manchen tut dieser "Vergleich" (Mustang V6 oder BMW 330..) im Herzen weh, dennoch wollte ich so einige Meinungen erfahrender Leute was dies betrifft einholen, bevor ich einen Unsinn treibe.

 

Es geht um folgendes:

 

Mir gefallen beide Autos rießig. Ich weiß dass sie sehr unterschiedlich zu betrachten sind, jedoch gefallen mir für meine Absichten diese beiden Autos sehr. Ich habe mir auch schon einen Mazda RX-8, Mazda MX-5, BMW Z3 1.8, usw angesehen. Dazu könnt ihr auch eure Meinung posten.

 

Nun zur eigentlichem Materie - Wenn man beide Wägen (oder sogar alle genannten) gegeneinander abwägen würde, zu welchem Schluss kommt ihr da? Preis/Leistung, Macken, Verbrauch, Steuer, Versicherung usw..

 

Bin bis jetzt einen Mercedes C 180 k gefahren (extrem schönes Panoramadach ;-)), also auch kein langweiliger Wagen was die PS und den Look angeht.

Ich bin leider noch min. 1 Jahr Schüler. Der Wagen darf trotzdem bis ca. 17.000 Euro kosten. Was jedoch enorm wichtig ist, dass mich der Wagen im unterhalt nicht massig kostet, da ich noch keine festen Einnahmen habe. Doch 10-13 l verbrauch gingen für mich in Ordnung... Im Endeffekt darf der Wagen einiges hergeben, auch PS-stark sein und im Einkauf auch einiges kosten, jedoch der Unterhalt, Verschleiß und weitere blinde Kosten...

 

Ich danke euch im Vorraus auf eure Antworten.

 

MfG

 

stiegy

Ähnliche Themen
10 Antworten

Zitat:

Mazda MX-5... usw angesehen. Dazu könnt ihr auch eure Meinung posten.

Klar...MX-5...gar keine Frage...was sonst? :D

Muss aber der NA sein (Klappscheinwerfer), auch klar - wenn schon denn schon ;).

(Fast) unverwüstlich, extrem zuverlässig, geringer Verbrauch, Fahrspass hoch zehn...wenn du ein gut erhaltenes Exemplar ergatterst machst du nix falsch. Dir muss aber klar sein dass du bereits eine Sprudelkiste auf dem Beifahrersitz verstauen musst da der Kofferaumdeckel damit nicht mehr zugeht...

Gruss

Toenne

Themenstarteram 14. August 2008 um 13:38

hallo,

ja, das mit dem Platz ist mir schon klar.. Danke für deine Ansicht, den MX-5 find ich auch super.

Kann mir noch jemand etwas dazu sagen? Vielleicht der direkte Vergleich 330(keine 90er Reihe) und Mustang V6, und einige Erfahrungswerte?

am 14. August 2008 um 17:58

Zitat:

Original geschrieben von stiegy

hallo,

ja, das mit dem Platz ist mir schon klar.. Danke für deine Ansicht, den MX-5 find ich auch super.

Kann mir noch jemand etwas dazu sagen? Vielleicht der direkte Vergleich 330(keine 90er Reihe) und Mustang V6, und einige Erfahrungswerte?

Hallo, entscheidungsloser :-)

ich habe jetzt meinen E46 330 CI Cabrio abgestossen, und mir den V8 von drüben geholt !!

Der Benzinverbrauch ist in Ca der gleiche !!!

8 bis 13 l / km

Wenn jemand erzählt, der Mustang Klappert mindesten überall, wo ein klappern möglich ist, dann habe ich glück gehabt.

Der Unterschied ist im Fahrverhalten, die Starrachse verzeiht keine Fahrfehler (Geil, das Auto kommt bei bedarf in den Kurven wirklich wieder Quer), ASC kann man KOMPLETT DEAKTIVIEREN. Der Wagen ist KEIN fahrender "WINDOWS-PC" mehr.

Es ist richtig, dass mein Pferdchen 4,8 Liter hat, ist aber wesentlich sparsamer als der Mercedes V8, oder der BMW M3.

ich habe Monatelange überlegt, ob ich mir wirklich so eine "Prollkarre" zulegen sollte, aber habe diese Entscheidung bis Jetzt nicht bereut. Die Steuer ist, obwohl der Mustang die Euro 5 Norm erfüllt mit verlaub nicht sehr billich, und mit der VK-Versicherung sind mit 1000€ gleich 400 mehr fort, als mit dem BMW, aber vom Kaufpreis ist in der Relation so viel übrig geblieben, dass ......

Wichtig ist, WO du dir deinen Mustang hohlst, weil es in DEUTSCHLAND viele schwarze Schafe gibt, Die sich z.B. einen Unfall für Billig Geld holen, den dort drüben "zusammendengeln" lassen, und hier einen Schweine - Aufschlag kassieren.

Das Ergebniss ist, dass jeder weiss, dass der Mustang keine Spaltmasse hat, usw. ich kenne da auch einige Negativ-Beispiele.

--- war nur ne kurze Info.

Gruß Mantamanni

Themenstarteram 15. August 2008 um 13:16

hi,

gut, ein V8er wäre ein wenig zu krass für mich.. aber wenn ich die Möglichkeit habe, lieber gleich n V8 anstatt n V6?!

Ich denke dass mir ein MX-5 auch gut stehn würd.. und bis ich ein geregeltes Einkommen hab dürfte ein solcher Wagen wohl genügen?!

Trotzdem könnt ihr weiter eure Kommentare abgeben - danke.

regards

am 20. August 2008 um 2:19

Moin,

Also vom der Optik ist Der Mustang ja sehr Auffälig =)

Das war auch einer der Gründe mir einen zuzulegen.

NUn nach über 3Jahren macht er auch noch Spaß.

Man hört zwar von dem Ganzen schlechten im und am Mustang aber das finde ich überhaupt nicht

einziges Manko worin ich dir auch Raten würde neue/Bessere Bremsen da die OriBremsen einfach nicht gut genug sind.

Ich Berichte gerade vom V8 zum V6 kann ich nur sagen vom Motorischen her bewegt man sich noch Unter dem Golf Gti

Aber zum Cruisen langt das alle man.

Mfg

am 20. August 2008 um 2:21

Zitat:

Original geschrieben von Alex259

Moin,

Also vom der Optik ist Der Mustang ja sehr Auffälig =)

Das war auch einer der Gründe mir einen zuzulegen.

NUn nach über 3Jahren macht er auch noch Spaß.

Man hört zwar von dem Ganzen schlechten im und am Mustang aber das finde ich überhaupt nicht

einziges Manko worin ich dir auch Raten würde neue/Bessere Bremsen da die OriBremsen einfach nicht gut genug sind.

Ich Berichte gerade vom V8 zum V6 kann ich nur sagen vom Motorischen her bewegt man sich noch Unter dem Golf Gti da der Mustang ja gute 1,6Tonnen auf die waage bringt

Aber zum Cruisen langt das alle man.

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von mantamanni1

ASC kann man KOMPLETT DEAKTIVIEREN.

kann man beim bmw ebenfalls! :p

hi

hier mal ein schöner betrag zum aktuellen modell

http://www.motorvision.de/.../...ision_reitet_den_mustang_zu-5186.html

fahre ebenfalls den v8. würde aber um den v6 einen bogen machen und noch bissel sparen und sich später

den v8 holen. also meine meinung. weil spritkosten nehmen sich net viel (4l zu 4,6l z.b.), aber die leistung schon.

falls konkrete fragen sind einfach posten...

gruss

s.

Der Mustang hat meiner Meinung nach ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Den V6 bekommst du inzwischen gebraucht für ca. 15.000 €.

Ich hab von der VHV ein Versicherungsangebot über ca. 800€/Jahr (Teilkasko, 55%). Steuern liegen irgendwo bei 120€/Jahr afaik, hab ich grad nicht genau im Kopf.

Beim Verbrauch kannst du mit 12L rechnen, leider zieht das Argument "Normalbenzin" ja nicht mehr, weils genauso viel wie Super kostet. Du kannst den Wagen aber für ca. 2500€ auf Autogas umrüsten lassen, dann verbrauchst du zwar 15L, aber zahlt auch nur die Hälfte (in Bonn aktuell 0,73€).

Ich war am Wochenende auf Probefahrt , allerdings mit einem V8. Der Wagen hat mich voll überzeugt. Im März wirds dann bei mir soweit sein, ob V6 oder V8 schaue ich dann.

hinweis meinerseits...

aufpassen, dass beim kauf eines gebrauchten v6 abs an bord ist.

bei dem v6 musste das extra angekreuzt werden.

nur zur info

gruss

s.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mutang V6 oder BMW 330i/ci usw..