ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. muss man einen Parkrempler Anzeigen?

muss man einen Parkrempler Anzeigen?

Themenstarteram 27. September 2020 um 22:35

Hallo Zusammen,

mir ist aufgefallen das einer an meine frontschürze gefahren ist, wieder einmal.

langsam möchte ich sie Reparieren lassen.

Muss man hier eine anzeige gegen unbekannt machen oder reicht es, es der Versicherung zu melden?

vor allem was die SF angeht und so.

Gruß

Ähnliche Themen
12 Antworten

hier mal ein Auszug aus den AKB der HUK

E.3 Zusätzliche Pflichten in der KaskoWeisungen einholen und Weisungen beachtenE.3.1 Sie müssen unsere Weisungen einholen, bevor Sie das Fahrzeug ver-werten oder reparieren lassen, soweit Ihnen das möglich ist. Sie müssen unsere Weisungen befolgen, soweit Ihnen das zumutbar ist. Dies gilt auch bei mitversicherten Teilen.Beispiele:• Auskünfte zu den Kosten der Reparatur einholen,• Schadenumfang z. B. durch Fotos dokumentieren,• Besichtigung des Fahrzeugs vereinbaren,• Austausch der Tür- und Lenkradschlösser nach einem Diebstahl des Fahrzeugschlüssels,soweit Ihnen das zumutbar ist.Auswahl und Beauftragung der Werkstatt bei Kasko SELECT uns über-lassenE.3.2 Sie haben mit uns Kasko SELECT vereinbart? Dann müssen Sie uns im Reparaturfall informieren und uns die Auswahl und Beauftragung der Werkstatt überlassen. Anzeige bei der Polizei erstattenE.3.3 Sie müssen das Schadenereignis unverzüglich bei der Polizei anzeigen, wenn ein Entwendungs-, Brand- oder ein Kollisionsschaden mit Tieren 1.000 € übersteigt.

Wenn man die VK in Anspruch nimmt, wird man zurück gestuft. Wer der Schädiger war, ist dabei irrelevant. Und da mehrere Unfälle vorliegen, werden diese dann auch jeweils einzeln mit SB und Stufung abgerechnet. Unfälle sammeln und gemeinsam abrechnen, klappt nicht.

Ich würde einfach erstmal zu einem Spezialisten fahren, und dort fragen was eine Rep. kostet. Vielleicht läßt sich ja auch was per Smart-Repair regeln?

Ich kenne es so dass bei Wildschäden, Diebstahl, Parkschäden mit Fahrerflucht, etc. eine Anzeige gemacht werden muss wenn man die Kaskoversicherung in Anspruch nehmen möchte.

Theoretisch ist es so dass für jeden einzelnen Schaden der Selbstbehalt zu bezahlen währe. Also wenn du z.B. vorne links eine Beschädigung hast und vorne rechts, dann wird jeder Schaden einzeln abgerechnet. In der Regel wird es die Werkstatt aber so drehen dass es als ein Schaden abgewickelt werden kann. Vor allem wenn es nur ein Bauteil ist das lackiert werden soll.

Ganz ehrlich? Fahr zum Lacker Deines Vertrauens und zahle es aus eigener Tasche ;) kommt Dich definitiv billiger. Bisschen mit dem Lacker quatschen und der macht das dann schon gut & günstig ;) wenn Du verstehst was ich meine.

Über VK abrechnen lohnt nicht, man hat meistens eine SB von 300€ und man wird hochgestuft. So eine Lackierung kostet beim Lacker des Vertrauens wohl auch ca. 300-400 € ;)

Für so eine Lappalie den Rabattschutz in Anspruch zu nehmen macht auch Null Sinn. Folgt nächste Woche mal ein richtiger Schaden stehst Du dann da ;)

Themenstarteram 29. September 2020 um 1:08

zählt sowas nicht als vandalismus und fällt unter die TK? da habe ich keine SB

Nein und nein.

Zitat:

@LudwigM schrieb am 29. September 2020 um 01:08:45 Uhr:

zählt sowas nicht als vandalismus und fällt unter die TK? da habe ich keine SB

Wenn das so wäre, dann bräuchte man wohl keine Vollkasko.

Themenstarteram 3. Oktober 2020 um 13:06

Dachte Vollkasko wäre wenn ich beim parken gegen eine Wand Schramme, das ich es dann reparieren lassen kann.

Da hast Du leider falsch gedacht. Vandalismus ist keine Sache der TK und muss über die VK abgerechnet werden :)

Sowas wollte ich auch gerade schreiben.

Ist/sind die Schäden überhaupt Vandalismus oder ist das Egoismus/Menefregismus anderer Verkehrsteilnehmer :confused: Wird aber trotzdem über VK abgerechnet.

Zitat.

"mir ist aufgefallen das einer an meine frontschürze gefahren ist, wieder einmal.

langsam möchte ich sie Reparieren lassen.

Muss man hier eine anzeige gegen unbekannt machen oder reicht es, es der Versicherung zu melden?

vor allem was die SF angeht und so."

Streng genommen muss man die Obliegenheitsverpflichtungen in der zeitlichen Abfolge beachten. Aber das kann ja nebensächlich sein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. muss man einen Parkrempler Anzeigen?