ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. MTD Rasentraktor mäht nicht richtig

MTD Rasentraktor mäht nicht richtig

Themenstarteram 21. April 2017 um 20:59

Moin Moin,

brauche mal Eure Hilfe.

Ich habe ein MTD Rasentrecker mit Heckauswurf. 92 cm Mähwerk, mit 2 neuen Messern, Motor 13,5 PS.

Ich habe beide Messer erneuert und auch richtig montiert. Es sind Kombi-Messer die

zum mulchen und auch geeignet für den Heckauswurf sind.

Wenn das gute Stück läuft, lässt der Mäher das Gras untern Mähwerk liegen, teilweise schießt er das Gras auch unterm Mähwerk raus, genug Wind macht das Ding jedenfalls.

Der Kanal ist sauber und frei.

Der Mäher ist schon ein paar Jahre alt, kann was an der Mähwerkwanne sein???

Bin für jeden Tip offen.

Beste Antwort im Thema

Leute schreibt nicht immer nur die Hälfte rein!

Wenn du schreibst das und das ist los und du hastdie Messer gewechselt nimmt wohl praktisch jeder an das es zusammenhängt wenn der Hinweis fehlt das es vorher auch war !

Mach reichlich Fotos. Prüfe das Spiel der spindellager , am besten die Welle selbst auch.

Gehäuse ausbauen und auf Ebenen Boden auf Verzug prüfen.

Kann vieles sein, jetzt musst du erstmal Hausaufgaben machen sonst spekulieren wir an Pfingsten 18' immer noch.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Zum einen sind diese Multifunktionalen Messer meiner Meinung nach nicht sonderlich empfehlenswert, wie so oft bei "universal".

Trotzdem sollte das fangen funktionieren. Mein spontangedanke ist das die Messer Evtl durch falsches auflegen des Siemens beide gleich drehen, ich weiß aber nicht ob die Riemenführung das erlaubt. Andere Möglichkeit wäre das die Messer falsch montiert sind.

Ein kleine Fotoserie würde vermutlich helfen.

P.s. schreib bitte nochmal die vollständige Bezeichnung rein.

Und Rückmeldungen machen allen Freude!

Themenstarteram 21. April 2017 um 21:24

Die Messer sind richtig eingebaut und werden von einem Keilriemen angetrieben

Ja ein Keilriemen, evtl Sechskannt. Meine Vermutung bezieht sich auf den Riemenverlauf, bei manchen Mähern kann man den Riemen auch falsch auflegen. Läuft zwar aber gleiche drehrichtung ist dann auch möglich.

da braucht es wohl wirklich Fotos - für mich hört sich das auch so an als ob min. 1 Messer falsch läuft (oder eben 1x das falsche Messer gekauft)

irgendwas muß bei der Montage ja falsch gelaufen sein, sonnst wäre ja wie vorher alles schön, nur halt mit neuen Messern

Der Schacht wird ja wohl frei sein ?!

Themenstarteram 22. April 2017 um 8:31

Vorher war das Mähbild auch nicht besser, dachte ja das es an den verschlissenen Messern gelegen hätte? Es ist ein linkes und ein rechtes

Leute schreibt nicht immer nur die Hälfte rein!

Wenn du schreibst das und das ist los und du hastdie Messer gewechselt nimmt wohl praktisch jeder an das es zusammenhängt wenn der Hinweis fehlt das es vorher auch war !

Mach reichlich Fotos. Prüfe das Spiel der spindellager , am besten die Welle selbst auch.

Gehäuse ausbauen und auf Ebenen Boden auf Verzug prüfen.

Kann vieles sein, jetzt musst du erstmal Hausaufgaben machen sonst spekulieren wir an Pfingsten 18' immer noch.

Themenstarteram 25. April 2017 um 22:36

So nun ein paar Bilder,

Ich habe das Mähwerk eine Stufe tiefer eingehängt, vielleicht bringt das ja was?

Die Messer sind beide richtig verbaut, wenn der Mäher läuft, laufen beide zum Kanal.

Themenstarteram 25. April 2017 um 22:37

Zitat:

@sven-otto-wl schrieb am 25. April 2017 um 22:36:36 Uhr:

So nun ein paar Bilder,

Ich habe das Mähwerk eine Stufe tiefer eingehängt, vielleicht bringt das ja was?

Die Messer sind beide richtig verbaut, wenn der Mäher läuft, laufen beide zum Kanal.

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
Themenstarteram 25. April 2017 um 22:38

Was für Öl kommt hier eigentlich rein? Es ist der Ausgleichsbehälter der Hydromatik.

Asset.JPG

Zitat:

@sven-otto-wl schrieb am 25. April 2017 um 22:38:36 Uhr:

Was für Öl kommt hier eigentlich rein? Es ist der Ausgleichsbehälter der Hydromatik.

Wenn noch werkseitig befüllt 5w30 Motor Öl. Im kalten Zustand sollte der Behälter knapp halb voll sein. Evtl schrittweise auffüllen damit's im warmen Zustand nicht überläuft.

Zitat:

@sven-otto-wl schrieb am 25. April 2017 um 22:36:36 Uhr:

So nun ein paar Bilder,

Ich habe das Mähwerk eine Stufe tiefer eingehängt, vielleicht bringt das ja was?

Die Messer sind beide richtig verbaut, wenn der Mäher läuft, laufen beide zum Kanal.

Ok erster Punkt erledigt.

Das Mähwerk kann schief hängen, quer und längs. Normalerweise gibt es da verstellmöglichkeiten entweder an der vorderen oder hinteren Aufhängung.

Das Mähwerk kann verzogen sein wie Du das prüfen kannst siehe weiter oben. Durch bodenberührung kann auch eine Messerspindel schief stehen, dazu die Messer von Hand langsam drehen und beobachten wie sich Messerspitzen zum Gehäuse und zueinander verhalten.

Um's ausbauen kommst du leider nicht herum.

Die Riemenscheiben sind aber gleich groß?! Bzw gesichert Original? Starke Geräusche oder Vibrationen sind nicht vorhanden?

Themenstarteram 25. April 2017 um 23:46

Ja die Riemenscheiben sind gleich groß und laufen ruhig, haben auch kein Spiel

Themenstarteram 25. April 2017 um 23:48

Die messerspindeln laufen gerade und die Wanne ist nicht verzogen.

In der jetzigen Einstellung hängt das Mähwerk etwas. Höher aber gerade über den Boden.

Zitat:

Die Messer sind beide richtig verbaut, wenn der Mäher läuft, laufen beide zum Kanal.

Bitte noch ein Bild wo beide Messer und der Auswurfkanal zu sehen sind!

Wo zeigen die Schneiden denn hin?

Montiere das linke Messer links und das rechte Messer rechts um 90° versetzt und es sollte funktionieren!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. MTD Rasentraktor mäht nicht richtig