ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. MT tut sich mit kritischen Beiträgen immer wieder schwer !

MT tut sich mit kritischen Beiträgen immer wieder schwer !

Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 20:50

Mit kritischen Beiträgen - die oft völlig berechtigt sind - tut man sich bei Motor-Talk offenbar ungemein schwer. Da drängt sich mir die Frage auf, warum dies eigentlich so ist.

Ich möchte dies nur an einem Beispiel festmachen (es gäbe zahlreiche weitere):

So wurde der Beitrag "Schlechte Vorbilder im Fernsehen" im Bereich "Verkehr und Sicherheit" von einem Moderator mit einer Begründung gelöscht, die geradezu hanebüchen ist. Die Fragestellung, die hier aufgeworfen wurde, finde ich völlig berechtigt und auch inhaltlich genau im richtigen Forum platziert.

Warum sollte nicht genau hier - in diesem Autofahrerforum - über den Inhalt von Autosendungen und deren "Zweckmäßgikeit" diskutiert werden? Wenn man Beiträge, die sich tausendfach "dem richtigen Öl" widmen (und dort teilweise gar kein Bezug zum eigentlichen Thema mehr zu finden ist), "redaktionell duldet", sollte man doch bitte schön auch solche Themen zur Diskussion offen lassen, die sich nicht "allgemeinem blabla" (im nagativsten Sinne) widmen.

Weitere Gründe, die hier ebenfalls GERNE ZUR SCHLIESSUNG von Themen führen, ohne dass dies objektiv gerechtfertigt ist, spreche ich an dieser Stelle absichtlich nicht an, aber es gibt sie.

Mich würde brennend interessieren warum immer wieder Themen NACH BELIEBEN (zumindest ohne objektiv nachvollziehbaren Grund) geschlossen werden. Mit journalistischer Kultur hat dieses Verhlaten Eurer Moderatoren jedenfalls herzlich wenig zu tun.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 20:50

Mit kritischen Beiträgen - die oft völlig berechtigt sind - tut man sich bei Motor-Talk offenbar ungemein schwer. Da drängt sich mir die Frage auf, warum dies eigentlich so ist.

Ich möchte dies nur an einem Beispiel festmachen (es gäbe zahlreiche weitere):

So wurde der Beitrag "Schlechte Vorbilder im Fernsehen" im Bereich "Verkehr und Sicherheit" von einem Moderator mit einer Begründung gelöscht, die geradezu hanebüchen ist. Die Fragestellung, die hier aufgeworfen wurde, finde ich völlig berechtigt und auch inhaltlich genau im richtigen Forum platziert.

Warum sollte nicht genau hier - in diesem Autofahrerforum - über den Inhalt von Autosendungen und deren "Zweckmäßgikeit" diskutiert werden? Wenn man Beiträge, die sich tausendfach "dem richtigen Öl" widmen (und dort teilweise gar kein Bezug zum eigentlichen Thema mehr zu finden ist), "redaktionell duldet", sollte man doch bitte schön auch solche Themen zur Diskussion offen lassen, die sich nicht "allgemeinem blabla" (im nagativsten Sinne) widmen.

Weitere Gründe, die hier ebenfalls GERNE ZUR SCHLIESSUNG von Themen führen, ohne dass dies objektiv gerechtfertigt ist, spreche ich an dieser Stelle absichtlich nicht an, aber es gibt sie.

Mich würde brennend interessieren warum immer wieder Themen NACH BELIEBEN (zumindest ohne objektiv nachvollziehbaren Grund) geschlossen werden. Mit journalistischer Kultur hat dieses Verhlaten Eurer Moderatoren jedenfalls herzlich wenig zu tun.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

ich versteh die diskusion net....

der beitrag ist voller nichtsahnung, beleidigt sein und wohl ernst gemeinter ironie...der te hat von autos, deren handling und sonstigem keinerlei ahnung und möchte seinem verworrenen denken luft verschaffen. was ist den jetzt schlimm das so ein miesser thread geschlossen wurde? was ist an diesem beitrag den kritisch? der beitrag ist lächerlich und wohl nur aufgrund aufmerksamkeitsmangel geschrieben worden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. MT tut sich mit kritischen Beiträgen immer wieder schwer !