ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. MT tut sich mit kritischen Beiträgen immer wieder schwer !

MT tut sich mit kritischen Beiträgen immer wieder schwer !

Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 20:50

Mit kritischen Beiträgen - die oft völlig berechtigt sind - tut man sich bei Motor-Talk offenbar ungemein schwer. Da drängt sich mir die Frage auf, warum dies eigentlich so ist.

Ich möchte dies nur an einem Beispiel festmachen (es gäbe zahlreiche weitere):

So wurde der Beitrag "Schlechte Vorbilder im Fernsehen" im Bereich "Verkehr und Sicherheit" von einem Moderator mit einer Begründung gelöscht, die geradezu hanebüchen ist. Die Fragestellung, die hier aufgeworfen wurde, finde ich völlig berechtigt und auch inhaltlich genau im richtigen Forum platziert.

Warum sollte nicht genau hier - in diesem Autofahrerforum - über den Inhalt von Autosendungen und deren "Zweckmäßgikeit" diskutiert werden? Wenn man Beiträge, die sich tausendfach "dem richtigen Öl" widmen (und dort teilweise gar kein Bezug zum eigentlichen Thema mehr zu finden ist), "redaktionell duldet", sollte man doch bitte schön auch solche Themen zur Diskussion offen lassen, die sich nicht "allgemeinem blabla" (im nagativsten Sinne) widmen.

Weitere Gründe, die hier ebenfalls GERNE ZUR SCHLIESSUNG von Themen führen, ohne dass dies objektiv gerechtfertigt ist, spreche ich an dieser Stelle absichtlich nicht an, aber es gibt sie.

Mich würde brennend interessieren warum immer wieder Themen NACH BELIEBEN (zumindest ohne objektiv nachvollziehbaren Grund) geschlossen werden. Mit journalistischer Kultur hat dieses Verhlaten Eurer Moderatoren jedenfalls herzlich wenig zu tun.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 20:50

Mit kritischen Beiträgen - die oft völlig berechtigt sind - tut man sich bei Motor-Talk offenbar ungemein schwer. Da drängt sich mir die Frage auf, warum dies eigentlich so ist.

Ich möchte dies nur an einem Beispiel festmachen (es gäbe zahlreiche weitere):

So wurde der Beitrag "Schlechte Vorbilder im Fernsehen" im Bereich "Verkehr und Sicherheit" von einem Moderator mit einer Begründung gelöscht, die geradezu hanebüchen ist. Die Fragestellung, die hier aufgeworfen wurde, finde ich völlig berechtigt und auch inhaltlich genau im richtigen Forum platziert.

Warum sollte nicht genau hier - in diesem Autofahrerforum - über den Inhalt von Autosendungen und deren "Zweckmäßgikeit" diskutiert werden? Wenn man Beiträge, die sich tausendfach "dem richtigen Öl" widmen (und dort teilweise gar kein Bezug zum eigentlichen Thema mehr zu finden ist), "redaktionell duldet", sollte man doch bitte schön auch solche Themen zur Diskussion offen lassen, die sich nicht "allgemeinem blabla" (im nagativsten Sinne) widmen.

Weitere Gründe, die hier ebenfalls GERNE ZUR SCHLIESSUNG von Themen führen, ohne dass dies objektiv gerechtfertigt ist, spreche ich an dieser Stelle absichtlich nicht an, aber es gibt sie.

Mich würde brennend interessieren warum immer wieder Themen NACH BELIEBEN (zumindest ohne objektiv nachvollziehbaren Grund) geschlossen werden. Mit journalistischer Kultur hat dieses Verhlaten Eurer Moderatoren jedenfalls herzlich wenig zu tun.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo

Na, da wurde schon was zusammengezimmert:D

Man kann natürlich geteilter Meinung sein was in ein Forum reingehört.

Ob nun ein Thread mit Namen was mich im Straßenverkehr aufregt über 2000 Seiten haben muss und der Tempolimit Thread schon 8000?

Zumal sich da, ab einem gewissen Punkt fast ausschließlich die Selben Namen finden.

Zitat:

Original geschrieben von klimaaktiv

 

Mich würde brennend interessieren warum immer wieder Themen NACH BELIEBEN (zumindest ohne objektiv nachvollziehbaren Grund) geschlossen werden. Mit journalistischer Kultur hat dieses Verhlaten Eurer Moderatoren jedenfalls herzlich wenig zu tun.

Also wenn ich erlebt habe das Themen geschlossen wurden, meist im V&S, dann weil, entweder

a) wir uns an die Kehle gegangen sind, sprich es wurde zu persönlich,

b) das Thema durch war,

c) zu weit vom Thema abgewichen wurde und der Weg nicht zum Thema zurück gefunden wurde, oder

d) andere grobe Verstöße gegen die NUBs begangen wurden.

Ein persönliches Belieben habe ich noch nicht erkannt.

Aber ich glaube das "aTL Ja oder Nein" wird nie geschlossen, a,b,c und d sind ständig dort zu finden.

Zitat:

Original geschrieben von klimaaktiv

So wurde der Beitrag "Schlechte Vorbilder im Fernsehen" im Bereich "Verkehr und Sicherheit" von einem Moderator mit einer Begründung gelöscht, die geradezu hanebüchen ist.

Was wurde denn da geloescht?

Der (IMHO sinnfreie) Thread ist noch da, wenn auch (zum Glueck, ebenso IMHO) geschlossen.

Welche Art 'Diskussion' wird da erwartet, bei einem derartigen Thema?

Beitraege loeschen und Thread schliessen, waere schon etwas seltsam, weil dadurch mitunter der Grund der Schliessung verwischt werden koennte, aber sollte der (dieser speziell) einfach nur gesperrt worden sein, ist das doch gut so.

Wer sowas unbedingt will, sollte die Betreiber versuchen zu ueberreden, hier eine 'Muellhalde' zu installieren, in die sowas verschoben werden kann, wo dann die User, die das gern wollen, sich austoben koennen...

Zitat:

Original geschrieben von MacBundy

 

Welche Art 'Diskussion' wird da erwartet, bei einem derartigen Thema?

Diese Frage stellt sich bei einigen Themen des V+S und die, werden nicht geschlossen. :rolleyes: Ich fand den Thread für dieses Unterforum passend wenn man bedenkt was hier sonst so herumschwirrt und diskutiert wird. Daher war die Schließung aus meiner Sicht nicht gerechtfertigt.

Ich habe das für mich auf einen relativ einfachen Nenner heruntergebrochen: Moderatoren sind Menschen und wenn Sie der Meinung sind das passt nicht, wird geschlossen. Wir hatten die Debatte schon öfter. Was das V+S angeht ist mir das herzlich egal so lange die Fachforen in Ruhe gelassen werden. Sollen sich Mods und User hier austoben und an anderer Stelle haben wir Ruhe.

Mit "wir" meine ich Menschen, die ernsthaftes Interesse an einer, wenngleich auch manchmal, kontroversen Diskussion haben. Hier ist das zwar auch möglich, aber seit dem Theater das wir vor einigen Monaten hatten wird hier halt geholzt. Die User haben das so entschieden, nicht MT. Es gab eine Umfrage und Ralle hat sogar neue Regeln aufgestellt. Ich hatte vorgeschlagen das V+S zu schließen und das, wurde als unrealistisch abgetan also müssen wir mit der Konsequenz einer abgespeckten Version leben.

am 28. Dezember 2012 um 1:36

Die Threads wurden völlig zurecht geschlossen. Nur meine persönliche Meinung.

Es wurden in dem Thread keine Beiträge gelöscht.

Zitat:

Original geschrieben von Blue346L

Es wurden in dem Thread keine Beiträge gelöscht.

..so weit waren wir schon

Zitat:

Original geschrieben von klimaaktiv

..

Ich möchte dies nur an einem Beispiel festmachen (es gäbe zahlreiche weitere):

So wurde der Beitrag "Schlechte Vorbilder im Fernsehen" im Bereich "Verkehr und Sicherheit" von einem Moderator mit einer Begründung gelöscht, die geradezu hanebüchen ist. Die Fragestellung, die hier aufgeworfen wurde, finde ich völlig berechtigt und auch inhaltlich genau im richtigen Forum platziert......................

Was eine Diskussion über Autosendungen verbunden mit dummen Sprüchen über die Tester im VS Forum zu suchen hat , erschließt sich mir auch nicht.

Schließen ist das Mindeste,was sich dieser Erguß verdient hat !

Ich finde den Umgang mit "Meinung" und Entgleisungen hier auch nicht immer ideal - aber das Beispiel (Gehalt von Autosendungem im TV) ist imho nun denkbar ungeeignet und nicht wirklich ein Problem.

Was man dazu wissen muß:

  • Es wurde nichts gelöscht (wurde bereits erwähnt, ist aber recht entscheidend).
  • Der Themen- Starter hatte zeitgleich mehrere Themen mit zum Teil wenig Gehalt und noch weniger Bezug zum Forenbereich gestartet / teils auch mit signifikanter Überschneidung zu bestehenden Themen.
  • Es war 2. Weihnachtstag (also Feiertag). Angenommen, ein Moderator hat ein Privatleben, dann wird er in kritischen Threads nicht stundenlang mitlesen, sondern vielleicht mal flott unterbinden, daß es in die falsche Richtung läuft (und hat damit mein vollstes Verständnis).

Zitat:

Original geschrieben von Brunolp12

  • Es war 2. Weihnachtstag (also Feiertag). Angenommen, ein Moderator hat ein Privatleben, dann wird er in kritischen Threads nicht stundenlang mitlesen, sondern vielleicht mal flott unterbinden, daß es in die falsche Richtung läuft ...
  • Dann sollte man das Forum über Sonn- und Feiertage ganz dicht machen, wenn nicht ein einziger der MT-Mods (die ja übergreifend in den verschiedenen Foren tätig sind) an diesen Tagen Zeit hat.

    Sorry, aber dieser Versuch einer Begründung ist doch echt ....

  • Zitat:

    Original geschrieben von RedCougar

    Dann sollte man das Forum über Sonn- und Feiertage ganz dicht machen, wenn nicht ein einziger der MT-Mods (die ja übergreifend in den verschiedenen Foren tätig sind) an diesen Tagen Zeit hat.

    Sorry, aber dieser Versuch einer Begründung ist doch echt ....

    Langsam. Ich rede nicht für Motor- Talk (und dieser Punkt war auch nur einer von dreien!)

    Aber:

    Ich bin selber Mod in einem weniger als Motor- Talk frequentierten Forum (für Notebooks).

    Wenn man die Sache ehrenamtlich/freiwillig macht, dann sind irgendwo Grenzen gesetzt.

    Niemand kann erwarten, daß man sich Tag & Nacht, Sonn- und Feiertags in sämtliche Beiträge einliest und einfühlsam jegliche Animositäten aller potentiellen Interessengruppen beherzigt.

    Da kann man auch mal schnell quer lesen, zu dem Schluß kommen "hat hier absolut nix verloren und es kommen auch nur OffTopic Antworten / der Ersteller hat 4 Themen in 15 Minuten eröffnet, das wird wohl nix gescheites" und dann auch mal kurzerhand schliessen. Wenn dir das nicht reicht, dann machs selbst, in Zukunft!

    Ich bin hobbymäßig Administrator in 3 Foren (2 x KFZ-Bereich, 1 x Event), war vorher lange Jahr Moderator und Super-Moderator dort und weiß, wovon ich rede.

    MT hat doch nicht nur einen Moderator. Alle Moderatoren von MT haben Zugriff auf alle Foren, Themen und Beiträge. Wenn es irgendwo ein kritisches Thema gibt, dann haben alle eine Auge darauf. Meist wird sowieso nur reagiert, wenn hier jemand einen Beitrag meldet. Insofern ist der Begründungsversuch mit dem Feiertag ziemlich witzig.

    Moin RedCougar,

    Brunolp12 hat schon Recht.

    Zitat:

    Original geschrieben von RedCougar

    Meist wird sowieso nur reagiert, wenn hier jemand einen Beitrag meldet.

    Gestern wurden auf MT 1247 Themen erstellt und 8838 Beiträge verfasst. Wer soll das alles Lesen können? Deswegen sind wir froh über jeden User, welcher Kritikwürdige Beiträge meldet.

    ;)

     

    So long

    Ghost

    Zitat:

    Original geschrieben von invisible_ghost

    Gestern wurden auf MT 1247 Themen erstellt und 8838 Beiträeg verfasst.

    :eek::eek: schon der Wahnsinn, was da abgeht

    Deine Antwort
    Ähnliche Themen
    1. Startseite
    2. Forum
    3. Dialog
    4. Sagt's uns!
    5. MT tut sich mit kritischen Beiträgen immer wieder schwer !