ForumStonic, Sportage & Sorento
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. MQ4 - Plug in - erste Eindrücke und Erfahrungen

MQ4 - Plug in - erste Eindrücke und Erfahrungen

Kia Sorento 4 (MQ4)
Themenstarteram 21. Juni 2021 um 10:55

Da jetzt so nach und nach die ersten "Plug in" ausgeliefert wurden, ist es bestimmt interessant zu erfahren, welche Erfahrungen bisher gemacht wurden.

Nachdem ich 2020 BMW, Mercedes, VW, Audi, Skoda und SEAT nach einem Plug in mit 7 Sitzen durchforstet hatte (überall nur Absagen - für die Sitze 6+7 war immer die Batterie eingeplant), bin ich zuerst bei Hyundai gelandet. Eigentlich ganz gut, aber nach der Besichtigung des Sorento bin ich bei diesem gelandet - ist bestimmt eine subjektive Angelegenheit (etwas markanter und das Cockpit hat mir mehr zugesagt). Preislich gab´s weder bei Hyundai noch bei Kia Riesenunteschiede. Tja, und dann wollte ich die elektrische Hängerkupplung ... aber dann wäre das Ersatzrad weggefallen ...und ich hatte bei allen Autos bisher einen echten Reifenknaller dabei und war immer froh, ein Ersatzrad gehabt zu haben. Also bin ich den Kompromiss eingegangen - abnehmbare Hängerkupplung. Nun dachte ich, dass für das abgenommene Teil auch Platz im KIA ist - denkste ... nach vielem hin und her die Lösung: ich hab die Kunststoffaufnahme für Wagenheber etc entfernt und alle Teile einzeln in Stoff eingewickelt wieder hinein gelegt und siehe da - es war noch Platz für die Hängerkupplung. Nächste Verbesserung. die komplette Front habe ich mit Steinschlag-Schutzfolie verkleidet - hatte ich schon bei meinem Q5 gemacht, der sah nach 7 Jahren vorn noch wie neu aus. Wie fährt der KIA: wenn man aus dem Hybrid-Fahrerlager kommt wie ich, hat man null Probleme. Ich fahre täglich 40 - 50 km. Der Sorento fährt sich sehr angenehm, ist allerdings keine Rennmaschine, eher ein gemütliches Familienauto. Nach 1.500km keinelei Probleme (war beim Q5 genauso, danach ging´s dann allerdings heftig zur Sache), Spracheingabe funktioniert i.d.R. gut, besser ist aber Android-Auto - funktioniert super. Sitzlüftung - hatte nicht gedacht, dass die so gut funktioniert. Sitzheizung ist ok, der Hintern verbrennt nicht! Den Spurhalteassistenten schalte ich immer sofort aus, der geht mir auf den S ..... Super ist der Radarwarner, wenn du aus einer unübersichtlichen Parklücke rausfährst, der schaut ganz schön weit und Display sowie Lenkrad (vibriert) zeigen dir, dass da was kommt, obwohl du noch nichts siehst .. finde ich echt gut. Für das Laden der Batterie habe ich mir auch ein kleines Behelfchen aus einer Seifenschale und zwei Haken gebaut, damit das Laden einfacher von statten geht, hat sich bewährt und ist sehr praktisch (da gab es im Forum schon ein paar Tipps). Negativ: die kleinen Seitentaschen in den Türen, da passt ja wirklich nicht viel rein - na gut, kann man sich dran gewöhnen. Dafür gibt es ansonsten viel Stauraum ... Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei ca. 2,5 L, da ich zu 80% elektrisch fahre. Maximale elektr. Reichweite war bis jetzt 65km - aber reine Stadtfahrt. Sonst bei ca. 50 - 55 km. Autobahn mit Verbrenner : 8 - 10 L, bin aber nie über 160km/h gefahren. Versicherung: ca. 420€ (Haft+Vollkasko), Steuer: die nächsten 5 Jahre 2€, danach 32€. Wenn alles so bleibt, bin ich zufrieden ...

Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 21. Juni 2021 um 16:44

noch ein paar Fotos dazu ...

Steckdose abschaltbar
Alles drin, auch die Kupplung
Meine Seifenschale
+2

@zackep , danke für den ersten Eindruck. Bin gespannt auf den "Langzeittest" bzw. Erfahrungen ;-)

Kurzes Update: habe meinen Sorento PHEV 7 sitzer mit Pano Anfang der Woche abgeholt. Lieferzeitpunkt: 7 Wochen nach unverbindlicher Zusage bei der Bestellung im Februar.

 

Auto ist der Hammer (klar :-). Nur die Handhabung von UVO finde ich etwas umständlich, die Verbindung ist nicht immer stabil. Auch der derzeitige Übergang von UVO auf die Kia App ist suboptimal gelöst (mehrere Anmeldungen, Verknüpfung usw.) Besonders gut ist die Sitzkühlung aufgefallen (ggüber Probefahrt). Die ist wirklich gut. Auch die Assistenzsyssteme sind einwandfrei.

Ergänzung: Sprach- und Verkehrszeichenerkennung funktionieren bei ca 7/10 Malen. Für mich ist das OK. Ein Arbeitskollege hat einen neuen BMW gekauft, da ist die Quote auch nicht besser.

Meine ersten Erfahrungen sind gemischt. Ein schönes Fahrzeug, ist aber sicher Geschmacksache. Den Verbrauch als PHEV finde ich zu hoch. Der zuvor gefahrenen Explorer hat bei gleicher Geschwindigkeit auch nicht mehr verbraucht. Die Qualität ist an sich aber besser. Leider steht mein Sorento seit 3 Wochen mit defektem Katalysator in der Werkstatt und dort wird er wohl auch nochmals 2 Wochen verbleiben, da KIA nicht in der Lage ist, Ersatz zu liefern. Bin mal gespannt.

Themenstarteram 7. Juli 2021 um 11:04

Wieviel km hast du auf dem Tacho (def. Kat)? Hast du für die Zeit ein Ersatzauto erhalten? Habe gehört, da tut sich KIA schwer ... Ansonsten: Verbrauch kann ich nicht meckern, auf der Autobahn bei 130 - 160 km/h zwischen 8 - 10 l. Im Stadtbetrieb - Hybridmodus: 8 l. Sind ja immerhin über zwei Tonnen, die geschleppt werden müssen. Mir geht nur das dauernde laute Gepiepse auf den S...., beim Ausrollen - 5km/h schnallt sich der Beifahrer ab und schon geht das nervige Gepiepse los. Beim Ford Explorer hat mich die Länge und die geringe elektr. Reichweite gestört, m.E. bekommt man für den auch keinen Umweltbonus, da er die 50km nicht schafft.

Hallo, das Auto hat noch keine 1.000 km. Ersatzwagen habe ich von der Werkstatt bekommen, einen Ceed PHEV mit 130 PS. Die Förderung beim Explorer habe ich bekommen, da der CO2-Ausstoß gering ist. Und über 10 Liter habe ich nur in Volllast gehabt.

Zitat:

@zackep schrieb am 7. Juli 2021 um 11:04:10 Uhr:

Wieviel km hast du auf dem Tacho (def. Kat)? Hast du für die Zeit ein Ersatzauto erhalten? Habe gehört, da tut sich KIA schwer ... Ansonsten: Verbrauch kann ich nicht meckern, auf der Autobahn bei 130 - 160 km/h zwischen 8 - 10 l. Im Stadtbetrieb - Hybridmodus: 8 l. Sind ja immerhin über zwei Tonnen, die geschleppt werden müssen. Mir geht nur das dauernde laute Gepiepse auf den S...., beim Ausrollen - 5km/h schnallt sich der Beifahrer ab und schon geht das nervige Gepiepse los. Beim Ford Explorer hat mich die Länge und die geringe elektr. Reichweite gestört, m.E. bekommt man für den auch keinen Umweltbonus, da er die 50km nicht schafft.

Der Verbrauch ist für einen PHEV in der Stadt aber enorm. Da dürfte der Motor kaum laufen. Oder lädst Du den nicht auf?

Habe gerade ein Update aus der Werkstatt erhalten: Der Katalysator soll in der KW30 geliefert werden. Wenn das so weitergeht, war das mein erster und letzter KIA

Im Stadtbetrieb und bei geladenem Akku (ich hoffe Du machst das, sonst macht der PHEV Null Sinn) kommt man auf 0-0.5l wenn man will...

Themenstarteram 12. Juli 2021 um 9:46

OK, macht Sinn, wenn Akku voll. Wenn Akku leer (d.h. ab 13% springt der Motor an) kommst du auf einen Verbrauch von ca. 8l, da er dann wie ein HEV fährt. Finde ich ich für das Gewicht und das Scheunentor im Windkanal vollkommen ok. Apropo Ersatzteile (Katalysator) ist ist natürlich nicht befriedigend. Doch wenn du denkst, das ist nur bei KIA so ... ??? Meine Erfahrungen mit der Qualität von VW (Passat) und AUDI (Q5) haben mich überzeugt, nie wieder in diesen Baukasten zu greifen, obwohl mir die Autos gefallen. Die beste Qualität hat bis jetzt Toyota gebracht (2 x 6 Jahre!), da gab´s nie Probleme. Durchsicht, und das wars. Leider baut Toyota keinen 7-Sitzer mit Plug-in, deshalb mein Versuch mit KIA, bin gespannt, wie er ausgeht. Bis jetzt bin ich begeistert, aber vorsichtig begeistert - man weiss ja nie! Super finde ich das Ersatzrad, das gibt mir eine gewisse gefühlte Sicherheit. Schliesslich hatte ich bei jedem Auto unterwegs einen Reifen-Knaller. Da war nix mehr mit Spray ...

Hi zusammen, wie weit kommt ihr mit einer Ladung und welche Reichweite wird euch bei vollem Akku angezeigt? Bei mir werden mit vollem Akku max. 45KM angezeigt. Ich schaffe auch relativ genau diese Reichweite zu fahren. Danke und Grüße

Themenstarteram 15. Juli 2021 um 10:13

Anzeige: immer 100% - 48km

1. gleich aktiv Landstrasse, Autobahn: Reichweite: 45km

2.über mehere Tage nur 5-6km täglich: Reichweite: 50km

3. an einem Tag nur Stadtverkehr, stockend, stop and go etc. in der Hauptverkehrszeit: Reichweite 65km

in allen Varianten läuft die Klimaanlage zu 50%, die anderen 50% war das Glasdach offen

Vielen Dank für die detaillierte Antwort!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stonic, Sportage & Sorento
  6. MQ4 - Plug in - erste Eindrücke und Erfahrungen