ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. MP3/WMA autoradio

MP3/WMA autoradio

Themenstarteram 10. Mai 2004 um 23:48

hallo,

ich suche ein autoradio, das sowohl mp3 als auch wma abspielt und im bezahlbaren rahmen ist. damit meine ich,

es sollte nicht weit über 250 euro kosten. könnt ihr mir da was empfehlen?!

23 Antworten

wma wirste kaum erfolg haben kenne kein autoradio was wma liest reicht doch mp3 ist sogar besser als wma

pioneer zB hat welche

 

ob meins das kann weis sich gar net :D

aber welche wma gibt da auch wieder viele unterschiede und abstufungen somit sind wma net gleich wma

hat eh net zukunft das system dann schon eher ogg vorbis

Finger weg von Mp3 und WMA!

Haben mal bei mir im Auto getestet. Da waren Leute dabei, die behauptet haben MP3 wäre das nonplusultra.

Sieben cds auf nur einer einzigen! Tja, stimmt schon irgendwie, aber jeder dieser Jungs musste hinterher zugeben, dass Cd doch noch viel viel besser klingt ;).

Ach ja, die Mp3files wurden mit 224 kbit/s umgewandelt.

Also spar dir die Arbeit alle deine cds in Mp3 oder Wma unzuwandeln und hol dir ein Wechslerpacket.

Das oben geschriebene gillt natürlich nur dann, wenn du Wert auf guten Klang legst ;).

Schönen Tag noch

powerball da kann ich dir ganz und gar net zustimmen

den 224 kbit/s sind höher als ne cdda die bekanntlich mit 192kbit/s laufen

solange das orginal von dem die kopie gemacht wir din mp3 nicht gut ist wird durch bitrate hochschrauben die qualität net besser

ich arbeite persönlich selbst in der disco mit mp3 da dies auch einige cds mitschleppen erspart und wenn die ordentlich gerippt sind klingen die nicht anders als eine normale cd

im auto fahr ich vorwiegend mit mp3 weil man da sich seine playliste selber am pc zusammenstellt und die handlicher sind als ein pack normale cd

also wenn man keine ordentlichen mp3 hat kannste das vergessen powerball

die qualität kann nämlich genausogut sein

Brennst dir ne CD mit WMA,gehst in laden und fragst den Verkäufer,ob du mal die CD ausprobieren darfst!Schon weißt du ob die HU es unterstützt oder eben nicht!

JVC zB kann es!Bei Mp3 Qulität kommt es auf die kbit/s an,das heißt

unter 96 kbit/s =sound sch***e

ca 96kbit/s =sound schlecht

ca 128 kbit/s =sound in ordnung

ca 192 kbit/s =sound optimal für normale Musikansprüche!

Wer meint die Freqenzen zu hören die bei Mp3(192kbit/s) wegfallen,dann sollte er mal zum Arzt gehen,das wäre nicht ganz normal!

Wie schon gesagt wurde,kommte es darauf an,wie man es umwandelt!

Pioneer DEH-P77-MP kann MP3 und WMA.

Kost beim Geizkragen auch nur 315 T€uros..

Ich glaub nur, das manche hier dieses Radio nicht empfehlen würden.. Angeblich starkes rauschen, etc.

Kenn aber nur ein Radio, was stark rauscht: das erste Aldi-Radio (habsch noch =) )

Aso: das Radio gibbets hier am billigsten:

*klick*

Hey Jungs,

Wandelt mal den gleichen Song mit variabler Bitrate z.B. mit Lame oder Audio Catalyst um und vergleicht im Wechsel mal Mp3 mit Originalcd. Da wird euch ganz sicher aufallen, dass die Dynamic merklich schlechter wird und die Höhen unsauberer werden.

Natürlich gibts Leute denen das egal ist, oder die es einfach nicht hören. Aber der Unterschied ist da!

ist mir noch nie aufgefallen und ich versuche das echt immer rauszuhoeren!

habe mir sogar drei dire straits cds original gekauft um das rauszufinden und bin immer enttaeuscht (erfreut) gewesen dass ich den unterschied nicht feststellen kann!

eine cd mit EAC (exact audio copy) gerippt, ohne kratzer, mit lame 3.9xx bei extreme vbr oder r3mixx encodiert hoert sich halt genau so an...

Nee Leute,

also ich war auch mal ein ganz großer MP3-Fan, hab immer alles mit LAME in VBR mit 96-224 kbs eingelesen und der Klang war auch ganz gut, aber an eine CDDA kommt er einfach nicht ran. Hab auch extra nochmal mit dem Lame extreme preset eine CD mit 320 kbs eingelesen, auch hier hört man im Auto den Unterschied.

Früher war es mir egal, bzw. ich war auch der Meinung, dass die MP3s genausogut klingen wie eine CD, aber wenn dann die Anlage langsam mal vernünftig wird kackt MP3 nur noch ab. Die Dynamik ist ein Witz und an räumliche Darstellung ist nicht im Traum zu denken.

Also wenn ihr keinen Unterschied hört, ist entweder eure Anlage zu schlecht, oder euer Gehör ist nicht das beste. Ist jetzt kein Vorwurf, ich habe auch erst mit der Zeit gemerkt, welche Details einer Aufnahme bei Kompression ins MP3-Format verloren gehen.

@Himeno:

"den 224 kbit/s sind höher als ne cdda die bekanntlich mit 192kbit/s laufen"

Ich weiß ja nicht, welche CDs du so hast, aber meine Audio-CDs haben alle eine Bitrate von 1411,2 kb/s.

Viele Grüße,

Olli

cakedrummer aber nur mit alle dem sheiss den wir eh nicht raushören

nimm das alles mal rau sdann haste viel weniger btrate die benötigt wird

es kommt immer auf die anlage mit drauf an und wie die mp3 gerippt wurden

aber schonmal was von mp3 pro oder ogg gehört die sinnd noch besser und kleiner

Ich kenne das MP3-Prinzip sehr gut, aber da sind z.B. die leisen Töne, die unmittelbar auf einen lauten folgen und dementsprechend in der Theorie nicht hörbar sind... Bei einer MP3-Datei werden diese gnadenlos rausgeschnitten. Sorry, aber ich höre sowas. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass ich Musiker bin, aber auch wenn die Snaredrum gleichzeitig mit der Bassdrum gespielt wird, will ich die volle, unkomprimiere Snaredrum hören. Weißt du auch warum? Musik hat nicht nur was mit hören zu tun. Gerade Trommelschläge kann man ab einer gewissen Lautstärke auch spüren.

Gerade diese angeblich nicht hörbaren Anteile der Musik sind es auch, die oftmals die Räumlichkeit und Bühnenabbildung ausmachen.

Aber mal was anderes: Gut produzierte Popmusik (ist zwar eigentlich nicht mein Fall, aber egal)! Ich rede jetzt nicht von der "Qualität" der Musik an sich, sondern vom Produktionsaufwand. Nehmen wir z.B. mal die CD "Dangerous" von Michael Jackson, erschienen 1994. Bei dieser CD macht mein Frontsystem im Vergleich zur 320 kbs MP3 sichtbare 2mm mehr Hub! Und das, obwohl die Gesamtlautstärke anhand der Hochtöner gleich eingestellt wurde. Wie willst du mir das erklären? Ich vermute mal, MP3 hat hier die knackige Snaredrum wiedermal ein bisschen in den tieferen Frequenzen beschnitten. Also ich höre das nicht nur, ich kann es in diesem (Extrem)-Fall sogar sehen.

Nochwas zu euren Tests: Auch wenn es in der Praxis nicht wirklich so ist, müsst ihr fairerweise die MP3s zum Testen als Audio-CD umwandeln. Grund hierfür ist, dass z.B. ein gescheiter Plugin wesentlich sauberer arbeitet als die meisten in CD-Playern verbauten MP3-D/A-Wandlern. Damit hört ihr dann den reinen Unterschied zwischen MP3-Kompression und Original. Dass der "schlechte" D/A-Wandler dann nochmals ein bisschen Klang auf der Strecke lässt ist ein anderes Thema.

Ein Tipp von mir zum Testen: Die Musik der Red Hot Chillie Peppers ist recht schwer zu komprimieren, ist zwar nicht wirklich "High-End", aber es wird z.B. viel mit Ghost-Notes gearbeitet und er Sound ansich ist schon recht "Dirty". Hab noch keine anständige RHCP-MP3 gehört (jetzt nur auf die rockigen Sachen bezogen).

MP3-Pro und Ogg hab ich auch schon getestet, hab ein Ogg-Album mit variabler Bitrate um die 200kb/s aus dem Netz geladen und dann als Audio-CD gebrannt. Daheim kann man sich die anhören, aber im Auto liegt mittlerweile ein Abbild der gekauften Original-CD.

Hi,

also ich denke zu dem MP3 vs CD Thema gibts nunmal einfach nix mehr zu sagen, entweder man geht den Kompromiss ein und hat eben einen "komprimierten" Klang und dafür aber 120 Tracks auf einer CD, oder man will wirklich das letzte Quäntchen raushören und sich darüber freuen dass man hört wenn einer den Aufnahmeraum betritt oder besser betreten hat :)

Zum DEH 77 MP, ich hab das besagte Radio und kann keinerlei Rauschen feststellen, hab auch schonmal jemand bei mir im Auto sitzen gehabt der zuerst meinte das würde rauschen, der hats dann aber auch plötzlich nimmer gehört.

Ansonsten kann ich Das Radio nur empfehlen, man sollte hat die optik mögen und net unbedingt auf Mäusekino im Aut stehen.

Lg

FLo

Sony R3300

und hier:

Sony CD-F7500

beide verdammt gut... vom ersten Preis 131

vom zweiten 250 (UVP ist wesentlich höher)....

eure meinung?

habe mir ersteres geholt

Deine Antwort