ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Motorschäden 2,0 Dieselmtor

Motorschäden 2,0 Dieselmtor

Subaru Outback 4 (BM/ BR)
Themenstarteram 6. Februar 2013 um 21:35

Hallo,

ich fahre nun seit 3 Jahren (EZ 02/2010) einen Subaru Legacy 2,0 Diesel Sport/Navi.

Ein wirklich sehr gelungenes Auto, viel Fahrspaß, tolle Ausstattung und geringer Spritverbrauch.

Ich bin in den vergangenen 3 Jahren 50000 km gefahren ohne Probleme.

Was mich allerdings nun sehr beunruhigt, ich habe gehört, dass es immer wieder zu Motorschäden bei diesen Motoren kommt. Aber es handelt sich immer, (soweit meine Informationen reichen) um Subaru Forester 2.0 Diesel. Von Legacy habe ich nur von den Modellen vor 2010 gehört.

Was habt Ihr hier für Erfahrungen gemacht???

Roland:

Beste Antwort im Thema

Hallo Ossi,

die Aussage, einer macht Panik und die anderen springen auf, möchte ich ganz klar nicht für die ersten Dieselmotoren so stehen lassen. Da gabs Probleme und offensichtlich nicht zu knapp.

Wenn Ihr in Eurem Subaru-Betrieb noch keine Schäden hattet, gut. Aber wenn Du den Griff in die Klooschüssel gemacht hast, gehts an Dein allerliebstes, nämlich Deinen Geldbeutel. Wenn die Garantie (z.B. wie bei mir nach drei Jahren) abgelaufen ist und Du nur das Material gezahlt bekommst (wohl gemerkt, die Kosten des Shortblock sind kulanzabhängig), aber die Arbeitszeit Teuro-mäßig auf Dich zukommt (was wirklich nicht zu knapp ist), dann stellt sich die Frage, warum was zahlen, das von Anfang an nicht richtig funktionierte?

Wie wäre es dann z.B. mit einer Rückrufaktion gewesen? Geht nicht klar, wären EU-weit zu viele. Dann soll lieber der Kunde zahlen, oder? Ich provozier jetzt einfach mal ein bißchen...

Bitte versteh mich nicht falsch, ich hatte das Glück, nachdem ich die Werkstatt darauf angesprochen hatte (Infos kamen diesbezüglich AUSSCHLIEßLICH über Foren, von nirgends anders und wenn ich die Werkstatt nicht angesprochen hätte, dann wär gar nix passiert und dann hätte ich womöglich voll gelöhnt!!!), in der (Voll-)Garantie noch einen Shortblock eingebaut zu kriegen. Dafür bin ich auch dankbar, das mein ich ohne jegliche Ironie.

Aber ob Subaru mit den neuen Fahrzeugen noch das versprechen kann, was die ALTEN/ÄLTEREN Baujahre halten, muss sich erst zeigen. Da konnten die Diesel (zumindest die ersten in ihrer Haltbarkeit) wohl nicht so überzeugen.

Ich bin von Opel auf Subaru umgestiegen. Warum, kannst Du Dir sicherlich vorstellen. Ich hätte aber mit meinen BD-Kauf auf alle Fälle noch bis etwa Baujahr 2011 warten sollen. Dann könnte ich als BD-Fahrer womöglich ruhiger schlafen.

Und bezüglich dieser Verunsicherung, die sich ganz sicher auch auf den Gebrauchtwagenwert meines eigenen BD niederschlägt, da hätte es Subaru vielleicht gut zu Gesicht gestanden, mal ne Ansage zu machen und keine Schadensbegrenzung zu betreiben. Ist zumindest meine ganz persönliche Meinung. Du kannst jetzt natürlich mit einem Totschlagargument kommen, dass da heißt, wie nachen es denn andere Hersteller...

Wie gesagt, ich fahre gerne mit meinem Subi. Und nur, weil ich möglicherweise das Pech habe, einen BJ 2009 zu haben, möchte ich weder Subaru, noch meinen BD "verteufeln".

LG

 

Dieter

54 weitere Antworten
54 Antworten

war immer Kette, nie Zahnriemen

die ersten Diesel hatten einen offenen Dieselpartikelfilter (nicht Kat), da gibt es die Freibrennproblematik gar nicht (dafür andere Probleme mit Kurbelwelle etc).

Zitat:

Original geschrieben von Saalimann

So und nun bin ich aktuell 94550 km "Gedieselt" und mein Forry 2,0D Bj. 2009 läuft wie ein schweizer Uhrwerk.Spritverbrauch liegt absolut im Limit(Autobahn bei ca.160km/h um 7,5-8Liter und Landstrasse bei max 110 km/h und diversen rasanten Überholvorgängen ca 4,5-5 Liter.Ansonsten 0-Problemo!!!

Moin,

wie kommt man nur auf so einen guten Verbrauch...?

Ich fahre ganz "Normal" meist etwas unterturig... un dbrauche bei etwa 15=Km/h Autobahn 9,5 Liter und bei etwa 90Km Landstraße 7,5 Liter und in der Stadt nur Kurtturen um die 8,5 Liter ARAL Ultimate Diesel...

Mein Fahrzeug:Subaru Lagacy Kombi 2.0 Diesel: 2008er 56TKm immer regelmäßig Subaruwerkstat und Ölwechsel alles Ok Höchstgeschwindigkeit lt. Navi 210Km/h dabei Verbrauch(lt. Anzeige) 18Liter...

LG

Gerry

Gerry,

soweit ich auf Deinem Bild gesehen habe, fährst Du 19 Zoll Felgen?

Je nach Beladung, Personenbesetzung, Fahrstil und Reifenbreite auf Deinen 19 Zöllern finde ich den Verbrauch jetzt nicht so dramatisch.

Viele Grüße

 

Dieter

Hallo Dieter,

ja die Anterafelgen waren beim Kauf dabei...würde ich nicht mehr kaufen ,denn die fahren sich sehr "HART"...

Im Winter mit den 16" Felgen(beides Contibereifung) ist es wie ein "Luftfahrwerk" d.h. sehr komfortabel,aber am Verbrauch ändert sich fast nicht!

Ich fahre meist zu zweit ,wenig Beladung und wie schon gecshrieben sehr "ruhig" also kein GAS(Diesel) FUSS ;-)

MfG

Gerry

Ich habe die letzen Tage mal meinen Verbrauch ermittelt, gekommen bin ich bei (derzeit) 80% Stadt, 10-10 Bundestrasse-Autobahn auf 7,4 Liter, meist mit Klima ein und ziemlich forscher Fahrweise, dazu viel Kurzstrecke. Natürlich ausgerechnet beim Tanken, nicht über BC. Ich bin ehrlich überrascht, den Subi so fahren zu können, ohne mehr Diesel zu brauchen.

Hallo Gerry,

also wenns mit der kleineren Bereifung und den 16-Zoll-Felgen auch so reinläuft, wie mit den 19-Zöllern, dann sag ich jetzt aus dem Bauch raus, ein kleiner Säufer:D:D:D .

Ich brauch mit meinem Impreza Sport EZ 2009 und EURO4 in der Stadt (17-Zoll-Felgen von Subaru mit der Originalbereifung 205er Breite, ohne Zuladung und insgesamt Fahrer+Beifahrerin) so um die 7,5 Liter bei ruhiger Fahrweise.

Jetzt am Wochenende bin ich 300 km auf der BAB sehr zügig unterwegs gewesen, teils 220 lt. Tacho. Im Durschnitt verbrauchte er dann auf 500 km (ohne Klima, Stadt, dann langsame ca. 80 km Fahrt auf der Landstraße und 300 km teils SEHR zügig auf der BAB) im Durchschnitt 7,8 Liter. Die 7,8 Liter nicht lt. Bordcomputer, da zeigt er immer einen halben Liter weniger an, sondern das war der tatsächliche Verbrauch. Ich tank seit einiger Zeit so wie Du auch nur noch das Aral Ultimate. Für das, dass er auf der BAB teils ziemlich von mir getreten worden ist, bin ich mit den durchschnittlichen 7,8 Litern VOLL zufrieden. Dass es bei Dir auch mit der kleinen Bereifung so reinläuft, kann ich mir jetzt gar nicht so recht erklären. Ich war mal für 150 km auf der BAB mit 100 km/h unterwegs (defekter Turboschlauch, der Motor schaltete in den Notlauf, mehr als 100 km/h war da nicht mehr drin), Verbrauch laut Bordcomputer so um die 5,5 Liter.

Viele Grüße

 

Dieter

bei gemischter fahrweise 20 % Stadt rest Autobahn bis 160 km/h brauche ich real 7,4 L/100km

Bitte mal einen richtigen Wartungsdienst mit BGprodukten durchführen erhältlich in Deutschland WWW.BGprod.de

Schweiz WWW.SUBARU4x4.CH:)

Zitat:

Original geschrieben von Jevil

Hi.

Mein MY2009 (EZ 31.12.2008) ist jetzt bei ca. 88.000 - keine Probleme soweit, ausser, dass er bei Kälte etwas schlecht anspringt.

Gruß,

Jens

am 3. April 2016 um 18:51

Zitat:

@Kabelkasper schrieb am 10. Februar 2013 um 18:49:36 Uhr:

Mein Legacy ist von 06/2010 und hat bei knapp unter 100tkm nen neuen Shortblock bekommen. Bei meinem ist/war wohl das Lager der Kurbelwelle ausgeschlagen und irgendwann ging nix mehr. Ich hab es etwa 10tkm vorher schon bemerkt und wurde vom Werkstattmeister ausgelacht mit der dem Kommentar das ich mir das nur einbilde.

Als der Block dann zerlegt auf ihrer Werkbank lag war es vorbei mit dem Lachen.

Du merkst es wenn du die Kupplung im Stand durchtreten tust und der Motor laut und rau läuft, also wie bei nem LKW oder Traktor.

Mein Subaru Impreza 2.0 ist von 03.2010 und macht neuerdings nach 95000 km flatternde und klackernde Geräusche aus dem Motorraum, besonders bei längeren Strecken und danach wird das Geräusch immer lauter.

Da es hier schon einige gibt, die dieses Problem hatten, frage ich euch, was als nächstes zu tun ist.

Den Tipp mit der Kupplung werde ich morgen mal ausprobieren, ist es bei erhitztem Motor oder auch im kalten Zustand zu testen?

Ich muss ehrlich sagen, vom Boxer-Diesel Motor habe ich mehr erwartet als so schnell eventuell einen Motorschaden zu bekommen. Danke für euer Feedback!

abe Heute gerade zufällig an diesen Test von Suabru aus den 80igern? gedacht.

Die sind mit einem Legacy Benziner Turbo 100.000km Vollgas am Stück in ARIZONA gefahren.

Schnitttempo 219kmh.

So wie sich der angehört hat war da aber nicht mehr viel vom Auspuff übrig... eventuell auch ohne Kats

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Motorschäden 2,0 Dieselmtor