ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Motorschaden / zugefrorene Kurbelgehäuseentlüftung trotz Heizung!!

Motorschaden / zugefrorene Kurbelgehäuseentlüftung trotz Heizung!!

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 30. Dezember 2007 um 16:46

Hallo Gemeinde,

über den 1.4l 55kW Motor beim Golf IV wurde ja bereits viel geschrieben. Mein Golf IV hat es nun auch auf der Autobahn zerlegt. Das Kurbelgehäuse (Schlauch) ist eingefroren und das Öl kam über die Messöffnung raus in den ganzen Motorraum.

Das schlimme daran ist, dass wir die Heizung 2001 nachgerüstet bekommen haben. Unser Golf wurde noch vor der besagten KW45 gebaut aber bei einer Inspektion 2001 nachgerüstet.

Jahrelange habe ich das Auto immer im Winter in der Garage gehab, nur nicht am 19.12.07 früh bei -12°C. Bin nach 5-10min auf der Autobahn gewesen, nach 10km Fahrt kommt auf einmal die Rote Öllampe und der Motor ging ruckzuck über den Jordan!

Ein Armutsszeugnis, dass trotz der nachträglich verbauten Heizung der Motor abgestorben ist! Zahnriemen alles noch ganz, Motor aber fest da er trocken gelaufen ist. Die VW Werkstatt interessiert sich nicht dafür und will 5 000 Euro für einen Erstzmotor oder den Golf verschrotten. Das das Auto nach knapp 7 Jahren einen kapitalen Motorschaden erlitten und ich als Fahrer überhaupt nichts dagegen machen konnte ist ein Armutsszeugnis für VW!

Der Einbau dieser Heizung hat also bei mir überhaupt nichts gebracht und wäre das Auto die Winter vorher schon im Freien gestanden hätte es vermutlich noch viel früher Puff gemacht!

Im Forum habe ich viel über dieses Problem gelesen, konnte jedoch keinen Thread finden das jmd. diesen Schaden trotz verbauter Heizung bekommen hat. Hatte jmd. auch schon das Problem und wie war die Reaktion von VW darauf??

Grüße

Johannes

 

Beste Antwort im Thema

tjo so ist das nun mal bei vw. hatte auch nen 1.4er genau das selbe 0 einsehen von vw 1.6er getriebe problem und 2.0L kolbenringe.... bei allen 0 einsicht obwohl alles nachweislich riesen konstruktionsfehler von vw waren..... gebe dir nen tipp verkauf die kiste so für paar euronen und kaufe dir von einer anderen firma ein auto... hast du viel mehr von.

1261 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1261 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Cherrypicker

 

 

Hallo Gemeinde,

 

Im Forum habe ich viel über dieses Problem gelesen, konnte jedoch keinen Thread finden das jmd. diesen Schaden trotz verbauter Heizung bekommen hat.

Johannes

das halte ich für ein gerücht

ich habe das sofort gefunden http://www.motor-talk.de/forum/heizelement-kge-defekt-t1670275.html

 

aktuelle themen wegen der heizung allgemein:

http://www.motor-talk.de/.../...kt-oellampe-leuchtet-t1669952.html?...

http://www.motor-talk.de/forum/extremer-oelverlust-t1303535.html

Themenstarteram 30. Dezember 2007 um 17:15

Hallo,

ich hab ja geschrieben, dass ich einiges zu diesem Thema gefunden habe. Aber nichts dazu ob jmd. Erfahrungen mit VW gemacht hat der einen Motorschaden trotz Heizung davon getragen hat und wer dafür welche Kosten übernommen hat.

Das geht aus deinen Links leider auch nicht hervor.

Der Golf ist lückenlos Scheckheftgepflegt, letzter Ölwechsel war vor 11 000km. Die VW Werkstatt hat festgestellt das die Kurbelgehäuseentlüftung der Auslöser für den Motorschaden war. Der Motor sitzt bombenfest und die Rep. bzw der Austausch kostet 5 000 Euro. Bei VW habe ich bereits angerufen da die Werkstatt nichts weiter tun könne da das Heizelement verbaut worden ist.... nur sehe ich nicht ein, dass ich die Zeche für einen Kontruktionsmagel von VW zahlen muss und schon gar nicht bei einem Auto das gerade einmal 7 Jahre alt ist.

Hat jmd. selbiges Problem, das trotz verbauter Heizung der Motor abgestorben ist und wie wurde das bei euch geregelt?

Grüße

tjo so ist das nun mal bei vw. hatte auch nen 1.4er genau das selbe 0 einsehen von vw 1.6er getriebe problem und 2.0L kolbenringe.... bei allen 0 einsicht obwohl alles nachweislich riesen konstruktionsfehler von vw waren..... gebe dir nen tipp verkauf die kiste so für paar euronen und kaufe dir von einer anderen firma ein auto... hast du viel mehr von.

Meine Schwägerin hat bei einem BMW Händler in der Garantieabwicklung gearbeitet, auch bei Deiner Wundermarke ist nicht alles Gold was glänzt.

 

Auch ich weis aus Erfahrung das diese Marke nicht mehr das ist was sie mal war und das zu 1000%.

Hallo

Das Problem ist aber nur bei den 1,4 Modellen oder auch bei den 1,6???

So wie ich das nun gelesen habe,baut VW die Heizung dafür kostenlos ein.

Sozusagen Kulanz wenn der Wagen auch Scheckheftgepflegt

MfG

Christian

habe noch nie gehört das 1.6er auch  betroffen sind

Mich würde mal intressieren welchen Motorkennbuchstaben du hast....

AXP / APE ? AKQ ?

Zitat:

Original geschrieben von Cherrypicker

Der Golf ist lückenlos Scheckheftgepflegt....

Ab kw 45/00 wurden alle Motoren mit beheizter Kurbelgehäuseentlüftung ausgerüstet.

VW wird allen Kunden, deren Fahrzeuge von Motorschäden infolge von Eisbildung im Ölkreislauf betroffen sind, eine hundertprozentige Kulanz für zehn Jahre ohne Kilometerbegrenzung gewähren. Außerdem erstattet VW alle Reparaturkosten in vollem Umfang zurück, die in diesem Zusammenhang entstanden sind. Zusätzlich wird VW allen Kunden, die betroffen sein können, den vorsorglichen und kostenlosen Einbau einer beheizten Kurbelgehäuseentlüftung ermöglichen, welche die Eisbildung im Motor verhindern soll. VW stellt allerdings die Bedingung, das der Wagen scheckheft-gepflegt ist. Die Kunden werden von VW nicht angeschrieben.

Quelle

 

so wie ich es verstanden habe, gibt vw 100% kulanz auf motorschäden durch eis, vorrausgesetzt der wagen is lückenlos checkheft gepflegt, nicht älter als 10 jahre.

bei dir sind alle vorraussetzungen erfüllt, um kulanz zu bekommen. wo is das problem:confused:

Themenstarteram 30. Dezember 2007 um 18:45

Hallo,

so wie ich das verstehe gibt aber VW nur dann Kulanz wenn die Heizung noch nicht verbaut wurde! Bei mir ist sie drinn auch wenn sie nichts genützt hat. Also bin ich aus der Kulanz raus, oder?!!

Und genau das das worüber ich mich am meisten ärgerer. Wenn nämlich die Heizung nicht drinn wäre dann zieht die Kulanz, so nicht mehr. 2mal was hingepfuscht bedeutet keine Kulanz und nur einmal gepfuscht Kulanz.

 

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von Cherrypicker

Hallo,

so wie ich das verstehe gibt aber VW nur dann Kulanz wenn die Heizung noch nicht verbaut wurde! Bei mir ist sie drinn auch wenn sie nichts genützt hat. Also bin ich aus der Kulanz raus, oder?!!

Und genau das das worüber ich mich am meisten ärgerer. Wenn nämlich die Heizung nicht drinn wäre dann zieht die Kulanz, so nicht mehr. 2mal was hingepfuscht bedeutet keine Kulanz und nur einmal gepfuscht Kulanz.

 

Grüße

Wenn man die Heizung ausbaut sieht man denn davon noch was?

Ich glaube VW hat das im Computer gespeichert mit der Heizung.

ruf in der zentralem in wolfsburg an. sone scheisse können die doch nicht wirklich abziehen oder?

nummer hab ich ausversehen gelöscht.....

gefunden

Hallo

Und wenn es ein defekt bei der Heizung ist der den Motorschaden verursacht hat???

Ich würd mal mit VW sprechen

MfG

Christian

selbst eine intakte heizung ist kein schutz vorm zufrieren!

das stand die tage erst irgendwo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Motorschaden / zugefrorene Kurbelgehäuseentlüftung trotz Heizung!!