ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorradempfehlung

Motorradempfehlung

Themenstarteram 23. März 2022 um 10:48

Hallo,

habe seit ein paar Wochen meinen A-Schein und suche natürlich jetzt nach einem passenden Motorrad.

Habe mich schon vorher immer mal wieder erkundigt und geschaut was es denn werden soll.

Meine Vorlieben sind auf jeden Fall im Bereich Chopper o. Cruiser angesiedelt.

Mein "Problem": Bin 193cm und habe halt wirklich lange Beine. Um etwas wirklich passendes zu finden, müsste ich mich doch im bereich der 1000'er umschauen oder?

Ich habe aber große Bedenken wegen dem Gewicht der Maschinen. Bin eben nun frischer Anfänger und ich glaube nicht das ich als erste Maschine eine Intruder, Night Rod oder gar eine Yamaha Raider kaufen sollte. Die Indian Scout Bobber oder die Intruder liegen zwar bei +-255kg, aber soll wohl auch für die "Großen" nichts sein(Habe ich gelesen, nicht für bare Münze nehmen.).

Ich habe mich für den Bereich Chopper/Bobber/Cruiser entschieden, weil ich eben nicht wirklich rasen oder übermächtig schnell fahren will. Eher gediegen Landstraße und hin und wieder Stadt.

Mein Budget liegt bei ~7000€.

 

Würde mich über Ratschläge und Erfahrungen freuen.

5 Antworten

mit 1,93 und dann Cruiser erinnert mich irgend wie an den Affen aufm Schleifstein :-) Ein Cruiser/Chopper ist in meinen Augen der ergonomische und Fahwerkstechnische Gau! Mit deiner Größe ist zB. eine Reiseenduro optimal, und bietet mit Sicherheit ein wesentlich besseres/sichereres Fahverhalten zumal auch noch deutlich leichter. Mit jedem Motorrad kann man auch 'normal' fahren, selbst mit einem Supersportler (macht aber weniger Spass)

Themenstarteram 23. März 2022 um 14:10

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Schade, dann muss ich mich wohl nach Alternativen, wie z.B einer Reiseenduro, umsehen.

Ich dachte nur man kann einige Umrüstungen für große Leute vornehmen.

Umrüsten ist so ne Sache, zum einen gibts den TÜV, zum anderen kostet es oft viel Geld, dann lieber direkt was passendes, zumal dein Budget schon im Reiseendurobereich was durchaus passables zulässt, VStrom zB. gibts dafür fast neu!

Alternativ zur Reiseenduro gehen auch sogenannte Crossover. Bei denen sind einige auch schön angenehm hoch, aufrecht sitzend mit passablen Kniewinkel. Vorteil bei denen, sie sind für 100% ONroad gemacht und haben somit die für Straße besser geeignete Fahrwerke (meist etwas sportlicher). Die Reiseenduros sind da meist etwas weicher abgestimmt.

Hallo,

Ein langer Kumpel von mir fuhr jetzt lange BMW GS mit hohem Sitz und steigt nun auf einen individuell für ihn gebauten Chopper um.

Das Budget ist allerdings eher das 8-fache...

Mein Tip:

Suzuki Intruder 1400 mit flacher und langer Sitzbank und maximal nach vorne verlegten Fußrasten. Wenn das montiert ist, passenden Lenker und Riser suchen.

Ich würde es mit einem breiten Dragbar und leicht nach hinten gerichteten Risern (Beine sind lang, Oberkörper "normal", richtig?) versuchen.

Die Yamaha Virago 1100 z.B. ist eher ein Damenmopped und ziemlich kurz.

Die Hondas solltest du dir ansehen. Ich kann sie nicht beurteilen.

Frage mal bei einer vernünftigen Mehrmarkenwerkstatt nach.

Optimalerweise eine die einen langen mechaniker beschäftigt.

Wenn du einen Cruiser willst, solltest du einen Cruiser fahren.

Für 7.000 Eur findest du eine gute Maschine inklusive der nötigen Umbauten locker.

die PX

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorradempfehlung