ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Motoröl Pontiac Firebird

Motoröl Pontiac Firebird

Pontiac Firebird/Trans Am III
Themenstarteram 4. Juni 2020 um 21:29

Hallo zusammen,

bei unserem Bird (V6,Baujahr 1986, EZ1987) habe ich aktuell teilsynthetieches Motoröl 5W30 (nach Handbuch) drin. Ölwechsel war im Februar, jetzt nach 600 km, benötigt er ein wenig Nachschub. Ich habe hier noch ein 10W40 (teilsynthetiech) da.

Frage, bei meinem 91er Bird damals konnte ich ohne Probleme mischen. Meint Ihr, dieser Motor verträgt das auch?

Generell möchte ich dann auf das 10W40 umsteigen.

Grüße

Ähnliche Themen
4 Antworten

Hi,

grundsätzlich sagt man, es gilt die schlechtere Eigenschaft. Muss sich jeder sein eigenes Bild machen.

Hier kannst du dein Auto suchen, dann bekommst du Öle angezeigt, die du wohl rein schütten kannst:

http://www.amsoil.com/.../vehiclelookuppage.aspx?...

Aber morgen hat der Baumarkt wieder auf, da gibt’s dein Öl was drin ist ;)

Grüße

Chris

Du kannst es mischen...kein Problem

Es gibt die Vorschrift für Hersteller, dass die Öle mischbar sein müssen, auch wenn gerne die Premiumhersteller anderes verlauten. Na klar, geht gegen das Geschäft.

Im Allgmeinen kommt es doch auf das Nutzerprofil an. Im Schnitt werden unsere Motore nie so belastet, dass das Öl an seine Grenze kommt. Wer allerdings am Limit unterwegs ist, muss sich auch Gedanken um die beiden anderen Eigenschaften von Motoröl machen: Wärme ableiten und Abrieb mitnehmen.

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 14:23

Danke für eure Antworten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Motoröl Pontiac Firebird