ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motorkontrollleuche M272 (hier: C280) - typische Defekte?

Motorkontrollleuche M272 (hier: C280) - typische Defekte?

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 11. April 2011 um 18:59

Hallo zusammen,

 

bei unseren C280 EZ11/2005 leuchtet die Motorkontrollleuchte. Bisher keine Beeinträchtigungen beim Fahren, waren allerdings nur in der Stadt unterwegs. Gibt es irgendwelche typischen Krankheiten bei dem Motor, was dahinterstecken kann?

 

Einen Termin zum Auslesen bei MB haben wir leider erst Mittwoch mittag - so superflexibel sind die bei solchen Dingen ja immer nicht hinsichtlich Termin oder "Dazwischenschieben".

 

Danke für Eure Infos! 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von W203erStgter

Hi, danke fürs trösten... ;-))

KM hab ich 92.000 runter...... Wie gesagt, Sonntag trat das Problem zum ersten mal auf.... Bin auf der Autobahn ca. 20min zwischen 210 und 230 gefahren.....

Gewissheit hab ich nun auch.....

Hab heut mal einen Kumpel der beim ADAC arbeitet den Fehlerspeicher auslesen lassen... und siehe da... erstmal kein Fehler gespeichert.

Dann ist er über OBD rein und dann kamen 2 Fehlermeldungen.

P0016 + Poo17 = Fehlercode 1200 + 1208 bei MB. Ständige Verstellung der Ein/Auslassnockenwelle........ect....

Am Donnerstag fahre ich dann mal bei MB vorbei und lass es die Jungs mal überprüfen. Vermutlich werde ich zur NL in Stgt.-Untertürkheim gehen.

Nachher mal die Garantie Bedingungen vom Gebrauchtwagenkauf (nicht MB) studieren..... diese läuft Ende nächster Woche ab....

Hallo,

meinen C 230 T mit EZ 04/2006 hat es bei 107.200 KM mit XENTRY-Fehlercode 1200 + 1208 getroffen. Die Gesamtkosten waren 5.400.- Euro,

abzüglich 50 % MB-Kulanzanteil wegen Materialfehler des Kettenrades der Ausgleichwelle.

Viel Glück bei der Garantieabwicklung !

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
am 7. Februar 2012 um 19:44

Ja, diesen Typ gibt es.

Code:
Mercedes bietet den M 272 in vier verschiedenen Ausführungen an:
M 272 E 25: Modellbezeichnung „230 bzw. 250“
M 272 E 30: Modellbezeichnung „280 bzw. 300“
M 272 E 35: Modellbezeichnung „350“
M 272 E 35: Modellbezeichnung „350 Sportmotor“
M 272 DE 35: Modellbezeichnung „350 CGI“

M272

Keine Ursache, googlen bildet.

Hi, danke fürs trösten... ;-))

KM hab ich 92.000 runter...... Wie gesagt, Sonntag trat das Problem zum ersten mal auf.... Bin auf der Autobahn ca. 20min zwischen 210 und 230 gefahren.....

Gewissheit hab ich nun auch.....

Hab heut mal einen Kumpel der beim ADAC arbeitet den Fehlerspeicher auslesen lassen... und siehe da... erstmal kein Fehler gespeichert.

Dann ist er über OBD rein und dann kamen 2 Fehlermeldungen.

P0016 + Poo17 = Fehlercode 1200 + 1208 bei MB. Ständige Verstellung der Ein/Auslassnockenwelle........ect....

 

Am Donnerstag fahre ich dann mal bei MB vorbei und lass es die Jungs mal überprüfen. Vermutlich werde ich zur NL in Stgt.-Untertürkheim gehen.

Nachher mal die Garantie Bedingungen vom Gebrauchtwagenkauf (nicht MB) studieren..... diese läuft Ende nächster Woche ab....

 

Kann man denn jetzt ganz klar sagen das alle Motoren der Baureihe M272 230,280,350 (Baujahr bedingt) von dem Problem betroffen sind?mfg

Zitat:

Original geschrieben von Stucky2009

Kann man denn jetzt ganz klar sagen das alle Motoren der Baureihe M272 230,280,350 (Baujahr bedingt) von dem Problem betroffen sind?mfg

Du meinst sicherlich das defekte Kettenrad. Ich habe heute bei MB den Meister mal darauf angesprochen, da mein C 230 ebenfalls ein M272 ist.

Er meinte, dass das Thema in der Öffentlichkeit wohl etwas übertrieben wird. Wenn, dann soll es überwiegend den 350er betreffen. Außerdem hat seine Niederlassung bislang erst einen einzigen Fall gehabt.

Zitat:

Original geschrieben von HSV-Andy

Zitat:

Original geschrieben von Stucky2009

Kann man denn jetzt ganz klar sagen das alle Motoren der Baureihe M272 230,280,350 (Baujahr bedingt) von dem Problem betroffen sind?mfg

Du meinst sicherlich das defekte Kettenrad. Ich habe heute bei MB den Meister mal darauf angesprochen, da mein C 230 ebenfalls ein M272 ist.

Er meinte, dass das Thema in der Öffentlichkeit wohl etwas übertrieben wird. Wenn, dann soll es überwiegend den 350er betreffen. Außerdem hat seine Niederlassung bislang erst einen einzigen Fall gehabt.

Hi, besten Dank für deine schnelle Antwort! Bei welcher Bauform war dieser eine Fall? Beim 350 er? mfg

Bei MB ist offiziell ja auch "Öl im Kabelbaum" nahezu unbekannt bzw. ein absoluter Einzelfall :rolleyes:

Hat sich mal jemand von Euch die "Mühe" gemacht, den Link zu den E-Kollegen zu klicken und dort zu lesen? Dann wäre zumindest bekannt, dass 280er UND 350er betroffen sind.

Schönen Tag wünscht Ketten ... äähhhh Superlolle ;)

Zitat:

Original geschrieben von W203erStgter

Hi, danke fürs trösten... ;-))

KM hab ich 92.000 runter...... Wie gesagt, Sonntag trat das Problem zum ersten mal auf.... Bin auf der Autobahn ca. 20min zwischen 210 und 230 gefahren.....

Gewissheit hab ich nun auch.....

Hab heut mal einen Kumpel der beim ADAC arbeitet den Fehlerspeicher auslesen lassen... und siehe da... erstmal kein Fehler gespeichert.

Dann ist er über OBD rein und dann kamen 2 Fehlermeldungen.

P0016 + Poo17 = Fehlercode 1200 + 1208 bei MB. Ständige Verstellung der Ein/Auslassnockenwelle........ect....

Am Donnerstag fahre ich dann mal bei MB vorbei und lass es die Jungs mal überprüfen. Vermutlich werde ich zur NL in Stgt.-Untertürkheim gehen.

Nachher mal die Garantie Bedingungen vom Gebrauchtwagenkauf (nicht MB) studieren..... diese läuft Ende nächster Woche ab....

Hallo,

meinen C 230 T mit EZ 04/2006 hat es bei 107.200 KM mit XENTRY-Fehlercode 1200 + 1208 getroffen. Die Gesamtkosten waren 5.400.- Euro,

abzüglich 50 % MB-Kulanzanteil wegen Materialfehler des Kettenrades der Ausgleichwelle.

Viel Glück bei der Garantieabwicklung !

Womit ich meinen letzten Post dahingend korrigiere "...dann wäre zumindest bekannt, dass 230er UND 280er UND 350er betroffen sind.

@ MB only

Danke für die Info!

Zitat:

Original geschrieben von superlolle

Womit ich meinen letzten Post dahingend korrigiere "...dann wäre zumindest bekannt, dass 230er UND 280er UND 350er betroffen sind.

@ MB only

Danke für die Info!

Das habe ich mir (leider) gedacht.

Vielleicht fällt der 350er auch auf, weil die meisten M272-Motoren halt 350er sind.

 

Ich glaube, ich werde auf jeden Fall die Junge-Sterne-Garantie um 1 Jahr verlängern und meinen Wagen nächstes Jahr verkaufen, obwohl ich ihn eigentlich länger fahren wollte. :(

Zitat:

Original geschrieben von superlolle

Bei MB ist offiziell ja auch "Öl im Kabelbaum" nahezu unbekannt bzw. ein absoluter Einzelfall :rolleyes:.

Hat sich mal jemand von Euch die "Mühe" gemacht, den Link zu den E-Kollegen zu klicken und dort zu lesen? Dann wäre zumindest bekannt, dass 280er UND 350er betroffen sind.

Schönen Tag wünscht Ketten ... äähhhh Superlolle ;)

.

Die Sprüche der Meister > ääh JÄGERMEISTER :D

Zitat:

Original geschrieben von HSV-Andy

Zitat:

Original geschrieben von superlolle

Womit ich meinen letzten Post dahingend korrigiere "...dann wäre zumindest bekannt, dass 230er UND 280er UND 350er betroffen sind.

@ MB only

Danke für die Info!

Das habe ich mir (leider) gedacht.

Vielleicht fällt der 350er auch auf, weil die meisten M272-Motoren halt 350er sind.

 

Ich glaube, ich werde auf jeden Fall die Junge-Sterne-Garantie um 1 Jahr verlängern und meinen Wagen nächstes Jahr verkaufen, obwohl ich ihn eigentlich länger fahren wollte. :(

Ach ne, so groß ist meine Sorge dann doch nicht. Dann dürfte ich ja auch nicht mehr fahren, ich KÖNNTE ja in einen tödlichen Unfall verwickelt werden. Oder vorm dem Haus von einem herunterfallenden Dachziegel erschlagen werden. Oder, oder, oder ...

Denke nach wie vor, die breite Masse der 272-Motoren ist unauffällig. Das belegt ja auch das Forum, denn ich vermute mal ganz stark, hier dürften wir (weit?) überdurchschnittlich viele Betroffene haben und trotzdem ist das Kettenrad nicht DAS Thema unter den 272-Fahrern. Ärgerlich wenn es einen trifft, aber: der Tag, die Sorge ...

am 11. Februar 2012 um 22:37

C280 V6 ..also ich hab 61 000 km runter..

2x gelbe Motorleuchte an :

vor 3 Monaten: Magnetsensoren für Nockenwelle ( 4 Stück) defekt. Kosten : 700 €

letzte Woche: Thermostat defekt 410 €

für 61 000 finde ich das heftig.. ist schließlich kein Fiat..

Ich werde mir das nächste mal überlegen, was ich kaufe.. :rolleyes:

Mein erster Satz beim Werkstatt Monteur war: Eins möchte ich nicht hören: Antriebskette defekt.. :)

am 11. August 2012 um 18:13

Nun hats auch mich erwischt ! Auf der Fahrt in den Urlaub ging ( mal wieder) die gelbe Lampe an. C280 Bj.:9/2006

Dann zunächst in Ludwigsburg zum MB Händler. Diagnose: Nockenwellen ein/auslass bla bla

Code: 1208 und 1200 -100 € weg, Betrieb kann aber aus Zeitmangel nicht reparieren.

Also ab nach Stuttgart. Dort am nächsten Tag nochmal Fehlerauslesung und Gewisstheit:

Der Supergau ist eingetreten !

Um es Kurz zu machen :

Ulaub storniert- 9 Tage kein Auto-

Leihwagen (Smart ) muss ich bezahlen ( 20 € pro Tag )

Rechnung trotz Kulanz : 2300 € !!!! ( ohne Leihwagen )

Der Clou dabei: Im November 2011 auch gelbe Lampe, selber Code aber es wurden nur alle Magnete für die Nocknewelle erneuert . Kosten damals: 700 €. Warum haben die den Fehler nicht richtig durchleuchtet ?? Wier gesagt alles MB- Fachwerkstätten !

Man muss dazu sagen, dass die Mitarbeiter in Stuttgart Degerloch sehr nett und selbst peinlich berührt waren. Die können nichts dafür..

Da müssen Gerichte ein entsprechendes Urteil fällen., denn Mercedes bewegt sich nicht.

 

Also: ab zum Anwalt.und an die Medien !

Vermutlich mein letzter Mercedes !

am 17. April 2013 um 12:19

Kann sein das nur der thermostat nicht schnell genug aufmacht in bestimmtem Zeitraum. Das war bei mir die Ursache!

Bei welcher Km. Leistung Leuchtet denn die MKL .

Ich glaube bei 192Tkm. brauche ich keinen angst haben wegen Kettenrad...oder?.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motorkontrollleuche M272 (hier: C280) - typische Defekte?