ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Motorenöl im GOLF 7 / 2.0 TDI

Motorenöl im GOLF 7 / 2.0 TDI

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 9. Februar 2013 um 13:20

Hallo,

mit welchem Longlife Motorenöl wird der neue Golf 7 2.0 TDI BlueMotion betrieben? Bzw. was kaufe ich um es bei Bedarf nachzufüllen? Bisher im Golf V 2.0 TDI habe ich 5W30 von Gastrol nachgefüllt. (siehe Bild) Danke für Eure Antworten.

Gastrol
Ähnliche Themen
74 Antworten

Die freigegebenen Spezifikationen der Schmierstoffe stehen in Deinem Bedienerhandbuch. 

Themenstarteram 9. Februar 2013 um 13:26

Danke. Da schau ich später rein. Jedoch interessiert mich schon, ob 0W30 / 5W30 oder 5W40 nachgefüllt wird.

Der Hersteller des Öl heisst Castrol ;)

Hallo,

Castrol Edge, Viskosität 5 W - 30, Doppelspezifikation 504.00/507.00, ist immer goldrichtig. Selbstverständlich kann man auch Produkte anderer Hersteller wählen, nur müssen Viskosität und Spezifikation stimmen. Streng genommen brauchst du nur 507.00, aber in der Praxis werden fast ausschließlich Öle mit der Doppelspezifikation angeboten, die dann für Benziner und Diesel gleich gut geeignet sind.

Gruß Jüppken

Themenstarteram 9. Februar 2013 um 14:18

Ich danke Dir. Also ist das gepostete Öl von mir auch für den Golf 7 zu benutzen??

Amen...

Hallo,

drehe das Gebinde um und schaue auf der Rückseite nach, ob die VW-Norm 504.00/507.00 angegeben ist. Möglicherweise stehen dort auch noch Normen anderer Hersteller (z.B. Mercedes oder BMW), aber für deinen Fall ist nur wichtig, daß die VW-Norm AUCH vermerkt ist. Wenn das der Fall ist, was ich vermute, ist das Öl bestens als Longlife-Schmiermittel geeignet.

Gruß Jüppken

kann wir wer sagen welches Öl für nicht LL verwendet wird ich habe evt. vor den Golf auf normale Service statt LL umzustellen.

Kann man das bein Autokauf auch ordern oder wird der immer mit 50400, 50700 ausgeliefert?

Zitat:

Original geschrieben von TDI DSG

kann wir wer sagen welches Öl für nicht LL verwendet wird ich habe evt. vor den Golf auf normale Service statt LL umzustellen.

Kann man das bein Autokauf auch ordern oder wird der immer mit 50400, 50700 ausgeliefert?

Warum?Macht doch überhaupt keinen Sinn!

Hallo,

würde schon Sinn machen, wenn absolut nur Kurzstrecke gefahren wird. Dann kommt man auf keinen Fall an die 30.000 Kilometer oder die 2 Jahre ran. In diesem Fall kann es Sinn machen auf Festintervall zu stellen und jährlich den Ölwechsel machen zu lassen. Nicht LL-Öl ist wohl etwas preiswerter.

Würde allerdings irgendwie widersprüchlich zum gewählten Motor sein.

Mike

Zitat:

Original geschrieben von elmine

Hallo,

würde schon Sinn machen, wenn absolut nur Kurzstrecke gefahren wird. Dann kommt man auf keinen Fall an die 30.000 Kilometer oder die 2 Jahre ran. In diesem Fall kann es Sinn machen auf Festintervall zu stellen und jährlich den Ölwechsel machen zu lassen. Nicht LL-Öl ist wohl etwas preiswerter.

Würde allerdings irgendwie widersprüchlich zum gewählten Motor sein.

Mike

und genau deswegen macht es ja auch keinen Sinn!

Beim TDI mit DPF ist immer VW-Norm 50700 nötig. Also macht ein Wechsel auf Festintervall keinen Sinn, da das gleiche Öl verwendet wird.

Zitat:

Original geschrieben von elmine

würde schon Sinn machen, wenn absolut nur Kurzstrecke gefahren wird. Dann kommt man auf keinen Fall an die 30.000 Kilometer oder die 2 Jahre ran. In diesem Fall kann es Sinn machen auf Festintervall zu stellen und jährlich den Ölwechsel machen zu lassen. Nicht LL-Öl ist wohl etwas preiswerter.

Würde allerdings irgendwie widersprüchlich zum gewählten Motor sein.

LL Öl nach 504.00 / 507.00 kostet im Internet etwa 30 EUR für 5 Liter. Mit welchem Nicht-LL Öl willst du da noch sparen und vor allem wie viel? 5 EUR?

Wer unbedingt jährlich wechseln will, kann das ja gerne machen, aber ich verstehe auch nicht, warum man dafür dann anderes Öl nehmen will.

Außerdem ist, wie schon richtig gesagt wurde, bei VW mit DPF das 507.00 zwingend.

Zitat:

Original geschrieben von Jared

Zitat:

Original geschrieben von elmine

würde schon Sinn machen, wenn absolut nur Kurzstrecke gefahren wird. Dann kommt man auf keinen Fall an die 30.000 Kilometer oder die 2 Jahre ran. In diesem Fall kann es Sinn machen auf Festintervall zu stellen und jährlich den Ölwechsel machen zu lassen. Nicht LL-Öl ist wohl etwas preiswerter.

Würde allerdings irgendwie widersprüchlich zum gewählten Motor sein.

LL Öl nach 504.00 / 507.00 kostet im Internet etwa 30 EUR für 5 Liter. Mit welchem Nicht-LL Öl willst du da noch sparen und vor allem wie viel? 5 EUR?

Wer unbedingt jährlich wechseln will, kann das ja gerne machen, aber ich verstehe auch nicht, warum man dafür dann anderes Öl nehmen will.

Außerdem ist, wie schon richtig gesagt wurde, bei VW mit DPF das 507.00 zwingend.

Hallo,

ich will da nicht sparen sondern der TE vermutlich.

Ich habe nur erklären wollen was für mich der wohl einzige Grund wäre, wenn ich auf Festintervall umstellen wöllte. Was ich aber nicht will und auch nie wollte. Alles klar ?

Mike

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Motorenöl im GOLF 7 / 2.0 TDI