ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Motorenöl absaugen - Wo?

Motorenöl absaugen - Wo?

Volvo
Themenstarteram 4. August 2021 um 18:02

Hallo liebe Volvo Gemeinde!

Eine kurze Vorstellung von mir und meinem Volvo: Ich komme aus dem Schweizerland, fahre seit ca 2 Monaten mein allererster Volvo und bin soweit hell begeistert. Ein aktueller V90 D5 nennt sich meiner. Ich freue mich auf eine regen Austausch.

So jetzt zu meiner Frage: Ich habe gesehen, dass die jetzigen Fahrzeuge gar keinen Ölmessstab mehr haben. Man kann den Ölstand am Sensus ablesen. So weit, so gut. Aber wo kann man denn Oel absaugen, falls mal zuviel eingefüllt wurde? An meinen früheren Fahrzeuge tue ich mit einer Pumpe durch den Kanal des Ölmessstabes.

Muss ich davon ausgehen, dass dieses Vorgehen gar nicht mehr möglich ist? Ich danke Euch für die Hilfe und liebste Grüsse

Sy

2 Antworten

Wenn du den Ölwechsel beim :-) machen lässt, sollte das ja nicht vorkommen. Und wenn doch, wird der es korrigieren. In der Regel in Form eines erneuten Ölwechsels auf Kulanz. Ich gehe nicht davon aus, dass du zwischen den jährlichen Wechselintervallen selbst Öl nachgießen musst. Und ansonsten empfiehlt sich beim Diesel im Zweifel ohnehin ein häufigerer Ölwechsel. Es gibt Ingenieure, die empfehlen das alle 10.000 km. Falls er also mal meckern würde, wäre das meine erste Wahl.

In meinen Jahren als KFZ-Techniker (vor 5 Jahren beendet) haben viele der Fahrzeuge ohne Ölmessstab einen „Blindstopfen“ gehabt in der nähe des Kurbelgehäuses.

 

Falls du halbwegs technisch begabt bist: einfach ölschrauben kurz aufmachen und wieder zu. Ist zwar ein bisschen Öl umsonnst gewesen aber sicher ist sicher. Nächstes mal einfach etwas Vorsichtiger :) !

Deine Antwort