ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Motorengeräusch i30 1.4 mit 109PS

Motorengeräusch i30 1.4 mit 109PS

Themenstarteram 24. Februar 2009 um 17:04

Hallo Leute,

da ich zum ersten Mal hier auf Motor-Talk schreibe bitte ich schonmal vorher um Nachsicht ;)

Nach langem Suchen habe ich entschieden, dass ich mit gerne den neuen Hyundai i30 1.4 holen möchte. Was mich aber noch abschreckt ist das Motorengeräusch, wenn man dann mal auf der Autobahn Gas gibt. Ich habe gehört, dass er wohl ziemlich laut sein soll.

Gestern hatte ich eine Probefahrt mit dem 1.6 (122 PS), dieser soll wohl aber lauter sein als der den ich will.

Könnt ihr mir vielleicht helfen?

Ich danke euch im Voraus :)

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von marina.tosic

Hallo Leute,

da ich zum ersten Mal hier auf Motor-Talk schreibe bitte ich schonmal vorher um Nachsicht ;)

Nach langem Suchen habe ich entschieden, dass ich mit gerne den neuen Hyundai i30 1.4 holen möchte. Was mich aber noch abschreckt ist das Motorengeräusch, wenn man dann mal auf der Autobahn Gas gibt. Ich habe gehört, dass er wohl ziemlich laut sein soll.

Gestern hatte ich eine Probefahrt mit dem 1.6 (122 PS), dieser soll wohl aber lauter sein als der den ich will.

Könnt ihr mir vielleicht helfen?

Ich danke euch im Voraus :)

die beiden motorvarianten nehmen sich meiner meinung nach nicht viel von der lautstärke.

bin beide bereits gefahren und bei so ca. 140km/h sind beide ziemlich laut aber noch ertragbar, wenn man bedenkt das so ein auto eigentlich für die stadt geplant ist.

hoffe bist bei der probefahrt kurz mit dem 1,6er autobahn gefahren.

aber die laustärke bei 155km/h beim 1,4er ist ungefähr so laut wie bei 135km/h im 1,6er.

mehr kann ich da auch nicht sagen!

am besten wäre natürlich ne probefahrt mit dem 1,4er:D

Themenstarteram 24. Februar 2009 um 17:20

Also in der Stadt ist er auch kaum zu hören, wie du schon sagst.

Auf der Autobahn war ich auch, hatte ihn bis 170 oder so hochgejagt, um eben den Geräuschpegel zu testen, da ich davon in diversen Berichten gelesen hatte. Aber bei 135 issa schon ok gewesen....

Ich fahre gerade noch einen Fiesta BJ 99 Diesel mit 60PS und bins eventuell nicht gewohnt?!

Aber du hast schon Recht, ich müsste den 1.4 auch mal Probefahren (den hatten sie gestern nur nicht da)...

Zitat:

Original geschrieben von marina.tosic

Also in der Stadt ist er auch kaum zu hören, wie du schon sagst.

Auf der Autobahn war ich auch, hatte ihn bis 170 oder so hochgejagt, um eben den Geräuschpegel zu testen, da ich davon in diversen Berichten gelesen hatte. Aber bei 135 issa schon ok gewesen....

Ich fahre gerade noch einen Fiesta BJ 99 Diesel mit 60PS und bins eventuell nicht gewohnt?!

Aber du hast schon Recht, ich müsste den 1.4 auch mal Probefahren (den hatten sie gestern nur nicht da)...

na wenn de den geräuschpegel bei dem ok fandest dann wirst bei dem 1,4 zufrieden sein!

aber immer daran denken das sonderausstattungen auch das geräuchsempfinden verändern können!

aber ist schon nen schickes auto. geringer verbrauch aber trotzdem genug leistung um auch mal an der ampel schnell weg zukommen;)

Also ich fahre den I30 mit der 1.4 Maschine nun schon paar Monate und muss sagen, dass dieser in seiner Klasse nicht lauter ist als ein Toyota ( zb. Corolla E11 ) oder Renault.

Ich denke auch nicht, dass wie hier beschrieben ein Auto mit mind 109 PS für die Stadt entworfen wurde, daher ist die Dämmung wenn man nicht gerade einen BMW oder Audi gewohnt ist ganz O.K.

Im Vergleich zu der kleinen Maschine habe ich den 1.6 -er Benziner bei der Probefahrt auf der Autobahn eher noch als den lauteren Gesellen empfunden.

Zitat:

Original geschrieben von sur-an

Also ich fahre den I30 mit der 1.4 Maschine nun schon paar Monate und muss sagen, dass dieser in seiner Klasse nicht lauter ist als ein Toyota ( zb. Corolla E11 ) oder Renault.

Ich denke auch nicht, dass wie hier beschrieben ein Auto mit mind 109 PS für die Stadt entworfen wurde, daher ist die Dämmung wenn man nicht gerade einen BMW oder Audi gewohnt ist ganz O.K.

Im Vergleich zu der kleinen Maschine habe ich den 1.6 -er Benziner bei der Probefahrt auf der Autobahn eher noch als den lauteren Gesellen empfunden.

auch mit 109PS ist dieses Auto für die Stadt konzipiert worden, aber egal ist ja auch irgendwie ansichtssache.

gegen die dämmung hat ja auch keiner was gesagt.

ist halt nen rundum gelungenes auto.

in den urlaub würd ich nicht unbedingt fahren oder wenn dann halt nicht mit 160 sonder mit 120-130 denn da war der sound ja nicht so emenz laut!

das der 1,6er lauter ist haben wir bereits geklärt, aber ich war nach probefahrt mit beiden motorvariante überzeugt der der sound erst bei höherer geschwindigkeit wahrnehmbar und unterscheidbar macht!

Wem der Motor zu laut ist, dem hilft der freundliche Händler gern mit Motordämmmatten aus den Dieselmodellen, kostet nicht die Welt und ist fix montiert.

am 26. Februar 2009 um 0:46

i30 laut? Ja wohl nur wenn man Nobelarken gewöhnt ist. Mit dem Klassendurchschnitt verglichen ist der i30 recht leise. Halt Ansichtssache!

am 26. Februar 2009 um 10:42

ich fahr den i30 1.6 crdi (116PS), der läuft bei 130 km/h relativ leise mit 2800 U/min und braucht dabei etwa 5 l/100km.

Der Benziner ist halt besser für Kurzstrecken und Stadt, trozdem würde ich den 90 oder 116 PS Diesel mal probefahren, der macht mehr Spass.

Themenstarteram 27. Februar 2009 um 20:58

Vielen Dank an alle, ihr habt mir sehr weitergeholfen :)

Ich hab mal ne Frage: Wieso meint ihr, dass der Benziner für die Stadt konzipert wurde? Ist für lange Strecken ebenso geeignet wie für die Stadt.

Ich fahre den Diesel und der ist echt leise. Ich finde, dass auch die Benziner nicht laut sind. Vielleicht im direkten Vergleich zu Audi oder so, aber laut würde ich es nicht unbedingt nennen.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von sur-an

Also ich fahre den I30 mit der 1.4 Maschine nun schon paar Monate und muss sagen, dass dieser in seiner Klasse nicht lauter ist als ein Toyota ( zb. Corolla E11 ) oder Renault.

Ich denke auch nicht, dass wie hier beschrieben ein Auto mit mind 109 PS für die Stadt entworfen wurde, daher ist die Dämmung wenn man nicht gerade einen BMW oder Audi gewohnt ist ganz O.K.

....

Bin gerade von einem zugegebenermaßen alten BMW (E36 Vierzylinder also 3er)auf den i30 umgestiegen. Also mit dem Geräuschpegel bis 140 bin ich sehr zufrieden. Was darüber ist weiß ich nicht, da war ich noch nicht, hat erst 312 km auf dem Tacho (mit 20 km bekommen, also neu), ist also noch in der Schonzeit.

Empfinde ihn aber als sehr komfortablen Reisewagen. Fahren mit ihm auch in die Flitterwochen gen Süden :)

Zitat:

Original geschrieben von i30crdi

Ich hab mal ne Frage: Wieso meint ihr, dass der Benziner für die Stadt konzipert wurde? Ist für lange Strecken ebenso geeignet wie für die Stadt.

Ich fahre den Diesel und der ist echt leise. Ich finde, dass auch die Benziner nicht laut sind. Vielleicht im direkten Vergleich zu Audi oder so, aber laut würde ich es nicht unbedingt nennen.

MfG

verbau in einem i30 noch etwa 100kg Dämmmaterial und der ist innen genauso leise wie ein A3, der hat´s zumindest was die Diesel angeht auch nötig, das sind schon arge Trecker, wenn auch schnelle ;)

 

Themenstarteram 2. März 2009 um 21:39

Mit wieviel Euronen wäre man da dabei?? Schadet dem Motor sowas denn nicht?? (bitte beachtet, dass ich ein Motor-Talk-Küken bin, aber dazulernen möchte)

Zitat:

Original geschrieben von marina.tosic

Mit wieviel Euronen wäre man da dabei?? Schadet dem Motor sowas denn nicht?? (bitte beachtet, dass ich ein Motor-Talk-Küken bin, aber dazulernen möchte)

Hallo erstmal,

ich persönlich bin der Meinung, es macht bei dem 1,4 übehaupt keinen Sinn zusätzliche Dämmmaßnahmen durchzuführen, auch wenn er 187 Spitze läuft ist man wohl meistens zwischen 120 und maximal 150 unterwegs und bis dahin bleibt er doch sehr moderat was die Geräuschentwicklung angeht.

Gruß

b´fanatic

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Motorengeräusch i30 1.4 mit 109PS