ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Motor springt nicht mehr an

Motor springt nicht mehr an

Opel Vectra B
Themenstarteram 28. Februar 2012 um 15:56

vorne weg, ich weiss nicht ob ich ein vectr A, B oder C habe.

Ich hab vor 2 Wochen tüv machen lassen und hab in dem Zusammenhang auch ein paar reparaturen machen lassen müssen, zb neue zündkerzen weil eine kaputt war und eine neue zylinderkopfhaube wurde benötigt.

auch hab ich einen ölwechsel machen lassen weil ich den seitdem ich das auto von meinem opa bekommen habe nie gemacht habe (ich wusst es nicht besser), bin also 4 jahre und 35 000 km ohne ölwechsel gefahren. Auch wurde mir das Kühlwasser aufgefüllt weil es total leer war.

SO, nachdem das ales gemacht wurde und ich den tüv im 2ten anlauf bekommen habe springt er vorgestern einfach nicht mehr an, keine chance.

Also hab ich mich gestern von nem Kumpel in eine Werkstatt schleppen lassen.

Die Werkstatt rief mich grade an und meinte das "nach langem forschen es wohl der kurbelwellen impulsgeber sei." Das ganze würde mich dann 200€ euro kosten.

Ich hab denen gesagt ich mach mich schnell schlau und ruf sie heut abend zurück :)

Da ich totaler Autolaie bin, macht das alles so Sinn?

Und wäre der Preis ok?

Vielen DAnk fürs Lesen und eure Antworten :)

Ähnliche Themen
40 Antworten

was war der fehler???

Grins, bei dem Preis von ATU war sicher nur die zentrale Motormanagement Masse ab....

am 2. März 2012 um 12:09

:Doder es wurden paar liter sprit eingefüllt ,da vergessen zu tanken:D

aber hauptsache er läuft wieder

Themenstarteram 2. März 2012 um 21:19

war wirklich der kurbelwellen sensor.

Themenstarteram 2. März 2012 um 21:20

das teil hat 57 € gekostet und das fehlerauslesen 20€ und die arbeit 102.9

Für 10 min arbeit. Da hat atu seinem Ruf wieder alle Ehre gemacht.

Themenstarteram 2. März 2012 um 21:26

die andere werkstatt hatte ja auch 100 € für die arbeit im kostenvoranschlag drinn.

mir wurde das dann von atu so erklärt, sie geben einfach im pc an was sie machen und dann spuckt er denen den preis aus und der preis kommt scheinbar von opel selber.

behindertes system oder!?

Da gehören immer 2 zu. Wir haben doch hier oft genug gesagt

das es nicht lange dauert. Selber schuld.

am 2. März 2012 um 21:42

Zitat:

Original geschrieben von OpelPopel10

die andere werkstatt hatte ja auch 100 € für die arbeit im kostenvoranschlag drinn.

mir wurde das dann von atu so erklärt, sie geben einfach im pc an was sie machen und dann spuckt er denen den preis aus und der preis kommt scheinbar von opel selber.

behindertes system oder!?

vielleicht für das Ersatzteil. aber bestimmt net für die Arbeit :D:D:D:D:D:D

schon geil was ATU alles auf Lager hat

Ich hab meinen heute gewechselt. 10 mi. Arbeit, das Teil hat 15,40€ gekostet und funktioniert tadellos. Und wenn jedes Jahr einer fällig wird, auch egal :-)

Sonntag kommt der neue NWS rein, noch den Leerlaufsteller reinigen und die Bremsklötze vorne erneuert und schon iss die Kiste durch, bis auf diverse Kabel die noch entfernt werden müssen, dem Vorbesitzer sei Dank!

Zitat:

Original geschrieben von OpelPopel10

.... sie geben einfach im pc an was sie machen und dann spuckt er denen den preis aus und der preis kommt scheinbar von opel selber.

behindertes system oder!?

wenn Opel genauso teuer ist, warum warst Du denn nicht da, sondern bei den Freizeitschraubern ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Motor springt nicht mehr an