ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Motor springt nicht an

Motor springt nicht an

Themenstarteram 27. Januar 2021 um 13:46

War beim TÜV, nach Hause gefahren am nächsten Tag sprang der Motor nicht an. Hatte sowas schon mal, da wurde als Grund ausgelesen: Sensor Nockenwelle defekt, wurde ausgewechselt, nach wenigen Kilometern das gleiche Problem, die selbe Diagnose, noch zweimal Sensor ausgewechselt (auf Garantie) ohne Erolg, dann Benzinpumpe ausgewechselt, dann ging es bis jetzt. Und jetzt eben nicht mehr. Leider ist der freundliche Mitarbeiter vom TÜV niht zu erreichen

Ähnliche Themen
10 Antworten

Jetzt fangen wir doch mal ganz von vorne an.

Hast du eine Frage oder willst du uns nur nur dein Leid klagen? Ein Fragezeichen kann ich jedenfalls nirgendwo erkennen.

Falls du eine Frage hast, solltest du uns erstmal mitteilen, was für ein Auto genau du überhaupt fährst.

Falls du uns nur dein Leid klagen möchtest kann ich dir versichern, dass du mein tiefstes Mitgefühl hast.

Hab mal einen Opel Tigra ausgelesen (Blinkcode), da hieß es "NW-Sensor" def. ---> Sensor getauscht ---> Problem immer noch da.

Bissl im Internet rumgelesen ---> bei Blinkcode für "NW-Sensor" kann's genausogut der KW-Sensor sein . . . schöner Mist . . .

Ansonsten : Infos Infos Infos !

https://www.youtube.com/watch?v=fwdg2EZrZww

Vielleicht ist kein Sprit drin?

MfG

Mike

Hallo,

BMW? Sehr häufig ist das der Kurbelwellensensor. Bei Meredes ist mir das auch bekannt.

Fehlerbild warscheinlich, der Motor dreht ordentlich vom Anlasser, springt aber nicht an. Auch keine Anzeichen dazu, wie schnellerer Lauf.

Kommt daher, weil dem Motorsteuergerät einfach das Signal vom Kurbelwellensensor fehlt. Es wartet darauf, deshalb dreht der Anlasser. Jedoch wird nicht gezündet, weil es kein Signal bekommt und schlicht nicht weis wann es zünden soll.

Das bringt doch alles nix, solange der TE uns in der Luft hängen lässt.

...meiner ist mal direkt aufm Parkplatz bei der örtlichen Dekra Niederlassung nicht mehr angesprungen.

Zweiter Mann, der während dem Starten ein wenig mit einer Verlängerung ausm Stecknußkasten aufm Anlasser rumgetrommelt hat und das Problem war gelöst... hab dann nen neuen Anlaßer eingebaut.

Der Wagen startet ja ,nur ebend springt er nicht an.

AEG

Auch falsch. Er orgelt, also dreht, aber startet/springt nicht an.

Grins

Ansichtssache.

Der eine sagt zum Anlasser auch Starter ---> also startet er (vermutlich),

nur zum anspringen oder eigenständigen Laufen reicht's/kommt's eben nicht ;-)

An dieser Stelle beende ich vorerst das Elend. Wenn der TE noch Hilfe wünscht, kann er sich gerne bei mir melden.

Ähnliche Themen