ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Motor Säuft im stand ab ??!!

Motor Säuft im stand ab ??!!

VW
Themenstarteram 2. August 2013 um 18:30

Hallo!!

Habe das Problem das mein Motor wenn ich ihn Starte sehr schlecht anspringt und nach Sprit stinkt .

Nach einigem leiern kommt er denn langsam ,ein Zylinder nach dem anderen.

Habe jetzt nach ca einer Woche standzeit das Schwimmernadelventil überprüft und dabei festgestellt

das der Vergaser fast leer ist. Ist das normal ? Wenn nicht was kann ich machen ?

Es handelt sich um einen 1600er AS Motor mit 34er Vergaser !

Danke !!!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von opelsascha

Hallo!!

Habe das Problem das mein Motor wenn ich ihn Starte sehr schlecht anspringt und nach Sprit stinkt .

Nach einigem leiern kommt er denn langsam ,ein Zylinder nach dem anderen.

Habe jetzt nach ca einer Woche standzeit das Schwimmernadelventil überprüft und dabei festgestellt

das der Vergaser fast leer ist. Ist das normal ? Wenn nicht was kann ich machen ?

Es handelt sich um einen 1600er AS Motor mit 34er Vergaser !

Danke !!!

Nein die Kammer wird in so einen kurzen Zeitraum nicht leer!

Vieleicht ist das Plastikteil das den Schwimmer am Vergaser fixiert verkehrt draufgesteckt.

Die Folge ist dann, dass das H-Nadelventiel (Schwimmerventiel) nicht 100% schließt wenn du den Deckel drauf schraubst.

Sobald du dann startest pumpt die Benzinpumpe durch den Druckaufbau zuviel sprit in den Ansaugtrakt!

So wie im Bild gehört das reingedrückt.

Image
Themenstarteram 2. August 2013 um 20:58

Ok, werde ich mal nachsehen !

Es ist aber doch nicht normal das der Vergaser im Stand (Motor aus) fast leerläuft !

Gruß Sascha !

Also meiner startet nur nachm Warmfahren schlecht. Wenn ich ihn aus der Garage hole startet er sofort, bei warmen Wetter und längerer Fahrt muss der Anlasser 2-3 Sekunden drehen bis er dann langsam kommt. Dann is der Leerlauf in ganz seltenen Fällen so mager das er droht auszugehen. Nach kurzer Fahrt hat sich das aber immer gelegt und er is normal gelaufen. Ist auch nur Einstellungssache am Vergaser oder?

Grüße

Mark

Stell mal eie halbe Kaffeetasse voll Benzin 7 Tage hin,die ist auch leer,oder fast leer nach der Woche.

Ausserdem ist die Schwimmerkammer nicht voll im Fahrbetrieb,etwas über halb würde ich spontan sagen.Dann zieh das Volumen des Schwimmer ab das das das Levil noch hoch treibt da er ja etwa 1/3 -1/2 darin versunken ist . Schon weißt du warum du nach 7 Tagen kaum noch etwas in der Kammer findest.

 

Dann noch die derzeitige Hitze die das ausdunsten begünstigt.

 

Ach ja,deine Kammer hat eine Belüftung oben,da dunstet es aus.

 

Vor dem Kaltstart solltest du 2-3 Mal langsam Vollgas geben.So schreibt VW das vor.Damit befeuchtest du das Saugröhr innen und er geht nicht so extrem in den Magerlauf,er startet besser auf allen Zylindern.

 

Somit scheinbar alles i.o. bei deinem Bug.

 

Vari-Mann

Schreibt VW in der Betriebsanleitung nicht einmal langsam Vollgas vorm kalt starten vor?

Was mache ich dann bei warmen Wetter und warmen Motor? Mit anhaltendem Vollgas starten richtig?

Was VW schreibt ist eigentlich nicht wichtig,wichtig ist was wirklich funktioniert.

 

Richtig,Vollgas halten und etwas länger orgeln bis er kommt.

 

Vari-Mann

 

Ok und das is dann normal das sich das beim anlassen wenn er dann langsam zündet so anhört als würde was rauschen. Kanns schlecht beschreiben! Aber danach laufen alle Pötte und ich geb ihm erstmal bissel Gas damit der Leerlauf nicht gleich mager wird. Hat schon oft so geklappt. :-)

Rauschen ? Kann ich nicht sagen was das ist.

Und wer rauscht denn jetzt ? Der von opelsascha oder deiner ?

Komme grade etwas durcheinander um welchen Wagen er geht.

 

Vari-Mann

Sorry, meiner "rauscht". :-D Wollte nicht extra en neues Thema eröffnen und das war ja bissel ähnlich hier. Dachte ich ich funk mal dazwischen. Hoffe das is kein Problem Opelsascha!

Themenstarteram 2. August 2013 um 22:04

Kein problem,weitermachen!!!

Gruß Sascha!

Zitat:

Original geschrieben von KarlsruherHH

Schreibt VW in der Betriebsanleitung nicht einmal langsam Vollgas vorm kalt starten vor?

Was mache ich dann bei warmen Wetter und warmen Motor? Mit anhaltendem Vollgas starten richtig?

Bei kalter Außentemperatur tritt man vor den Starten auch ins Gas damit sich die Chockerklappe

(bei Elektrisch gesteuerten Chocker) in die richtige position stellen kann.

Wenn ich 2x bei kalten Motor voher ins Gas trette, springt er sofort an wie wenn mann eine 250er antritt :)

Beim Start des warmen Motors, orgelte meiner anfangs auch egal ob ich vorher vollgas gebe oder nicht.

Aber mit einen leichten Pumpen wärend des Starten springt er sofort an.

Aber pumpen soll man doch vermeiden oder?

Jeder Motor hat seinen eigenen Kopf,finde einfach raus wie deiner am besten startet.Hat jeder Käferfahrer hinter sich.

 

 

Vari-Mann

Zitat:

Original geschrieben von KarlsruherHH

Ok und das is dann normal das sich das beim anlassen wenn er dann langsam zündet so anhört als würde was rauschen. Kanns schlecht beschreiben! Aber danach laufen alle Pötte und ich geb ihm erstmal bissel Gas damit der Leerlauf nicht gleich mager wird. Hat schon oft so geklappt. :-)

Hast du einen Sportluftfilter drauf? Wenn ja dann kann das vorkommen wenn der Vergaser sehr kalt ist, das man ein Rauschen hört, der Chocker steht auf Richtung zu und das Ansaugen der Luft kann dann ein Rauschen oder Zischen erzeugen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen