ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Motor lackieren: welche Farbe?!

Motor lackieren: welche Farbe?!

VW Käfer Mexico
Themenstarteram 1. November 2014 um 12:04

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und hab ne kurze Frage an euch:

Ich hab meinen 1200er Motor zerlegt und will ihn jetzt wieder zusammenbauen, jedoch würde ich ihn gern lackieren, nun zur Frage:

Soll ich ihn schwarz oder silber lackieren?!?

Was meint ihr?

Vielleicht habt ihr ja auch ein paar Bilder von euren Motoren?

Lüftergehäuse wird wieder rot bei mir.

Schonmal vielen Dank.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@vwkaefer79 schrieb am 15. November 2014 um 11:04:43 Uhr:

Die Kerzen die drin sind sind die alten. Ja habe alle Dichtungen erneuert, der Motor wurde komplett gereinigt. Das Silber ist auch ein hitzebeständiger Lack. (Motorlack wie der Rest)

Ok hätte ja eigentlich nich mit soviel negativen antworten gerechnet, aber naja, wie schon gesagt wurde, Geschmäcker sind verschieden. Das ist auch gut so.

Naja,es wurde ja im Vorfeld schon geraten das nicht zu machen mit dem farbigen Block.Das dann hinterher eine Resonanz aufkommt die sich drüber auslässt ist ja schon abzusehen gewesen.

Desweiteren hätte kaum einer alles am Stück übergetüncht sondern alle Teile einzeln.Das sieht hinterher dann besser aus.

Einmal alles hat sowas von Pfusch.Das wird halt gerne so gemacht um üble Brocken zu verkaufen und ein Laie sieht das dann nicht,kauft und schreit hinterher in den Foren nach Hilfe.Sagt man dann was man da sieht ist er am weinen weil Schrott für teuer Geld gekauft wurde.

Und das ist dann halt auch mit ein Grund das einmal alles überlacken nicht so der bringer ist.

Das Silber...naja ,am Limaständer sieht es so aus als ob die Farbe schon wieder abgezogen wurde nachdem du das Klebebend vom abkleben entfernt hast.Welches da war um den Öleinfüller zu lacken.

Denn nur weil die Farbe Hitzebeständig ist bedeutet es ja nicht das sie auch auf diesem Material gut haftet.

Sie Verbrennt nur nicht so schnell.Aber Farbe auf dem Gussmaterial der Blöcke hält einfach nicht gut.Das sieht man oft genug das da gefärbt wurde,und auch was da wieder abgebröselt ist.

Nimm dir das ganze jetzt mal nicht so zu Herzen,es ist ja keiner Böse auf dich sondern es sind halt Meinungen zu der gezeigten Arbeit.Und genau die wolltest du ja hören.

Ich weiß nicht wie lange du schon aktiv bist in der Käfer(Schrauber)Scene,aber alle haben mal klein angefangen.Und dazulernen wird jeder auch weiterhin !

Hier will dir keiner den Spass nehmen,eher im Gegenteil,diese Kritiken bringen dich auf lage Sicht gesehen weiter nach vorne !

Vari

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Hi !

Willkommen hier !

Zu deiner Frage........soll der Motor dem Forum gefallen oder Dir ?

Ich glaube kaum das das jemand hier entscheiden kann was dir am besrten gefällt.

Lacken kannst du in aber allen möglichen Farben.Gibt es ja auch so überall zu sehen.Von kunterbunt bis keine Farbe (nur Rost).

Mach halt was du magst.Oder zum Zeitgeist deines Bug passt.

Vari-Mann

Themenstarteram 1. November 2014 um 12:19

Hi, danke.

Mhhhh,

Würd sagen mir aber er soll auch anderen gefallen.

Mach ich schwarz! Dann sieht man den Dreck nicht so leicht...

MFG

Ric

Frag doch mal nach der Lieblingsfarbe deines TÜV Ing.'s,

vielleicht hilft's dir bei der nächste HU...;)

Ich würde sagen, am Besten sieht er immer noch in schwarz aus. So wie er eben original einmal war.

Wenn er dann auch noch sauber ist und alle Leitungen sind perfekt verlegt, wird er sicher auch andere Liebhaber begeistern.

Aber die Geschmäcker sind nun mal verschieden. So soll doch jeder das machen, was ihm gefällt und der Betrachter muss das eben akzeptieren. Hauptsache, Du hast Deine Freude daran.

JR

Schwarz? Original? Nööö... nur weil Magnesium teilweise schwarz wird, ist das nicht original. Originaler Dreck vielleicht... oder möglicherweise Tauschmotor.

Nö, original war da gar keine Farbe drauf. Magnesium pur ohne alles...

Wenn er neu wäre, wäre er silberfarbenes Metall, leicht grau matt.

Die einfachste Lösung für Sommerfahrzeuge ist: Alu Spray, möglicherweise auch in hitzefest. Ich benutze einfaches Alu Felgensilber auf frisch gestrahlten Teilen, hält bei mir 10-15 Jahre picobello.

Zwischen den beiden Motoren liegen 5 Jahre Betrieb, einer neu, der andere gelaufen ...

P8130007

ich lass meinen einfach wie er war.

Gefällt mir persönlich am besten:

Weber-44-und-solex-40
Tiffy-socks

Schwarz mit burning Metall... :)

So wär's original Tiffy. Klassischer 70er Jahre Stil.

Hola.

Grundsätzlich wäre da zu zu erwähnen: Je Orginaler desto wertvoller ist er unter dem Strich.

Nicht Sandstrahlen da dies die Oberfläche aufrauht.

Wenn schon, dann mit Kunststoffgranulat strahlen oder mit Soda.

Dazu ein Link, der dir vielleicht auf die Sprünge hilft.

http://www.aircooledtech.com/tools-on-the-cheap/soda_blaster/

Ganz unten auf dieser Seite siehst du was man damit erriechen kann.

Ich habe z.B. mein Getriebe mit Konststoffgranulat strahlen lassen und anschliessend mit Klarlack versiegelt.

Gruss Peter

Img-2881
Themenstarteram 1. November 2014 um 21:44

Block ist eigentlich richtig sauber geworden, hab ihn mit Backofen Reiniger eingesprüht (mehrere male) und dann hab ich ihn bei uns in der City bei nem Autohändler mim Hochdruckreiniger (warm Wasser) abgespritzt.

Themenstarteram 1. November 2014 um 21:45

Danke noch für die Antworten noch

@ red, da hast Du mich falsch verstanden.

Ich weiß noch sehr wohl, wie die Motoren ab Werk aussahen!

Mit schwarz meinte ich die Blechteile. Die weiteren Metallteile sollten natürlich ihr orginales metallisches Aussehen behalten.

Wenn aber das Gebläse-Gehäuse sowieso schon rot bleiben oder werden soll, sind wohl den weiteren kreativen Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

JR

Achso, ich dachte natürlich an die Motorblock Gussteile, nicht die Verblechung.

Ich würde es von der Aussenfarbe des Käfers abhängig machen. Entweder gleicher Farbton oder eben eine Kontrastfarbe dazu. Falls du jemals an einen Verkauf denken solltest, original schwarz ist halt am wertbeständigsten und eben universal.

Du könntest ja auch ein Airbrush draufmachen oder auch eine Flagge von deinem Fussballverein... oder auch metallisch grau mit Nieten/Blechlook.

Da kann man so ziemlich alles lackieren. Bloß halt nicht zu dick, weil es sich lockern kann ... und auch wird. Alles, ausser originales KTL schwarz, wird irgendwann nachgezogen werden müssen.

Aber das unterliegt deiner Kreativität. :)

 

Sollte es mal wirklich um die Lackierung des Motorblockes gehn, so möchte ich gerne etwas dazu erwähnen:

Einer meiner Blöcke (ist der Motor von Luises "Karl der Käfer") ist/war auch schwarz lackiert. Hat man damals so gemacht und der Block kommt auch nachweislich aus der Zeit (70er Jahre). Warum man das so gemacht hat? Mehr Wärmeabfuhr...ich weiß es nicht.

Was ich aber merke, ist, dass dieser Block ziemlich Öl leckt, und zwar überall. Jetzt kann man sagen, ja, der lief ja schon immer getunt und ist daher weichgekloppt und daher undicht....Ja, kann man. Kann auch sein. Es kann aber auch sein, daß die schwarze Farbe von damals mit der Legierung des Blockes reagiert hat und der Block deswegen aus allen Poren schwitzt.... Das Gegenteil ist noch nicht bewiesen.

Egal. Ich würde den Block nicht mehr lackieren. Lasst ihn wie er ist. Reinigen reicht.

Gruß

Walter

Deine Antwort
Ähnliche Themen