ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Motor klappert und läuft schlecht, trotz mehrmaligen Einstellen

Motor klappert und läuft schlecht, trotz mehrmaligen Einstellen

VW Karmann Ghia 14
Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 20:01

Hallo, ich weiß echt nicht mehr weiter.

Mein Motor läuft mit jedem mal noch beschissener und hat einfach keinen Bock mehr.

Ventile wurden jetzt zum 7 mal mit 15er Fühlerblattlehre nach Reparaturleitfaden eingestellt, trotzdem klappert er vor sich weiter. Zündung und Zündanlage wurde auch mehrmals geprüft und getestet, sollte aber auch alles stimmen.

Vergaser und Geweih wurden auf undichtigkeiten getestet und eingestellt, trotzdem läuft er im Leerlauf top, sobald man nur einen Millimeter das Gaspedal drückt, fängt er an zu ruckeln und möchte ausgehen. Teillast ist das einzige was wunderbar funktioniert. Sobald man das Gaspedal etwas schneller durchdrückt, fängt er wieder zu Ruckeln an. Es vergeht kein einziges Mal, an dem man Ordentlich Anfahren kann ohne 2min den Motor mit sehr viel Gefühl zum Fahren bewegen zu können.

Am liebsten wäre mir, wenn jemand hier im Raum Leipzig ist, der Ahnung hat, und sich das ganze mal anschauen könnte.

Eventuell übersehe ich auch nur ne Kleinigkeit.

Die Urlaubsreise in die Schweiz und zurück hat problemlos geklappt, trotzdem läuft er jetzt plötzlich praktisch garnicht mehr.

Karmann
Motor
Ähnliche Themen
40 Antworten

Schweiz? Hat er sich evtl. mit Covid19 angesteckt??

...

;)

So, also, .. hatte er vorher schon geklappert?

Ist die Beschleunigerpumpe geprüft?

Da kann man die Menge einstellen. Dafür gibt es Werte.

Das was du beschreibst klingt danach.

der "Stevie"

Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 20:16

Zitat:

@steviewde schrieb am 18. Oktober 2020 um 20:10:17 Uhr:

Schweiz? Hat er sich evtl. mit Covid19 angesteckt??

...

;)

So, also, .. hatte er vorher schon geklappert?

Ist die Beschleunigerpumpe geprüft?

Da kann man die Menge einstellen. Dafür gibt es Werte.

Das was du beschreibst klingt danach.

der "Stevie"

Ich hoffe doch nicht das er sich angesteckt hat :D

Ja, er hat schon seit Frühjahr geklappert, aber nicht so laut. Und es hört sich auch nach Ventilspiel an, da das Klappern bei Last lauter wird...

Danke, da habe ich noch überhaupt nicht dran gedacht. Werde ich bei der nächsten Gelegenheit sofort testen!

Grüße Snock

Hmmm,

also, daß der unmotiviert herumliegende (?) Öldruckgeber klappert, schließen wir mal aus.

Aus einer heuer gewonnener Erfahrung - gerissene Zylinderköpfe hören sich auch nicht gut an und kommen bei Standard-50 PS Maschinen leider auch vor. Ist aber bekanntlich von aussen nicht erkennbar.

Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 20:32

Würde man einen gerissenen Kopf nicht an Leistungsverlust und verdünten Öl erkennen?

Leistung hat er und das Öl riecht auch nicht sonderlich nach Benzin.

Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 20:33

Was meinst du mit dem Öldruck geber?

Der ist mit einen y-Adapter zusammen mit dem Serien Öldrucksensor verschraubt, jedoch einfach nicht angeschlossen

Zitat:

@Snock007 schrieb am 18. Oktober 2020 um 20:33:25 Uhr:

Was meinst du mit dem Öldruck geber?

Der ist mit einen y-Adapter zusammen mit dem Serien Öldrucksensor verschraubt, jedoch einfach nicht angeschlossen

Deshalb das „?“, den Adapter konnte man nicht erkennen und habe auch nicht geglaubt, daß der nicht angeschraubt ist.

Zum Rest - ohne unken zu wollen - wenn nichts äußerlich erkennbar ist, muß innen gesucht werden.

Zündung, Zündzeitpunktverstellung und Benzin bringt die Leistung, denke aber, daß ist alles geprüft. Schwierig.

Ich tippe auch auf die Beschleunigungspumpe.

Hatte ich auch schon, sehr unangenehmes Fahren wenn Du sehr gefühlvoll anfahren musst damit der Motor nicht ausgeht.

Ob die aktuel verfügbaren Membranen Schrott sind oder der aktuelle Treibstoff Bestandteile enthält kann ich nicht sagen, aber ich hatte nach relativ kurzer Zeit (2-3Jahre) eine total verhärtete Membran der Beschleunigungspumpe die Ihre Funktion nur sehr unvollkommen ausübte.

Zum Klappern kann ich wenig sagen ohne es gehört zu haben... wurde die Kompression bei warmem Motor schon gemessen?

Grüße

Werner

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 14:59

Es wird vermutlich wirklich die Beschleunigerpumpe sein.

Ich kann jedoch die Stellschraube nicht drehen, diese Bewegt sich kein bisschen.

Mach da jetzt mal WD 40 drüber und probiere es in ein paar Tagen wieder..

Kann die NW einen Defekt haben, die das Klackern verursacht?

Es kommt eher aus dem rechten Bereich aber auch aus dem block

Lad mal soundfile hoch...

Zitat:

@Snock007 schrieb am 19. Oktober 2020 um 14:59:12 Uhr:

 

Kann die NW einen Defekt haben, die das Klackern verursacht?

Es kommt eher aus dem rechten Bereich aber auch aus dem block

... also wenn das Klappern beim Beschleunigen (unter höherer Last) lauter wird, könnte es auch ein Lagerschaden (Kurbelwelle/Pleuel) oder Kolbenkipper sein.

Würde auch begründen, warum es lauter geworden ist.

der "Stevie"

Themenstarteram 19. Oktober 2020 um 20:15

Zitat:

@steviewde schrieb am 19. Oktober 2020 um 18:00:32 Uhr:

 

... also wenn das Klappern beim Beschleunigen (unter höherer Last) lauter wird, könnte es auch ein Lagerschaden (Kurbelwelle/Pleuel) oder Kolbenkipper sein.

Würde auch begründen, warum es lauter geworden ist.

der "Stevie"

Aber hätte da nicht nach 2000 km schon irgendwas ernsteres passieren müssen?

Soundfile kommt am Wochenende, wenn ich wieder beim Auto bin.

Zitat:

@Snock007 schrieb am 19. Oktober 2020 um 20:15:04 Uhr:

 

Aber hätte da nicht nach 2000 km schon irgendwas ernsteres passieren müssen?

... nicht zwingend.

Gerade beim Pleuellager Schaden kann man je nach Belastung noch einige 1.000km weiter fahren.

der "Stevie"

@Snock007 Vergaser: Bei den Symptomen vergiss die Einstellschraube, schraub die Beschleunigungspumpe auf. Du wirst wohl die Membran ersetzen müssen.

Klappern: Hab keine Erfahrung mit Lagerproblemen im Kurbeltrieb, aber wenn das Klappern auch im Leerlauf hörbar ist lässt sich der betroffene Zylinder lokalisieren indem während des Laufs das Zündkabel (mit Handschuh) abgezogen wird.

Das Klappern verschwindet wenn der Problemzylinder nicht mehr gezündet wird.

Grüße

Werner

Themenstarteram 23. Oktober 2020 um 17:21

So nun die Soundfiles.

Das eine was sich anhört wie ne Zündkerze die nicht zündet habe ich auch schon überprüft, habe mehrere Zündkerzen und Kabel getauscht, das Geräusch ist trotzdem vorhanden.

Bei der im warmen Zustand kann man hören, wie der vergaser beim Gas geben sich erstmal verschluckt..

Erstmal die bei Warm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Motor klappert und läuft schlecht, trotz mehrmaligen Einstellen